Planungs-/Montagefehler?

SiMohn

Mitglied
Beiträge
21
Liebe Forenmitglieder,

wir haben letzte Woche, nach endlosem Warten, endlich unsere Küche enthalten. Unsere Freude ist natürlich groß, dennoch gibt es ein paar Kleinigkeiten, die nicht so stimmen wie gedacht. Deshalb tun sich uns ein paar Fragen auf, die ihr uns vllt. beantworten könnt.

Küchenhersteller ist Nolte , Serie Elegance in Lack weiß Hochglanz, Händler ist Höffner

Wir haben das Induktionskochfeld von Oranier KFL 2094 Umluft gekauft und dazu wurde der Kochstellenschrank KUAK100 geplant. Wir haben uns extra den Oranier ausgesucht, da dieser eine Besteckschublade unterm der Herdplatte zulässt. Dem Verkäufer haben wir die Einbaudaten zukommen lassen. Nun kam der Kochstellenschrank ohne Besteckschublade, sondern mit einer Blende an. Ist das korrekt, wurde hier etwas verplant?

An der Kochinsel wollten wir gern ein Abfalltrennsystem, so dass wir beim "Schnippeln" die Abfälle direkt in den Abfallbehälter geben können. Hier wurde dann der UABO30 mit 2x 8 Ltr. Abfallsammler geplant. Genauer angesehen haben wir uns das vorher nicht, leider. Denn die Eimer stehen irgendwie unpraktisch, hintereinander in der Tiefe, siehe Bild. Neben den Eimern ist nun eine Lücke, wie soll diese genutzt werden? Kennt ihr die Anordnung, ist diese korrekt? Quer können wir die Eimer nicht stellen, dann sind sie zu breit :-(

So und drittens, die Kochinsel ist rechts und links mit Pilaster versehen. In Richtung Kochseite (wir stehen vor dem Herd und schauen in den Raum) haben die Pilaster schöne Hohlkehlen (richtige Bezeichnung?) eingearbeitet, siehe Bild. Auf der Seite zum Raum, bzw. die Ansicht vom Raum zur Kochinsel habe die Pilaster keine Hohlkehlen, auch siehe Bild, ist das richtig? Wir sind davon ausgegangen, dass diese beidseitig eingearbeitet sind, ist ja eine Insel, von allen Seiten offen, oder? Das sieht von dieser Seite aus, als wären es Wangen :think:

Und natürlich fällt mir noch eine Zusatzfrage ein. Ist es richtig, dass es die Pilaster zur Serie Elegance nicht in Lack weiß Hochglanz gibt? Unsere sind nämlich matt, der Händler hat gesagt, diese gibt's nicht in Hochglanz. Es würde mich interessieren, ob das richtig ist, oder er sie nur nicht gefunden hat :rofl:

Vielen Dank vorab für eure Erfahrungen und Ideen.

VG SiMohn
 

Anhänge

  • Abfall.jpg
    Abfall.jpg
    74,5 KB · Aufrufe: 341
  • Pilaster mit Hohlkehle.jpg
    Pilaster mit Hohlkehle.jpg
    41,5 KB · Aufrufe: 338
  • Pilaster ohne Hohlkehle.jpg
    Pilaster ohne Hohlkehle.jpg
    45,6 KB · Aufrufe: 339
An der Kochinsel wollten wir gern ein Abfalltrennsystem, so dass wir beim "Schnippeln" die Abfälle direkt in den Abfallbehälter geben können. Hier wurde dann der UABO30 mit 2x 8 Ltr. Abfallsammler geplant. Genauer angesehen haben wir uns das vorher nicht, leider. Denn die Eimer stehen irgendwie unpraktisch, hintereinander in der Tiefe, siehe Bild. Neben den Eimern ist nun eine Lücke, wie soll diese genutzt werden? Kennt ihr die Anordnung, ist diese korrekt? Quer können wir die Eimer nicht stellen, dann sind sie zu breit :-(
Ggf gibt es andere, passendere Eimer. Redet mit dem KFB. Allerdings mag ich meinen Spalt, ich lagere da alle Arten von Mülltüten, Sidolin etc… wir haben gar einen 60er MUPL und den Spalt seitlich und hinten.
 
KFL 2094 Umluft gekauft und dazu wurde der Kochstellenschrank KUAK100 geplant.

KUAK hat doch einen Schubkasten. Immer soweit ich das sehen kann.
Und das Kochfeld lässt einen Schubkasten zu. Mindestens in 35cm Tiefe oder mehr wenn das Kochfeld weiter nach hinten gesetzt wird.
 

Anhänge

  • KFL2094.JPG
    KFL2094.JPG
    80,7 KB · Aufrufe: 140
Hi,
ich habe mal in die Nolte -Unterlagen geschaut.
Pilaster gibt es bei Nolte wirklich nur in Mattlack.
Hier wären m.E. unprofilierte Wangen in Hochglanzlack die beste Lösung gewesen.
Kommentarlos matt lackierte Teile zu liefern, geht nicht, der Kunde erwartet bei einer Hochglanzfront einheitlich ausgeführte Wangen.

KUAK100 hat oben eine Schublade, das ist richtig.
Nolte hat hier (vermutlich) aufgrund des eher selten verplanten Oranier -Muldenlüfters einen Standardschrank für Muldenlüfter geliefert. Da bei den meisten Geräten die Bauhöhe incl. Lüfter bei knapp 20cm liegt, hat sich der Schranktyp mit Blende als Standard etabliert.
Nolte tut sich mit Abweichungen immer schwer.

Wenn das Gerät ausreichend weit nach hinten gesetzt wurde, ist ein nachträglicher Einbau der fehlenden Schublade möglich.
Ich tippe eher, daß es zu weit vorne sitzt, der Monteur hat ja die Blende vorgefunden.

Der Abfallsammler ist so Standard und von Nolte sicher nicht anders lieferbar.

Ich würde mich auf die Wangen konzentrieren-die sind bei weitem der größte Kostenfaktor und wären m.E. die wichtigste Korrektur an der gelieferten Küche.
 
Vielen Dank für eure Antworten, liebe Forenmitglieder.

Der KFB liefert einen neuen Kochstellenunterschrank und zwar wie bestellt mit Besteckschublade

Auch die Pilaster an der Kochinsel werden getauscht, so dass die Hohlkehlen beidseitig eingearbeitet sind.

Bleibt nur noch der Abfallsammler, den haben wir nun einmal so bestellt, da kommt uns der KFB nicht entgegen (leider nicht aufgepasst bei den angegebenen Größen von 2x 8 L) ‍♀️

Zu dem Unterschrank UABO30 gibt es allerdings auch die Anordnung mit 8 und 18 Liter, siehe Bild. Könnt ihr uns vllt sagen, wo wir diese Eimer herbekommen, welchen Hersteller verwendet Nolte ?

Danke im Voraus,
VG Simone
 

Anhänge

  • 1C529764-00AE-4B6D-911D-A0E5CB36C17D.jpg
    1C529764-00AE-4B6D-911D-A0E5CB36C17D.jpg
    24,5 KB · Aufrufe: 99
Guck doch mal unten auf die vorhandenen Eimer und suche mit den Aufdrucken dort. Passen könnte z. B. Ninka.
 
Möbelhersteller vrbauen häufig Eimer von Wesco oder Hailo.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben