Küchenplanung praktische Familienküche mit viel Stauraum gesucht

Therese1

Mitglied

Beiträge
24
praktische Familienküche mit viel Stauraum gesucht

Liebes Forum,
endlich ist es bei uns soweit, wir fangen mit der Renovierung/Umbau unseres Hauses um und dann darf dort eine neue Küche einziehen. WIr haben die Räume umgetauscht um eine nette "Wohnküche" zu bekommen, das heißt wir möchten unbedingt auch einen "Sitzbereich" im Barstil mit Hockern oder erhöhter Bank haben, sodass wir mit unseren 3 Kindern (Kindergartenalter, im Herbst ein Schulanfänger) beim Kochen auch plaudern können oder sie dann mal dabei Schulaufgaben machen oder so. Einen vollwertigen Esstisch haben wir dann nebenan im Wohnbereich. Wir haben schon viele Ideen gewälzt und haben nun 2 Varianten in die engere Auswahl genommen, die uns beide gefallen aber natürlich vor und Nachteile haben.

Variante 1: L-Küche mit Koch-Halbinsel und Hochschrankwand
Vorteil: Klarer Arbeitsbereich, praktisch zusätzlich stören durchlaufende Kinder nicht so
Nachteil: nicht so modern, wirkt sehr "gewollt"

So, ich habe nun doch alles nochmal mit dem Alno planer gemacht. Was ich nicht geschafft habe ist einen hochgestellten GSP planrechts von der Abwasch im ersten Hochschrank darzustellen.

zu Variante 1:
geplant ist von planoben rechts gegen den Uhrzeigersinn:
40cm Hochschrank für Putzutensilien etc.
60cm Hochrank für Vorräte mit Auszügen
60cm Hochschrank mit erhöhtem Geschirrspüler (darunter 1 Lade, darüber Fächer)
30cm Unterschrank (gedacht damit oben das Abtropfteil für die Spüle passt)
60cm Unterschrank mit Spüle - Oberschrank
60cm Unterschrank mit Laden - Oberschrank
60 cm Unterschrank mit Laden - Oberschrank
ums Eck - Tote Ecke - darüber offenes Regal
dann 90 Grad ums Eck Halbinsel mit
40 cm Unterschrank mit Laden
60 cm Unterschrank mit Laden und Induktionsfeld
60 cm Unterschrank mit Laden
dahinter eine "Bar" mit 4 Hockern

Dann auf der südlichen Wand noch
80er Unterschrank mit Laden - für Geräte (Allesschneider) - ev. Oberschrank
60er Hochschrank (Kühlschrank)
60er Hochschrank (Mikrowelle und Backrohr, Stauraum)
60er Hochschrank Vorräte oder Tiefkühlschrank (sonst eventuell TK Schrank im Keller)



Von den Farben her: Wir bekommen einen grauen Fliesenboden, die Wände werden weiss. Was noch fehlt ist etwas "gemütlichkeit" - vielleicht irgendwo doch holz? Uns gefallen derzeit diese dunklen Küchen (Antrazit/Schwarz sehr gut) - hat das jemand? Schuckt das sehr viel Licht? Der Raum hat eben nur ein Fenster (dafür Bodentief) in der planlinks unteren Ecke - westseitig.
Als Arbeitsplatte wünschen wir uns einen weissen Marmor mit grauen Mustern drinnen.

Wir würden uns sehr über eure Kommentare freuen, und was man noch verbessern könnte.

UPDATE: Variante 2 wurde in einen eigenen Post ausgegliedert für bessere Übersichtlichkeit - Danke für den Hinweis.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
5
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 185, 158
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 88

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): bodentief
Fensterhöhe (in cm): ca. 2,10m
Raumhöhe in cm: 2,50
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 140 cm Höhe
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 5 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Frühstück, Jause, ev. Mittagessen wenn nicht alle da sind, ev. durch Kinder für Hausaufgaben etc. um in der NÄhe zu sein,

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, Snacks, Kuchen
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist kocht eine Person alleine, manchmal auch zu zweit bzw. helfen die Kinder mit , selten für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform:
1 1/2 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein noch nicht, ev. ewe
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: miele bevorzugt, einige Geräte werden aus bestand mitgenommen
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: ausreichend Stauraum insbesondere für Vorräte in zugänglicher Höhe
Preisvorstellung (Budget): 25000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Küche.PNG
    Grundriss Küche.PNG
    73,7 KB · Aufrufe: 202
  • Grundriss Erdgeschoss.PNG
    Grundriss Erdgeschoss.PNG
    606,5 KB · Aufrufe: 203
  • VAriante 1.PNG
    VAriante 1.PNG
    163,5 KB · Aufrufe: 187
  • Variante 1_1.JPG
    Variante 1_1.JPG
    124,9 KB · Aufrufe: 168
  • Variante 1_4.JPG
    Variante 1_4.JPG
    118,7 KB · Aufrufe: 160
  • Variante 1_2.JPG
    Variante 1_2.JPG
    128,4 KB · Aufrufe: 147
  • Variante1_alaun.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 36
  • Variante1_alaun.POS
    6,6 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
589
Hallo und :welcome:,

kannst Du den Grundriss nochmal etwas erläutern, was bedeuten die Farben (gelb,rot)? Ist es planrechts eine Tür zum Flur und unten ein Fenster/Durchreiche ins Wohnzimmer? Wo führt die linke Öffnung hin? Wie oft werden wohl welche Wege benutzt?
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Zum Grundrissplan:
im Plan auf der rechten Seite ist die Tür in den Vorraum/Stiegenhaus - also die Haupteingangstüre in die Küche wenn man von draußen oder OG kommt.
Am Plan links in der Ecke ist ein Bodentiefes Fenster.
Am Plan auf der unteren seite ist eine 140cm Tüöffnung (wird eventuell eine Schiebetüre) die in den Ess-/Wohnbereich führt (dieses liegt 2 Stufen tiefer) - dort befindet sich dann der Esstisch und anschließend der Wohnbereich sowie Richtung Terasse. Das heißt auch diese Tür ist ein Hauptweg.
Am Plan Rot sind die neuen Mauern - gelb wird abgerissen -das ist einerseits der Durchbruch Richtung Wohnbereich und andererseits die alte Mauer die abgerissen wird.
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Ich habe nun noch die Pläne für Variante 2 ergänzt und hoffe es ist verständlich dargestellt. Wir freuen uns über eure Kommentare, besonders auch was praktische Abläufe betrifft.
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
So, anbei noch die Dateien, weil beim ersten Beitrag konnte ich nur 10 Dateien anhängen. Ich hoffe ich habe alles bedacht.
Es gibt übrigens eine Fussbodenheizung - also keine Heizkörper zu bedenken.
UPDATE : Ich habe die Alno dateien zu den zwei Varianten gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.730
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

das ist etwas verwirrend, alle varianten in einem post einzustellen. Wir haben es lieber,wenn jede Variante in einem separaten post vorgestellt wird, dass man sich darauf beziehen kann.
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Update:
Variante 2 wurde ergänzt:
planoben von links im Uhrzeigersinn:
60er Hochschrank - Vorräte
60er Hochschrank - Kühlschrank
60er Hochschrank mit integriertem Hochgestelltem GSP
60er Unterschrank mit Laden - Oberschrank
60er Unterschrank mit Waschbecken - Oberschrank
60er Unterschrank - Abtropf- Oberschrank
60er Hochschrank - Backofen? /Vorräte
60er Hochschrank Vorräte/Geschirr oder TK-Schrank
60er Hochschrank - Putzzeug

Insel:
80er Unterschrank
60er Unterschrank mit Induktionsfeld
80er Unterschrank
-> das muss man wahrscheinlich tauschen - da ich gerne einen Induktionsherd mit integrierter Abluft (Bora etc.) hätte.
Also vielleicht eher 80er, 80er (Kochfeld), 60er ?

Variante 2: Eine Küchenzeile planoben und freistehende Kochinsel mittig
Vorteil: Modern & Stylisch
Nachteil: ein Hauptweg bei dem auch viele durchgehen, wenn ich koche und zwischen Abwasch und Kochfeld wechsle bin ich mitten im Weg wenn zb die Kinder durchlaufen, planlinks ist ein "loch", es fehlt Abstellfläche für Allesschneider, Küchenmaschine, ...

UPDATE: Variante 2 wurde nun in einem eigenen Post dargestellt.
 

Anhänge

  • Variante2_alaun.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 36
  • Variante2_alaun.POS
    5,2 KB · Aufrufe: 30
  • VAriante2_2.JPG
    VAriante2_2.JPG
    117,4 KB · Aufrufe: 103
  • VAriante2_1.JPG
    VAriante2_1.JPG
    97,9 KB · Aufrufe: 108
  • Variante2.PNG
    Variante2.PNG
    108,1 KB · Aufrufe: 104
  • VAriante2_3.JPG
    VAriante2_3.JPG
    111,4 KB · Aufrufe: 97

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.730
Wohnort
Perth, Australien
pro SItzplatz braucht man ca 60cm Platz. Dh eine Theke müsste ca 3m lang werden. Warum willst du die Kinder an ein Kochfeld setzen?

Dein erster Vorschlag ist eher unpraktisch. In einem 5 Personenhaushalt würde ich Ecken vermeiden. Auch ist der Abstand zwischen den Schränken planunten und planoben recht groß (230cm), man muss relativ viel laufen.

Besser ist die 2. Variante. Allerdings würde ich das Kochfeld an der Wand installieren, man könnte eine Ablufthaube vorsehen.

Weil der Raum sehr lang ist, muss man sich schon genauer überlegen, wo man die wichtigen Elemente der Küche einplant, damit man nicht unnötig in der Gegend rumläuft. Dh, KS, Spüle/MUPL , GSP sollten von allen Familienmitgliedern gut zu erreichen sein. Das Kochfeld ist weniger wichtig, man steht weniger am Kochfeld (Zeitaufwand).
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.263
Habe jetzt gerade keine Zeit alles anzuschauen, aber wenn 4 Sitzplätze an der Insel, dann würde ich sie über Eck machen, ansonsten sitzt man da wie die Hühner auf der Stange, sehr unkommunikativ. Das Kochfeld vor der Nase wäre für mich ein no-go, ich würde Spüle und Kochfeld tauschen. Neuester Beispiel der von mir gemeinte Anordnung Spüleninsel/Kochfeld in Nische aus den fertiggestellten Küchen: Inselküche mit Kochnische| Küchenplanung einer Küche von Schüller
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Ich habe auch schon überlegt spüle und kochfeld zu tauschen. Bringt das was? Die Anschlüsse sind noch völlig frei wählbar. Bei uns ist es meist so, dass bei der spüle meist was herumliegt, also eher unordentlicher ist. Beim kochfeld ist es nach dem Kochen eigentlich immer ordentlich. Beides auf die wandseite, ist dann wieder die Frage wegen den hochschränken und stauraum,weil da dann einige wegfallen. Mhhhhh...
Bei Variante 1 ist der sitzbereich auch sehr hingezwängt wenn jemand rein oder raus will.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.730
Wohnort
Perth, Australien
naja, ich weiß nicht, ob du bisher Induktion mit Induktion gekocht hast. Man muss alles vorbereiten, das "Garkochen" geht dann relativ schnell. Vom Vorbereiten steht bei mir nach dem Kochen nichts mehr rum. Am Ende stehen die Pfanne und Topf und das Fett auf dem Kochfeld rum. Denn alles wird nicht abgesaugt. Auch kann man ein Induktionskochfeld nicht sofort nach der Nutzung wegen der Restwärme reinigen.

Was das andere Geschirr betrifft, einmal kann man die "Meute" erziehen, dass sie benutztes Geschirr in den GSP stellen. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, dass man 2 große Spülbecken nimmt oder eine Schublade in einem US als "Zwischenablage" nutzt. Beispiel bei kuechentante in ihrem showroom

Zwischenablage Geschirr kuechentante.jpeg

Hier mal ein beispiel, wie ich es mir vorstellen könnte.

therese1.PNG therese11.PNG therese2.PNG

ignoriere die Farben. Ganz dunkle Farben sind immer schlecht im Planer zu erkennen.

Worauf ich achten würde, dass GSP und KS nicht in unmittelbarer Nähe sind. Damit es nicht passiert, dass GSP und KS gleichzeitig geöffnet sind und niemand kann mehr durch.

Ob die Spüle/GSP und KS so stehen oder gespiegelt, ist egal. Was dir besser gefällt.

Auf einen erhöhten GSP in einer Küche, wo man sich 180 Grad drehen muss und mit mehreren Personen würde ich verzichten. Es sei denn, Spüle und GSP sind an der Wand planoben.

Ich würde auch ausprobieren, ob eventuell eine höhere AP (90cm) passen könnte, damit du einen höheren Korpus und ein 6er Raster
Zwischenablage Geschirr kuechentante.jpeg
nehmen kannst.
 

Anhänge

  • therese-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 36
  • therese-evelin-PLAN1.POS
    10,8 KB · Aufrufe: 34

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Liebe Evelin & Isabella,
vielen Dank für euren Input. Mir gefallen eure Ideen sehr gut & danke für den neuen Plan. Mir ist aufgefallen, dass die Insel eine gleiche Höhe aufweist auf bei den Sitzplätzen und somit die Fläche der Insel einheitlicher und größer wirkt. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch praktisch ist weil zb keine Teller von der Bar "runterfallen" können auf die Arbeitsfläche. Macht man das deswegen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.730
Wohnort
Perth, Australien
man hat halt mehr Abstell- und Arbeitsfläche am Stück. Eine übertiefe Arbeitszeile ist schon was feines, haben viele im Forum, vorne schneiden, dahinter abstellen. Ich benutze meine Insel (120cm tief) auch zum Wäschefalten. Man hat mehr Platz, um Einkäufe abzustellen.

Wenn man ein Thekenbrett auf der AP befestigt, ist das halt zum Sitzen nochmal höher. Auch würde man das weniger machen, wenn die Theke länger sein soll. Für 2 Sitzplätze mit aufgesetztem Thekenbrett sieht das meist ganz gut aus.

Was vielleicht bei euch noch möglich ist, einen Ansatztisch, sowas in der Art
therese22.PNG

der Kühlschrank müsste dann auf die andere Seite.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.263
Ich könnte mir vorstellen, dass das auch praktisch ist weil zb keine Teller von der Bar "runterfallen" können auf die Arbeitsfläche. Macht man das deswegen?
Das ist für mich ein ganz wichtiger, zusätzlicher Grund.
Ohne aufgesetztem Brett kann man die Fläche auch besser für ein Büffet verwenden, oder die Kinder können darauf basteln... einfach vielseitiger.
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Hi, die ideen gefallen mir sehr gut. Ich gewöhne mich an die Idee mit der Spüle gefällt mir auch gut. Auch die Idee mit dem Ansetztisch gefällt mir, eventuell den dann doch ein bisschen höher? Ich denke gerade dass auch bei der Spüle ja Wasserspritzer passieren, gerade wenn man so direkt daransitzt. Welche Erfahrungen habt ihr mit Sitzbänken? Ich stell mal ein foto ein , ich hoffe man erkennt wie ich es meine.
 

Anhänge

  • Foto Sitzbank erhöht.PNG
    Foto Sitzbank erhöht.PNG
    1,1 MB · Aufrufe: 126

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.730
Wohnort
Perth, Australien
Sitzbänke wurde auch schon realisiert, soweit ich weiß aber auf einem Podest, was ich persönlich nicht haben wollte.
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
24
Hi, anbei habe ich noch eine weitere VAriante probiert- Evelins Idee gespiegelt. Diesmal mit dem Sitzplatz auf der Seite.
Der Vorteil wäre, dass wir nicht so aufgefädelt sitzen und die Insel nicht so groß wirkt.
Meine Idee mit der Sitzbank habe ich wieder fallen gelassen - es ist glaub ich einfach zu eng und immer beim Rein - und Rauskommen unbequem.
Die von euh zitierten Küchen gefallen mir sehr gut.
 

Anhänge

  • therese-variante4.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 31
  • therese-variante4.POS
    10,6 KB · Aufrufe: 30
  • Variante 4_1.JPG
    Variante 4_1.JPG
    68,3 KB · Aufrufe: 69
  • Variante 4_2.JPG
    Variante 4_2.JPG
    70,4 KB · Aufrufe: 69
  • Variante 4_3.JPG
    Variante 4_3.JPG
    72,2 KB · Aufrufe: 69
  • Variante 4.PNG
    Variante 4.PNG
    299,4 KB · Aufrufe: 65
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben