Preischaos

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Tom86, 12. Feb. 2013.

  1. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    nachdem ich mich jetzt schon etwas in die ganze Problematik beim Küchenkauf eingelesen habe stehe ich nach wie vor etwas im Regen. Mittlerweile habe ich mich schon von einigen Küchenstudios beraten lassen - hängen geblieben bin ich letztendlich bei 2 Herstellern: Nolte und Häcker.

    Ich weiß dass Hersteller an sich nicht miteinander verglichen werden können - ich würde mich da eh aufs Bauchgefühl/sympathie verlassen, da eigentlich alle ungefähr den gleichen Preis haben - ob dieser Fair ist kann ich leider nich einschätzen.

    Mir geht also eigentlich Primär darum ob die Preise so in Ordnung sind oder nicht. Ich konnte hier im Forum auch etwas von 10-20% Aufpreis bei der Systemat lesen und mir hatte man im Küchenstudio 50% gesagt... Bei solchen Aussagen weiß ich echt nicht mehr was Sache ist. Wäre schön ob ihr mir hier etwas Hilfe geben könnt.

    Reicht es wenn ich euch sämtliche Schranktypen + Wangen schreibe ohne Alonplaner? Ich finde im Alnoplaner nämlich keine 35cm tiefen Unterschränke :(
     
  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Preischaos

    Tom wenn du dich schon eingelesen hast dann solltest du auch wissen das wir hier keine Preisauskunft sind. Hier geht es um Optimierung von Küchenplänen ect.
    Eine Häcker Küche kann in Dresden weniger kosten als in München oder an der Nordseeküste. Hängt auch immer von den Studiokosten, Monteurlohn usw. zusammen.
    Man könnte höchstens sagen Zu teuer, geht so oder echtes Schnäppchen. Aber nicht mit einer Teileliste.

    Und du glaubst doch nicht allen ernstes das sich hier jemand von den Profis die Mühe macht und sich sämmtliche von dir aufgechriebenen Schränke aus dem Handbuch zusammen sucht und dir dann die Küche ausrechnet??

    Hast du keine Planungsunterlagen die du einscannen kannst?

    LG
    Sabine
     
  3. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Preischaos

    Hallo Sabine,

    danke erstmal für deine Antwort. Ich hab mich offensichtlich etwas falsch ausgedrückt. :-[ Mir geht es tatsächlich nur um eine Antwort im Stile von "zu teuer", "ok", "günstig".

    Es liegen eh alle auf dem gleichen Preisniveau (+-1000€), klare Vorteile haben eh diejenigen die mir die kompletten Planungsunterlagen mitgegeben haben. Mir ist halt nur nicht klar ob die Küche wirklich soviel kostet, oder ob ich von allen Küchenstudios übers Ohr gehauen werde. Ich will nur eine knappe Einschätzung.

    Planungsunterlagen habe ich von einem Küchenstudio mitbekommen - allerdings möchte ich die nicht öffentlich hochladen. Außerdem deckt sich der Plan nicht endgültig mit der abschließenden Küche :(

    Prinzipiell wollte ich ja auch keine komplette Teileliste schreiben, sondern lediglich etwas wie z.B. 1xHochschrank, 2x1000mm Unterschrank Auszug, 2xOberschrank Milchglas etc.

    Was habe ich für alternativen?

    Ums nochmal zu verdeutlichen: Keine genaue Preisauskunft, sondern nur ne Einschätzung ;-)

    Viele Grüße
    Tom
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Preischaos

    Warum willst du die Planungen nicht hochladen? Ohne Planung ist alles schwierig zu beurteilen.
    Wenn du dich an die Regeln hältst und persönliche Daten und die des Händlers abdeckst, gibt es keine Probleme.

    Die Preise der Geräte kannst du zudem selbst ermitteln und hast schon einmal einen Überblick was für Möbel übrig bleibt.
     
  5. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Preischaos

    Hallo Michael,

    gut, dann lade ich mal die Planung hoch.
    Geräte sind klar, die Preise beziehen sich lediglich auf die Möbel.

    Einige Anmerkungen:
    - In der Finalen Version (die ich leider nicht habe) hat die Insel einen 30cm Schrank mehr
    - Oberschränke als Milchglas Variante mit Schwebeklappe und Glasbodenbeleuchtung
    - Schränke Kücheninsel Südseite (30cm tief) ebenfalls Milchglas und neue Aufteilung 60er Milchglas Drehtür, 50 normales Regal, 60er Milchglas Drehtür, Abschluss 60er Schrank Übertief (Auszug)
    - Alle unterschränke (außer die o.g.) sind Auszugsschränke
    - Front Holz Eiche Cornwall bzw. Eiche Chalet
    - Arbeitsplatte: Kein Naturstein

    Das ist glaube ich alles was man nicht aus der Planung entnehmen kann. Die Preise liegen zwischen 6500 und 7500€. Preis gerechtfertigt?
     

    Anhänge:

  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Preischaos

    Häcker Systemat bietet Dir 6er-Raster und mehr Stauraum und wenn Du in unser Herstellerranking schaust, wirst Du auch sehen, dass Systemat deutlich über Nolte eingestuft wird - und nicht nur wegen des Korpus.
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Preischaos

    Hallo,

    was hilft Dir denn eine grobe Einschätzung ????
    Bei der groben Einschätzung können die Leute hier (für Deine Region) ja trotzdem noch daneben liegen.

    Da hilft nur eins:

    Optimale Planung machen und versch. Angebote bei Dir vor Ort einholen.:cool:
    Macht natürlich Arbeit und kostet Zeit. *w00t*
    Bringt natürlich nur was bei identischer Planung mit identischen Geräten (ggf. EP-Preis angeben lassen als Alternativ-Preis).

    PS: Ist dann kein Preischaos mehr !!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Feb. 2013
  8. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Preischaos

    Was die Systemat angeht -> richtig, aber der Händler sagte mir dass die Systemat etwa 50% über dem Preis einer Classic liegt. Damit ist die Systemat erstmal ausm Rennen gewesen.
    Wegen dem Herstellerranking -> So wie ich das Herstellerranking deute ist Nolte deutlich über Häcker?


    Wenn mir jemand sagt die 7000€ (Region Oberbayern übrigens ;-)) ist grob zuviel, dann hab ich ne Richtlinie - Angebote hab ich schon 4 vorliegen. Wenn aber alle zuviel verlangen greif ich ins Klo :-) Ich hab nicht die Marktkenntnisse der Profis hier. Die wissen ja im Normalfall was so eine Küche kosten darf.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Preischaos

    Wenn Deine Angebot eine Häcker Classic ist dann schon - wenn es die Systemat ist, dann umgekehrt ;-)
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Preischaos

    Deutlich ist auch übertrieben. Wir bewerten auch Gütesiegel, die zwar Preiskriterien sind, aber mit der eigentlichen Qualität nicht viel zu tun haben. Zudem ist das Mittelfeld im Ranking sehr gestreckt mit wenigen Unterschieden.
     
  11. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Preischaos

    @Michael
    Zumindest ist Nolte vor Häcker ;-)
    Aber nur aufgrund der Siegel? Versteh ich deine Antwort richtig?


    @Nice-nofret
    na siehst du, das hilft mir doch schon etwas weiter, danke :-)
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Preischaos

    Sind die Angebote bezüglich Schränke, Geräte wirklich gleich?
    Eingeschlossen Wangen, ggf. Seitenlackierungen und und und ????

    Ich habe das mit der Region nicht wort-wörtlich gemeint ;-)sondern mehr als "in Frage kommende Küchenstudios in der Nähe"

    Für Dich kommt doch nur ein Angebot in Deiner Nähe (evtl. im Umkreis von 50 km) als potentielles Küchenstudio in Frage. Also hilft es Dir doch nichts, wenn hier jemand sagt "bei uns ist es billiger"

    Selbst wenn ein KFB hier sagt Preis ok, dann könnte bei Euch der Preis trotzdem um einige Hundert (oder mehr ??) weiter weiter oben oder unten liegen.

    Dann macht so eine Preisanfrage, selbst mit "OK, - zuviel - super" keinen Sinn. Allein Du musst es bei Dir vor Ort rausfinen *rose*
     
  13. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Preischaos

    Ich spreche ja nicht von "ein paar hundert Euro", ich rede davon ob die Küchenstudios mehrere tausend Euros daneben liegen.
    Angebote sind alle gleich.
     
  14. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    Lipperland
    AW: Preischaos

    Mehrere Tausend Euro bei der Küchenplanung? Also, an den Möbelteilen kannst du sicherlich nicht soviel einsparen, weil die nicht mal soviel kosten.

    Evtl. bei den Geräten... Was ist denn geplant? Miele?
     
  15. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Preischaos

    Nein nein, ich hab mich wohl schon wieder falsch ausgedrückt :-)

    Ich meinte mit der groben Einschätzung für die o.g. Küche - sollte der Preis von etwa 7000€ für eine Nolte/Häcker Classic Küche mehr als 1000 € abweichen, dann weiß ich das mich da jemand übers Ohr hauen will. Dass ich bei den Geräten sparen kann ist mir klar ;-) Ich will nur wissen ob das angemessen ist
     
  16. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Preischaos

    Warum Spülen-Eckschrank?
    Warum so viele Milchglasschränke? Was willst Du denn da reintun? Selbst hinter Milchglas sehe Vorratspackungen oder bunte Tassen schnell unordentlich und vollgestopft aus. Soviel edles Porzellan und Weingläser wirst ja sicher nicht haben, dass damit sämtliche Schränke auf der Halbinselrückseite voll wären.
    Aber Milchglas verteuert eben die Küche auch noch unnötig.

    Wo ist der Küchschrank? Ist das da links oben ein SBS?

    Ich würde ja generell diese Planung nochmal überdenken. Da könnte man den Zeilenabstand auf 100cm reduzieren, einen Zweizeiler machen und statt der ganzen mindertiefen Schränkchen auf der Inselrückseite normaltiefe Auszugschränke hinstellen. Da hast mehr davon. Dann kannst ggf. bei den Hängern auch Glas nehmen, wenn dort nur noch ordentlich sortierter Inhalt rein soll.
    Beim Zweizeiler hättest Du hier auch nicht weniger Stauraum, eher mehr. Nur dei Arbeitsfläche unterm Fenster wäre weg. Dafür ist die Insel tiefer.

    Es gibt im Alno übrigens Schränke für Raumteiler, die sind in der Tiefe richtig. Ansonsten kannst mit F4 auch alle Maße für die Schränke ändern.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Preischaos

    Eine Preisauskunft ist halt schwierig ... so sind z. B. die Front- und APL-Materialien von dir nicht benannt, die Wangenausführungen usw.

    Ansonsten schließe ich mich bezüglich der Planung mal dem Tantchen an. Der SbS ist mir nämlich auch gleich aufgefallen. Und Eckspülen sind fürs gemeinsame Kochen nicht gerade ideal. Steht einer an der Spüle, blockiert er den Müll dort und die beiden Schränke rechts und links gleich auch noch.

    Soll die GSP erhöht stehen?
     
  18. Tom86

    Tom86 Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Preischaos

    Der Kühlschrank wird kein SBS, das wird ein normaler freistehender Kühlschrank. Deswegen auch die Tür dazwischen, damit das nicht so falsch neben der Holzfront aussieht.

    Wir haben uns angewöhnt das immer nur einer kocht, sonst gibt das Mord- und Totschlag in der Küche ;-)

    Der GSP und der Backofen sollen in einem Schrank verbaut werden. GSP unten Backofen oben.

    Aber ich seh schon - mit der Preisauskunft wird das nichts *skeptisch* Macht aber auch nichts, aber habt ihr denn sonst noch irgendwelche Vorschläge? (Bitte ins Planungsforum verschieben)

    100cm breite ist doch eigentlich fast zuwenig? Wenn der GSP offen ist kommt keiner mehr vorbei - zumindest war dass das Argument des Küchenstudios.
     
  19. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
  20. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Preischaos

    Die Checkliste wurde von Tom hier bereits ausgefüllt. Keine Ahnung wie er das gemacht hat, aber es ist so. ;-)
     

Diese Seite empfehlen