1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von puma, 21. Okt. 2010.

  1. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien

    Hallo Leute,

    Ich lese schon einige Zeit mit und beschäftige mich seit 3 wochen rund um die Uhr mit der küchenplanung.

    Habe mir auch schon eine Menge planungen machen lassen und auch schon ordentlich angebote gesammelt, jedoch wird ständig umgeplant da immer wieder (gott sei dank ja noch vor bestellung) kleinigkeiten auffallen was die küche so nicht möglich macht.

    Ich habe mal versucht mit sketchup meine Wohnküche vom plan her nachzuzeichnen, da beim alno planer keine möglichkeit gegeben war die stiegen sowie den flur einzuzeichnen.

    Must have der Küche:
    - Side by side
    - Hochgebauter Backofen
    - Vollintegrierter Geschirrspüler
    - Eine Insel (vorgezogene Arbeitsplatte ca 100cm auf 60er Unterbauschränke um eine Sitzmöglichkeit zu bekommen)
    - Ziemlich amerikanischer Stil (kaum Hänger) da es sich um eine Wohnküche handelt.
    - Hochglanzfronten
    - Stäbchen Holzoptik Arbeitsplatte
    - Relinggriffe

    Bei den Geräten bin ich hauptsächlich bei Siemens gelandet, aber diese werden ohnehin selbst im onlinehandel besorgt da ich auf eine durchschnittliche ersparnis von ~ 50% komme.

    Mein Hauptproblem bei der Planung liegt an dem vorhandenen Wasseranschluss, der sich auf der 2 meter kurzen wand (siehe plan) von links gemessen auf ca 88 cm befindet, somit kann ich schon wieder nicht den sidy by side dort hinstellen. Änderung des Anschlusses habe ich beim Bauträger schon angefragt, und dies würde offiziell an die 1000 euro kosten da die wohnung schon am weitesten fortgeschritten ist in diesem bau (bezugsfertig märz 2011, neubau mietwohnung).

    Ich lade 2 Planungsmodelle hoch, wobei eines "verneuet" den Side by side mittig in der U-Form vorsieht, nachteil daran , seitlich zu wenig platz um die türen zu öffnen.

    Das 2te Planungsmodell beinhaltet den sidy by side an der 2 meter wand, wo jedoch die wasseranschlüsse im weg sind.

    Vielleicht hat von euch noch jemand ideen wie man auf diesem "engen" raum alle meine wünsche unterbringen könnte.
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    Hallo Puma,
    wir hätten da noch den erweiterten Fragenkatalog .. da sind noch ein paar Fragen, die uns hier helfen.

    Der Grundriss unten .. hat der Raum keine Fenster? Wie weit ist denn der Wasseranschluß aus der oberen rechten Ecke entfernt? Von-/Bis-Bereich.

    Gibt es vielleicht auch einen Gesamtgrundriss der Wohnung?

    [​IMG]

    Vielleicht kannst du mal kurz den SbS begründen. Wasser oder Eiswürfel?

    Du schreibst im Grundriss "275 cm bis die Decke zu steigen beginnt" ... d. h. die Decke ist unterschiedlich hoch? Links 251 cm und steigt rechts bis wohin?

    Warum ist keine Abluft möglich?

    Welche Arbeitshöhe hast du dir als deine Wunscharbeitshöhe ermittelt?
     
  3. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    war gerade dabei den zusätzlichen fragenkatalog zu beantworten *gg* warst nen tick schneller :-)

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Freundin - 1,70 (tochter 3 jahre, aber immer nur am wochenende bei mir)

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Ich kenne bis dato nur die Std Höhen, haben bis dato immer gereicht.

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Messerblock und vL eine kaffeemaschine

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Grundsätzlich keine (maximal mixer wenn es was aufwendigeres ist, was händisch zu lange dauern würde)

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==>

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Für Küche sind keine anderen Stauräume gedacht.

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Ich lebe durch mein training nach ernährungsplänen, die freundin zieht meistens mit, in der regel koche ich doppelt auf vorrat (für arbeit und co)

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Am liebsten koche ich alleine, gäste nur bei festlichkeiten.

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Noch keiner geplant

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Must have siehe meinem ersten post.

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Frühstück abendessen, da der wohnzimmertisch aufgrund der höhe schlecht dazu geeignet ist.


    Zu deinen anderen Fragen.

    Der Raum hat rechts aussen 2 grosse fenster und eine Loggiatür (da die küche an der anderen seite des raumes stand, fand ich das nicht für wichtig).

    Gesamtgrundriss kann ich ledeglich abphotographieren vom plan (leider keinen scanner bei der hand)

    Sbs zum einen wegen den eiswürfeln (trinke meistens electrolyt mit wasser, und bringe das nur eiskalt runter, daher auch im winter hohen eiswürfelverschleiß), zum andren ein ewiger kindheitstraum und zu guter letzt kann ich nach dem prinzip meiner familie immer genug zB fleisch, brot einfrieren (bunkern)

    Die decke fängt ab 275 cm (von links gesehen) bis auf 391 cm zu steigen an.

    Abluft ist seitens der Genossenschaft nicht möglich, da es verboten ist den notkamin dafür zu verwenden (vL gibt es andere technische lösungen, habe mich diesbezüglich ehrlich gesagt nicht viel informiert)
     

    Anhänge:

  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    Wegen der Eiswürfeln musst Du keinen SbS wählen, da kannst Du in einem kompakteren Gerät auch bekommen.

    Deine Küche und der Traum von einer amerikanischen Küche unterscheidet massiv die Grösse ;-) Eine Ami-Küche mit Sbs ist so gross wie Deine ganze Wohnküche... da hat ein SbS natürlich ganz anders Platz -wenn man 50 Meilen vom nächsten Supermarkt entfernt in den
    Rockys lebt braucht man halt auch mehr Vorräte *hüstel*

    Mach Dir doch bitte die Mühe und ermittle die optimale Arbeitshöhe .. wenn Du schon nach Ernährungsplan trainierst (oder andersrum ;-) ) dann solltest Du Deinen Rücken nicht mit der falschen APL-Höhe ruinieren... das erledigt Dein Training evt. für Dich :girlblum:
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:

    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.

    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    :cool::cool:
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    Was ist denn das links oben noch für ein Raum? (wg. Vorräten etc. oder soll alles in der Küche? Was soll im zweiten Hochschrank sein?)

    Und, die Treppe geht Wohnbereich los nach oben oder unten?

    EDIT:
    Wie stellst du dir die WZ-Möblierung vor? Damit man evtl. mal andere Küchenvarianten testen kann.
     
  7. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    eine amiküche benötigt nicht immer das ausmaß was du schreibst (30m²), mein vater is ami, von daher hab ich auch schon ein bissl erfahrung sammeln dürfen wie drüben die küchen dimensioniert sind.

    Ich schrieb bei der Arbeitshöhe ja schon das die std höhe die in der regel die letzten 20 - 30 jahre verwendet wurde in ordnung ist.

    Die Faustregeln zur ermittlung der perfekten arbeitshöhe widersprechen sich oftmals (gibt 3 - 4 kontraproduktive faustregeln).

    Weiters denke ich nicht, das aufgrund der ideal gefundenen arbeitshöhe sich die planung effizienter gestalten lässt was die küchenform betrifft, ledeglich die verstaumöglichkeiten und herstellmöglichkeiten würden hier variieren :-)

    Und bitte nicht über den nutzen von side by side diskutieren, ich nannte 3 gründe, ich würds mir ja einreden lassen wenn ich nur einen an den haaren herbeigezognenen grund genannt hätte, weiters wenn ich in der woche einige kilo an fleisch verdrücke is egal ob vor meiner wohnungstür ein supermarkt ist, denn dieser würde definitiv nicht die preis/quali rankommen wenn ich bei meinen familienfleischhauer einkaufe ;-) aber wie gesagt das schweift schon wieder zu sehr ab :-)

    btw: beckenhöhe 107 CM

    lg
     
  8. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    An die Wand mit den TV anschlüssen soll ein 250 - 300 cm wonzimmerverbau kommen, an der wand vis a vis eine ledergarnitur mit 220cm (entlang der loggia) zu 300 cm.

    eventuell in der engeren auswahl wäre der verbau im anhang, hängt jedoch nun auch von der küche ab, wie bullig wir das wohnzimmer gestalten können/werden.

    lg
     

    Anhänge:

  9. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    ich verstehe die frage wegen links oben nicht genau, man kommt die stufen herab :-)

    ich mach noch ein photo vom plan :-)

    lg
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    Na ja, Puma, du musst die Fragen ja nicht beantworten ;-) .. was heißt denn Standardhöhe??? Ich kenne keine fest definierte.

    Mit dem TV-Umbau etc. willst du dir ja eigentlich einen Eyecatcher holen.

    Es gäbe für Eiswürfel die Möglichkeit den |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, der hat einen automatischen Eiswürfelbereiter im TK-Fach der einen Wasseranschluß benötigt. Ich habe in meinem Liebherr auch so ein Teil :cool: (Eiswürfel waren und sind mir nämlich auch wichtig) ... Und, wenn dann dieser TK-Bereich nicht ausreicht, könnte man noch einen 88er TK dazu nehmen.

    Den Raum den ich meinte, das ist der Hausflur, von dem du reinkommst, konnte man auf den vorherigen Ausschnitten nicht erkennen.


    Ein eigentlicher Esstisch ist nicht geplant, nur ein Couchtisch, wenn ich es richtig verstanden habe.
     
  11. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    laut vielen küchenstudios gabs damals ein std maß, aber ich glaub ohnehin nicht alles was viele reden :-)

    habe soeben in der küche nachgemessen , meine derzeitige arbeitsplatte hat eine AP oberkantenhöhe von 90 cm und dies scheint mir ideal :-)

    Wie auf den plänen haben wir die AP über einen 60cm unterbauschrank darübergezogen um somit eine essmöglichkeit zu schaffen, mit der wohnwand, garnitur und küche ist so gut wie kein platz mehr für einen eßtisch, und wenn ich ihn doch reinquetsche sieht alles sehr aufeinandergestaffelt aus, und genau dies wollen wir vermeiden.

    Somit, ja, nur ein couchtisch :-)

    lg
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    ey Kinners...
    ess-be-esse sind geil !
    hät ich den Platz, hät ich einen.

    Vorschlag... sagt Ja zum ess-be-ess und wir kümmern uns dann um seine sonstige Beratungsresistenz (bspw. Hüftknochen 106 und dann APL auf 90*crazy*... ) Die Leut gewöhnen sich zu schnell an ihre Rückenprobleme;D

    *winke*
    S-Punkt
     
  13. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    die zynik hier ist ja bald schlimmer als bei nem vw forum, nur gehe ich nicht davon aus das hier soviele jugendliche verkehren ...

    Da ich kein schneider bin habe ich es eben nicht im blut meinen körper richtig zu vermessen ... ich habe knochen "oberkante" (was für ein wort ...) von meinem becken gemessen, schien wohl falsch zu sein ...

    daher ging ich in meine jetzige küche, ich kann arbeiten ohne meine schulter heben zu müssen, lege ich ein dickes buch auf die arbeitsfläche um mir selbst eine andere höhe vorzugaukeln muss ich die schulter heben, defakto is meine jetzige AP höhe in ordnung für mich, danach hab ich gemessen wie hoch diese ist, und es kamen 90cm heraus ... noch fragen ?
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    Oh sorry*kiss*,
    es sollte nur ein Spässchen mit ner Spur Hintergrund sein.
    Ich verspreche Besserung.

    Samy
     
  15. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    kein ding *dance*

    btw hab wieder an etwas gebastelt, aber ich denke das die neue aufteilung totale geschmacksache sein wird ... (hab auf die schnelle nur ein grobes design gemacht ...)
     

    Anhänge:

  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    ... was ist 3,4,5? Wie gross soll die Kochinsel werden? Wie gross das Kochfeld? Wie gross sind die Abstände drumrum?

    .. und sooooryyy - aber ich find halt die SbS-Manie so lustig ... eigendlich sind wir hier ganz lieb - aber SbS ... (vor einiger Zeit haben es die Leute mit MAGNOLIE abbekommen :-X...) alles geht vorbei :cool:
     
  17. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    kochfeld soll (wie schon angegeben) 60cm werden, die insel hat jetzt ein maß von 120 x 120 abstand von insel zu sbs und zu geräteschrank sind beidseitig 80cm :-)

    und wäre ein sbs nun total out würde ich ihn trotzdem nehmen *gg* bin kein mitschwimmer *gg*

    3 = 40cm hochschrank
    4 = geräteschrank für backofen und mikro
    5 = 40cm hochschrank


    lg
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    80cm Durchgang ist schon sehr knapp; vorallem auch für den Hauptdurchgangsweg.

    - 30cm auf jeder Seite neben dem Kochfeld ist auch nicht üppig.
     
  19. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    ich hab auf die schnell nur mit der vorgegebenen ikeainsel gearbeitet :-)

    die insel sollte in "natura" keine 120cm tief werden sondern nur 100cm tief, da nur 60er unterbauschränke verwendet werden und die AP 40cm drübergezogen wird, somit gewinnen wir beim hauptdurchgang auch wieder 20cm, somit wären dies dann 100cm :-)

    lg
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Planungsprobleme (wasseranschluss, insel und co)

    Hallo Puma,
    ich habe schon seit 2 Stunden 2 Varianten (war mal etwas verhindert:phone::phone::phone:), einmal mit dem von mir empfohlenen Liebherr-Kühlschrank und der Option einen weiteren kleinen TK-Schrank im Hochschrankblock unterzubringen (was hältst du eigentlich von der Variante? Platz bietet sie ja ;-) ). Und einmal im Folgebeitrag mit SbS .. und Insel.

    Zu deiner Insel ... 80 cm Durchgänge, die dann auch in dein WZ führen sollen, finde ich einfach nicht großzügig. Bedenke, schon dein SbS hat ca. 72 Tiefe :cool::cool:

    So, jetzt erstmal die integrierte Variante.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planungsprobleme bei Arbeitsplatte Küchenplanung im Planungs-Board 19. Aug. 2009

Diese Seite empfehlen