1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Problem mit niedriger Brüstungshöhe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ridwie, 11. Feb. 2010.

  1. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10

    Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Wir stecken in den letzten Verhandlungen zum Kauf einer Wohnung (Bj 1989). Diese werden wir renovieren und auch die Küche erneuern.

    Wir haben mit dem Alno-Planer schon ein wenig herumgespielt und der angehängte Entwurf gefällt uns auch recht gut, unser Problem ist aber dieses kleine Fenster an der Südseite.
    Wir möchten es eigentlich so erhalten wie es ist (also nicht rausreißen... ).

    Leider kenne ich die genaue Brüstungshöhe der Fenster nicht. Wie gesagt, wir stecken in den Verhandlungen und ich kann nicht in die Wohnung zum ausmessen.

    Ich habe ein Foto vom "IST-Zustand" angehängt (leider einziges Foto, das ich habe). Die jetzige Küche hat "normal hohe" Arbeitsflächen, und die jetzige Arbeitsplatte reicht genau bis ans Fenster.

    Wir hätten in der neuen Küche gerne eine höhere Arbeitsplatte, evtl. verschieden hohe Arbeitsflächen und nach Möglichkeit sogar unter dem Fenster nur 60 cm hohe Unterschränke (oder gar keine), damit es nicht so zugepflastert aussieht - evtl. als Sitzgelegenheit nutzbar.

    Die Wand Richtung Esszimmer kommt weg, ebenso wird die Treppe gedreht (siehe rote Kennzeichnung).

    Wir haben eine Speisekammer, wo wir z.B. Gefrierschrank unterbringen können.

    So... und nun hoffe ich, dass ich nicht allzu viele Details vergessen habe und vielleicht kann mir der eine oder andere mit ein paar Ideen weiterhelfen.

    Vielen Dank, ridwie
     

    Anhänge:

  2. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Uuups... ich sehe gerade, der Grundriss vom EG ist "verdreht".
    Die Küche ist OSTEN.

    Sorry
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Hallo Ridwie,
    kein Grund sich zu entschuldigen ... sehr vollständige Informationen *top*

    Ich hätte aber noch ne Frage :-[
    - Gibt es den Gesamtgrundriss auch bemaßt? Zumindest den Bereich Küche, HWR, Flur bis Esszimmer.

    - Kocht ihr beide gerne (wg. der 2 Größen)? Habt ihr schon mal probiert, welche Arbeitshöhen euch so gefallen könnten? Kuhea hat hier die Anregung euer Bügelbrett mal für Schnippelarbeiten etc. in verschiedenen Höhen einzustellen und zu probieren.

    - Habt ihr oft Gäste? Kocht ihr auch zusammen mit den Gästen?

    - Was steht üblicherweise so auf der APL herum?

    Zum Lesen --> Tote Ecken - gute Ecken

    Du schreibst, der Wasseranschluß sei fix. Im Foto ist er in etwa in der Mitte von der Fensterfront, du hast ihn aber in die Ecke gelegt. Wie verhält es sich denn da?
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Hallo ridwie (bei solchen Namen schaue ich immer, ob sie rückwärts gelesen Sinn ergeben, ist hier aber nicht :-)),

    Wenn ich mir den Herd* plus Schublade drunter ansehe, und den Schrank daneben (3+1+1+1), dann könnte das sogar schon eine AP-Höhe an die 90cm sein.

    Wenn das von der Höhe her nicht reicht, dann würde ich die AP trotzdem so hoch machen wie gewünscht, und zwischen Fenster und AP ein dünnes Blendbrett, so dass es von außen trotzdem okay aussieht.

    So wie die AP jetzt bis an die Oberkante des Fensterflügels gebaut ist, kann man das Fenster auch nicht öffnen. Kann man es überhaupt öffnen? Sieht ja nach EG aus, putzen geht von außen.

    * ist das nicht so ein genialer Bosch mit Backwagen, Pyrolyse UND Mikrowelle drin? So etwas Tolles gibts heute gar nicht mehr! Ich habe meinen trotz brauner Farbe und hohem Alter wieder in meine neue Küche einbauen lassen. Wenn heute mit Mikrowelle und Pyrolyse, dann nur noch als 45cm hohes Gerät und ohne Kochfeldansteuerung!
     
  5. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Hallo Kerstin,
    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe leider keinen bemaßten Plan... :-[

    Ich habe nur einen Grundriss 1:100, in dem ein paar wenige Maße drin stehen. Daraus ist zumindest ersichtlich, dass die Küche 330 x 330 cm groß ist, der HWR 240 x 170 cm.

    Der "Flur" soll quasi geöffnet und ein Teil des Esszimmers werden. Deshalb auch der Umbau der Treppe.

    Zum Thema kochen:
    Die meiste Zeit koche ich (175cm), am Wochenende aber auch gerne mein Mann (180cm) oder wir beide gemeinsam.

    Unsere jetzige Küche ist 86cm hoch und das ist uns eindeutig zu niedrig! Zum kochen am Herd ok, zum schnippeln zu niedrig und zum spülen eine katastrophe (mein Mann schimpft jedes mal).
    Wir hätten gerne 96 - 99 cm.

    Bei den Anschlüssen wusste ich nicht genau, wie ich das in der Checkliste eintragen soll. Eigentlich sind die ja fix und schon vorgegeben, aber da wir renovieren und auch Boden/ Wände neu machen, könnten wir auch evtl. die Anschlüsse ein Stück weit verschieben...

    Auf der Arbeitsplatte steht momentan meine Kaffeemaschine, ein Wassersprudler, ein Messerblock und die Mikrowelle.
    Mikrowelle soll aber weg von der AP.

    Das mit den toten Ecken hab ich schon gelesen, mein Mann möchte aber trotzdem unbedingt einen Eckschrank.
    Er meint, man könne dort "irgendetwas" vertauen, was man "nicht so oft braucht".*crazy*

    Allerdings haben wir aufgrund eure Forums den Apothekerschrank aus dem Plan gestrichen. ;D

    ridwie
     
  6. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    @menorca

    Wie meinst Du das mit dem Blendbrett?
    Direkt bis ans Glas heranfahren?

    Kann ich mir irgendwie nicht so ganz vorstellen. Mhm...

    Das Fenster kann man nicht aufmachen, stimmt. Putzen muss ich es von aussen.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Ich habe eine Zeichnung angehängt. Das orange ist die "Blende", sonst sieht man von außen durch das Fenster die rückwärtige zurückgesetzte Seite des Unterschranks bzw der toten Ecke oder was auch immer.
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Ich habe mal ruwdies Plan genommen und ihn räumlich etwas erweitert. Dann sieht man besser, wie der Übergang in den Flur/Essbereich ist.

    Wer Lust hat .. :-):-)
     

    Anhänge:

  9. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Hat denn sonst keiner eine Idee? Schade...

    Die Idee mit dem Blendbrett finde ich als "Notlösung" ok, aber halt nicht ideal.

    @Kerstin:
    Herzlichen Dank für das Erweitern des Plans.
    So kann ich mir das Ganze auch besser vorstellen.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Ups,
    da ist mal wieder ein Thread untergegangen. Mal sehen, was man da machen kann, denn die aktuelle Planung finde ich noch nicht so ausgereift.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    So, ridwie,
    jetzt geht es los.

    Die Hochschränke im Block, dafür einen Reststummel der herauszunehmenden Wand stehen lassen. Dann ist das sehr unauffällig.

    Da läßt sich dann in einem Klappfach über dem Backofen auch wundervoll eine Standmikrowelle unterbringen und in einem weiteren Schrank die hochgebaute Spüma.

    Da ihr ja so groß seid, würde ich durchaus die Absenkung fürs Kochfeld erwägen. Alternativ so, wie Menorca vorgeschlagen hat, einfach in durchgehender Höhe vorm Fenster vorbeibauen und die Arbeitsplatte dort bis in die Fensterlaibung führen. Die Scheibe unterhalb dann verblenden.

    Die Sitzgelegenheit als kleinen drehbaren Tresen.
     

    Anhänge:

  12. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Dein Vorschlag gefällt mir sehr gut! :-)
    An die Hochschränke im Block hatte ich auch gedacht, und zwar als ich gesehen habe, dass Du das kleine Wandstück in der Erweiterung meines Plans hast stehen lassen.
    Super ist auch die hochgebaute Spüma.

    Ein bißchen ungünstig finde ich die Sitzgelegenheit vor der Tür zum HWR. Ich glaube, das ist mir zu eng.

    Aber wenn ich die Theke weglasse und auf den Sitzplatz verzichte, reicht mir dann die Arbeitsfläche noch aus?
    Ich weiß nicht so recht... :-\
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Na ja, es kommt ja drauf an.

    Du hast ein recht großes Stück vorm Fenster.

    Neben der Spüma ist mehr so die Abstellfläche für Kaffeemaschine, evtl. Küchenmaschine. Sachen, die man vielleicht auch nicht so ganz offen stehen haben will. Die haben da gleich eine schöne Nische.

    Man könnte auch noch ein G daraus machen und am Kochfeld nochmal um die Ecke gehen. Dann würde ich aber alles in einer Arbeitshöhe machen und die Fensterlösung á la Menorca wählen.

    Erzähl doch mal ein bisschen, für was ihr immer alles so Platz braucht.

    Und der Tresen .. es ist natürlich eine Frage, wie oft ihr den HWR braucht. Da würde ich auch eher eine Schiebetür einbauen, die dann innen im HWR läuft.
    Deshalb ist der Tresen ja auch drehbar.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    ;-) und ausserdem gibt es SEHR viel mehr Arbeitsfläche wenn man vor dem Fenster und evt. auch auf der Herdseite auf 75cm tiefe APL geht da man dann in zwei Ebenen arbeiten kann, hat man quasi doppeltsoviel AP wie vorher zur Verfügung; in den Unterschränken gibt es auch ein Drittel mehr Stauraum ;D
     
  15. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    Tipps zu unserer Küchenplanung - Verbesserungsvorschläge?

    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte mich im Februar schon einmal zu Wort gemeldet wegen unserer Küchenplanung und einem kniffligen Problem mit niedriger Brüstungshöhe eines Fensters:

    hier der Thread:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...73-problem-mit-niedriger-bruestungshoehe.html

    Inzwischen waren wir in verschiedenen Möbelhäusern und Küchenstudios und haben nun eine Planung, die uns wirklich gut gefällt.

    Im Anhang zwei Kopien des Plans.
    Bitte, bitte nicht nach dem Alno-Grundriss fragen... habe ich nicht, da es sich ja um eine Planung aus einem Möbelhaus handelt.

    Es wird eine Nobilia-Küche werden, mit weißer Front (hochglanz), AP Kernahorn.

    Nun würde ich gerne von euch - den Küchenprofis - eine ehrliche Meinung hören.
    Haben wir vielleicht irgendetwas Wesentliches übersehen?

    Herzlichen Dank,
    ridwie
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Hallo ridwie,
    da du ja die Checkliste im neuen Beitrag eh nicht ausgefüllt hast, habe ich dein neues Thema mal an das neue rangehängt. Dann kann man auch schneller die vorherigen Beiträge nachlesen. ;-)
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Du willst eine ehrliche Meinung hören ;-):-[;-)... Meine Variante oben, da hast du bezweifelt, ob dir die Arbeitsfläche reicht. Jetzt hast du recht viel Arbeitsfläche in der niedrigen Höhe und das bei 175 bzw. 180 cm Körpergröße. In meiner Variante waren es immerhin 140 cm durchgehend in der hohen Höhe und nochmal 80 cm eher zum Abstellen Kaffeemaschine etc.

    In der jetzigen Planung ist das Kochfeld sehr nah am rechten Rand. Die Linienführung der GSP finde ich nicht gelungen und du verzichtest auch auf den Komfort die GSP hochzustellen.

    Stauraum neue Planung:
    - 3x90er ?
    - 2x45er ?
    ------------------
    = ca. 360 cm

    Stauraum meine Planung:
    - 4x80er
    - 1x60er
    --------------
    = ca. 380 cm incl. hochgebauter GSP

    Der Kühlschrank, ist das ein 122er? Könnte der nicht auch noch etwas höher, so dass die oberen Fächer der beiden Hochschränke eine Linie ergeben?
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Sieht ja wirklich nett aus, die neue Planung! Aber ich sehe das ähnlich wie Kerstin: die Kochfläche ist zu nah am Rand. Das lässt sich aber leicht korrigieren, indem du den 100er(?) mit dem 50er(?) tauschst.

    Eckspülschränke sind ja durchaus auch nicht bei allen beliebt hier ;-). Wenn du dort einen 115er "Spüleneckschrank" nimmst, dessen Stauraum ungefähr so gut zu nutzen ist wie der des schrägen Eckschrankes, dann hast du auf der GSP-Seite Platz für ein 30er Regal (Kochbücher, zB) und auf der Fensterseite bringst du einen niedrigen 80er und einen hohen 120er unter. Das ergibt auch deutlich mehr Stehplatz in guter AP-Höhe.

    Ich habe die Planung des Studios unter V2 angehängt, und meinen Vorschlag als V3.
     

    Anhänge:

  19. ridwie

    ridwie Mitglied

    Seit:
    8. Feb. 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Zu aller erst hab ich ein Problem:
    Wir haben zwischenzeitlich den Raum vermessen können und die Maße stimmen nicht ganz mit denen aus meiner ersten Planung überein. Ich habe eben versucht, den Grundriss im Alnoplaner entsprechend abzuändern, aber irgendwie bin ich da zu blöd für.
    Deshalb habe ich "notdürftig" einen Grundriss bemaßt (siehe Bild).

    Von daher ergeben sich auch andere Schrankbreiten, da der Raum etwas kleiner ist, als ursprünglich angenommen...
    Momentan:
    neben der Spüma 40
    unter den Fenstern sind's 2x80
    beim Kochfeld 50 und 90

    Kerstin:
    Du hast recht, in Deinem Entwurf hatte ich mehr hohe Arbeitsfläche und habe trotzdem getönt, es sei mir evtl. zu wenig... :-[

    Allerdings gefällt mir der drehbare Tresen nicht und eine andere Alternative habe ich nicht wirklich gefunden. Deshalb habe ich mich von der Sitzgelegenheit schonmal verabschiedet...

    Die Spüma hätte ich nach wie vor gerne oben. Klar. Aber drei Hochschränke sind mir zu wuchtig. Ich überlege allerdings noch, ob ich dann nicht lieber auf den hohen Backofen verzichte. :rolleyes:

    Und dass der Kühlschrank so niedrig ist - das ist mir gar nicht aufgefallen! Der muss wirklich höher!

    Menorca:
    Dein Entwurf gefällt mir sehr gut. Und dass das Kochfeld weiter links besser aufgehoben ist, ist irgendwie auch logisch. Mich hat's in der Planung nicht gestört, da mein jetziges Kochfeld quasi mit der Kante der AP rechts abschließt... und man gewöhnt sich ja an alles :-)

    Eine Eckspüle find ich optisch halt ganz nett, ich werde Deinen Entwurf aber heut Abend mal meinem Mann zeigen... mal sehen, was der Herr dazu sagt.

    Vielen Dank schonmal für Eure Tipps,
    ridwie
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Problem mit niedriger Brüstungshöhe

    Ist die Brüstungshöhe von 80 cm = Unterkante Fensterbank?
    Wieviel Platz ist denn, dass der Fensterflügel gerade noch aufgeht bzw. wenn es ein festes Fenster ist, bis zum Beginn der Glasfläche?

    EDIT:
    Den Bartisch muss man ja nicht wählen ;-)

    EDIT2:
    Ich würde aufgrund eurer Größe die hohe Arbeitsfläche soweit wie möglich machen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
GSP 65M037EU plötzlich wie tod. Wer kennt das Problem? Mängel und Lösungen 19. Nov. 2016
Status offen Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
Elektroherd anschliessen - probleme Montage-Details 10. Okt. 2016
Feuchtigkeitsproblem Mängel und Lösungen 3. Okt. 2016
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Problem mit Miele Combidampfgarer DGC 6600 Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Problem und keine Ahnung Herstellerfehler 3. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen