1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planungshilfe+Farben

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von garfield02, 20. Mai 2009.

  1. garfield02

    garfield02 Mitglied

    Seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    1

    Hallo,

    auch ich bin in der misslichen Lage mich für eine neue Küche entscheiden zu müssen. :-\

    Das Hauptproblem ist, dass in der Eigentumswohnung früher Küche und Wohnzimmer getrennt waren und jetzt unterschiedliche Bodenbeläge aufeinander treffen ca. 276cm im Raum. Hier hätte ich gerne eine Raumteilerlösung geplant, so dass nur bei der Tür die beiden Beläge aufeinander stoßen. In diesem Zusammenhang erweist sich das 81x97cm Eck neben dem Fenster als etwas lästig sinnvoll zu gestalten.
    Das Verlegen von Anschlüssen ist noch möglich. Die eingezeichnete Tür im ALNO-Planer wird eine Schiebetür.

    In folgenden Punkten bin ich noch unschlüssig, und erhoffe mir hier hilfreiche Eingebungen .

    * Eckspülbecken beim Fenster vs. normales Spülbecken wie im Plan. (Hauptsächlich arbeitet sowieso der Geschirrspüler)
    * Verbau beim Fenster (U Form) und in Folge zwei Eckunterschränke und durchgehende Arbeitsfläche vs. kein Verbau (2 Zeilen)
    * Die Anordnung der Geräte ist sicher suboptimal, aber wie es besser gehen würde komme ich nicht drauf. (Geschirrspüler, Backrohr, Ceranfeld, Mikrowelle, Kühlschrank+Gefrierschrank + Platz für Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, ...)

    Anbei zwei erste Gehversuche meinerseits mit dem ALNO-Planer. Einmal mit U-Lösung, einmal getrennte Zeilen.

    Bzgl. der Farben bin ich ein absolutes Antitalent. Der Wohnzimmerboden ist Nuß (Laminat), der Küchenboden wird CV/PVC in einer passenden Farbe. Eventuell würde mir so weiß mit grau/schwarz gesprenkelt gefallen, i.e. im Kontrast zur schwarzen Marmorarbeitsplatte. Die Fronten hätte ich schon gerne irgendwie neutral, wobei das derzeitige silbergrau zumindest am PC eher mäßig aussieht.

    Danke für jegliches Feedback, auch wenn es jemand gaaaanz anders machen würde :-).
     

    Anhänge:

  2. Turaluraluralu

    Turaluraluralu Mitglied

    Seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    476
    AW: Planungshilfe+Farben

    Hi,

    das ist zwar mehr so ein Push für eine Anfrage, die es wirklich nicht verdient hat, im Nirvana zu landen, aber soviel kann ich sagen:
    Zu wenig Arbeitsplatte im Vergleich zum vorhandenen Platz.

    VG
    Christian
     
  3. Turaluraluralu

    Turaluraluralu Mitglied

    Seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    476
    AW: Planungshilfe+Farben

    Der Maximierung des Arbeitsplattenplatzes zu liebe, würde ich keine Eckspüle und auch ohne Abtropfbereich planen.
    Wie ist es denn mit einem BlancoRondosol:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/mitglieder/turaluraluralu-2075-album20-bild161.html

    Die U-Form macht eigentlich immer Sinn, weil sonst zu viel Abstellfläche/APL fehlt.

    Ist auch bei eher beengten Platzverhätnissen nicht soooo wichtig. Du erreichst alles schnell und Arbeitsabläufe sind zu verschieden als das man da eine Richtung/Reihenfolge festmachen könnte.
    Wichtiger ist immer genug Abstellfläche neben Geräten, Spüle, Kochfeld zu haben.
    (äääh, edit: Kühlschrank- und Backofenschrank bitte tauschen)

    VG
    Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2009

Diese Seite empfehlen