Küchenplanung Planungsunterstützung L-förmige Küche 11m2

develloper

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Und warum kann man die Zeile nicht spiegeln, dass die Abluft direkt nach hinten rausgeht

Hinter der Wand ist die Garage... Mir wurde gesagt das dort die Abluft nicht möglich ist.

@Evelin Wäre, im Hinblick auf ein homogenes Erscheinungsbild, folgende Aufteilung auch in Ordnung? (Änderungen zu deiner Planung in rot)

80 mit Kochfeld rechtsbündig eingebaut
80er US
60er US mit BO

40er US mit MUPL oben
60er Spüle
60er GSP

Keine Ahnung ob das jetzt besser/schlechter ist :think:

Grüße
René
 
Zuletzt bearbeitet:

Zuckerbäckerin

Mitglied
Beiträge
158
Hallo develloper,

wie hier davor schon mehrfach geschrieben, bin ich auch der Meinung dass man zusätzliche APL- Stellfläche immer brauchen kann. Und noch dazu wo du gerne kochst und dich bestimmt dementsprechend oft in der Küche aufhältst.

Du betonst öfters, dass die Küche nur für 1 Person ist, aber der Platz den du für Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix, Toaster (siehe Checkliste) benötigst, ist der gleiche Platzbedarf wie z.b. für einen 4-Personenhaushalt ;-). Von daher kannst du zusätzliche Stellfläche auf der APL gut brauchen.

Was hältst du von folgendem Vorschlag: ausgehend von diesem Vorschlag von #24

1590086581979.png


den Kühlschrank drehen, so dass die Öffnung in Richtung Raummitte zeigt. Und daran anschließend ein oder zwei US mit APL die Richtung Eingang übersteht und als Tisch dient. So hättest du über den US zusätzl. Stellfläche für deine Geräte (praktisch, weil du gleich den Toster am Tisch hast) und gleichzeitig eine Abstellfläche wenn du etwas aus dem Kühlschrank holst.

LG
Cornelia
 

develloper

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Hallo develloper,

den Kühlschrank drehen, so dass die Öffnung in Richtung Raummitte zeigt. Und daran anschließend ein oder zwei US mit APL die Richtung Eingang übersteht und als Tisch dient. So hättest du über den US zusätzl. Stellfläche für deine Geräte (praktisch, weil du gleich den Toster am Tisch hast) und gleichzeitig eine Abstellfläche wenn du etwas aus dem Kühlschrank holst.

LG
Cornelia

Hallo und Danke fürs Einhaken in meinen Faden,

den Vorschlag von dir finde ich gut, den KS in die Raummitte zu drehen.
Ich glaube ich muss mir noch darüber klar werden, wie sehr ich einen kleinen Tisch in der Küche will/brauche. Wenn nein, kann ich auch 2 Plätze an der verlängerten APL vorsehen und gut.

Grüße
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
vielleicht verstehe ich dich falsch, wo KANN die Abluft raus? markiere das mal in deinem EG Plan.

hier mal 2 Beispiele mit viiiel Arbeitsfläche

devel22.PNG V1

devel32.PNG V2

ich tendiere zu V2, weil a) ein 30er MUPL dürfte dir reichen und b) bietet dir der 15er US die Möglichkeit, Ölflaschen in den oberen Auszug zu stellen. Denn das ist bei mir etwas, was mich stört, ich muss mich dafür bücken (unter MUPL bei mir). Und ich lasse keine Flaschen auf der AP stehen.

In der V2 sind es auch 25cm bis zur Wand, sieht bei mir so aus.

my kitchen cooktop.jpg

So, und wenn du das ganze in Übertiefe nimmst, dann wären

2 x 80er und
1 x 30er die US in Übertiefe, der Rest normal tief.

Du hättest relativ viel Stauraum inkl der OS. Das Kochfeld wird dann etwas weiter nach hinten eingebaut, damit die Wrasen nicht vorne am OS vorbeiziehen.

Als Haube würde sich zB eine unsichtbare Flachpanelhaube anbieten, du ziehst den Wrasenschirm unter dem OS raus. Hat meine Tochter von Miele .

Miele Flachpanelhaube.jpg

du sparst dir viel Putzerei, weil EInbau

Die OS kann man auch etwas auflockern, mit ein, zwei regalen zwischendurch
 

develloper

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Guten Morgen,

@Evelin anbei mal der Grundriss mit eingezeichneter Abluft. Der schwarze Kreis planlinks neben dem Fenster soll die Abluft andeuten. So wie deine V2 ausschaut ist das ja auch ideal dann. Kurze Wege.
Eigentlich finde ich eine Wandesse ja schöner, als so ein Unterbau.

Mir gefällt die Aufteilung von V2 auch richtig gut. DANKE.

Ich werde jetzt nochmal nachbauen und darin die Steckdosen einzeichnen.
 

Anhänge

  • Grundriss EG_Maße_Abluft.png
    Grundriss EG_Maße_Abluft.png
    371,5 KB · Aufrufe: 44

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Wenn du später merkst, dass dir der Stauraum/Platz beim Einzeiler nicht reicht, kannst du ja auch nachträglich noch einen Zweizeiler draus machen :-)
 

develloper

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Wenn du später merkst, dass dir der Stauraum/Platz beim Einzeiler nicht reicht, kannst du ja auch nachträglich noch einen Zweizeiler draus machen :-)

Hallo Mewtu,

Hah! Genau! So eng brauche ich das gar nicht zu sehen. Danke ;-)

Ich habe jetzt mal - grob - die Steckdosen eingezeichnet. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich auf Kardinalsfehler hinweisen würdet.

Zur Erklärung:
Farbe rot: Herdanschlussdose
Farbe grün: Steckdose für Abzugshaube
Farbe gelb: normale 230V Steckdose
Farbe blau: Schalter für Steckdose

Planlinks vom Fenster und im Bild gaaaaanz weit links jeweils eine Steckdose für Kühlschrank und ggf. Mikrowelle.

Die OS Steckdose mittig über dem BO würde ich gerne schaltbar haben, um ggf. Leuchtmittel an/auszustellen. Da in diesem Bereich gearbeitet wird muss zwangsläufig noch etwas Beleuchtung von oben dazu.

Was kostet eigentlich eine Steckdose all in ca.? (Material, Einbau,Lohn)
Aktuell habe ich 6 Dosen mehr als in der Baubeschreibung vorgesehen, daher die Frage.

Ich danke euch für die Hilfe
 

Anhänge

  • 2020-05-23 10_38_05-Microsoft PowerPoint-Präsentation (neu).pptx - PowerPoint.png
    2020-05-23 10_38_05-Microsoft PowerPoint-Präsentation (neu).pptx - PowerPoint.png
    732,8 KB · Aufrufe: 53

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Vergiss auf der anderen Seite die Steckdose für den Kühlschrank nicht. Und du kannst ja zusätzlich Steckdosen auf APL-Höhe planen. Entweder nutzt man die dann am Tisch oder für die 2. Zeile (Kaffeemaschine usw.)
 

develloper

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Vergiss auf der anderen Seite die Steckdose für den Kühlschrank nicht. Und du kannst ja zusätzlich Steckdosen auf APL-Höhe planen. Entweder nutzt man die dann am Tisch oder für die 2. Zeile (Kaffeemaschine usw.)

Nabend,

die Steckdose für den KS ist in dem Plan bereits drin.
Aber dank dir muss ich meinem Vermieter nochmal 2 Steckdosen mehr verargumentieren :-) Danke für den Input. 2 Steckdosen machen da absolut Sinn.

Es gibt noch ein verblüffendes Update bzgl. Arbeitshöhe . Ich hatte ja im Bogen 88cm eingetragen, da ich damit aktuell auch arbeite. Die verschiedenen Berechnungsmethoden haben mich nochmal probieren lassen und siehe da: 95cm!!:huch::huch: Bin 171cm groß. Selbst das Schneiden auf einem 4cm hohen Brett war noch komfortabel.

Schönen Abend noch
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.324
Wohnort
Perth, Australien
na, wenn diese Erkenntnis die einzige Hilfe dieses Forums gewesen wäre, hat es deshalb schon gelohnt, hier vorbeizuschauen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.533
Dann aber die Steckdosen, die über die APL gehören, auch 7 cm höher setzen lassen, also alles nochmal prüfen, und zwar bei jeder Planungsänderung/-anpassung!
 

develloper

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Dann aber die Steckdosen, die über die APL gehören, auch 7 cm höher setzen lassen, also alles nochmal prüfen, und zwar bei jeder Planungsänderung/-anpassung!

Hallo @isabella

ich kann dir nicht ganz folgen. Ich habe jetzt für die Steckdosen im Arbeitsbereich 95cm APL-Höhe + 15cm = 110cm eingetragen. Das ist doch so korrekt?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben