Poggenpohl

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Michael, 4. Nov. 2010.

  1. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst

    Sehr gern würde ich den Küchenhersteller Poggenpohl ins Ranking integrieren. Gibt es evtl. einen Händler, der dabei behilflich sein kann?
     
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl

    Hallo Michael,

    ich habe den Sachbearbeiter bei Poggenpohl kontaktiert, der für die Abwicklung unserer Küche zuständig war. Vielleicht ist Poggenpohl selbst daran interessiert, das Ranking zu "füttern".

    Unter den 30 deutschen Luxusmarken 2009 lag Poggenpohl an erster Stelle der Küchenhersteller, gefolgt von Bulthaup und Siematic. Ich hänge den Artikel aus der Wirtschaftswoche als PDF hier an.
     

    Anhänge:

  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Poggenpohl

    Danke Ulla,

    bin auf das Ergebnis gespannt. *top*
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Poggenpohl

    So ihr Lieben,

    mit Hilfe von Holzwürmchen konnte ich das Ranking für Poggi fertigstellen.
    Falls noch jemand Anmerkungen, Korrekturen oder sonstiges Feedback hat, bitte immer her damit. *clap*
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl

    Hallo Michael, da fehlt Einiges, soweit ich das auf die Schnelle überblicken kann.

    Aber da sollte sich meiner Meinung nach der Hersteller engagieren und Dir Input liefern. Sofern die das überhaupt möchten.

    Es wird ohnehin schwierig sein, all die diversen Designer-Modelle von Poggenpohl wie z.B.

    Segmento
    Plusmodo
    Porsche-Küche
    Artesio
    ...

    in die technisch orientierte Abfrage eines Rankings zu stecken.
     
  6. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Poggenpohl

    Hi,
    ups, das hätte ich nicht gedacht - 3mm-Rückwand und 16er-Korpus. Und dann auch nur das 2. beste Führungssystem.
    Da kann sich vor dem Korpus ein Designfeuerwerk abspielen-die Substanz ist mittelmäßig.
    Grüße,
    Jens
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Poggenpohl

    Das ist wie bei SieMatic...


    das Marketing ist so teuer... :rolleyes:

    Grundsätzlich sollte man das aber nochmals überprüfen und evtl. (bei qualitativen Unterschieden) in die einzelnen Produktbereiche aufgliedern (wie bei Schüller)



    mfg

    Racer
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Poggenpohl

    Da gehen die Meinungen auseinander. Wenn die Intivo-Zarge eingesetzt wird ist es aus meiner Sicht das Beste. ;-)

    Das weiss ich aber nicht genau und ich werde mich nochmals um Fotos bemühen. Evtl. kann Holzwürmchen ja noch welche in der Ausstellung machen.

    Berücksichtigen muss man auch noch einen evtl. Innovationsfaktor. Da fehlen mir auch noch die Grundinformationen.
     
  9. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Poggenpohl

    Hi,
    ich weiß nicht, ob das wie bei Schüller funktioniert. Bei Schüller dürften alle Linien nennenswerten Anteil und Verbreitung haben.
    Die Porsche-Küche kommt mir vor, wie Bugatti im VW-Konzern-das macht einen Audi auch nicht besser als einen BMW.

    Interessant fände ich mal zu erfahren, bei welchen Marken besonders oft Gebrauch gemacht wird von "besonderen" Lösungen.

    Grüße,
    Jens
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl

    @ All, ich bin nicht sicher, ob sich die Marke Poggenpohl wirklich in einem Ranking darstellen läßt.

    Zum Beispiel: Der Beschlag-Hersteller Blum soll meiner Kenntnis nach (bitte beachten: bin nur Laie) eine eigene Fertigungslinie für Poggenpohl haben. Wenn Ihr im Ranking "Blum" angebt, dann dürfte der Beschlag nicht der Blum-Beschlag wie z. b. der einer Alno-Küche sein, sondern ein hochwertigerer. Wenn das so wäre, dann käme das in Eurem Ranking gar nicht zum Ausdruck.

    @ Jens, vielleicht ist Deine Schreiner-Meinung "die Substanz ist mittelmäßig" etwas pauschal bzw. verfrüht? Bzw. vielleicht lässt sich die Qualität in diesem Ranking nicht darstellen?

    Der reibungslose Lauf und das Führungssystem z. B. des 120 cm breiten Auszugs unserer Poggenpohl-Küche muss seinesgleichen erst einmal suchen, finde ich...
     
  11. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Poggenpohl

    Ulla,
    das einzige, was da bei Blum exclusiv für Poggenpohl sein dürfte, ist die Optik der Zarge. Das ist auch nichts neues-Individualisierungen gibt es auch für andere Marken. Die eigentliche Führung darunter dürfte (und da gehe ich jede Wette ein) die normale Blum-Serie sein-ein gutes System, das allerdings auch andere verarbeiten.

    Eine 16mm Korpusseite ist nunmal nicht 19mm stark. Das ist natürlich nicht das Ende des Abendlandes, aber gegenüber soliden 19mm ein qualitativer Nachteil, wenn auch ein kleiner.
    Die Rückwand aus hdf 3mm ist wirklich unschön.

    Nun schmälern solche Dinge natürlich nicht die mitunter wirklich tollen Ausführungen bei Poggenpohl im Sichtbereich, sie ändern auch nichts am Design.
    Man fragt sich allerdings, wie es kommt, daß ein Rational-Korpus bei näherer Betrachtung einfach solider gemacht ist.

    Da die "durchschnittliche" Poggenpohl-Küche durchaus nicht anders aussieht, als eine von Rational oder Schüller, ist das Ranking natürlich relevant.

    Grüße,
    Jens
     
  12. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl

    Hallo Jens, jetzt bin ich am Überlegen... ist unser Modell "Segmento" nun eine durchschnittliche Küche oder nicht? "Segmento" heißt die grifflose Modellreihe bei Poggenpohl und gehört für mich zur Reihe der Standard-Modelle, ist aber sicher keine durchschnittliche Küche.

    Nachdem wir viele Hersteller im Visier und geprüft hatten, fiel bei uns die Entscheidung für Poggenpohl, weil sie aus unserer Sicht eine der optisch schönsten Varianten der grifflosen Küchen auf dem Markt war. Darüber hinaus gefielen uns

    - die angenehme und fingerfreundliche Greifbarkeit des Eingriffprofils (wenn hier Rational erwähnt wird, dann ist gerade das Eingriff-Profil der grifflosen Fronten bei Rational sehr schwer zu Greifen, ähnlich schwer wie bei Almillmö oder Nobilia)

    - die zur Auswahl stehenden Frontfarben und Materialien, die es nicht bei anderen Herstellern als Standard gab.

    - die Lackverarbeitung.

    Ich lese hier immer die Diskussion über 16 oder 19 mm starke Korpusseiten. Wie Du vermutet hast: Dies war für uns in der Tat nicht relevant, genauso wenig wie die Stärke der Rückwände unserer Küchenschränke. Und verbaut nicht auch Bulthaup 16 mm starke Wände?

    Mein Eindruck nach intensiver Nutzung unserer Küche ist: Unsere Küche sieht solide gebaut aus und wird 20 Jahre halten. Übrigens hatten wir in eine der Mietwohnungen, in der wir vor 10 Jahren wohnten, drei Jahre lang eine Poggenpohl-Küche in Gebrauch. Die war zum damaligen Zeitpunkt bereits 15 Jahre alt und sah sehr gut aus.

    Und wer eine durchschnittliche Küche sucht, hat andere Alternativen auf dem Markt. Wenn ich Verkäufer wäre, dann würde ich diesem auch nicht zu Poggenpohl raten. ;-)
     
  13. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Poggenpohl

    Hi,
    Ulla, ich habe mitnichten geschrieben, P. sei im ganzen ein durchschnittliches Produkt. Ich glaube auch nicht, daß Du das in dieser Weise falsch verstanden hast.
    Was für Euch an optischen Mermalen wichtig war, ist nunmal nicht Teil eines Rankings, das sich auf objektivierbare Dinge beschränkt.
    Das kann doch auch gar nicht sein-für den nächsten ist ein bestimmter Farbton bei Häcker am schönsten-und damit dann die Qualität von Häckerküchen die beste...
    Ulla, niemand will dir hier deine schöne Küche schlecht reden.
    Gruß,
    Jens
     
  14. Smart

    Smart Spezialist

    Seit:
    28. Nov. 2009
    Beiträge:
    223
    Ort:
    LK Osnabrück
    AW: Poggenpohl

    Ich denke,

    das poggenpohl, siematic und auch bulthaup eins gemeinsam haben und das ist das marketing. evtl. ist auch noch die innovationskraft (wo bei die nachgelassen hat) bei den drei herstellern etwas, was man herausstellen kann.

    beim thema qualität sind denke ich, das andere hersteller weit aus besser als die drei obigen sind. beispiele sind z.b.zeyko, warendorf, eggersmann oder auch bax.

    qualitativ rein auf die verarbeitung der komponeten würde ich siematic und poggenpohl maximal auf häcker emotion niveau einstufen. ich hatte bei uns vor ein paar tagen noch ein nettes gespräch über die qualität der marken mit jemanden, der im ad ist und sein sohn hat ein küchenstudio mit einer der oben genannten marke und noch zwei "no name" hersteller (ich benute das wort "no name" nicht gerne, weil bax und co. eigentlich besser sind als manch eine marke).

    eine marke im küchenbereich spielt in deutschland doch auch eigentlich keine rolle mehr, siehe z.B. poggenpohl. die eröffnen doch nur eigene studios, weil sie sonst keine händler mehr im inland hätten. ähnlich ist das doch auch bei den siematic image partnern oder den bulthaup studios. ohne werkssponsering würde es die doch gar nicht geben.
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Poggenpohl

    Hallo Ulla,

    Poggenpohl lässt sich genauso im Ranking darstellen wie jeder andere Hersteller auch. Probleme hat nur derjenige, der das Ranking überbewertet, wovon wir immerhin schriftlich abraten.

    Ob Blum, Grass oder sonstwas spielt im Ranking sowieso keine Rolle weil es nicht bewertet wird. Die Bewertungskriterien sind eindeutig definiert.

    Poggenpohl schneidet aufgrund der noch fehlenden Innovationspunkte momentan noch schlecht ab. Zur Porsche Küche mag jeder stehen wie er möchte, dennoch ist es eine Innovation, zumindest was das Design angeht. Die Punkte gibt es nicht deswegen, weil alle das Design so toll finden sondern weil diese Tradition, mit hochrangigen Designern zusammen zu arbeiten, richtig Geld kostet und das Ranking eben auch ein Preisspiegel ist.

    @Jens
    Dann solltest du dich mal wieder in einen Audi setzen...
    Ein Bekannter fährt neuerdings den X3 und ich muss sagen, da kommt fast Seat Ibiza Feeling auf. :'(
    Mag aber auch mein subjektiver Eindruck sein. Schliesslich steige ich aus einem Audi um... :cool:
     
  16. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Poggenpohl

    ;D
    Der X3 ist ja auch ein österreichisches Produkt-das kann ja nichts werden, die Österreicher können nur Schubladen gut.
    Glückliche Opelkombigrüße,
    Jens
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Poggenpohl

    Achso. Das wusste ich nicht, ist aber eine plausible Erklärung. ;-)
     
  18. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte gerade beim Abendessen mit meinem Mann eine Diskussion. :-) Der wollte hier gerne zitiert werden:

    Jens, danke, nein wir freuen uns weiterhin an unserer Küche, die hätte aber auch von einem anderen Hersteller sein können, denn wir sind nicht so sehr die Marken-Fetischisten.

    Finale Worte von meiner Seite :-)

    Grüße von Ulla, der es als ehemalige Fiat 500-Fahrerin übrigens egal ist, ob BMW oder Audi oder Mercedes :girlblum:
     
  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.556
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Poggenpohl

    Wenn der eine Verkäufer gerade mit dem Hersteller Streit hat wird dieser nicht gleich seine Produktion umstellen. Das wäre manchmal zwar wünschenswert, ist aber leider keine Realität. ;-)

    Offen gesagt verstehe ich die Diskussion nicht. Das Ranking ist objektiv und bewertet überwiegend fertigungstechnische Details, die letztlich einen Preisspiegel ergeben. Es ist geboren um potenziellen Käufern einen Anhaltspunkt zu geben, die vorher hier im Forum aufschlugen und fragten wie denn die Qualität und der Preis der Hersteller X und Y einzuordnen seien.
    Dass diese fertigungstechnischen Kriterien nur ein Baustein im Komplex des Küchenkauf sind, ist auch hinreichend dokumentiert.

    Warum sollte ein bestimmter Hersteller nun nicht in dieses Ranking passen? Ich bin ja immer für Anregungen offen und mache mir dann auch Gedanken. Aber erstmal muss ich das Problem verstehen, was hier noch nicht der Fall ist.

    Ob im übrigen ein Hersteller einen 16mm starken Korpus hat oder nicht, lässt sich auch ohne Jury prima ermitteln. ;-)
     
  20. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Poggenpohl

    Nun ja, da Poggenpohl sicherlich nicht zu den Kopisten auf dem Markt gehört, sollte man die Innovationspunkte schon hoch ansetzen, die Marke hätte es verdient... gleiches würde ich auch für SieMatic und Bulthaup gelten lassen... egal ob Sie Ideen selber entwickeln oder dafür Innovationen bei fremden Designern einkaufen...

    Ulla, ich weiß, dass Du von Deiner Poggenpohl-Küche begeistert bist, das sollst Du auch weiterhin sein, die Planung und Umsetzung ist gut gelungen, dennoch gibt es Hersteller am Markt die deutlich flexibler sind und wesentlich mehr Möglichkeiten im Frontenbereich anbieten...

    wir haben alle zusammen versucht, in dem Ranking keine emotional weichen Bewertungen aufzunehmen sondern möglichst sachlich zu bleiben...

    damit sollte klar gemacht werden, dass bekannte große Hersteller nicht austomatisch die besten Produkte produzieren und das bei den teuren Herstellern auch immer ein enormes Geld für das Marketing draufgeht, von dem der Kunde außer einem guten Kaufgefühl nichts weiter hat, außer mehr Geld auszugeben...

    mfg

    Racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ca. 65 Jahre alte Poggenpohl-Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 5. März 2015
Poggenpohlküche erweitern Küchenmöbel 4. Mai 2014
Poggenpohl "form 1000" Glasblenden Küchenmöbel 20. Feb. 2014
Poggenpohl Faltschiebetüre Öldruckstoßdämpfer Montage-Details 1. März 2013
Poggenpohl Ausstellungsküche Erfahrungen Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2010
Integriertes Relingsystem von Poggenpohl? Küchen-Ambiente 28. Juni 2010
Zeyko oder Poggenpohl Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Juni 2010
Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009 Neuigkeiten 1. März 2010

Diese Seite empfehlen