Problem bei Kombination von Kochfeld / Ofen unterschiedlicher Hersteller

Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem eine neue Küche zusammengestellt und bin nun über ein kleines Problem bei der Kombination Kochfeld / Ofen gestoßen:
Das Küchenstudio hat anscheinend gute Konditionen mit AEG, weshalb mir ein Kochfeld (Induktion / Autark) von AEG angeboten wurde (HK6542H1XB). -> Für mich soweit ok
Einen passenden Ofen konnte Sie mir aber nicht anbieten (bzw. nur mit hohem Aufpreis), da ich hier gerne einen mit integrierter Mikrowelle und Pyrolyse haben möchte. Lösung war, dass ich mir den Ofen halt selber beschaffe und sie diesen für mich einbauen.
Derzeit tendiere ich hier zum Siemens iQ700 HM676G0S6.

Das eigentlich Problem ist, dass das Kochfeld direkt über dem Ofen platziert werden soll, dass Küchenstudio mir aber nicht sagen konnte ob dies möglich ist (bzw. sogar dazu abgeraten hat).
Vorschlag war, dass zwischen Kochfeld und Ofen eine Blende eingebaut wird, so der Ofen nicht direkt unter dem Kochfeld liegt.
Finde ich aber nicht so schön, Ofen direkt unter dem Kochfeld wäre mit lieber.
Gibt es hier evtl. Erfahrungen mit den oben genannten Geräten, bzw. kann mir jemand bei dem Problem helfen?

Vielen Dank schonmal und Grüße,
Garfield

Ergänzung: Die Arbeitsplatte hat eine Stärke von 4cm / Korpushöhe 75cm (Nolte ).
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.667
Wohnort
Ruhrgebiet
Kann der Backofen denn nicht in einen anderen Unterschrank ?
Ich würde es auch nur mit der Möbelblende unter der Kochstelle anbieten.
Kann sonst Probleme mit Garantie und Kundendienst geben .
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.725
Wohnort
78655 Dunningen
so der Ofen nicht direkt unter dem Kochfeld liegt.
Wie stark ist denn die Arbeitsplatte? Ich denke nicht, dass das Schwierigkeiten machen sollte. Die Traverse des US muß dann ja sowieso weg. Laut Beschreibung scheint das zu gehen:
Problem bei Kombination von Kochfeld / Ofen unterschiedlicher Hersteller - 432808 - 31. Mai 2017 - 18:17
Quelle:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Oder hab ich ein Detail übersehen?
 
Beiträge
2
Danke euch beiden für die Rückmeldungen.
Würde es einen Unterschied machen wenn ich ein autarkes Induktionsfeld von Siemens nehme, oder gibt es hier generell ein Problem?

@bibbi: Da die Küche nicht so groß ist, gibt es nach derzeitiger Planung nur die Einbaumöglichkeit in dem einen Unterschrank .
Wird dass denn öfters so gemacht (mit Blende)? Ich habe das noch nie gesehen und kann es mir gar nicht so richtig vorstellen ;-) Insbesondere weil der Ofen dann noch ein gutes Stück tiefer rutscht.
An Garantie und Kundendienst habe ich da noch gar nicht gedacht...

@Snow: Aus der Beschreibung habe ich das auch so gelesen, aber sicher bin ich mir da nicht wirklich.
Die Arbeitsplatte hat eine Stärke von 4cm, habe ich im Startpost ergänzt.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.667
Wohnort
Ruhrgebiet
Bei uns hängt das immer vom Sachbearbeiter des Küchenherstellers ab.
Man gibt an,was eingebaut werden soll,dementsprechend wird der Schrank gefertigt.
Bei 75 er Korpushöhe ist doch Platz genug,falls eine kleine Blende dahin muss.Da geht in jedem Fall noch ein Schubkasten unterm Backofen.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben