1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planungshilfe für 2mx3m Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Martha8, 12. Mai 2013.

  1. Martha8

    Martha8 Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    5

    Liebe Forum-Mitglieder,

    für unsere neue Küche im Reihenhaus benötigen wir Eure Hilfe, um sie optimal zu gestalten.
    Die Küche ist extrem klein, ca. 6qm. Es ist problematisch, auf einer Wand (296cm) alle Geräte aufzustellen: den Herd, die Spülmaschine, die Spüle und den Kühlschrank. Gegessen wird im Esszimmer gegenüber der Küche.

    Ein Vorschlag für die APL
    -gegenüber der Tür 65cm tief
    -vor dem Fenster 50cm
    -und links beim Eingang 45cm.

    Auf dem Plan ist der Kühlschrank rechts hinter der Tür , da müssen wir wohl eine neue Schiebetür kaufen.

    Der neue frei stehende Kühlschrank mit Gefriertruhe wird im Keller aufgestellt und nach Bedarf eingeschaltet.
    Jetzt ist noch nicht ganz klar, wie groß der neue Kühlschrank (mit oder ohne Gefriertruhe) wird. Der neue Kühlschrank stand links neben dem Eingang, das hat sich nicht bewährt aufgrund von Sichtbehinderung.

    Die Mikrowelle ist nicht unterbaufähig, aber ich konnte kein passendes Element bei Alnoprogramm finden, und so habe ich sie letztendlich als unterbaufähig eingetragen.
    Bezüglich des Herstellers sind wir offen. Die Küchen von Eggersman gefallen uns sehr, und vielleicht wäre grifflose Ausführung sinnvoll bei der kleinen Größe des Raumes.

    Die ganze rechte Ecke auf dem Plan überzeugt mich nicht ganz, was machen wir links beim Eingang (niedrige Oberschränke oder ein Brett)?
    Was kann man aus dem Raum noch rausholen?
    Ich bin gespannt auf Eure Tipps und Ratschläge und vielen Dank für Eure Hilfe ganz herzlich im Voraus.

    Schöne Grüße
    Martha





    Checkliste zur Küchenplanung von Martha8

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175cm,190cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 94,5cm
    Fensterhöhe (in cm) : 122
    Raumhöhe in cm: : 245
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 58cm
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Allesschneider
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neu
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) :
     

    Anhänge:

  2. Martha8

    Martha8 Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Noch ein Schnappschuß der jetzigen Planung im Anhang...

    Viele Grüße,
    Martha
     

    Anhänge:

  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Hallo Martha und herzlich willkommen!

    Schöne Vorstellung *2daumenhoch*! Prima, dass du den Grundriss noch nachgereicht hast.

    Ich meine, dass in einer kleinen Küche mehr Bewegungsspielraum und mehr Stauraum (weil breitere Unterschränke) durch einen Zweizeiler statt der Uform erreicht werden kann.

    Deshalb habe ich etwas umgebaut:
    neben Spüle und GSP einen 120cm (!) Unterschrank mit einem autarken Kochfeld mittig drauf. Das schafft auch eine großzügige Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld, die erfahrungsgemäß die Hauptarbeitsfläche ist.

    Gegenüber dann ein 80cm Unterschrank und der ebenfalls autarke Backofen.

    Damit die Hängeschränke nicht gar so massiv daherkommen, an der Kochfeldseite nur 2x90cm breite, daneben weniger tiefe Regale, die einerseits mehr Kopffreiheit an der Spüle bringen und andererseits erlauben, die Mikrowelle neben den Kühlschrank zu setzen.
    Auf der kurzen Seite nur ein weniger hoher Hängeschrank mit Boarden nach Belieben.

    Statt Schiebetür könnt ihr erstmal die Tür auch einfach aushängen und im Keller wohnen lassen. Schiebetüren in Küchen stehen zu 95% offen ;-).

    Grifflos: Dabei funktioniert die 1-1-2-2 Einteilung der Unterschränke nicht, wie du sie gewählt hast. Die einzige Möglichkeit bei so hohen Unterschränken, die für Stauraum ja wichtig sind, wären zwei hohe Auszüge mit jeweils einer Innenschublade, also quasi (1-2=) 3 - 3 (=1-2).
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2013
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Vanessa,
    du hast unterschiedliche Anhänge hochgeladen.
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Oops, sorry, ja. Werds gleich ausbessern.
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Annette,
    Sorry :-[:-[, ich hoffe, dass ich irgendwann lerne.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Kein Problem ;D
     
  8. Martha8

    Martha8 Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Hallo Annette,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort – auch Deinen Lob empfand ich als sehr ermutigend!


    • :-)

    Ich muss zugeben, dass ich als Küchenplaneranfängerin einige Schwierigkeiten bei Alnoprogramm und beim Hochladen der Dateien gehabt habe. Jetzt sehe ich, dass ich manche Sachen nicht ganz sauber ausgearbeitet habe.



    Ergänzungen:
    1. Herd mit Ceranplatte übernehmen wir von der neuen Küche und ich glaube, dass man die beiden nicht trennen kann.
    2. Die Spülmaschine wird auch übernommen und wir brauchen nur die Dekoblende.
    3. Der Platz links vom Kühlschrank (also rechts von der Tür) habe ich für Pinnwand reserviert,
    aber Dein Vorschlag mit Dekowand gefällt mir sehr gut – ich werde ihn übernehmen.
    Bezüglich Deiner Vorschläge:
    1.Der Oberschrank links neben Spüle ist zwar nicht tief, aber könnte es vielleicht doch sein, dass die Ecke bei Spülen störend wird.
    2.Ich würde, denke ich, wegen des ungeliebten Staubwischens anstelle der offenen Regale über der Spüle lieber einen geschlossenen Schrank haben. Gibt es für diese Ecke vielleicht eine andere elegante Lösung?


    3.Ich sehe sofort ein, dass die Arbeitsplatte zwischen Spüle und Herd sehr wichtig ist, aber ich kann meine Ceranplatte nicht von dem Backofen trennen. Statt eines 120cm breiten Unterschranks kann ich nur zwei schmale Unterschränke mit Schubladen neben dem Ofen aufstellen.


    Ich habe versucht, die Unterschiede zwischen Deinem und dem ursprünglichen Vorschlag in Zahlen zu erfassen:


    1. Arbeitsfläche


    bei Dir 220 lcm minus 50cm -60cm für Kaffeevollautomat und Allesschneidemaschine das sind 160-170lcm


    bei mir gibt es 230 lcm und die Ecken als Abstellfläche (die Ecken links und rechts von Fenster habe ich nicht gerechnet, die Fläche konnte ich aber für Kaffeevollautomat und die Allesschneidenmaschine ausnutzen), also ca. 30% Unterschied.


    2. Stauraum -nur Unterschränke mit 3 Ebenen
    bei Dir ca. 36000qcm ( ( 120+80 )x60cm Tiefe mal 3 Ebenen)
    bei mir ca. 24300qcm ( 80x45cmtiefe mal 3 Ebenen plus 90x50cmtiefe mal 3 Ebenen )


    Macht einen Unterschied von ca. 30% zugunsten von deinem Vorschlag aus, das entspricht genau 1 Unterschrank 60x60cm mit 3 Ebenen.


    Was wäre Deiner Meinung nach wichtiger - mehr Stauraum oder mehr Arbeitsfläche?


    Hast Du Erfahrungen mit einer tieferen (65cm) APL gemacht? Ich habe gehört, dass das Sinn bei großen Menscchen haben kann.


    Nochmals herzlichen Dank für deine Tipps,
    Martha
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Den APL-Vergleich kannst du so aber nicht direkt machen. Denn eine nur 45cm tiefe APL kann man nicht mit einer 60 cm tiefen APL vergleichen. Stell dich mal an so eine Fläche.

    Vielleicht kann man überlegen, ein neues autarkes Kochfeld (Induktion) anzuschaffen, dann kann man die Trennung von Backofen und Unterschrank vornehmen.

    Oder Backofen und Kochfeld komplett auf die Seite planunten, ein Elektroanschluß ist schnell verlegt, das Kabel kann in einen kleinen Kabelkanal, der auf der Fußleiste unter dem Fenster auf die andere Seite geführt wird. Dazu wäre es aber wichtig zu wissen, wo genau das Abluftloch sitzt und welchen Durchmesser es aktuell hat. Moderne Hauben hätten da gerne 150 mm.
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Übertiefe Arbeitsplatten sind schon sehr praktisch, allerdings finde ich wenn schon dann tiefer als 65cm, so 70 bis 75cm, so dass man die Übertiefe auch für übertiefe Schränke ausnutzen kann. Auf den 10 bis 15 cm mehr haben Messerblock und Zutaten hinten wirklich Platz, nur 5cm bringen nicht so viel. Allerdings wird jede Tiefe von mehr als 60cm aus der nächsttieferen Standardplatte herausgeschnitten, also 90cm. ob 65 oder 70 oder 75cm kostet gleich viel.

    Allerdings ist deine Küche relativ schmal, so dass mit Übertiefe der Gang zwischen den zwei Zeilen zu schmal wird. Bei 2 x 60cm bleiben knapp 90cm Gangbreite, weniger sollte es wirklich nicht sein. Dann muss eine Zeile mindertief werden, und da meine ich wiegt der Nachteil größer als der Vorteil der Übertiefe.

    Wenn wie von Kerstin vorgeschlagen, der Herd auf die andere Seite wandert, passen rechts und links jeweils noch 40cm US hin. Dort kann man dann auf der einen Seite mit hohen Auszügen Müll direkt unter der Arbeitsplatte verwirklichen. Auf der anderen Seite Gewürze, Kochbesteck, und was sonst noch in hohe Auszüge passt, kannst du hier nachlesen.

    Auf der Spülenseite kann dann vielleicht die Spüle aus der Ecke herauswandern, der GSP dafür in die Ecke rutschen, dann steht die offene Klappe nicht im Weg. Okay, dafür ist wohl vielleicht doch eine kleine Übertiefe nötig, um die Wasseranschlüsse auf Putz bis in den Spülenschrank zu verlegen.

    Die Mikrowelle habe ich jetzt hinter eine Klappe über den 122cm Kühlschrank verstaut.

    Die Hängeschränke beim Kochfeld sind 78cm hoch, 91cm hängt zu sehr vor dem kopf und wirkt sehr mächtig.
    Auf der Spülenseite 3x80cm Hängeschränke, nur 52cm hoch, und ein 40cm breiter über Eck entsprechend vorgezogen.

    Für diese Küchengröße finde ich das genügend Arbeitsfläche. Stauraum ist wichtig, und ob er reicht, ergibt eine Stauraumplanung.
    Der 120cm US hat sogar vier Ebenen. Der hohe Korpus bietet ja 6 Raster (1Raster = 1 Schublandenhöhe):

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  11. Martha8

    Martha8 Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Hallo Kerstin und Annette,​
    @Kerstin: Du hast schon recht, man sollte nicht eine 45cm tiefe APL einer 60 cm tiefen gleichsetzen.​
    Ich werde mir heute Abend Gedanken machen, ob wir den Backofen mit Kochfeld komplett auf die linke Seite von der Tür aufstellen. Dann wäre es sinnvoll (wenn es geht) die Ceranplatte mitten auf dem 140cm Schrank ( 80cm +60cm ) zu positionieren und über dem Kochfeld 90cm breite Dunstabzugshaube montieren.​
    Das Abluftloch ist allerdings gegenüber, rechts vom Fenster und hat 100mm Durchmesser.
    @Annette:​
    danke für superschnelle Konzept-Aktualisierungen.​
    Danke auch für die Überlegungen zu der Plattentiefe - die Aspekte, die Du ansprichst, waren mir nicht bewusst.​
    Bzgl. des GPS: ich habe die Befürchtung, dass er nach dem Öffnen nur von zwei Seiten zugänglich ist: vorne und links, die rechte Seite wird durch den Kühlschrank blockiert.​
    Die Lösung mit der Mikrowelle ist wirklich pfiffig, aber wird sie nicht dadurch zu hoch, und Kühlschrank zu niedrig gelagert?​
    Ich hätte nie gedacht, dass man bei einer so kleinen Küche so viele Konzepte entwerfen kann...​
    LG, Martha
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Die Mikrowelle ist da ja nicht höher, als wenn sie im Hängeschrank untergebracht wird.

    Kühlschrank, da wäre halt die Frage, wie groß soll er wirklich sein.

    GSP ... das reicht doch, wenn man von 2 Seiten rankommt oder turnst du beim Ausräumen gerne um die GSP-Klappe herum? Ich habe meine GSP auch am Zeilenende stehen.

    DAH-Loch mit 100 mm Durchmesser, da findest du keine aktuelle DAH für. Das Loch müßte zumindest erweitert werden ... also, vielleicht das Loch schließen und auf der anderen Seite neu in ordentlicher Größe bohren.

    Wenn dein vorhandenes Kochfeld nur über den Backofen zu steuern ist, dann würde ich Kochfeld und Backofen schon mittig übereinandersetzen. Deshalb nochmal die Frage, könnte man das Kochfeld autark betreiben?

    EDIT:
    Steht denn schon fest, dass die Küche eine außenlaufende Schiebetür bekommt?
     
  13. Martha8

    Martha8 Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Hallo Kerstin,


    O. k. , ich sehe ein.



    Ca. 180l, evtl. mit einem kleinen Gefrierfach (ich überlege, die neue Kühl-Gefrier-Kombi im Keller nur bei großen Empfängen/Feiertagen einzuschalten.


    O. k., aber einen schweren Bräter über die Gegenseite hineinzulegen geht schon ins Kreuz :-)



    Das war mir nicht bewusst...


    Das vorhandene Kochfeld nicht – die ganzen Bedienknöpfe sind in der Blende vom Backofen integriert. Ich müsste ein Neues kaufen, aber das bisherige ist noch relativ neu und funktioniert ausgezeichnet.

    EDIT:

    Ja (oder wir hängen die Tür aus).


    Viele Grüße,
    Martha
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Mai 2013
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Planungshilfe für 2mx3m Küche

    Ich habe jetzt mal deine Zitate als echte Zitate gekennzeichnet. Grundsätzlich reicht es aber, wenn du in normalen Sätzen antwortest und dabei ein oder zwei Stichworte wiederholst. *rose*

    GSP und schwerer Bräter ... schwere Bräter kenne ich nur als Gußeisen und daher nicht so GSP-geeignet. Ansonsten ist das doch eher mal die Ausnahme und in mind. 50 % der Fälle hat man dann auch noch Platz auf der Seite, an der man gerade steht.

    Wenn Kochfeld über Backoven gesteuert wird, würde ich keinen asymetrischen Einbau von Kochfeld/Backofen einplanen.

    Also, für 100 mm DAH-Abluftloch wirst du keine DAH mehr finden. Da muss also auf jeden Fall etwas passieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Planungshilfe - moderne Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2015
Unbeendet Benötigen Planungshilfe für EBK in saniertem kleinen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Unbeendet Planungshilfe für verzwickte Miniküche erwünscht :) Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2015
Planungshilfe für offene kleine Küche in Neubau Doppelhaushälfte (L- G- Form oder was anderes?) Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2015
Küchenplanungshilfe für Einzeiler mit Insel in Koch-Ess-Wohnbereich Küchenplanung im Planungs-Board 14. März 2015
Moderne Küche - Planungshilfe erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 7. Sep. 2014
Fertig mit Bildern Planungshilfe für Nische & Neubau gefragt Küchenplanung im Planungs-Board 16. März 2014
Bitte um Planungshilfe für eine offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2014

Diese Seite empfehlen