Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Oezze, 9. Jan. 2011.

  1. Oezze

    Oezze Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    43

    Hallo !

    Für mich tun sich gerade einige Fragen in meiner Planung der Abzugshaube und der geplanten Abluft auf und ich hoffe Ihr könnt mir ein paar konkrete Antworten darauf geben.
    Hier erst einmal die Fakten (siehe auch bei Bedarf meine Thema in "Küchenplanung"
    Meine Küche hat ein Volumen von ca. 27 cbm (ca.3 x 3,50 x 2,40 m) und ohne direktes Aussenfenster. Sie hat aber eine offene Durchreiche in der Größe 115 x 80 cm ins Esszimmer.Dort ist in 3 m Entfernung an der gegenüberliegenden Wand ein großes Aussenfenster.

    Nun: Angedacht war ein Abluftsystem mit Mauerkasten "Compair Flowstar 150". Da ich aber 3 Meter und 2 oder 3 Stück 90° Winkel bis nach außen legen muß würde ich eine recht starke DAH benötigen.Ich denke so um die 750 cbm/h, da ich ca.50% Verlust haben werde. Diese Leistung möchte ich wählen damit ich die Haube bei Stufe 1 und 2 laufen lassen kann, damit sie noch "leise" ist.
    Soweit so gut, aber ich frage mich im Moment wie ich dafür sorge genug Frischluft in die Küche zu bekommen ? Reicht es wenn ich das Fenster des Esszimmers kippe (oder ist das zu weit weg) ? Ist das öffen der Tür zum angrenzenden Flur ausreichend ? Was muss man erwarten erwarten, wenn die Zufuhr nicht ausreicht ?
    Eine Umlufthaube ist für mich eigentlich ausgeschlossen!

    Ich wäre sehr dankbar über Eure Rückmeldungen !

    Schönen Gruß -Özze!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Jan. 2011
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    ohne mich als Abluftspezialisten bezeichnen zu wollen, die Zuluftfläche muss m.M. rein theoretisch nicht größer sein als die Abluftfläche, wobei solche Luftgeschwindigkeiten wie hinter der Haube natürlich davor nicht erwünscht sind.
    Sprich... doppelt so viele cm2 ergeben halbe Luftgeschwindigkeit, und ein gekipptes Fenster hat wohl das 10-fache an Fläche, also auch nur 1/10 der Luftgeschwindigkeit... sprich kaum zu spüren, und ich habe noch nie erlebt, dass in einer Wohnung ein Vakuum entstanden ist ;-).
    Bei meiner 350m3-Haube haben wir allerdings schon mal gemerkt, dass es zu den Rolladen-schnurkästen hereingezogen hat, als keine sonstige Zuluft zur Verfügung stand. *w00t*

    Eine Möglichkeit sind auch geregelte Zuluftkästen, aber da kennen sich die Jungs hier besser aus

    *winke*
    Samy
     
  3. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Hi,

    ich sag mal....hab deinen Planungstread schnell quergelesen.....Stichpunkte Altbau, Eigentum...Dein Grundriß....

    Warum um Himmels Willen packt Ihr die Küche in einen Raum ohne Fenster...für die nächsten 20 Jahre...nur so??????
     
  4. Oezze

    Oezze Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    43
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Hallo !

    @shopfitter: Bei der Wahl zwischen "Pest und Cholera" müssen wir uns entscheiden ob wir das Kinderzimmer oder die Küche da rein machen !

    @schreinersam: Entschuldige -aber ich habe das nicht verstanden (ich stehe wahrscheinlich auf´m Schlauch). Meinst Du das geht oder das geht nicht ?

    Özze !
     
  5. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Sorry,

    bei derart engem Entscheidungsspielraum ohne weitere Alternative;-)....

    Mach Dir wegen der Abluft keine Sorgen...den flow-star würde ich momentan allerdings nicht empfehlen.

    Eigentum...Küche ohne Fenster...niemals, Küche ist Lebensraum, nix für ungut

    selbstverständlich gilt o.g. auch für Kinderzimmer
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Vorsorglich würde ich im Eröffnungspost das Raumvolumen (270m³) korrigieren. Sonst bindet dir hier noch jemand einen Industrielüfter mit 400er Abluft-Querschnitt auf. ;-)
     
  7. Oezze

    Oezze Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    43
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    ...huch ! Sorry und Danke -es sind natürlich nur 27 cbm !
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Das macht es einfacher.

    Die von dir geplanten 750m³ Abluftleistung halte ich für den kleinen Raum für ausreichend. Zuluft kommt natülich durch jede Lücke, die du lässt und muss innerhalb des Geschosses irgendwo wieder rein kommen.
    Im Altbau fondet sich da schon ein Weg. Sollte der nicht genehm sein kann man durch das Öffnen eines Fensters gezielt steuern.

    Kritisch wird es bei offenen Feuerstellen im Haus. Da gelten andere Regeln, die zwingend einzuhalten sind.

    Dunstabzugshaube
     
  9. Oezze

    Oezze Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    43
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Hallo Michael,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung - die mich im Bezug auf meine Planung mit Abluft entspannt :-) .
    Ich werde es dann auch so umsetzen.


    Schönen Gruß -Özkan
     
  10. Oezze

    Oezze Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    43
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Hallo !

    Ich hätte doch noch eine Frage zum Thema Abluft:
    Laut Naber soll der Flachkanal strömungsoptimierter sein als der 150 mm Rundkanal - kann man davon ausgehen, daß das stimmt ?! Denn in der Verlusttabelle (hier im Forum unter Einbaugeräte --> DAH) wäre das Rundrohr besser.
    Oder berücksichtigt die Tabelle nicht den "innovative" Flachkanal von Naber ?

    Özze !
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Ich denke der Naber Flachkanal und seine Formstücke sind strömungsoptimiert und andere Flachkanäle eben nicht.
    Rundrohr selbst, wenn es denn möglich ist, sollte Idealbedingungen haben. Aber da kennt sich Martin wohl besser aus.

    Für mich gilt: Entweder Rundrohr, oder wenn Flachkanal, dann Naber Compair-Flow.
     
  12. Oezze

    Oezze Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    43
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Hallo Michael,

    ich möchte mich entscheiden zwischen dem Rohrsystem Compair flow 150 (Flachkanal 220 x 90) und Compair 150 mm Rundrohr.
    Weisst Du welche System dann den Hauch besser ist ? Flach oder rund ? Oder ist der Unterschied vernachlässigbar?

    Özze !
    (Hiernach nerve ich hoffenlich nicht weiter)
     
  13. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Mit 1 Bogen ist das Compairflow-System dem Rundrohr nur geringfügig überlegen (Größenordnung "zu vernachlässigen"). Mit jedem weiteren Bogen wird die Überlegenheit größer und deutlich mess- und spürbar.
     
  14. Oezze

    Oezze Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    43
    AW: Problem mit der Abluftplanung in meiner "fensterlosen" Küche

    Hallo Martin !

    Eine superwichtige Info für mich - besten Dank dafür!

    Darf ich Dich noch zu Deiner Meinung zu der DAH von Bosch "DWB 09E850" fragen ?
    Ist Bosch "o.k" ? *skeptisch* . Diese habe ich angeboten bekommen.

    Schöne Grüße -Özze !
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
GSP 65M037EU plötzlich wie tod. Wer kennt das Problem? Mängel und Lösungen 19. Nov. 2016
Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
Elektroherd anschliessen - probleme Montage-Details 10. Okt. 2016
Feuchtigkeitsproblem Mängel und Lösungen 3. Okt. 2016
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Problem mit Miele Combidampfgarer DGC 6600 Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Problem und keine Ahnung Herstellerfehler 3. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen