Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

marqus

Mitglied
Beiträge
22
Hallo zusammen,

bei der Such nach E-GEräten für eine neue Küche im Neubau schwanke ich doch sehr zwischen den 10000 Mio Geräten und MOdellen, die so im Netz kursieren.
Es geht konkret um Spülmaschine (auch Spülbecken), Backofen, Gaskochfeld, großer Standkühlschrank und Dunstabzugshaube.

Bislang schwebte mir ein Bosch oder Smeg 90cm Gaskochfeld vor. Ebenso ein Bosch Kühlschrank. Beim Ofen schwanke ich gerade etwas zwischen Neff und Bosch und bei der Spüma bin ich der Meinung, dass Miele überschätzt wird und dass auch hier eine Bosch mehr als ausreichend waere. Oder doch MIele oder Neff???

Tja, das Feld ist riesig, unterm Strich machen alle das gleiche. Frage: Bei welchem Hersteller zahle ich zu viel für den Namen? Wo macht man das beste Geschäft. Markentreue ist mir Schnuppe. Ich möchte Qualität zum fairen Preis. Hausnummer: Ein Ofen kostet 600€ - nicht mehr! Spüma maximal 800!!!

Ich würde mich freuen, wenn ihr dazu mal kurz ein paar Tipps loswerden koenntet, damit ich weiß, ob ich nach den richtigen Geräten schaue.

danke euch,
MArkus

ps: Muss die DAH größer/breiter sein als das Kochfeld??? 90er Gasfeld = 90er Haube oder größer?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.451
Wohnort
Wiesbaden
AW: Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

Hallo Marqus,
bei den Geschirrspülern sind Neff und Bosch baugleich, ebenso Siemens.
Ein Modell mit sehr gutem PLV: SX63 von Neff (Großraumgerät)

Beim Gaskochfeld finde ich DEN Smeg-Klassiker SRV 596 nachwievor gut-solide Gußroste, Edelstahlwanne, zentraler 2Kreis-Brenner, der vom Woken bis zum Simmern wirklich alles kann. Auch der 2. Starkbrenner hat noch genug Leistung.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Bei den Öfen bietet Neff einige Besonderheiten bei den Beheizungsarten. Ansonsten kann man genauso gut Siemens oder Bosch nehmen.

Beim Dunstabzug ist es schwieriger, es hängt stark von den Gegebenheiten vor Ort ab, und auch die Ansprüche sind doch sehr unterschiedlich. Man müßte mehr wissen, um etwas dazu schreiben zu können.

Grüße,
Jens
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

;-) das ist eine Frage des Geldbeutels und der Ansprüche .. wir haben nur Miele und V-Zug -Geräte und ich finde den Komfort toll.

Konkret: wenn ich meinen Miele Backofen mit dem Siemens von meiner Schwester vergleiche, dann tun beide ziemlich gut das selbe (ok, meiner hat mehr Funktionen, das könnte man bei Siemens aber auch haben..) ABER: meine Perfect Clean Backbleche reinigen sich fasst von selber (einweichen, mit Schwamm abwischen - gut is) Das Gitter liegt mir gaaanz anders in der Hand, als das lumpige Ding aus dem Siemens - aber ja, auch auf das Siemens-Gitter kann ich einen Bräter stellen... ;-) und von dem stabilitätsUnterschied bei den Teleskopschienen reden wir jetzt nicht gross - der ist eh klar *top*

Ebenfalls beim Reinigen - meine BO hab ich ganz einfach auseinandergebaut zum Reinigen ... bei meiner Schwe ist das eine mittlere Katastrophe ...

Also primär ist der Komfort höher bei den "guten" Marken. Aber backen, abwaschen, kochen, kann man auf den Anderen genauso *2daumenhoch*

Wobei ich für meine neue Küche am Siemens Induktionsherd mit Disc-Controll am überlegen bin *grins*
 

marqus

Mitglied
Beiträge
22
AW: Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

Danke euch.

@ mozart:
Genau dieses Smeg Teil hatte ich mir auch überlegt zu kaufen. Aber da bin ich nicht sicher, wie man/ob man einen konkaven Wokboden überhaupt nutzen kann. Da scheint das Gitter ja direkt über dem Brenner gekreuzt zu sein...

Ok, die Spümas sind wohl wirklich sehr ähnlich (hat denn Bosch auch das tolle Zeolith System von Neff???) Da werden wir wohl einfach das beste Angebot nehmen.

Backofen: Hm, Die Frage war ja eben - bekomme ich für mehr Geld beim Neff Ofen auch mehr Leistung/Qualität? Oder zahle ich nur unnötig viel für Schnickschnack? Ist zb. Das EasyClean System sinnvoll? Ist das NEffLight vorteilhaft? Ist das Circotherm System von Neff besser als ein "normaler" Umluftofen von Bosch?

Es geht wirklich darum: Wo bekomme ich das meiste Gerät für mein Geld?

Dunstabzug: Das wird ein ca. 46qm großer rechteckiger Wohn-Essbereich. Ein Drittel wird Küche mit Insel und Gasfeld. Eine Inselhaube soll es also sein. Frage ist? Welchen Hersteller kann man dort empfehlen? Und sollte es eine große 100er 110er Haube sein für ein freistehendes 90er Gasfeld?


danke euch,
Markus
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.451
Wohnort
Wiesbaden
AW: Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

Hi,
Marqus, für einen richtigen Wok mit rundem Boden gibt es einen speziellen Aufsatz von Smeg. Das ist m.E. die bessere Lösung, weil man so auch normale Töpfe untersch. Größe auf dem Brenner benutzen kann.
Gerade für große Töpfe ist der 2Kreis-Brenner ideal-Gulasch anbraten mit max. 5KW und nachher nur mit dem inneren Brennerkreis und wenig Wärmeverlust weiterköcheln lassen. Oder 8 Liter Spargelwasser schnell zum Kochen bringen und nacher simmern lassen. Es gibt viele ähnliche Anwendungen, die damit gut funktionieren. Die Küche heizen kann man damit notfalls auch.;D
Wichtig ist die genaue Version. Smeg hat zig Varianten dieses Feldes, z.T. für untersch. Länder, aber eben auch technisch unterschiedlich. Es sollten auf jeden Fall Gußroste und keine Drahtauflagen sein. Beim zentralen Brenner gibt es auch eine schwächere Version. Die Drehregler gibt es in "noch billiger". Die würde ich gleich gegen solche mit schönerem Edelstahlknauf tauschen. (Ersatzteil)
Die Haube sollte m.E. gleich eine 120er sein und mit Randabsaugung .
Abluft oder Umluft?

Grüße,
Jens
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

Also JENS :rolleyes: Spargel werden im DG wirklich am besten ... sowie Artischocken übrigens auch ... *kiss*
 

marqus

Mitglied
Beiträge
22
AW: Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

HI,

danke dir. Ablufthaube soll es sein? Hast du nen Tipp?

Zum Gas: Rechnet es sich, das Gasfeld über Flaschen zu betreiben, da man sich so den Hasu-Gasanschluss spart? Oder ist das Gas, das man sich so abfüllen lässt teurer?
Wie lange würde wohl so ne rote Flasche (wie man sie von "unterm Lavastein Grill" kennt) halten? Wie groß sind die? Koennte man doch in die Insel mittels Apothekerauszug o.ä. leicht realisieren...

Und stimmt es, dass sich ein 90er Feld kaum lohnt, da es auch nicht viel mehr Platz bietet als ein 70er/75er?

bis später,
MArkus
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.451
Wohnort
Wiesbaden
AW: Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens

Hi,
nein, auf 90iger Feldern mit sinnvoller Anordnung ist deutlich mehr Platz, als auf 70/75ern. Bei diesem Smeg-Feld hat der mittlere Teil ziemlich genau 30cm Breite, die äußeren auch. Es passt also locker 30er Kochgeschirr auf den zentralen Brenner UND die benachbarten, ohne daß es zu Kollisionen kommt-das ist schon ziemlich groß.
Flaschengas fände ich mitten in einem Wohnraum nicht sehr angenehm.
Grüße,
Jens
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben