Planungsfrage bzgl toter Ecken

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
Hallo liebe Kuchenplaner,

ich war total begeistert und gleichzeitig auch schockiert, als ich heute durch Zufall auf dieses Forum gestoßen bin. Beigestert auf Grund der tollen Informationen und Küchen die man hier findet und schockiert wg den toten Ecken ;-)

Da ich erstmal mehr so eine generelle Frage habe fülle ich die Checkliste noch nicht aus und habe auch noch keine Küchenplanung erstellt. Sollte dies aber noch benötigt werden, hole ich das ausfüllen und anhängen natürlich nach.

Zu meinem Anliegen. Wir ziehen nächsten Monat um und werden dort eine größere Küche haben. Da unsere Küche erst 5 Jahre alt ist möchten wir sie behalten und nur erweitern. Ich dachte bisher immer, dass ich mit der Modularität und späteren "Erweiterbarkeit" von Ikea -Küchen perfekt beraten bin, aber seitdem "Tote Ecke"-Thread hier ist mir ganz anders :(
Auf Grund der Möbel, die wir schon haben und auf Grund der Tatsache, dass man bei Ikea nur bis 80cm Unterschränke bekommt kann ich den Platz, den ich durch tote Ecken gewinnen könnte nicht komplett effizient ausnutzen. An einer Seite hätte ich z.b. 18cm, die ich verblenden müsste (mit Ecke wären es 3cm).

Nun meine Frage: lohnt es sich auch bei so einer Konstellation trotzdem die Ecken tot zu lassen?
Geldmäßig wären es "nur" 200€ Unterschied. Folgende Schränke müssten wir neukaufen:
Mit toter Ecke : 2 80er und 1 60 mit je 3 Schubladen
ohne tote Ecke: 2 90er Ecken mit Rondell, 1 30er mit Auszug, je 1 40er und 60er mit 3 Schubladen.

Hmm. Bilder und/oder eine Planungsdatei wären vermutlich wirklich besser, um es sich besser vorstellen zu können, gell? Bin erstmal unterwegs, aber hänge später oder morgen Vormittag alles an. Aber vllt kann ja jemand doch schon auch so eine Aussage treffen :-)

Lieben Dank für Eure Hilfe,
Curlie


Checkliste zur Küchenplanung von Curlie

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 166,187
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87,5, dann sind 33 cm so nen Lichtband. Also das zu öffnende Fenster begint bei 120,5
Fensterhöhe (in cm) : 147,5
Raumhöhe in cm: : 254
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix (nehme ich nur an, konnte ich nicht prüfen) Wasseranschluss ist relativ mittig unterm Fenster 160cm von der Wand mit Tür entfernt
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone 60 cm
Kühlgerät Größe : 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft (ist etwa da wo jetzt die DAH eingezeichnet ist, konnte ich leider auch noch nicht genau messen)
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : -
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alles, Menüs, Snacks, Alltagsküche, ausgefallenes, wird viel gebacken
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, zu zweit, auch mal mit Freunden, bis zu 4 Leute, max. 6 würde ich sagen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Küche sollte einfach funktional sein. Besondere Wünsche habe ich direkt keine
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,- (inkl. Möbel)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.748
Wohnort
Lindhorst
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Hallo Curlie,

es ist so wie du sagst: Man muss immer die komplette Planung berücksichtigen um mit gutem Gewissen eine Ecke töten zu können.
Wir verdammen die Ecklösungen nicht, haben aber herausgefunden, daß sie in 90% der Fälle unnötig und teuer sind.
Insbesondere den 90er Wackeldrehgitterschrank von IKEA kannst du eigentlich vergessen.
 

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Hallo Michael,

danke für die schnelle Antwort.
Ich kann morgen in die Wohnung und werde dann den Grundriss um die noch fehlenden Daten wie Heizung und Anschlüße (soweit möglich, da die Küche der Vormieterin noch drine ist) erweitern und dann eine Planungsdatei von mir einstellen und dann auf Eure Hilfe bauen :-)

Und wenn Du schon so "begeistert" von dem Rondell bist will ich mir das wirklich alles genau überlegen... in Neu und Leer machte das noch nicht so nen schlimmen Eindruck ;-)
Hätte ich das Forum mal vorher enddeckt. Was ich schon an Zeit in die Planung gesteckt hatte, um alles unter zubekommen und nun wäre es Anders vielleicht doch sinniger... Bin schon ganz fertig :(
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.833
Wohnort
München
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Curlie, jetzt hast du den Weg hierher ja gefunden. Alles wird gut!

Um dir bei der Planung wirklich helfen zu können, brauchen wir von dir neben den genauen Maßen des neuen Raumes und der Checkliste natürlich auch eine genaue Auflistung der vorhandenen Schränke, bitte!
 

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

So, nun habe ich die Heizung ausgemessen und kann euch ein wenig was zeigen.

Hier der Grundriss der Wohnung:
Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44
hier die Küche wie sie aktuell mit Eckschrank geplant ist/war:
Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44
Für die Bilder habe ich die Insel und den Kühlschrank mal entfernt.
Die Insel sind Schränke mit Schiebetüren. Sie sind 92cm hoch, damit mein Freund dort eine angenehme Arbeitshöhe hat.

Die Schränke mit den roten Fronten habe ich bereits. Die mit den weißen müsste ich bestellen.

Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44
Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44

Ich habe nun selber schon wieder einige Zeit selber geplant und habe nun eine andere Lösung mit toter Ecke entwickelt. Sie kostet etwas mehr als die mit Eckschrank, aber wir hätten einiges mehr an Stauraum. Allerdings weiß ich hier nicht, ob ich den Ofen einfach so neben den Kühlschrank stellen kann? Gut die beiden Hochschränke könnte man ja auch noch vertauschen :-)

Diesmal habe ich die Maße der Schränke nicht eingezeichnet, aber ich denke man erkennt die Maße so im Vergleich. Wenn nicht zeichne ich die Maße noch ein.
Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44
Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44
Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44

Planungsfrage bzgl toter Ecken - 155162 - 9. Sep 2011 - 22:44

Wenn ich nur aus dem ersten Entwurf die Ecken rausgeschmissen habe, hatte ich das Gefühl, dass wir zu wenig Stauraum haben. Wir müssen in der neuen Küche unsere Vorräte mit unterbekommen, da unsere jetzige Speisekammer wegfällt.

Ich versuche mich jetzt dann auch noch mal an dem Alno-Planer. Eben war ich da nicht ganz in der Lage das richtige rauszusuchen.

Ist die Küche beim letzten Entwurf evtl. zu voll gestellt? Wie findet ihr die einzelnen Hochschränke mit dem Kühlschrank? Passt das? Oder sollte ich es doch wie in der ersten Planung machen? Bin durch die toten Ecken jetzt echt etwas aus dem Konzept geworfen :(

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Liebe Grüße,
Curlie
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Ich fürchte bei deiner 2. Variante werden die Durchgänge recht eng.

Mal zusammenfassend, du hast:
- 1x40er Auszugsunterschrank 3 Schubladen, 1 Auszug
- 2x60er Auszugsunterschrank 1 Schublade, 2 Auszüge
- 1x60er GSP Front
- 1x80er Auszugsunterschrank 1 Schublade, 2 Auszüge
- 1x80er Spülenunterschrank mit Türen
- 1x60er Hochschrank für Backofen
- 1x40er Hochschrank für Vorräte

- Stand-Alone-Kühlschrank

- Was ist mit den 4 Schränken für die Insel? Bereits vorhanden?

Welche Brüstungshöhe hat das Fenster denn? Und die Raumhöhe? Kannst du die Werte dann im ersten Beitrag noch in der Checkliste eintragen?

Wasseranschluß ist mittig unter dem 101 cm breitem Fenster?

Abluftloch vorhanden? Wo genau? Abluft-DAH hast du bereits? Passt das Abluftloch im Durchmesser?

Ihr kocht also auch beide? (Checkliste ;-) )
 

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Ich habe die Checkliste angepasst.

In der zweiten Variante sind die Wege im Grunde ja die gleichen wie in der ersten, nur, dass auf der rechten Seite nicht nur der Kühlschrank steht. Oder macht das wirklich so viel aus? Wege sind nur knapp 1m, teilweise weniger. Ich weiß, dass das (zu) wenig ist, aber deshalb habe ich ja auch die Schiebetüren in der Insel verwendet.
Die Insel ist noch nicht vorhanden.

Danke Dir, Kerstin, schon mal für die ersten Hinweise

Die DAH ist noch nicht vorhanden. Wir möchten uns eine Kopffreie holen. Wir haben zwar schon einige in Aussicht, aber uns noch für keine entschieden. Diese z.b. sind drei aus der engeren Wahl.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(der Hersteller hat leider keine Seite, die ich für die DAH direkt verlinken kann)
 
Zuletzt bearbeitet:

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Hier nun endlich die Alno-Planung.
Hoffe, dass ich das soweit alles richtig gemacht habe.

Vielleicht habt ihr ja auch ne ganz andere Idee wie man es machen kann. Vielleicht auch ganz anders als von mir jetzt angedacht. Wäre toll, wenn ihr helfen könntet.
Ich wollte maximal 3000€ neu ausgeben.

Die Möbel mit den roten Fronten habe ich bereits, die mit den weißen müssten besorgt werden. Die Insel in der mitte besteht aus Schränken mit Schiebetüren, die habe ich im Alnoplaner nicht gefunden.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Hallo Curlie,
am besten wäre es, du würdest im Planungsboard einen Thread aufmachen. Für heute würde es aber reichen, wenn du aus der Alnoplanung mal 1 oder 2 Ansichten und den Alnogrundriss als Bilder produzierst und hier erstmal noch anhängst. Dann kann man wenigstens schon mal gucken.
Wie das geht? -->
[TABLE="width: 363"]
[TR]
[TD="width: 363"]Alnohilfe Kapitel 3[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
 

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Ich dachte, dass ich keine Bilder mehr von dem Alno-Plan einstellen brauch, weil ich die ja schon von dem Ikea -Planer drine habe. Sind ja im Grunde die gleichen Bilder ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

*rose**rose* ... menno, da habe ich mich ja auch total im Board verguckt *kiss*

Ich gucke halt immer nur auf die neuen Beiträge ;-). Jetzt habe ich nochmal alles gelesen. Die Daten zur Brüstungshöhe hast du ja auch ausgefüllt.

Na, dann kann man ja nochmal gucken. Entschuldige bitte.
 

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

hehe, kein Problem :-)
Man kann nicht jeden Thread komplett im Kopf haben und man kann auch mal was übersehen. Sind ja alle Menschen und keine perfekten Maschinen, zum Glück.

Bin gespannt ob Dir/Euch was sinnvolles einfällt oder ob es so schon mit "am Besten" ist. Danke schon mal für deine Mühe :-)
 

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Hallo liebes Küchen-Forum,

ich habe selber noch mal ein wenig geschaut und noch folgende Lösung für die Seite mit dem Kühlschrank gefunden.

Planungsfrage bzgl toter Ecken - 156372 - 20. Sep 2011 - 11:25 Planungsfrage bzgl toter Ecken - 156372 - 20. Sep 2011 - 11:25

Ist zwar auch alles etwas Eng, aber ich wüsste nicht, wie man es anders machen kann. Von Euch hatte bisher scheinbar auch noch keiner eine gute Idee, hm?

Verzweifelte Grüße,
Curlie
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.833
Wohnort
München
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Oh, Curlie, gut dass du dich nochmal meldest! Du hattest ja dann super alle Infos gegeben, die wir brauchen, aber leider bist du aus Versehen "hinten runtergefallen". Das passiert manchmal bei so vielen Anfragen, ist aber nicht Absicht! Sorry!

Aber zwei Fragen hätte ich doch noch ;-):
>Heizung: könnte man ein Arbeitsplatte drüber anbringen (stimmt also die Höhe des Heizkörpers im Alnoplan?). Werdet ihr sie überhaupt benutzen? Es ist ja kein Sitzplatz bei euch in der Küche, und beim Arbeiten wird es nicht so schnell kalt. Ich habe gar keine Heizung und im tiefsten Winter helfe ich mir mit einem kleinen Heizlüfter, dar dann mal meine Füße anpustet.
>Kühlschrank: wie groß ist er?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.833
Wohnort
München
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

So, die hohen Dinge an die rechte Wand gestellt. Ja, man kann Backofen direkt neben Kühlschrank stellen, die Geräte sind heutzutage gut genug isoliert. Und der BO läuft ja auch nicht dauernd, oder?
Den Wandschrank, der als Verbindung über dem Kühlschrank frontbündig mit den Hochschränken verschraubt wird, müsstet ihr etwas basteln, vielleicht passt die Fronttürhöhe von dem Wandschrank für Mikrowelle. Den Wandschrank entsprechend in der Höhe kürzen. Oder ein 70cm breiter Klapptürenwandschrank, dann hat der Kühli auch noch ein bißchen Luft zum Reinschieben. Diesem Schrank habe ich versehentlich eine rote statt einer weißen Front gegeben.

Die übrige Schrankanordnung siehst du. Was ihr im Endeffekt als höhere Halbinsel für den 187cm Koch nehmt, könnt ihr ja noch entscheiden (die 92cm hohen Wandschränke gehen zB auch. Als Sockel nur ein Brett, damit die Türen nicht am Boden schleifen. AP drauf ergibt ca. 97cm Arbeitshöhe. Schiebetüren mMn nicht nötig).

Eine tote Eckblende müsstest ihr halt basteln. Die hat Ikea nicht als Standard. Die AP in der hinteren Ecke unterstützen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Curlie

Mitglied
Beiträge
9
AW: Planungsfrage bzgl toter Ecken

Hallöchen,

keine Sorge, ich habe es nicht persönlich genommen ;-)

Also die Heizung ist wirklich ca. 130cm hoch. Man kann deshalb leider keine Arbeitsplatte drüber anbringen. Ich hatte auch schon überlegt, ob man sie nicht einfach versetzt, weil man sie eh nicht beutzen würde, aber die Vormieterin meinte, dass es ziemlich frisch wird im Winter. Ich habe bisher eine kleinere Küche und dort noch nie die Heizung benutzt. Bin mir aber nicht sicher wie es dort dann wäre...

Somit zu deiner Planung: Das mit der Arbeitsplatte auf der Seite von Kühlschrank etc würde also nicht gehen :( Den Rest muss ich mir dann heute abend noch mal im Detail anschauen, da ich hier grad den Alno-Planer nicht zur Hand habe. Wo Du die erhöhte Arbeitsfläche hingesetzt hat gefällt mir ganz gut. Auf die Idee bin ich agrnicht gekommen. Aber ich muss sagen, dass es mir vom Aussehen her in der Mitte doch um einiges besser gefallen hat :( Aber so ist es wohl wirklich praktischer.

Danke schon mal und ich melde mich heute abend noch mal :-)

Viele Grüße,
Curlie
 

Ähnliche Beiträge

Oben