Pönnighaus Küchen

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Tiarwi, 16. Juni 2013.

  1. Tiarwi

    Tiarwi Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    2

    Hallo,

    ich habe von einem Makler ein Küchenstudio empfohlen bekommen, das Pönnighaus Küchen verkauft. Von diesem Hersteller habe ich noch nie gehört und auch nicht viel herausfinden können.
    Es wäre hilfreich, wenn jemand Erfahrungen mit dem Hersteller hat und diese hier teilen könnte.

    Vielen Dank schon im Voraus
     
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    AW: Pönnighaus Küchen

    ob sich ein Makler soviel mit Küchen auskennt?;-)

    Guck erst mal in den verschiedenen Küchenstudios herum, um einen Einblick zu bekommen. Achte auf 6 Raster, damit du Stauraum gewinnst und nicht unnütz Geld für Luft ausgibst;-) Und lass dich nicht von Rabatten täuschen;-)

    Vielleicht hast du auch Gelegenheit, das Werk und die Küchen zu sehen?

    und schlussendlich, stell deine Küchenplanung hier ein;-)
     
  3. Tiarwi

    Tiarwi Mitglied

    Seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Pönnighaus Küchen

    Ob der Makler sich mit Küchen auskennt oder nicht, ist hier nebensächlich.
    Der Hinweis auf sechs Raster zu achten ist hilfreich danke, aber hilft mir bezüglich der Frage leider nicht.

    Ich war natürlich auch schon in verschiedensten Küchenstudios und habe auch die Möglichkeit mir die Pönnighaus Küchen anzuschauen, aber ich hatte gehofft hier jemanden mit Kundenerfahrungen oder ähnlichem zu finden.

    Im Moment habe ich leider wenig Zeit meine Küchen-Details online mit zu teilen, aber das Ergebnis könnte ich ja mal vorzeigen.
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    13.053
    AW: Pönnighaus Küchen

    Pönninghaus Küchen ist ein kleiner Hersteller aus Bad Oeynhausen mit direktem Werksverkauf und einigen Händlern im Osten Deutschlands, die das Produkt vertreiben.
    6 Raster haben sie nach den Produktbildern auf der (spartanischen) Homepage sicher nicht. Eher einen niedrigen Korpus mit hohem Sockel.

    Letztlich kommt es dem Makler nicht auf das empfohlene Produkt an, sondern auf die Provision die dahinter steht. Diese zahlt nicht der Hersteller, sondern der Händler, der sie sich wiederum vom Kunden wiederholt.
    Genauso verhält es sich in der Regel mit Empfehlungen von Architekten oder Bauträgern.

    Auch wenn das jetzt nicht maßgeblich zur Fragestellung beiträgt, informieren wir eben umfassend, also über die eigentliche Fragestellung hinaus. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pönnighaus Küchen Forum Datum
Fragen zur Küchenplanun (Contur / Schüller?) Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2017
Küchenplanung für Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2017
Küchenplanung bei Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2017
erste Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Okt. 2017
Küchenplanung im Neubau mit vielen Fenstern Küchenplanung im Planungs-Board 27. Sep. 2017
Küchenplanung für offene Küche in Altbau (Baujahr 1966) Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2017
Küchen-Lexikon hat jetzt einen Alpha Filter Feedback zum Forum 23. Sep. 2017
Küchenplanung für Neubau REH Küchenplanung im Planungs-Board 20. Sep. 2017