Problem mit Dunstabzugshaube/Mauerkasten -> Küche aufgequollen

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von kk83, 28. Okt. 2012.

  1. kk83

    kk83 Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    22

    Hallo,

    habe mich gestern morgen gewundert, warum auf meiner Arbeitsplatte ein Schluck Wasser steht.
    Beim näheren Betrachten ist mir aufgefallen, dass ca. 30 cm weiter auch noch eine richtige Wasserlache war (war durch Toaster und Obstkorb nicht gleich ersichtlich).
    Dachte erst, dass meinem Freund was umgekippt ist, aber bei dieser Menge hätte er zum Lappen gegriffen.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Ursache ist die Dunstabzugshaube.
    Wir haben eine Ablufthaube, die mit einem ca. 2 m langen Abluftschlauch die Abluft nach außen führt. Mein Freund hat den Mauerkasten selbst gesetzt. Aber ohne Gefälle.
    Ca. 2,5 Jahre ging alles gut (bzw. wir haben nichts gemerkt) und jetzt war irgendwie Wasser im Rohr/Abluftschlauch, dass zwischen Rohr und Abluftschlauch durch ein kleines Löchlein rausgelaufen ist.
    Das Wasser ist zwischen den Oberschränken durchgelaufen und auch in die Oberschränke reingelaufen. Die zwei Oberschränke haben jetzt oben (wo der Schlauch liegt) starke Quellschäden, zwischen den Schränken Quellschäden und der untere Korpusboden weist auch Quellschäden auf (könnte grad heulen)!

    Die Frage ist jetzt, woher könnte das kommen? Läuft von außen Wasser in den Mauerkasten oder kann soviel Wasser (es waren bestimmt 200 ml, denke sogar mehr) Kondensat von der Dunstabzugshabe sein?
    Was kann ich machen, ohne den Mauerkasten neu setzen zu müssen?

    Können wir event. mit Silikon eine Linie im Abluftrohr ziehen, die verhindern soll, dass vorhandenes Wasser zurückläuft?

    Schon mal danke für eure Hilfe.

    lg Katja
     
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    ihr solltet eure Dunsthaube auch nach dem Kochen eine gewisse Zeit nachlaufen lassen, damit die Feuchtigkeit abgeführt werden kann.
     
  3. Oldenburger76

    Oldenburger76 Spezialist

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    447
    AW: Problem mit Dunstabzugshaube/Mauerkasten -> Küche aufgequollen

    das ist kondenswasser, kommt immer automatisch, wenn es draussen kalt ist....da hilft das nachlaufen lassen der haube nicht viel

    da hilft nur ein kondenswassersammler
     
  4. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    würde ich nicht einfach so pauschalisieren. Hängt von der Abluftführung, Durchmesser und Isolation ab.
     
  5. kk83

    kk83 Mitglied

    Seit:
    24. Okt. 2011
    Beiträge:
    22
    AW: Problem mit Dunstabzugshaube/Mauerkasten -> Küche aufgequollen

    Hallo,

    schon mal danke für eure Rückmeldungen.

    Unsere Dunstabzugshaube läuft automatisch 5 Min. nach, wenn wir sie ausschalten.

    Wir haben einen Durchmesser von 150 mm, Abluft wird aber nicht senkrecht nach oben abgeführt, sondern waagrecht über die Außenwand (Abluftschlauch liegt auf meinen (jetzt aufgequollenen) Oberschränken.
    Bisher hatten wir noch keine Probleme mit Kondenswasser bemerkt, letzten Winter war es sehr kalt. Kann da überhaupt soo viel Wassermenge zusammenkommen?
    Geht der Kondenswassersammler auch bei waagrechtem Verlauf? Wie wird der eingebaut (zwischen Schlauch und Rohr gesteckt)? Muss man da irgendwas beachten?

    lg Katja
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Problem mit Dunstabzugshaube/Mauerkasten -> Küche aufgequollen

    Hallo Katja,

    es ist unwahrscheinlich, dass es sich um Kondenswasser handelt. Bitte prüft mal den Ausgang des Mauerkastens ob dort Wasser von aussen eindringen kann.

    Ein paar Fotos der Einbausituation wären auch hilfreich.
     
  7. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    Das ist ja jetzt interessant. Eben komme ich vom Kollegen mit selber Problematik. Um auf die Ursache zu kommen, habe ich die Blenden der Hängeschränke zur Decke abgenommen. Die Feuchtigkeit an dem Abluftschlauch war deutlich an der äußeren Ummantelung.

    Um es kurz zu machen, kürzlich war bei uns starker Regen, der Kasten wetterseitig. Ein Spalt von ca. 1,5 mm zw. Außenwand und Kasten habe ich dafür verantwortlich gemacht. Provisorisch mit Silikon abgedichtet

    1. trau mich gar nicht die Hängeschränke abzunehmen um zu sehen wie die Wand dahinter aussieht und

    2. hat die Außenwand Schaden genommen ?

    Gottes Willen, möchte jetzt nicht verunsichern, aber ich habe dazu geraten, die Feuchtigkeit der Wand messen zu lassen, bevor weitere Maßnahmen getroffen werden.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
GSP 65M037EU plötzlich wie tod. Wer kennt das Problem? Mängel und Lösungen 19. Nov. 2016
Status offen Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
Elektroherd anschliessen - probleme Montage-Details 10. Okt. 2016
Feuchtigkeitsproblem Mängel und Lösungen 3. Okt. 2016
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Problem mit Miele Combidampfgarer DGC 6600 Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Problem und keine Ahnung Herstellerfehler 3. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen