Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Beiträge
7
Hallo,
ich habe bei meiner Küchenarbeitsplatte aufgrund er vorher eingebauten einen zu großen Ausschnitt von B: 59,2 x Tiefe: 50,2 cm. Das Ceranfeld hat jedoch nur B: 59,1 x T: 52,2. D.h. in d. Breite sieht man einen kleinen Schlitz u. d. Ansatz der Bohrungen. Silikon soll ja nicht gut sein, da es bei einer späteren Demontage d. Ceranfeld zerbrechen kann. Es gäbe nur wesentlich größere Ceranfelder, die aber aufgrund d. Konstruktion bei mir nicht passen. Was könnte ich da tun (Leisten einleimen ?).

Danke
martl28
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Erstens, kann das sein, dass Du die Außenmasse angegeben hast und zweitens die Maßangaben vertauscht hast ???

Siemens Kochfelder sind im allgemeinen 1 cm tiefer als die Kochfelder der übrigen Wettbewerber, zumindest gneu das ein ganze lange Zeit für die 60 cm breiten Felder...

vielleicht bringt Dich das Deiner Lösung ja ein wenig näher ???

mfg

Racer
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

so formuliert man meinen "liebsten" Monteurs-alptraum*w00t*.
Nur eine Silikonfuge nutzt nix, da das Feld ringsum aufliegen muss.

Ich würde mit Leiste(n), ca 15mm dick arbeiten
-Vorsicht... die Schrauben nicht zu nah an der Dekorfläche !

...und dann noch mit bspw. Aluwinkeln einen "Rahmen" ringsum machen.

Aber egal wie, es ist immer ein Gemurkse.

Irgendwo hier habe ich auch mal was über Montagerahmen gelesen, aber obs die passend gibt ??

*winke*
Samy
 
Beiträge
7
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Erstens, kann das sein, dass Du die Außenmasse angegeben hast und zweitens die Maßangaben vertauscht hast ???

Siemens Kochfelder sind im allgemeinen 1 cm tiefer als die Kochfelder der übrigen Wettbewerber, zumindest gneu das ein ganze lange Zeit für die 60 cm breiten Felder...

vielleicht bringt Dich das Deiner Lösung ja ein wenig näher ???

mfg

Racer
ja klar hab ich die Außenmaße angegeben. Daraus sieht man eben, daß die Breite des neuen Ceranfeldes um gut 1mm geringer ist, als der "neue" Ausschnitt.
martl28
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Je nach Plattenmaterial ist es höchstwahrscheinlich sinnvoll, einfach eine neue Platte zu kaufen... wenn wir von Kunststoff sprechen...

oder das Kochfeld tauschen (Einbauherd oder Einbaubackofen mit autarkem Feld???)

weil, wie Sam schon sagt, alles andere wohl Murks ist...

mfg

Racer
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.081
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Bist du sicher, dass du das Ausschnittsmaß der Küchenplatte hast? Oder hast du nur Breite und Tiefe des jetzt noch eingebauten neuen Ceranfeldes gemessen?

Typische Einbauzeichnung eines Siemens-Standard-60cm Kochfeldes:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.siemens-home.de%2FFiles%2FSiemens%2FDe%2Fde%2FProductFiles%2FProductImages%2FDrawingImages%2FLocalize%2FMCZ_006973_EH675TK11E_de-DE.jpg&hash=d9bca18e0e816b25e85f8932cc197d6a


Da sieht man, das Kochfeld selber ist 60,2 cm breit, der Ausschnitt aber nur 56 cm.
 
Beiträge
7
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Ja ich bin sicher. Es geht um den Bosch Bosch HND HND 658 P 50 B Edelstahl mit NIB651E14E Ceranfeld. Ich wüßte nicht welches ich alternativ (mit Induktion u. Turbo-Boost größer nehmen sollte, da das neue Siemens B: 61 u. Tiefe 52 cm hat. Recht viel größer darf´s nicht sein, da ich sonst über den schrägen vorderen Vorsprung komme.

Gruß
martl28
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Hallo Martl,

leider sind die BSH diesbezüglich etwas reaktionsschwach. Dafür haben sie kein Kochfeld. Miele ist da pfiffiger - sie haben eines mit der Ausschnittbreite von 60cm. Das eignet sich prima zum Nachrüsten wie in deinem Fall.

Bei BSH geht es erst wieder bei 75cm Breite weiter...
 
Beiträge
7
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Hallo Michael,
wie meinst Du "reaktionsschwach" u. ist es nicht sinnvoll dan gleich auf Induktion kompett mit Booster umzusteigen. Welche Ceranfeld/ Herdkombination von Miele mit den gleichen Features käme da z.B. in Frage ? Gibt´s eigentlich noch kombinierbare Herde (Mikrowelle mit verschied. Heizarten wie ich bisher habe d. Siemens Topline - Serie ?
Danke
martl28
 
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Problem mit Ausschnitt d. Küchenarbeitsplatte zum Ceranfeld

Mit reaktionsschwach meine ich, daß sie diese Ausschnittmaße früher hergestellt haben und heute keine Ersatzmöglichkeit mit gleichen Maßen vorhanden ist.

In dem Fall weicht der Kunde auf Hersteller aus, die Ersatz liefern können.

Auch im Austauschbereich wird immer öfter auf Herd/Kochfeld Kombinationen verzichtet und aus Gründen der Flexibilität auf Einbaubackofen und autarkes Kochfeld gesetzt. Das ist zwar etwas teurer, aber auf diese Weise lässt sich schneller mal nur eine Komponente austauschen - und sei es in 10 Jahren.

Auf der Miele HP lassen sich die passenden Felder ausgezeichnet ausfindig machen.
Dieses hier ist z.B. eines:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Neff hat ein 70cm breites, das in deinen vorhandenen Ausschnitt passt:
Neff - TT 4470 N TwistPad Induktions-Kochfeld T44T70N0 Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
 

Ähnliche Beiträge

Oben