1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Problematische Küchenplanung im Eigenheim

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Betsy912, 9. Juli 2009.

  1. Betsy912

    Betsy912 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    9

    Hallo,
    ich bin neu hier und habe mit Interesse die Forenbeiträge zu den Küchenplanungen gelesen. Wir sind dabei zu bauen und dazu muss natürlich auch eine Küche geplant werden. Wir haben eine etwas "problematische" Küche, da wir eine Abstellkammer in der Küche haben, die wir vernünftig integrieren wollen. Außerdem möchte ich gerne einen Essplatz haben, an dem 4 Leute sitzen können. Anschlüsse sind noch vollkommen ungeplant, hier ist also noch alles möglich.
    Ich habe im Alno-Katalog einen "Stauraumschrank mit Schiebetür" gesehen und so war meine Idee, diesen vor die Abstellkammer zu stellen und dann quasi durch den Schrank direkt in die Abstellkammer zu gehen. Den Grundriss habe ich mal angehängt, hier aber noch mal aufgeschriebe:
    Küchenmaße: 3,03 x 3,41
    An der langen Seiten befinden sich Tür und Fenster:
    Tür ist 73,5 cm breit und (wenn man reinkommt) links sind noch 1,60 cm Platz und rechts sind ca. 1,08 cm
    Gegenüber (auch an der langen Seite) ist das Fenster. Links neben dem Fenster (wenn man davor steht) sind 70 cm Platz und rechts vom Fenster 1,30 m. Wenn man reinkommt auf der rechten Seite befindet sich die Abstellkammer und zwar 70 cm von der Fensterseite entfernt, dann 60 cm Türöffnung und dann noch ca. 170 cm Wand.

    Zwei Ideen habe ich mal angehängt, bin davon aber noch nicht so wirklich überzeugt.

    Ich freue mich über alle Ideen und Vorschläge.

    Viele Grüße
    Betsy
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallöle und erst mal herzlich willkommen.

    Vorab... SO sollten alle Eröffnungsposts sein*2daumenhoch*.

    Zur Küche...
    momentan zeigen deine Zeichnungen noch nix von Sidebyside und ebeso nix von Siting for four. ??
    Wo soll das jeweils stattfinden ?

    Wenn Du noch die Maße der Abstellfalle;-) reinschreibst, nehm ich mir den Grundriss mal aufn Rechner (ich habe keinen Alnodingsda)

    *winke*
    Samy
     
  3. Betsy912

    Betsy912 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo,

    unsere Abstellkammer ist 1,30 m x 1,25 m (s. Anlage).
    Der eine hohe Schrank neben dem Fenster soll der Kühlschrank (stand alone) sein (es gab in dem Programm leider kein entsprechendes Element). Der Kühlschrank ist das einzige was wir schon haben.
    Die Sitzecke wollt ich gerne in der Ecke links neben der Tür machen (hab ich ebenfalls in der Anlage grob eingezeichnet). Evlt. sogar eine Eckbank, weil die so schön praktisch sind und wir oft viele Kinder da haben (neben eigenen auch Nichten, Neffen).
    Wie gesagt, es kann auch ganz anders aussehen. Ich bin da eigentlich völlig offen.
    Danke schon mal im Voraus.
    LG
    Betsy
     

    Anhänge:

  4. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo Betsy,

    stell doch bitte mal den Grundriss und die beiden Alnodateien ein, dann kann man das alles besser nachvollziehen.

    Wenn ich mir das jetzt angucke, verstehe ich nämlich gar nicht, was nun überhaupt mit dem Abstellraum ist, da der Eingang ja total zugebaut ist und als Zugangstür stelle ich mir das ein wenig schmal vor.

    Muss denn die Wand dazwischen überhaupt drinbleiben? Braucht es eine Tür?

    Viele Grüße
    Imke
     
  5. Betsy912

    Betsy912 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo Imke,

    es ist schon tatsächlich so, dass bei meiner Idee der Zugang zur Abstellkammer DURCH den Schrank erfolgen soll. Das ist aber wie gesagt nur so eine Idee. Der Durchgang wäre dann 60 cm, größer wäre eine normale Tür auch nicht. Meine beiden Planungsideen waren leider nicht mit dem Alnoplaner gemacht, sondern mit einem Online-Planer, daher kann ich sie nicht einstellen. Mit dem Alno-Dingen kam ich nicht gut klar.

    Viele Grüße
    Betsy
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo Betsy,
    von dem Durchgang durch die Hochschränke halte ich in diesem Fall nichts. Denn einer der Hochschränke wird ja dein Stand-Alone-Kühlschrank sein und das sieht dann bestimmt nicht mehr so gelungen aus.

    Außerdem gefällt mir die Trennung von Koch- und Spülenbereich nicht so ganz.

    Ich habe die Hochschränke mal gleich vorne gestellt. Zur Abstellkammer kann meiner Meinung nach eine ganz normale Tür, da der Schwenkbereich der Tür eigentlich sowieso frei bleiben muss, um an die Sachen ranzukommen.

    FRAGE: Was soll übrigens alles in die Abstellkammer?

    Für die Küche selber würde ich aber eine Schiebetür vorschlagen. Idealerweise in der Wand laufend. Das könnte man vielleicht noch so planen? Wie weit ist denn der Bau?

    Den Sitzbereich habe ich jetzt mal wieder in Arbeitshöhe (gedacht 92 cm) eingefügt. Der kann auch in normaler Sitzhöhe sein. Als Sitzbank quasi zusätzlichen Stauraum. Der vierte Stuhl ein Auszugsstuhl aus dem Unterschrank, der dann beim Kochen etc. nicht im Weg ist.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    ... und dann vergesst den Abstellraum, stellt 2 fette Hochschränke neben die Zeile und schubst den Stand-allone gleich hinterher...
    DANN wird das ne Küche.

    Inkognito *duckundweg*
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Kerstins Planung hatte ich auch so im Hinterkopf.- Wenn schon Abstellraum, dann Tür (71er, nicht schmaler) in die Küche öffnend und rechts angeschlagen, optimiert dei Stellmöglichkeiten im AR und behindert am wenigsten in der Küche.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Samys Idee mit dem kompletten Weglassen der Abtrennung ist mir auch direkt gekommen. Deshalb wirklich ganz dringend die Frage, was soll in dieser Kammer wie untergebracht werden.

    @Martin, :p ... wieder mal der Trick mit der Tür nach außen ;-) (wie bei meinem Bad)

    VG
    Kerstin
     
  10. Betsy912

    Betsy912 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo Zusammen,

    erstmal vorab schon mal danke für die vielen Antworten und Planungsvorschläge.

    Also, die Wand zur Abstellkammer wegzulassen verstehe ich nicht recht. Was soll das für einen Vorteil bringen? Der Platz ist m. E. einfach viel zu klein um da etwas anderes vernünftig unterzubringen.

    In die Abstellkammer soll übrigens folgendes rein:
    Getränkekisten, Wischeimer, Besen, Staubsauger, Box mit Altglas und evtl. noch ein paar sperrige Dinge, die sonst in der Küche unterzubringen wären (Mixer, etc).

    Die Idee von Kerstin mit dem Ansetztisch find ich ganz gut. Ist das denn nicht zu eng? Wie breit ist denn der Tisch? Was ist das für eine Bank mit den Schubladen? Gibt es das tatsächlich von Alno? Und auch der Stuhl in der Schublade...hab sowas noch nie gesehen. Gibt es das tatsächlich?

    Die meisten halten hier nicht von der Idee durch den Schrank in die Kammer zu gehen. Ich fand halt, das so die Küche nicht so "unterbrochen" wird und man hätte überall dasselbe Küchendekor.
    Die Tür wird aber auf jeden Fall eine 60er Tür, da in die Kammer nichts Breiteres hinein soll.

    Es gäbe ja auch noch die Möglichkeit, den Tisch unter das Fenster zu stellen, aber dann kann es nur ein Tisch für 2 Personen sein, da dort kein größerer hinpasst. Daher habe ich die Idee eigneltich schon wieder verworfen. Was meint Ihr?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Betsy
     
  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Dann nimm jetzt mal Deinen Staubsauger und trage ihn durch eine 56cm breite Öffnung. Das gleiche Spiel machst Du dann noch einmal mit einer vollen Getränkekiste. Dieser geplante "Schlitz" wird Dich viele Jahre ärgern.

    Und wenn dann irgendwann das Bedürfnis kommt einen Kühlschrank für Getränke dort hinein zustellen, wird's (zu) eng.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo Betsy,
    nur, dass es mit einem Stand-Alone-Kühlschrank (welche Farbe?) dazwischen nicht wirklich eine homogene Ecke wird.

    Der ausziehbare Stuhl ist Standard im Alno-Programm. Gibt es sicherlich auch bei anderen.

    Die Bank ist quasi eine Eigenkonstruktion, müßte aber jeder Hersteller auch hinbringen, Korpus für 3rasterige tiefenreduzierte Schublade und Wangen etc.
    Alternativ gibt es ja auch Bänke, die z. B. eine klappbare Sitzfläche haben und noch Stauraum unten drunter usw.

    Die Wand selber zum Abstellraum ist 130 cm ... ein lichter Durchgang von gut 60 cm sollte schon sein. Martins Gedanke mit einem Kühlschrank oder TK-Fach ist ja so abwegig nicht.

    Budget hattest du ja nicht angegeben ... wie sieht das denn aus?

    EDIT: der Raum an sich ist für die Anforderung eines 4-Personen-Sitzplatzes auch nicht sehr üppig ;-)

    VG
    Kerstin
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2009
  13. Betsy912

    Betsy912 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo,

    Das mit der 61er Tür ist nicht so schlimm, wie es sich anhört. Martin, ich hab Deinen Rat wirklich befolgt und den Staubsauger und eine Getränkekiste in mein jetziges Gäste-WC (auch 61erTür) geschleppt. Das geht wirklich gut. O.k. ein Kühlschrank passt nicht durch, aber das sehe ich ehrlich gesagt auch nicht.

    @Kerstin: Der Kühlschrank ist ein Edelstahl-Kühlschrank von Liebherr.
    Könnte man denn einen neuen (integrierten) Kühlschrank besser einplanen? Dann fliegt der eben auch noch raus.

    Stimmt, die Küche ist nicht groß. Ich könnte ja auch mit einem kleineren Essplatz leben. Es soll dort nicht das Familienessen stattfinden, ich möchte nur nicht immer die Kinder in meinem Wohnzimmer rumkleckern haben. Vielleicht sollte man sagen "Sitzplatz für 2 Erwachsene oder 4 Kinder".

    Budget ist so eine Sache. Sagen wir mal 4000 Euro ohne Geräte, mit Geräten natürlich entsprechend mehr. Bisher habe ich mich immer eher nach Nobilia Küchen oder der Billigmarke von Alno (Pino?) geschaut, da Alno selbst ja leider sehr teuer ist.

    Viele Grüße
    Betsy
     
  14. Betsy912

    Betsy912 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo Zusammen,

    ich hab noch mal etwas "gebastelt". Was haltet Ihr hiervon?

    LG Betsy
     

    Anhänge:

  15. Betsy912

    Betsy912 Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo nochmal,

    ich habe nurn mal die Idee von Kerstin mit meiner ursprünglichen Idee (Alno-Schiebetürenstauraumschrank als Durchgang zur Abstellkammer) kombiniert. Von dem "Stand-Alone"-Kühlschrank haben wir uns nun auch verabschiedet, so dass das Ganze jetzt auch eine Einheit bildet.
    Ich finde es so eingentlich ganz gut.
    Was meint Ihr?
    Viele Grüße
    Betsy
     

    Anhänge:

  16. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo betsy,

    die Schiebetürenlösung ist eine gute Lösung !! *top* Habe damit in der Ausstellung auch den Zugang zum Heizungsraum verkleidet. ( durch die Küche in den Heizungsraum )
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Hallo zusammen,
    da es sich um eine grundsätzlich geschlossene Küche handelt und bei einer Schiebetürenlösung der Raum in der Ecke nur schlecht genutzt werden kann, würde ich ganz auf eine Tür verzichten. Wenn man im vorderen Bereich die Hochschränke macht und dafür die Zeile so wie in meiner Planung bis zur Wand der Abstellkammer weiterführt.

    Die Schiebetür würde doch vermutlich sowieso oft aufstehen oder man macht halt die Tür, allerdings nach außen öffnend.

    Da ja auch noch der Sitzplatz in die Küche soll, gewinnt man so 60 cm Arbeitsfläche.

    So wie hier, nur mit integriertem Kühlschrank und evtl. nach außen öffnender Tür zum Abstellraum:
    [​IMG]

    EDIT: Betsy, es wäre nett, bei einer Planung auch jeweils den Alno-Grundriss mit anzuhängen ... siehe unsere Alnoanleitung ;-) .. danke.

    VG
    Kerstin
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    wenn du nun den Tisch in APL-Höhe ansetzt, sollte die Arbeitsfläche ausreichend sein und der Tisch ist multifunktional verwendbar. ( Personen im Haushalt: 3 !! )
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    Nochmal zu der Hochschrankwand ... in Betsys aktueller Planung wäre der Kühlschrank ganz rechts. Dann eine Sonderkonstruktion mit einer Schiebetür im Möbeldesign. Die Ecke, wo diese Schiebetür dann reinläuft könnte man mit einem vermutlich knapp 50 cm breitem Regal noch nutzbar machen, sonst ist ja zur Küche hin nur die Verblendung.

    @Cooki - bei meiner Planung ist der Sitzplatz schon in Arbeitshöhe :-[ .. mache ich doch immer ;-)

    Probleme sehe ich da auch beim Möbelbudget von 4000 Euro.

    [​IMG]
    Wenn jetzt alles integriert wird, würde ich die Hochschränke von links nach rechts etwas anders stellen, als in dem Erstentwurf:
    - Kühlschrank
    - Backofenhochschrank
    - 45er Vorrats-/Geschirr-/Gläserschrank mit Innenauszügen und oben 1 bis 2 Fachböden.

    Die APL-Ecke neben der Tür wäre so ein typischer Standplatz für Küchenmaschine, beim Tisch dann eher die Kaffeemaschine.

    Der Hauptschnippelplatz dann vorm Fenster zwischen Spüle und Kochfeld.

    Auf jeden Fall würde ich die Kücheneingangstür als Schiebetür, die in der Wand (ist ja noch Bauplanung - oder?) läuft, aufsführen.
    [​IMG]

    VG
    Kerstin
    ---------------------------------------------------------------------
    Grundrissansicht von Betsys Planung:
     

    Anhänge:

  20. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Küchenplanung im Eigenheim

    *top* und jetzt noch die Schiebetür dazu, sollte mit 4.000,-- € für Holz reichen, wenn wir von Wellmann ausgehen !! ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene Küche mit problematischer Lage der Anschlüsse Küchenplanung im Planungs-Board 19. Okt. 2009
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen