Plasmamade für Gutmann

Beiträge
38
Hallo,

ich möchte gerne für unsere Gutmann Sombra Umlufthaube einen Plasma Filter nachrüsten.

Link zur Haube:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Link zum Filter:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Soweit ich verstanden habe, müssen folgende Kritieren erfüllt sein:
- Luftstrom für Plasmamade min. 550 cbm / h -> Erfüllt - Sombra: 950 cbm / h
- Durchmesser des Filters: 21 cm -> Unsicher ? (müsste eigentlich passen, laut den Maßen)?
- Höhe des Filters: 37,3 cm -> Unsicher ?
- Durchmesser des Stutzen für Luft: 15 cm -> Unsicher - hier finde ich nichts auf der Gutmann Seite und öffnen wollte ich das Gerät jetzt nicht
- Stromanschluss (12 Volt) -> Stromanschluss ist generell da und kann für einen Adapter erweitert werden.

Habe ich was vergessen, bzw. hat jemand den Filter schon mal bei seiner Gutmann Sombra Haube eingebaut?

Ich möchte hier nicht was bestellen: Preis um die 1000 Euro, wenn ich nicht sichergehen kann, das es auch passt.



Zudem wäre ich an eurer Erfahrung interessiert. Bringt das Ganze was?
Wir haben einen offenen Ess-Wohnbereich und die Gerüche werden meiner Meinung nach bei der Gutmann Haube im Umluftbetrieb nicht gut beseitigt.

Würde mich freuen, wenn Ihr eure Erfahrungen mit mir teilt.

Danke und Gruss,
Tobias
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Gutmann Anschlußstutzen ist Standart bei 150 mm.
Plasma Einbauhöhe mind. 400 mm, lt. deinem Link, musst du selber prüfen.

Inselmodell oder Wandmodell???

Der untere Kamin läßt sich bei der Inselhaube einfach nach oben anheben.
Beim Wandmodell einfach hinten etwas nach aussen "biegen" und wegheben.
In der Montageanleitung nachschauen, hilft ebenfalls.

Zum Plasmamade, kann ich nichts sagen.

Hier noch ein Link aus dem Forum
https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/plasmanorm-oder-plasmamade.21569/#post-358111
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
Es verhält sich etwas anders, als von Dir gedacht... die Luftleistung für den Filter muss nicht "mindestens" 550 cbm/h betragen, sondern der Filter ist für 550cbm/h ausgelegt... den Filter dauerhaft mit deutlich mehr Leistung zu betreiben ist kontraproduktiv, da die Luft dann durch den Filter gedrückt wird, ohne sich entsprechend zu wandeln... die hohe Saugleistung ist für den eigentlichen Kochvorgang aber durchaus sinnvoll.. daher gilt beim Kochen die folgende Vorgehensweise:

Kochtopf aufstellen, Haube auf hoher Stufe anstellen...
kochen, braten etc...
(jetzt wird die Luft optimal abgesaugt und durch den Fettfilter gezogen, jedoch ist das Reinigungsergebnis des Plasmafilters nicht optimal...)
daher bitte nach dem Kochen, die Haube auf kleiner Stufe weiter laufen lassen, damit der Filter die Luft ein zweites mal zu packen bekommt und seinen Job erledigen kann..
hilfreich dafür ist sicherlich, den Luftauslass hinter dem Filter so zu legen, dass die austretende Luft ohne Umwege dem Sog der Haube wieder zugeführt werden kann, ohne, dass dabei der Sog bis zum Kochfeld natürlich abbricht...

mfg

Racer
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
@D3esperator

Der Kamin besteht wohl aus zwei L-formigen Stücken, die an einer der Kante
inneinander geschoben werden.
Der untere sitzt nur auf dem Gerät auf, der obere wird, nahe der Decke, mittig mit zwei Schrauben am Tragegestell befestigt.
Beim lösen also festhalten, damit dieser nicht nach unten saust.

Somit wäre das Gerät zugänglich um den Plasmamade zu installieren.
 
Beiträge
38
Hi, habe heute bei einem Dealer angefragt und der Preis war echt ok (unter 700 Euro).
Werde das Ganze morgen bestellen. Gut finde ich die Garantie von 5 Jahre. Da ich mir die 1-2 Jährlichen Kohlefilterwechsel bei Gutmann so spare (kosten ca. 200 Euro) lohnt sich das Ganze auch noch auf lange Sicht! Momentan lüften wir nach dem Kochen viel, was dann hoffentlich auch reduziert wird und die Lüftungsanlage den Rest tut. Somit auch hier ein Einspareffekt. Mal unabhängig vom Komfortgewinn eines solchen Filters.

Habe auch gestern ein wenig an der Haube rumgefummelt und denke das Gerät passt dort rein.
@Berde: Deine Ausführungen sind absolut richtig. Das Ganze ist ganz schnell demontiert und wieder montiert. Allerdings sollte eine 2te Person anwesend sein, sonst kann das Teil auf das Kochfeld sausen, was nicht gut wäre.

@racer: Danke für die Info. Soweit verstanden. Laut Hersteller sei das Gerät für max. 1000 cbm ausgelegt. Aber sicherlich erzielt es dann nicht den gleichen Effekt, wie bei einem geringeren Luftstrom...

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Gruss,
Tobias
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
Ja, Du kannst davon ausgehen, dass der Filter bei weniger Druck besser arbeitet...

es macht übrigens auch durchaus Sinn, den Filter nur einmal so laufen zu lassen, gerade für Menschen mit Hausstauballergie sicherlich recht sinnvoll... diese ganzen Luftreiniger, die man so kaufen kann, arbeiten nach dem selben Prinzip...

berichte mal hier über Deine Erfahrungen, wenn der Filter 6 Monate in Betrieb ist...

Danke

mfg

Racer
 

MoArt

Spezialist
Beiträge
198
Wohnort
Meerane
@racer
Ich benutze den Plasmamade nun schon ca. zwei Jahre im "Selbstversuch" und bin recht zufrieden. Man kann die frische Luft förmlich riechen ;-)
Es ist jedoch die Frage, ob dass dabei erzeugte Ozon nun schädlich ist oder nicht.
BORA hat aktuell Probleme mit der Marke Plasmamade und schließt die Garantieleistung in Verbindung mit BORA Systemen für die Zukunft aus.

VG Bernd
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
wenn das Ozon austreten sollte und zwar im Übermaß ist es nicht die Frage, ob es schädlich ist oder nicht, es ist schädlich... mir wurde jedoch mal gesagt, dass der Filter nicht mehr Ozon erzeugen würde als die Sonne es durchschnittlich auch macht und, dass das Ozon im Filter verbleibt..

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben