Unbeendet Planungstips für unsere neue Küche

stenflying

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo Kerstin,
ja die Heizung ist ziemlich im Weg.
18 cm von der wand mit der Balkontür, 49 cm breit inkl Anschluss, 108cm hoch.
Gruß
SteN
@Michael - ich bin trotzdem froh in der Stadt zu wohnen ;-)
 

stenflying

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Vielleicht noch ein letztes Geheimnis, dass vielleicht nicht unwichtig ist wegen evtl Hochschrank .
Direkt neben der Tür beim reinkommen ist der Lichtschalter.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo Sten,

ich würde auf jeden Fall grundsätzlich Michaels Grundriss nehmen und vor der Heizung, notfalls mit Arbeitsplattenausschnitt zusätzliche Stellfläche schaffen. Die Tischlösung müßte dann ein Klapptisch sein, dessn Fläche man dann quasi als unteren Lückenverschluß wegklappen kann. (siehe meine Planung).

Alternativ vielleicht so ein Konstrukt

Für mein Konstrukt mit abklappbarer Platte an der zusätzlichen Stellfläche dachte ich an so etwas wie dieser Klapptisch

VG
Kerstin
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Und hier noch die Anhänge ;D;D
 

Anhänge

  • kf_stenflying20081123_Variante2.KPL
    4,2 KB · Aufrufe: 159
  • kf_stenflying20081123_Variante2.POS
    8,5 KB · Aufrufe: 169
  • kf_stenflying20081123_Variante2_Ansicht1.jpg
    kf_stenflying20081123_Variante2_Ansicht1.jpg
    107,7 KB · Aufrufe: 108
  • kf_stenflying20081123_Variante2_Ansicht2.jpg
    kf_stenflying20081123_Variante2_Ansicht2.jpg
    125,8 KB · Aufrufe: 101
  • kf_stenflying20081123_Variante2_Grundriss.jpg
    kf_stenflying20081123_Variante2_Grundriss.jpg
    59,9 KB · Aufrufe: 112

atmos

Mitglied

Beiträge
452
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Planungstips für unsere neue Küche

das ist ja mal wieder eine ELWMS-Küche!!!

ich habe zwar nicht das ganze nachgelesen,
was mir spontan einfiel war, den Sitzplatz raus aus der Arbeitszone, dorthin wo ursprünglich die Spüle war

ich hätte mir auch ernsthaft über die Heizung Gedanken gemacht, man kann Heizkörper ersetzten, z.B durch eine Platte (es ich doch Wohneigentum!?) oder eine -ihr schon öfter besprochene- Sockelheizungen

nur Grundriss

ach neee, jetzt seh ich den Heizkörper erst in Kerstins Plan, ämmm ohne Worte!!!
weg mit dem Sch....Teil
 

Anhänge

  • stan VG.jpg
    stan VG.jpg
    30,8 KB · Aufrufe: 119

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Atmos,
die Lösung gefällt mir natürlich besonders gut :2daumenhoch::2daumenhoch: ... hatte ich gar nicht in Angriff genommen, weil ich aufgrund der Erstplanung davon ausgehe, dass der Wasseranschluß in dieser unteren linken Ecke ist. Und, so sind es natürlich leider nur 2 Sitzplätze.

Aber, bei Eigentum Altbau (habe gerade nochmal nachgelesen) kommen natürlich Umbauarbeiten evtl. doch in Frage ... hm .. vielleicht auch Wandrausreiss?? ;D

@Sten ... wie sieht denn der Umgebungsgrundriss zur Küche aus? ;-)

VG
Kerstin
 

stenflying

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo Kerstin,
jetzt haben wir den Salat ;-). 2 Planungen - 2 Meinungen. Mir gefällt Deine Lösung sehr gut. Meine Frau allerdings meint, dass der Klapptisch viel zu klein ist (insbesondere wenn unsere Tochter wirklich am Tisch sitzen kann), umständlich mit hoch- und runterklappen und der Kühlschrank die Küche beklemmend eng macht.
Sie sitzt nähmlich sehr gerne an dem Tisch aus meiner 1. Planung, zum Frühstücken und Abendessen. Sie meint dass diese Gemütlichkeit ein wenig verloren geht mit dem Klapptisch.
Alternativ kann man sich vielleicht noch überlegen oberhalb vom Tisch aus meiner 1. Planung Hängeschränke zu machen.
Was meinst Du? Was spricht für das eine und was für das andere?

Zum Grundriss - Angrenzende Gästetoilette und das Kinderzimmer lassen sich nur schwer in die Küche integrieren :(

Danke für Deine tolle Unterstützung.

@ATMOS - Danke auch für deine Idee!! was ist eigentlich ELWMS?? Und Kerstin hat Recht, dass der Wasseranschluss an der Stelle ist. Die Wohnung ist zwar Eigentum, aber wir haben leider nicht die finanziellen Mitteln, einen riesigen Umbau zu starten. Den Architekten kann man sicherlich nicht mehr verfolgen wegen dem blöden Heizkörper. Es ist Altbau aus dem 19 Jhr. und damit ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Architekt noch am Leben ist :-)

Gruß
Sander (SteN)
 

Michael

Admin
Beiträge
16.471
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Meine Befürchtung ist jetzt fast, dass wir aufgrund der erforderlichen Tischsituation wieder bei Stens erster Planung landen werden, die ja grundsätzlich auch noch in Betracht kommen dürfte.
 

atmos

Mitglied

Beiträge
452
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Planungstips für unsere neue Küche

der Architekt aus dem 19.Jhd hat dort mit Sicherheit keinen Heizkörper hingebaut!

für den Fall, dass Michaels Vorahnungen real werden
meine modifizierte Tischlösung

Aber für hier im speziellen und sonst allgemein, da es in letzter Zeit häufig solche "Fälle" gab,
ich werde nie verstehe, dass man für eine neue Küche Geld ausgibt und sich mit schlechten Alternativen und Vorgaben abfindet.
Und besonders dann nicht wenn es Wohneigentum ist.
frei nach dem Motto "wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch" ;-)

-Wasser kann man verlegen
-Heizkörper kann man verlegen oder verändern
-Kinder werden sehr schnell größer als man es wahr haben möchte
-....

wie immer -es ist EURE Küche :-X
aber bloß hinterher nicht jammern ;D

ELWS = Eierlegendewollmilchsau
 

Anhänge

  • stan V2 a.jpg
    stan V2 a.jpg
    42,5 KB · Aufrufe: 122
  • stan V2 G.jpg
    stan V2 G.jpg
    32,2 KB · Aufrufe: 113

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Planungstips für unsere neue Küche

die Heizung jetzt noch mit einer Edelstahlverkleidung umbauen und :top:

Beispiele:

[imgr]http://www.schmitz-peter.de/artikelbilder/Heizkoerperverkleidung.jpg[/imgr]

[imgr]http://www.herba-hkv.de/heizkoerperverkleidungen/metallverkleidungen/titel.jpg[/imgr]
 

stenflying

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo Atmos,
Du hast sicherlich recht, dass man beim Eigentum keine unnötigen Abstriche machen sollte. Wenn die Perfekte Lösung "nur" an eine Heizungsänderung scheitert, sollten wir sicherlich überlegen etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Nur sehe ich die Lösung noch nicht.
Wie stellst Du Dir die perfekte Lösung dann vor, so das man noch bequem zu Dritt am Tisch sitzen kann (inkl Kinderstuhl)?

Wie schon gesagt, hat meine Frau die Befürchtung dass ein Hochschrank direkt rechts neben der Eingangstür den Raum einengt.

Gruß,
SteN

p.s. als Holländer kannte ich die Abkürzung ELMS noch nicht ;D
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo Sten,
es liegt sicherlich auch daran, welchen Schwerpunkt ihr setzt. Gibt es denn kein echtes Esszimmer? Sollen wirklich alle Mahlzeiten auf Dauer in der Küche eingenommen werden?

Welche Ansprüche habt ihr ans Kochen? Ich würde z. B. immer einen vielleicht erdrückend wirkenden Eingang in die Küche bevorzugen, wenn ich dadurch Arbeitsfläche und schnell benutzbaren Stauraum gewinnen könnte. Immerhin hat eure Küche nur gerade knapp 7 qm ;-)

Atmos letzte Lösung finde ich da als Kompromiß schon ganz gut.

Sie hat natürlich Nachteile, die man sonst vermeiden würde, wie z. B. Spüle und Spüma direkt über Eck. Hat man die Spüma auf, kommt man nicht an den Müll und nur schlecht ans Wasser ran.

Ihr solltet aber auf jeden Fall eine 60er Spüma einplanen.

VG
Kerstin
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.587
Wohnort
Barsinghausen
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo SteN,

den Kinderstuhl hast Du 3 Jahre, die Küche 20. Also plane nicht für den Kinderstuhl, sondern, dass Dein Kind bis zum Erwachsenen an diesem Tisch sitzen soll.
 

atmos

Mitglied

Beiträge
452
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Sie hat natürlich Nachteile, die man sonst vermeiden würde, wie z. B. Spüle und Spüma direkt über Eck. Hat man die Spüma auf, kommt man nicht an den Müll und nur schlecht ans Wasser ran.
nach Vorgabe!!! nicht freiwillig ;D

bequem zu Dritt am Tisch sitzen kann (inkl Kinderstuhl)?
Betonung auf bequem, das halte ich in diesem Raum für unmöglich

eine 2-Platzlösung, einigermaßen bequem =120cm, mit annehmbarer Arbeitsfläche, WENN kein Heizkörper stören würde
 

Anhänge

  • stan V3 a.JPG
    stan V3 a.JPG
    54,8 KB · Aufrufe: 115
  • stan V3 b.JPG
    stan V3 b.JPG
    59,8 KB · Aufrufe: 115
  • stan V3 G.jpg
    stan V3 G.jpg
    32,3 KB · Aufrufe: 175

stenflying

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo liebe Forum Kollegen,

Kerstin hat vollkommen recht. Es geht darum wie wir unsere Prioritäten setzen. Es ist natürlich so, dass wir momentan mit sehr wenig Arbeitsfläche auskommen. Dafür können wir aber an einem Tisch zu Dritt sitzen und uns gegenseitig in die Augen schauen. Das ist mir sehr wichtig, da unser gemeinsames Essen hauptsächlich in der Küche stattfindet. Unser Wohnzimmer ist über einen langen Gang zu weit von der Küche entfernt, dass man alles ständig hin und hertragen möchte.

Das ist es glaube ich, was mir fehlt in Atmos Lösung. Wir würden da zu Zweit nebeneinander sitzen und die Wand anschauen. Dann doch lieber etwas weniger Arbeitsfläche aber dafür mehr Tisch.

@Atmos - zum Theme Bequem oder nicht.... Comfort is in the eye of the beholder. Ich empfinde unseren aktuellen Tisch in der Küche als sehr bequem! ;-)

Und hier mag die Befürchtung von Michael sich bewahrheiten. Was würdet Ihr machen/optimieren, wenn wir die L-Lösung von Anfang dieses Beitrags realisieren würden mit Kühlschrank auf der gleiche Seite.
Würdet Ihr Hängeschränke auf der gegenüberliegende Seite aufhängen? Und ja wie hoch, wie viele?

Gruß
SteN
 
Zuletzt bearbeitet:

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Soll ich denjenigen verurteilen, der sich ein Cabrio kauft und keine 2 Kisten Wasser in den Kofferraum kriegt? NEIN !!! :stocksauer:

Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse, und natürlich auch unterschiedliche Geldbeutel und darauf sollte man eingehen !! ;-)
 

stenflying

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo liebe Forumkollegen,
wir haben uns sehr lange Gedanken gemacht und uns doch für die L-Form Variante entschieden, damit wir einen Tisch für 3 Personen weiterhin reinstellen können.

Nun meine Fragen zur endgültige Entscheidungsfindung:

1. SPÜMA. Obwohl der Wasseranschluss links in der Ecke ist, kan man die SPÜMA vielleicht rechts vom Herd stellen. Geht das technisch?
2. Wir haben ein Nolte Küche ausgesucht mit folgenden Angaben im Angebot: 271 Kunststoff versiegelt neuweiß. Ist das eine Folie oder so eine Harz-Kunststoff. Folie möchte ich auf gar keinen Fall.
3. Würdet ihr den Jalousieschrank, wie von Mart vorgeschlagen - links in der Ecke - nehmen? Meine Frau meint, dass durch die Vertikalplatte, die auf die Arbeitsplatte auflegt, die Fläche eingeengt wird. Ich finde die Lösung aber super
4. Welche Lösung würdet ihr nehmen für die Nischebekleidung? Kunststoff? Über die Gesamtfläche?
5. Spüler. Lieber Edelstahl oder Silgranit? Mit oder ohne Abtropffläche?

Vielen Dank für Euere Hinweise, die uns sehr helfen bei der endgültige Entscheidung.

Gruß
Stenflying
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.909
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Hallo stenflying,
du meinst diese Variante:
5686d1229786773t-planungstips-fuer-unsere-neue-kueche-kueche.jpg


1. SPÜMA. Obwohl der Wasseranschluss links in der Ecke ist, kan man die SPÜMA vielleicht rechts vom Herd stellen. Geht das technisch?
Also die Spüma (60er?) zwischen Herd und Kühlschrank? Ja, das geht wohl.

2. Wir haben ein Nolte Küche ausgesucht mit folgenden Angaben im Angebot: 271 Kunststoff versiegelt neuweiß. Ist das eine Folie oder so eine Harz-Kunststoff. Folie möchte ich auf gar keinen Fall.
Was sagt denn der Küchenhändler, was es sein soll? Ansonsten wird hier vielleicht einer der Profis Bescheid wissen.
Welche Arbeitshöhe soll die Küche denn bekommen?

3. Würdet ihr den Jalousieschrank, wie von Mart vorgeschlagen - links in der Ecke - nehmen? Meine Frau meint, dass durch die Vertikalplatte, die auf die Arbeitsplatte auflegt, die Fläche eingeengt wird. Ich finde die Lösung aber super
Ich stimme deiner Frau 100%ig zu. Der Aufsatz stört bei eurer sowieso so geringen Arbeitsfläche.


4. Welche Lösung würdet ihr nehmen für die Nischebekleidung? Kunststoff? Über die Gesamtfläche?
Ich würde Glas nehmen, das ist aber absolut reine Geschmackssache und ein bisschen Geldsache.

5. Spüler. Lieber Edelstahl oder Silgranit? Mit oder ohne Abtropffläche?
Ich würde und habe Keramik genommen. Bei eurer Konstellation würde ich vermutlich sogar ohne Abtropffläche nehmen, insbesondere, wenn die Spüma 60 breit ist.

VG
Kerstin
 

stenflying

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
AW: Planungstips für unsere neue Küche

Vielen Dank Kerstin!
Wir planen nachwievor mit einer 45cm Spüma. Wir sind zu 3 und haben den 1 mal am Tag voll. Eine 60cm spüma brauch noch mehr platz und auch geschirr.
Warum würdest Du unbedingt 60cm nehmen?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben