Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von ulla, 1. März 2010.

  1. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München

    Wie überall in der Branche: Ein Auf und Ab ;-)!

    Viele Grüße, Ulla

    Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009 – Weltpremiere in Mailand


    Quelle: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2010
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Hallo Ulla,

    den Text musste ich leider entfernen. Aber der Link reicht ja.

    LG
    Michael
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Ach, haben sie bei ihrem Porsche das Gaspedal gefunden? *liebevoll_läster* (Insolvenz wünscht man keinem Traditionsunternehmen).

    Oder haben sie mal wieder auf hohem Niveau gejammert? Das soll derzeit auch IN sein.

    neko
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    *tounge*

    Neko, ich glaube, es geht darum: Hauptsache, im Gespräch bleiben! ;D

    Danke, Michael!

    Viele Grüße, Ulla
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Es ist schon wichtig, dass es solche Unternehmen gibt.

    Folgende These:

    Ein Kunde geht los und informiert sich über Küchen. Es gibt am Ort einen Platzhirsch, teuer und edel. Da auch unser Kunde erst einmal meint, gutes Geld zu verdienen und schöne Dinge mag, geht er als erstes zu dem Platzhirsch, schließlich reden ja alle davon....

    der Platzhirsch ruft jedoch eine Summe auf, bei der der Kunde schnell merkt, dass es nicht ganz seine Welt ist. (edelstes Produkt, High End Geräte).

    Nun geht der Kunde noch zu vier anderen Händlern. 3 davon liegen zwar immer noch wertig aber schon deutlich preiswerter als der Platzhirsch.

    Der letzte ist ein Discounter/ einer von den großen und bei dem kostet das geplante Modell nochmals 50% weniger... (anderes Modell, andere Geräte etc..).

    Nun für wen wird der Kunde sich entscheiden ???

    Ich denke, er wird einen von den dreien aus dem Mittelfeld wählen... da die meißten in dem Preisbereich angeboten haben. Er sieht, dass es deutlich teurer geht, er wird also bei den drei Händlern im Mittelfeld den Preis durchaus als realistisch ansehen, somit wird er auch nicht mehr extrem handeln... dem einzigen billigen Anbieter jedoch wird er keine gute Qualität und Abwicklung zu trauen... im Zweifelsfall hält er ihn sogar für unseriös...

    Nun, wie mag wohl die Situation aussehen, wenn es den Platzhirschen nicht mehr gäbe und der Kunde bei 2 mittelpreisigen und 2 Discountern gewesen wäre ???

    Eines ist gewiss, der Kunde würde, trotz der Tatsache, dass er die gleiche Geldmenge hat, nicht mehr die gleiche Geldmenge für seine Küche ausgeben, als bei dem ersten Fall....

    daher brauchen wir die Marken....

    mfg

    Racer
     
  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Nur: wovon lebt dann der Platzhirsch? Von *irgendwas* muss er ja denn dann doch leben, sonst gibts ihn bald nicht mehr.

    Oder meinst Du, es gibt immer die drei Leute am Ort, die sich das Feinste vom Feinen leisten können und wollen?

    neko
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Klar, die gibt es immer... schließlich verkaufen Poggenpohl, Bulthaup und Co. ja auch ein paar Küchen in Deutschland... also, wohl dem, der einen Platzhirsch im Ort hat...

    bei uns hieß der mal Rinklacke van Endert... wenn die Kunden dort raußkamen waren sie dankbar ihre Küche für 40.000 DM kaufen zu dürfen... ;D;D

    mfg

    Racer
     
  8. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Deine These, lieber racer, ist vielleicht etwas Abendteuerlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Küchenkäufer, auch wenn Sie meinen gut zu verdienen, erst den Platzhirsch aufsuchen.

    Ich glaube das erst der mittelpreisige Händler besucht wird und dann der Billigheimer.
    Gekauft wird dann oft beim Billigheimer, weil die einfach im Moment die bessere Verkaufspsychologie haben. Soll nicht heissen, dass die günstiger sind. Sie suggerieren es dem Kunden auf so geschickte Art und Weise, dass die Kunden dort auch kaufen. Zudem sind bekannte Küchenmodelle wie Nobilia, Nolte und Co. auch dort zu bekommen.

    Zu Poggenpohl und Co gehen wohl die wenigsten zuerst. Denn ich glaube, dass Preisniveau wird wohl den allermeisten bekannt sein. So wie jeder weiss, dass Miele-Geräte eben Miele-Geräte sind und deshalb entsprechend kosten.

    Und dieser Kundenstrom reißt aufgrund der Wirtschaftskrise im Moment ab. Auch die Kunden mit dicker Geldbörse sparen zur Zeit. Die kaufen zu einem späteren Zeitpunkt.

    LG Wolfgang
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Tendenziell habe ich diesen Beitrag auch eigentlich eher mittags geschrieben... ;D;D

    mfg

    Racer
     
  10. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Aber die beste Zeit für das Gläschen Sekt;-)

    LG Wolfgang
     
  11. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    bei uns hieß der mal Rinklacke van Endert... wenn die Kunden dort raußkamen waren sie dankbar ihre Küche für 40.000 DM kaufen zu dürfen... ;D;D

    mfg

    Racer[/QUOTE]


    @racer, na das ist aber schon Lichtjahre her.;D
    Stellt sich nur die Frage ,warum ist der verschwunden.??? Denn der war wirklich Platzhirsch und ohne Konkurrenz, da gab es höchstens noch Möbel Franz aber absolut nicht vergleichbar mit RVL.*w00t*

    Gruß Fly
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Ja nu, ich habe ja nicht gesagt, dass die Platzhirschen auf Dauer bleiben, ich habe lediglich gesagt, dass die darunter die Platzhirschen brauchen.... und genauso ist es mit Poggenpohl... wir brauchen den Hersteller...

    wenn es Poggenpohl, Bulthaup und Co. nicht gäbe, würde es Firmen wie uns, Rational, Bax und einigen anderen deutlich schlechter gehen, da das Preisniveau noch weiter unten liegen würde...

    nichts anderes habe ich sagen wollen... RVE nun hin oder her...
    RVE ist übrigens (Nachfolgegesellschaft) immernoch vorhanden (nur ohne Küchen), Möbel Franz dagegen ist lange Geschichte...

    mfg

    Racer
     
  13. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Zitat aus dem o.g.Bericht

    "Wie berichtet, wird Poggenpohl im übrigen nicht Teil des Restrukturierungsprogramms der Mutter Nobia, sondern bleibt im gegensatz zu anderen Konzernunternehmen bei der Produktentwicklung und Fertigung auch künftig eigenständig."

    Das hoffe ich für Pogg, aber die Erfahrung hat gezeigt wenn ein Konzern Pleite geht segeln meist alle angeschlossenen Unternehmen mit ab.
    Und Nobia glänzt im Moment nicht mit guten Botschaften.Bislang finden Verkäufe und Schliessungen eher in Skandinavien statt, kann sich aber auch ganz schnell drehen wenn die Märkte hier einbrechen.
    Da nur noch konzerneigene Produkte verkauft werden sollen wird es im Wettbewerb für Asmo - Vesta - Plana schwer werden.

    Marken wie Schüller oder Beckermann sind ja schon raus.


    Gruß Fly
     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Poggenpohl: Wieder Auftrieb nach schwierigem Exportjahr 2009

    Dann bleiben ja nur ProNorm und Geba... mehr hat der Holländer ja nicht... und dem gehört ja nun seit Tagen der ganze Handel zu 100%... ;D;D

    mfg

    racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ca. 65 Jahre alte Poggenpohl-Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 5. März 2015
Poggenpohlküche erweitern Küchenmöbel 4. Mai 2014
Poggenpohl "form 1000" Glasblenden Küchenmöbel 20. Feb. 2014
Poggenpohl Faltschiebetüre Öldruckstoßdämpfer Montage-Details 1. März 2013
Poggenpohl Küchenmöbel 4. Nov. 2010
Poggenpohl Ausstellungsküche Erfahrungen Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2010
Integriertes Relingsystem von Poggenpohl? Küchen-Ambiente 28. Juni 2010
Zeyko oder Poggenpohl Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Juni 2010

Diese Seite empfehlen