Popcorn im Backofen mit Mikrowelle?

Seagirl85

Mitglied
Beiträge
15
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und habe das Forum leider etwas spät entdeckt.
Die Küchenplanung ist seit gestern abgeschlossen und der Kaufvertrag für unsere neue Nobilia Küche in StoneArt Grauschiefer unterschrieben.

Da wir die Küche ohne Geräte bestellt haben, gilt es jetzt die passenden Geräte auszusuchen.

Es soll ein Backofen mit Dampfgarer werden und der andere Backofen mit Mikrowellenfunktion.

Nun meine Frage: kann man in dem BO mit Mikrowelle genau so gut Popcorn in der Tüte zubereiten wie in einer reinen Mikrowelle? Also funktioniert die Mikrowellenfunktion im BO komplett gleich wie bei einer reinen Mikrowelle oder muss man doch den ein oder anderen Abstrich machen?

Ich würde mich über ein paar Infos/Erfahrungen von euch sehr freuen.


LG
Seagirl
 
Ja, so kann man es auch machen.
Aber wie oben beschrieben, machen WIR es in der Tüte in der Mikrowelle...
 
Ja, Tütenpopcorn kann man in der Mikrowelle im Backofen machen, kein Problem. Generell funktioniert die Mikrowelle im BO genauso wie als separates Gerät, mit dem Vorteil, dass der Innenraum größer ist, also auch für größere Teller und Schüsseln geeignet.
Statt eines Drehtellers dreht sich im BO der Mikrowellenauslass an der BO-Decke.

Woher ich das weiß? Hab ich seit über 30 Jahren so, seit jetzt 10 Jahren im Kompaktbackofen mit 45cm Höhe.
 
Liebe Annette, vielen Dank für deine informative Antwort. Da bin ich beruhigt und jetzt auch sicher, dass das die richtige Entscheidung ist.

Eine Frage noch: macht es einen Unterschied, ob Kompaktbackofen mit Mikrowelle oder ein Standard-Backofen mit Mikrowelle? Also bezüglich Dauer des Erwärmens?
 
Ich habe einen Standardbackofen mit Mikrowelle. Erwärmt super schnell, Popcorn funktionieren auch bestens. Einzig, naturgemäß, wenn das Backrohr läuft, kann man die Mikro nicht nutzen.
 
Oh, ich kann sogar Mikro mit Backofen kombinieren, also gleichzeitig laufen lassen. Bzw könnte, ich mache es nur nie. ;-)
 
Ah okay, super, danke für eure Antworten. Welchen Gerätehersteller habt ihr denn, wenn ich fragen darf? Ich tendiere im Moment zu Siemens .
 
Habe auch Siemens , das erste Gerät von 1990-2006 war noch eine Art Stand-Alone-Gerät, aber im Innenraum schon so groß wie ein kompakter Backofen.

Das zweite Gerät seit 2006 ist ein 45 cm Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle und Pyrolyse -Reinigungsfunktion ;-)
 
Ich meinte, es ist egal, wie man den Popocorn erwärmt, man kriegt es immer hin. Auch im Kombigerät. Wg Marke: Wenn Du die passende Funktionalität gefunden hast, dann solltest Du die Bedienung ausprobieren, manche können einem zur Verzweiflung führen. Das war damals für mich der Grund dafür, Siemens zu wählen (vor vielen Jahren, die Geräte und die Bedienkonzepte sind heute anders, und die Leute auch).
 
Ich hatte 8 Jahre einen Siemens Kompaktofen mit MW.

Bei gleicher Leistungseinstellung und gleicher Art/Menge Gargut, konnte ich keinen bemerkenswerten Unterschied zu den kleinen ~ 20 Liter MW, die ich davor und danach hatte/habe feststellen.

Bei Popcorn muss ich passen.
Die Angaben für einen Beutel (100g) sind aber bei den 45er und 60er Geräten gleich: 600 W - 4 bis 6 Minuten.
 
Danke, dann steht die Entscheidung dank eurer Hilfe jetzt fest für einen Siemens BO mit Mikrowelle :-)
 
Nur so nebenbei. Schon mal geachtet wieviel Chemie Maiskörner haben und viel Beutelpopcorn? Maiskörner 0, Beutelpopcorn... Viele!
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben