Probleme bei Einbau mit Compair Flow Star 125 wg. zu kleiner Kernbohrung !

Beiträge
26
Hallo !

Wir haben uns, durch Empfehlung unseres Küchenverkäufers, für einen Compair Flow Star 125 entschieden...! In den Installationsplänen für die Küche hat er diesen mit 125mm angegeben. Nun habe ich auch bis vor kurzen noch blauäugig gedacht, dass der Küchenbauer bei der Montage der Küche, uns auch den Mauerkasten einbaut... Unser "Baumensch" hat nun nach den Plänen vom Küchenstudio eine 125 Bohrung gemacht... Ich hab vor ein paar Tagen den Mauerkasten besorgt, und in der Anleitung gelesen, das dieser eine Kernbohrung von 132 benötigt. Nun passt das ja nicht rein. Unser BAumensch hat nur noch die Möglichkeit, auf 150 zu bohren. Würde dann der Einbau auch funktionieren, wenn man den Mauerkasten da mit Dämmung irgendwie reinkriegt...Bauschaum darf man ja nicht verwenden...! Oder muß ich dieses 125 Bohrloch jetzt per Hand größer "kloppen" :'( ??? Ist eine Betonwand....
Vielen Dank für Eure Antworten....

Michaela
 
Beiträge
8.702
Wohnort
3....
AW: Probleme bei Einbau mit Compair Flow Star 125 wg. zu kleiner Kernbohrung !

Hallo Madison,

sowas ist ärgerlich.

Einerseits hinsichtlich der mangelhaften Angabe auf dem Installationsplan, andererseits, dass die Baumenschen immer noch nicht wissen, das eine Bohrung für einen 125er Mauerkasten ( oder auch 150 mm ) immer größer sein muss. Wird ja auch nicht der erste Mauerkasten sein, den sie einbauen.

Wenn möglich lass das Loch auf min. 155 vergößern und tausche den Mauerkasten bei Deinem KFB um.

Fast jede Haube kann auch an 150 angeschlossen werden und die Haube wird dadurch nur leiser.

Welches Haubenmodell hast Du gekauft und wo ist Dein Ausgang. Direkt hinter der Haube, oder seitlich?

Wir schauen dann mal.
 
Beiträge
26
AW: Probleme bei Einbau mit Compair Flow Star 125 wg. zu kleiner Kernbohrung !

Der Ausgang ist direkt hinter der Haube..., es ist eine Best Latina Wandhaube...!
Die Steckdose für die HAube liegt aber ziemlich dicht an dem Ausgang...kann man trotzdem die Bohrung größer machen ???
Unser Baumensch ist ein kleines, neues Familienunternehmen...soviele Häuser bauen die im Jahr nicht...:rolleyes:
 
Beiträge
8.702
Wohnort
3....
AW: Probleme bei Einbau mit Compair Flow Star 125 wg. zu kleiner Kernbohrung !

Die Best Latina hat einen 150er Anschlussstutzen und unter Berücksichtigung der Haubenleistung sollte man diesen auch realisieren.

Ich würde den Mauerkasten zurückbringen und das Loch vergrößern.

Die Steckdose lässt sich bestimmt tiefer setzen.

Ommmm..... warte mal ...... da gibt es aus tiefster Erinnerung irgend ein Problem mit dieser Haube, wegen dem winkeligem Schacht. Weiß jetzt aber nicht, was es war.

Ich schau Sie mir morgen -in live- an und gebe Dir dann nochmal bescheid.
 
Beiträge
26
AW: Probleme bei Einbau mit Compair Flow Star 125 wg. zu kleiner Kernbohrung !

Hey, das wäre super nett, wenn Du darüber noch Infos hättest...!
Hatte hier im Forum mal nach Meinungen gefragt, kam aber nicht wirklich was rüber...
Vielen Dank, und Gute Nacht !
 
Beiträge
8.702
Wohnort
3....
Guten Morgen Madison,

nun fällt es mir wieder ein.

Auf Grund der Schachteinrückung kannst Du nicht mit Flachkanal in Kombination mit Flow-Star arbeiten, sondern nur mit Schlauch oder Rundrohr. Anschluss Mauerkasten also auch rund.

Das solltest Du beachten.
 
Beiträge
26
AW: Probleme bei Einbau mit Compair Flow Star 125 wg. zu kleiner Kernbohrung !

Hallo !
Danke für Deine Antwort.
Wir haben den Flow star mit einem runden Anschluss auch gekauft.
Aber Du meinst der 150 wäre noch besser :-\???
 
Beiträge
8.702
Wohnort
3....
Nein, der gehört dort hin. :cool:

Nimm 150, warum Dir Dein KFB den 125er verkauft hat, weiß bestimmt nur er selber. Frag doch mal nach.
 

Ähnliche Beiträge

Oben