1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von herrdiel, 19. Juli 2009.

  1. herrdiel

    herrdiel Mitglied

    Seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,

    wir haben uns nun bei einigen Küchenstudios eine Küche in mehreren Variationen planen lassen (diese angehängte, aber auch eine in L-Form) und die Preise, die aufgerufen wurden fallen doch gewneuig auseinander.

    Was uns also interessieren würde ist Eure Meinung, vor allem zum Preis - aber auch zur Qualität der Planung.

    Noch einige Daten vorneweg:

    Es handelt sich um eine Wohnküche in einem Neubau. Das Zimmer ist insgesamt etwa 12,80 Meter lang und 3,80 Meter weit. Davon stehen für die Küchenzeile maximal 4,61 Länge zur Verfügung. Auf beiden Seiten des Raumes sind 2,87m hohe Fensterfronten, die fast die gesamte Breite des Raumes ausmachen. Für den Boden planen wir Merbau-Parkett Boden. Die Deckenhöhe beträgt 3,10m. Es wir eine zentrale Abluft geben, an die die Inselesse angeschlossen werden soll (diese ist auch Plan eingetragen). Die Front und Korpusfarbe soll Magnolienweiss sein, als Arbeitsplattenfarbe wählten wir im Alnoprogramm Splint-Eibe. Zusäzlich brauchen wir lediglich drei Küchengeräte (Ofen, Herd und Inselesse) und Spüle und Armatur.

    Die Zimmer-Türen sind übrigens Schiebetüren,die gab es im Planer aber leider nicht

    Vorneweg: Zwei Hersteller stehen uns nun zur Auswahl. Einmal wäre das eben Alno (Alno-Art Pro) und als Alternative Schüller C3 (Murano Front). Momentan sind die günstigsten Angebote:

    Alno: 15500 Euro
    Schüller: 13500 Euro

    Dabei handelt es sich um Komplett-Angebote. Inklusive Geräte (wie oben genannt: Herd, Ofen und Inselesse), Aufbau (inkl. unserer Geräte) etc.

    Die Planung ist angehängt (wenn ihr auch bitte entschuldigt, dass sie enventuell nicht 100% perfekt ausgeführt wurde).

    Als Geräte hatten wir folgende geplant (mit circa Preis laut Internet)
    Backofen AEG 3781-5 550,00 €
    Herd AEG 78001 K 800,00 €
    Inselesse NEFF I89E34N0 1.150,00 €

    Spüle Blanco Steelart 550,00 €
    Armatur Blanco Atos-S 250,00 €
    Abfall Blancoselect Auto 80,00 €

    Auch wenn die Datei .POS - so glaube ich - alle verwendeten Objekte auflistet, möchte ich die wichtigsten dennoch nochmals auflisten:

    Küchenzeile
    1* SIA60221 Seitenschrank
    2* UISIA6065 Unterschrank (Drehtür und Auszüge)
    1* GSB6065 (Spülmaschine)
    1* SP6065 (Spülenschrank mit Drehtür)
    1* SULB221 (Seitenschrank für Ofen und Mikrowelle)
    1* SU10272221 (Kühlschrank)
    4* HGGB6091 Hängeschrank (mit Glastür und Lichtboden)

    Insel
    2* USA3065 Unterschrank
    1* U3SA10065
    2* H8065 Vitrinenschränke
    + 180m Arbeitsplatte und Wange für den Tisch)
    + Seitenwangen

    Dazu gibt es Antirutschmatten in den Schubladen und einen Buchebesteckkasten. Mit Aufbau also

    Alnoart Pro Euro 15500 (13000 ohne E-Geräte)
    Schüller C3 Euro 13500 (11000 ohne E-Geräte)


    Für Meinungen und Anregungen sind wir dankbar.

    Gruß
    Christoph
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2009
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hallo Christoph,
    an der Planung gibt es eigentlich nichts zu mäkeln.

    Deshalb hier nur mal 3 Punkte, die ich berücksichtigen würde, die aber auch eine reine Geschmacksfrage sind.
    - hochgebaute Spüma in einem der Hochschränke rechts oder links
    - Spüma vollintegriert (habt ihr die mit Bedienblende noch und wollt sie erst mal weiterverwenden? Wenn ja, dann eine Blende für eine vollintegrierte mitbestellen)
    - Hängeschränke komplett mit Glastüren. Ich finde immer, dahinter muss es dann ausstellungstauglich aussehen, denn auch durch satiniertes Glas sieht man Umrisse, unterschiedliche Farben usw.

    VG
    Kerstin
     
  3. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hallo christoph,

    die Zeile wirkt mir ein wenig bieder. Große Änderungen scheinen aber auch nicht machbar.

    Vieleicht die Unterschrankzeile 10-15 cm vorziehen und die Sockelleiste dann hinten durchlaufenlassen. So wirkt es schwebend und leichter. Eine LED Belechtung vorm Sockel verstärkt die Optik noch dazu und sieht edel aus.

    Der Geschirrspüler müsste dann allerdings hoch eingebaut werden, was der Zeile bei einer ART-Pro in Kombination mit einer integrierten Geschirrspüler auch gut tun würde.
     
  4. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Ich finde ja diese Hochschranktürme links und rechts von einem Arbeitsbereich (hier Spüle) irgendwie immer nicht so überzeugend.
    Auf mich macht dies einen eher engen und bedrängten Eindruck - aber dies ist wohl einfach Geschamckssache.

    Was mir dann noch auffällt ist das Verhältniss Geräte zu Holz - ich finde ja die Hauptarbeit in einer Küche wird mit den Geräten erledigt und hier ist mir Qualität dann irgenwie auch wichtiger als beim Holz;
    an Deiner Stelle würde ich hier warscheinlich ein bisschen drauf geben - besonders bei der Dunstabzugshaube solltest Du dich gut informieren - Inselhauben sind einfach nicht ganz günstig und bei offenen Wohnküchen ist ein guter Abzug schon wichtig (es muß sicher nicht unbedingt der Merceses unter den DAH sein, aber gut ist schon wichtig).

    Spiel doch mal ein bisschen mit den Schränken und schau was noch so drinn ist. ;-)

    Liebe Grüße von Nina
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Christoph,

    kannst du mal einen kompletten Haus-Grundriss einstellen, evtl. kommen dann noch Ideen. Anhand des Küchengrundrisses schwer umzusetzen.
     
  6. herrdiel

    herrdiel Mitglied

    Seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hallo zusammen,

    @jelena:
    Mit der Dunstabzugshaube haben wir auch schon überlegt. Aber ich muss zugeben, dass ich absolut keine Ahnung habe, welche denn nun die Beste wäre. Einen Riesenklotz wollten wir eigentlich nicht in der Küche hängen haben, deswegen diese flache Neff Inselesse mit viel Glas. Laut Küchenstudio ist sie okay. Wir haben uns ein wenig umgeschaut, aber die Auswahl ist allerdings riesig.Wichtig ist uns Design, Kubikmeter/h Leistung, aber auch der Geräuschpegel. Für Vorschläge bin ich immer dankbar, die jetzige Esse liegt bei bei 1000 Euro. Eine Alternative wäre eventuell auch Franke FGL9017 I XS (hat zumindest mehr Leistung)?

    Das mit den Hochschränken mag sein, allerdings ist die Spüle auch nicht der Hauptarbeitsplatz, so würde ich denken. Ohne Hochschränke wird es aber auch nicht gehen. Zuerst standen alle drei am Fenster, so das die Zeile zum Wohnzimmer offen gewesen wäre - aber das sah - zumindest aus meiner Sicht merkwürdig aus.

    @Cookie:
    Bieder insofern, dass die Zeile an sich nichts "Neues" bietet. Stimmt. Aber uns ist auch nichts besserer eingefallen. Die Küche muss ja leider nicht nur gut aussehen, sondern auch ihren Zweck erfüllen. Wir haben auf unseren Reisen durch die Studios coole Dinge gesehen, aber entweder sind sie unbezahlbar oder nicht wirklich praktisch. Allerdings hoffe ich doch, dass die Front und Farbe die Wohnküche nicht zu bieder erscheinen lassen.

    Grundriss liegt nun bei...

    @Kerstin:
    Ja, stimmt was die Spülmaschine angeht. Hoch bittet meine Frau auch drum. Ergibt aber evtl mit der vorhandenen Maschine ein Problem: Die Bosch SGU46M45EU ist eben nur unterbaufähig und nicht voll integrierbar. Ich weiss noch nicht mal ob man sie so einfach hoch einbauen könnte und eine weitere Metallfront oben würde - zumindest ich - gerne vermeiden. Müsste also quasi eine neue her - die neue ist gerade mal 1 Jahr neu. Schwere finanzielle Entscheidung bei 500-600 Euro. Ausserdem: Ein Hochschrank ist der Kühlschrank, der andere bietet Ofen und Mikrowelle eine Heimat. Dann müssten wir den netten Vorratsschrank mit Auszügen aufgeben und ausserdem wäre die Spüma dann auch weit vom Spülbecken entfernt.
    Aber richtig was die jetzige Spüma angeht: Wird wohl ein paar Jahre kein perfektes Bild abgeben (da Metallfront), aber wir bestellen eine Front für eine neue voll integrierbare Spüma gleich mit.



    Was die Angebote abgeht, die uns vorliegen: Hört sich das realistisch an - oder müssen wir noch nachverhandeln?

    Alnoart Pro Euro 15500 (13000 ohne E-Geräte)
    Schüller C3 Euro 13500 (11000 ohne E-Geräte)

    Gruß
    Christoph
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hallo Christoph,
    das würde ich mir aber nochmal sehr genau durch den Kopf gehen lassen. Das wird doch eine offene Küche und alles und dann wollt ihr das nicht integrierbare Unterbaugerät da einbauen.

    Den Vorratschrank entsprechend umbauen, Auszug unten, vollintegrierte Spüma und dann Fachböden oben. Statt der Spüma in der Zeile passt dann ein 60er Auszugsunterschrank, vorher aber den Spülenschrank eins nach links, quasi näher zu dem linken Hochschrank, wo ich mir die Spüma vorstelle.

    Wenn ihr das jetzt nicht macht, dann wird das die nächsten 20 Jahre nichts.

    Die vorhandene Spüma möglichst verkaufen. Vielleicht an euren Nachmieter?

    VG
    Kerstin
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    ... schöner Wohnungsgrundriss *2daumenhoch*

    VG
    Kerstin
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Christoph,

    mir missfallen ein wenig die auseinander gezogenen Hochschränke.

    Hast du die 3 mal links nebeneinander gestellt und dann zur Tür mit APL weitergearbeitet? Die Zeile kann man dann auch vorziehen und
    bei fixen Wasseranschlüssen die Leitungen auf Putz verziehen.

    Breite Schränke, ob Klappen oder Liftmechanik ziehen die Küche in die Breite und betonen die schöne, lange Front.

    Für Sockelbeleuchtung kann man auch einen LED-Schlauch verwenden. Kostet nicht die Welt.

    Vielleicht kann Kerstin dieses graphisch mal unsetzen, da ich ein sogenannter ALNO-PLANER-LEGASTHENIKER bin. ;-)

    Die Front, sowie die Farbe ist absolut up to date, und kein Grund zur Kretik. *top*
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    ja das stimmt, mir fällt nur auch nichts anderes zu ein !!! :-[
     
  11. herrdiel

    herrdiel Mitglied

    Seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hi,

    ja wir hatten die drei Seitenschränke schon mal alle links stehen und dann rechts nur Arbeitsplatte und anstatt dem vierten Oberschrank drei Lichtregale (oder neudeutsch Lightboards). Hat uns aber tatsächlich nicht so gut gefallen. Uns gefällt, dass der rechte Hochschrank die Küche eine wenig zum Wohnzimmer abgrenzt.

    Was die Spülmschine angeht: Stimmt, das trifft die Sache auf den Punkt. Wahrscheinlich würde es auf Jahre so bleiben. Also mal umplanen mit voll integrierbarer Maschine:

    • Kühlschrank rutscht von
    • ganz links nach ganz rechts aussen.
    • Backofen/MW Schrank rutsch hanz nach links aussen.
    • Der Vorratsschrank wird ausgetauscht - allerdings gibt es im Alno-Planer scheinbar kein Modul dafür also habe ich mal einen Kühlschranksschrank als Patzhalter eingebaut.
    • Der ehemalige Spüma-Unterschrank wird gegen einen gewöhnlichen 60cm Drehtürschrank mit innenliegenden Schubladen ausgetauscht
    • Wir rücken die Spüle eine Position weiter nach rechts, was gleichzeitig auch mehr zusammenhängende Fläche ausmacht.

    Planung hängt an, auch wenn mit dem falschen Hochschrank für SpüMa.

    (Bleibt die Frage nach einer guten & empfehlenswerten Insel Abzugshaube eg Franke FGL9017 I XS und natürlich immer noch, ob unser Preis realistisch ist)

    Gruß
    Christoph
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hallo Christoph,
    soll in dem Preis auch der quasi integrierte Tisch enthalten sein?

    Generell halte ich die 12500 für etwas knapp. Kühlschrank ist wohl vorhanden?

    Bei der DAH Neff I89E34N0 frage ich mich, ob und wie sich das mit eurer Raumhöhe von 310 cm verträgt.

    Zur Franke-DAH FGL9017 I XS finde ich keine Lautstärke-Angaben auf der Homepage.

    Leider wohl etwas teuer Novy Karat Inselhaube

    VG
    Kerstin
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2012
  13. herrdiel

    herrdiel Mitglied

    Seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hi,

    ja die empfohlene Inselesse ist uns dann doch etwas zu teuer, obwohl ich den wirklichen VK nicht kenne. Was die Deckenhöhe und den Schacht angeht: Da wir die Decke nicht abhängen werden, müssen wir wohl oder übel einen Trockenbau-Schacht zum Abzug verlegen lassen, so denke ich.

    12500 war übrigens das Angebot für die erste Planung (L-Form) an dem sich meine Frau gerne orientiert. Für die jetzige Planung möchte das günstigste Studio momentan gerne 15.500, das teuerste forderte knapp 20.000 Euro - beide für die Alno Art Pro, in fast genau gleicher Austattung. Stellt sich eben die Frage, ob wir mit 15500 (inkl. der 3 bisher geplanten E-Geräte, nun wären es ja 4 mit Spüma) scon das höchste der Gefühle im Preis erreicht haben.

    Gruß
    Christoph
     
  14. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Preis und Planungscheck Alno-Art Pro

    Hi Kerstin,

    hab auch nochmal nach db Angaben bei Franke gesucht.

    Franke Hauben sind sehr leise...*crazy*,die haben tatsächlich keine db Angabe.

    Nachbessern!

    gruß shopfitter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte Mittwoch um 19:57 Uhr
Mutters Küche mit Meterpreis Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Mondpreis-Deal? Seltsames Kostenverhältnis E-Geräte zu gesamter Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Okt. 2016
Preisverhandlung Tipps und Tricks 7. Sep. 2016
Preis zu hoch? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Sep. 2016
Preis für gewünschte Küche realisierbar? Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Beurteilung eines Küchen-Angebotes (Preis Häcker Küche) Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Aug. 2016
Preisaufschlag Einbaugeräte 28. Juli 2016

Diese Seite empfehlen