Planungsfehler? APL ohne Überstand

Daenni

Mitglied
Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
Hallo zusammen,

es war nun endlich so weit. Die neuen Teile für die neue Küche wurden geliefert (L-Form).
Wie man auf den Bildern erkennt, wurde ein früherer Hängeschrank auf den Boden gestellt.
Daraus resultierte das Problem, dass dieser Schrank eine andere Sockelhöhe hatte als die restlichen Korpen (?) und er zudem nach hinten versetzt wurde.

Um die unterschiedliche Höhe zu retuschieren hat uns der Küchenplaner eine Wange eingebaut/eingeplant. Mit dieser Zwischenwand sieht es deutlich besser aus.

Das Problem: wird die Wange verbaut, fehlt der APL Überstand an an dem Ausschnitt und ebenfalls am Ende. Heißt für mich, der Ausschnitt und die komplette Länge der APL wurde um rund 20mm zu kurz geplant.
Was tun?
Nicht nur dass es in unseren Augen "falsch" aussieht, es sieht auch noch blöd aus wenn die Seitenwände bündig mit der APL enden, vom Schmutz der dort sicherlich mal reinriesel ganz zu schweigen..
Die Kochinsel hat ebenfalls einen Überstand.

Sie wurde nun aufgebaut, hat ein Schreiner gemacht.
Allerdings befriedigt mich die Sache nicht wirklich. Wie so einiges bei dieser "Planung".

Was sagt ihr dazu? Was kann man tun?


Grüße und vielen Dank

Daniel
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.520
Wohnort
Ruhrgebiet
Gibt es ein Komplettbild oder einen Plan?
Abschlusswangen werden eigentlich ohne Überstand geplant.
Man müsste aber mal ein Gesamtbild sehen.
LG Bibbi
 

Daenni

Mitglied
Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
Okay, falsch ausgedrückt.
Diese Wange die ich nur dran halte (man sieht meine Hand?) sollte zwischen Hängeschrank und Auszug um diese Sockelhöhe zu retuschieren.

Setze ich diese Wange jedoch zwischen beide Schränke haben ich keinen Überstand mehr.

Es gibt nur eine Wange, keine Abschlusswange (die halte ich nur dran um zu zeigen, dass es dann bündig wäre ;-)
 
chrome17

chrome17

Mitglied
Beiträge
325
Also für mich wäre es ok, solange die APL noch den Schrank bedeckt, und das ist doch ok so. Meine APL enden alle ohne Überstand mit den Schränken sondern bündig mit Unterschränken.
Wann wurde denn beschlossen, die Wange dazwischen zu planen?
VG
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Es sieht so aus als würde die APL trotzdem um wenige mm überstehen.
Ich würde das als OK ansehen.
Heutzutage wird doch alles bündig gesetzt, also Front zu APL und auch seitlicher Überstand.

Die Wange geht dann bis zum Boden ?
Manche Hersteller haben auch 13 mm Wangen, deine ist 16 mm oder?
 

Daenni

Mitglied
Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
Ich finde ein Überstand gehört sich.. Hatten wir in der "neuen" Küche ebenfalls. Sie wurde ja nun nur ergänzt um zwei Schränke + neue APL Dekor.
Die Insel hat auch an allen Seiten einen Überstand von rund 16mm. Warum also nicht am Küchenzeilenende?
Wann die Wange da reinkam weiß ich nicht, ich denke mal hinterher, sonst wäre das ja nun nicht so.

Letztendlich müssen wir uns nun entscheiden zwischen:
Wange zwischen setzen, dann aber APL und Korpus bündig (was an beiden Stellen Banane aussieht) oder es so belassen und mit dem Spruch leben "sieht aus wie gewollt, aber nicht gekonnt".

Sehe ich irgendwie beides nicht ein. Und auch wenn ich manchmal mit meiner Meinung alleine dastehe, hier ist es so dass wir zu Dritt davor standen und dachten da ist was falsch gelaufen.

@Berde: ist eine 16mm Wange, richtig.
Ob es heutzutage so gemacht wird weiß ich nicht. Soll ich dies nun als trendig ansehen? :-\
Es ist ein Überstand sichtbar weil wir die APL vorerst ein wenig verschoben haben. Läge sie auf der kurzen Seite an der Wand an, dann sieht man an diesen Stellen sogar die aufgeleimten(?) Kanten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Moin,

was sagen denn Deine Planungsskizzen aus?

Verstehe hier nur Bahnhof. *kfb*
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Es sind dann ja beide Überstände gleich, ich finde auch nicht alles was Trend ist
gut- aber mit Deinem Problem könnte ich Leben;-)

Die Eckblende könnte man evtl. Links kürzen, wenn das mit dem Spülbecken am
Korpuss innen nicht hindert,dann Schränke nach rechts schieben.

Ein Bild von unten auf die Eckblende und vom Schrank innen
auf das Becken linke Seite???
 
chrome17

chrome17

Mitglied
Beiträge
325
Ich würde die Wange einbauen. Die APL schließt mit dem Unterschränke ab, das ist doch ok. Hab noch mal nachgeschaut, ist bei mir auch so und da kann nichts reinkrümeln. Hast du denn explizit gesagt, du möchtest einen APL-Überstand? Eine Insel ist eine Insel...... aber eine Schrankzeile endet schon mal mit oder an einer Wand. Und da wäre ein beliebiger Überstand fatal. So sehe ich das. Für mich sieht es stimmig aus.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.757
Wohnort
München
Einen seitlichen Überstand der AP über den Korpus hinaus finde ich weder optisch noch arbeitstechnisch nötig.
 

Mitglieder online

  • elnino
  • coja
  • matole
  • bibi80

Neff Spezial

Blum Zonenplaner