Planung unserer L-Küche

rs-kueche

Mitglied

Beiträge
3
Hallo liebes Küchenforum,
meine Freundin, unsere Tochter und ich haben vor in einem halben Jahr in unsere ETW zu ziehen. Dafür planen wir (hoffentlich frühzeitig genug) die Küche.
Da ich mich anfangs gar nicht ausgekannt habe, habe ich etwas recherchiert und bin auf das Super-Forum hier gestossen.
Nun würde ich euch trotzdem gerne um Rat fragen, was ihr von der Aufteilung der Blöcke und der Aufteilung der Einrichtung sagt.
Ich habe die Küche aktuell bei IKEA Planungstool geplant, da mir das am einfachsten vorgekommen ist, hoffentlich erkennt man genug :-)
Die Bilder dazu hab ich angehängt.

Kurz zu meiner Aufteilung:
Beim Eingang in die Küche von der Diele kommt zuerst ein Hochschrank , welcher als Vorratsschrank dienen soll. Anschließend daran ein freistehender Kühlschrank. An den Kühlschrank kommt ein 80er Unterschrank mit 3-4 Schubladen (IKEA hatte den Schrank mit einem 1-1-2-3 Rastermaß). Danach wollte ich unseren Einbauherd und Kochfeld anschließen. Neben dem Herd ist der Geschirrspüler und daneben die Spüle in einem 60er Block. Im Eck habe ich aktuell einen Lemans Eckschrank. Am Ende des kleineren L´s soll ein 80er Schrank mit Schubladen hin.
Als Hängeschränke habe ich mir einen 80er, drei 60er und einen Eckschrank gedacht. Diese sollten eine Höhe von 80cm für genug Stauraum haben.
Zu dem Eckschrank: Ich habe auch den Beitrag zur Toten Ecke gelesen, und mir auch überlegt, dass ich anstatt dem Eckschrank einen Auszugsschrank verwende. Da ich aber auch der Meinung bin, dass ich die runden Töpfe und Pfannen im Eckschrank besser verstauen kann, würde ich mir vom Küchenplaner ein Angebot mit Eckschrank und ein Angebot mit Auszugsschrank machen, und anschließend je nach Preisunterschied mich für bzw. gegen den Eckschrank entscheiden.
Ich habe auch gelesen, dass sehr oft ein MUPL empfohlen wird, aber ich habe keine Möglichkeit gesehen, diesen mit in die Planung zu nehmen.
Ich habe auch vor, extra hohe Korpien (korpusse) zu nehmen, um möglichst viel Stauraum zu bekommen.

Die Fronten sind aktuell noch nicht die die wir verwenden, da wir noch zwischen weißen matten und holzbeschichtung diskutieren.

Das letzte Bild zeigt meine bisherige Aufteilung zu Besteck,Tellern,Gläsern, usw.
Daran habe ich mich auch an einigen Forenbeiträge orientiert.


Nun die Frage:
Passt das alles so oder würdet ihr etwas ändern?

Danke schonmal
:-)

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176 und 192
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 110
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 248
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine und zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zu alt und nur eine Küchenzeile --> Zu klein
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Geräte schon vorhanden
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

  • Kche_Einrichtung.png
    Kche_Einrichtung.png
    91,6 KB · Aufrufe: 194
  • Küche_Grundriss.png
    Küche_Grundriss.png
    24,4 KB · Aufrufe: 182
  • Küche_Riegsee.png
    Küche_Riegsee.png
    70 KB · Aufrufe: 192

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.465
Hallo und herzlich willkommen!

Wir brauchen immer einen genau vermaßen Grundriss, also Wand-Balkontür, Balkontür, Fenster, Fenster-Wand usw..

Hattest du schon mal Eckschränke? Du solltest mal einen im Küchenstudio putzen ;-), spätestens dann verzichtest du...
Wieso soll es ein stand-alone KS werden? Ist der schon vorhanden?
Warum soll die andere Seite so leer bleiben? Ein Essplatz ist doch nicht geplant, wenn ich richtig lese.
 

rs-kueche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo Anke,
ich habe den Grundriss angehängt und die fehlenden Maße eingetragen. Ist so alles sichtbar, was benötigt wird? Aktuell ist Richtung Balkon eine Doppeltür vorhanden, die wir aber austauschen wollen zu einem Fenster und einer Tür. Dies ist angedacht, damit wir eine L-Küche bekommen und mehr Arbeitsfläche haben. Und eine Tür lassen wir drinnen, damit wir von der Küche aus weiterhin auf den Balkon kommen. Das Fenster und die Tür haben haben jeweils eine breite von 100cm. Also ist die Länge von der wand bis zum Beginn des Fensters 100cm.

Zu den Bildern im ersten Post:
Der Hochschrank und die Hängeschränke haben keine Fronten, damit man die Aufteilung besser erkennt. Die endgültige Küche soll natürlich Fronten bekommen :-)

Nein bisher hatte ich noch keine Eckschränke, weshalb ich an das putzen der Eckschränke noch gar nicht gedacht habe. Ich habe nur an den Stauraum meiner Töpfe und Pfannen gedacht und den Eckschrank deshalb zum Teil für sinnvoll erachtet :-D

Ja wir haben den Kühlschrank erst letztes Jahr neu gekauft, weshalb wir ihn gerne weiterverwenden würden. Es ist ein KS von Bosch mit der Bezeichnung KGV39VL44.

Ups das habe ich leider falsch eingetragen. Wir wollten in der Küche eine Essgruppe mit einbringen, weshalb wir die andere Seite leer lassen.
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    271,5 KB · Aufrufe: 168
Zuletzt bearbeitet:

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.465
Hallo, uns interessieren wirklich die Einzelmaße, also z.B. auch wie breit die Tür ist und wie viel Platz da noch rechts neben der Balkontür bis zur Wand usw..

Kannst du das mit der Essgruppe bitte noch präzisieren. Muss/Soll das ein vollwertiger Esstisch für ? Personen sein oder nur für das schnelle Frühstück...? Ist hier etwas vorhanden, was ihr weiter nutzen wollt oder ist das völlig frei?
 

rs-kueche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Habe bezüglich der Maße nochmal nachfragen müssen und nun hoffentlich alle notwendigen eingetragen.
Zusätzlich habe ich ALNO installiert und die Küche in etwa eingetragen, so wie sie schon oben ersichtlich ist.

Die Essgruppe soll ein vollwertiger Esstisch sein, da wir leider sonst in der Wohnung keinen Platz dafür haben. Es ist bisher noch nichts vorhanden, aber angedacht ist eine Eckbank mit ca. 3 Stühlen für 6 Personen (optimal wäre ein ausziehbarer Tisch, falls ein großes Familientreffen bei uns ist, aber nicht zwingend notwendig). Ich habe dies auch im Grundriss mit eingezeichnet. Konkret was wir dann kaufen wissen wir noch nicht und ist deshalb noch völlig frei.

Habe ich sonst noch wichtige Details vergessen? :(
 

Anhänge

  • PLAN1.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 112
  • PLAN1.POS
    4,1 KB · Aufrufe: 112
  • GR_neu.png
    GR_neu.png
    81,3 KB · Aufrufe: 171

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.904
@rs-kueche ... ich würde nicht auf Nobilia setzen. Die haben nur 72 cm Korpushöhe, alternativ 86 cm, was euch aber vielleicht zu hoch sein dürfte.

Ikea fände ich keine schlechte Wahl, beim Budget sogar mit Aufbauservice bestellbar.

Ändern würde ich wie folgt:
  • Nur Stand-Alone im Küchen-L, das ergibt letztendlich 2 brauchbare Arbeitsplätze rechts und links der Spüle.
  • dafür planunten evtl. 2x80er Billyregal mit Türen als Vorratsbereich. Die sind nur 28 cm tief und bieten sich da an.
Das L dann von planrechts:
  • etwas Luft und dann den Standalone
  • 80er Auszugsunterschrank mit 5 Ebenen für u. a. Teller, Besteck, Küchenkleinkram, Backzeug usw.
  • 60er Kochfeld/Backofen
  • 80er Auszugsunterschrank wieder mit 5 Ebenen für Töpfe, Schüsseln, Küchenhelfer, Gewürze usw.
  • 80er Spülenauszug, unten können höhere Töpfe und andere höhere Sachen untergebracht werden
  • tote Ecke
  • 40er evtl. besser 60er * MUPL *, unten Stauraum z. B. für Kartoffeln, Zwiebeln
  • 60er GSP
  • 20er oder nur Abschlußwange
Hängeschränke, da würde ich auf jeden Fall mal den Platz über dem Kochfeld mit etwas Abstand freilassen. Und dann evtl. nur die 40er Höhe .. alternativ auch in 60er Höhe.

Ich habe das mal im Alnoplaner mit Ikea-Maßen nachgebildet.
 

Anhänge

  • rs-kueche_20170507_kb1-12b.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 123
  • rs-kueche_20170507_kb1-12b.POS
    8,1 KB · Aufrufe: 114
  • rs-kueche_20170507_kb1-12b_Grundriss.jpg
    rs-kueche_20170507_kb1-12b_Grundriss.jpg
    28,8 KB · Aufrufe: 139
  • rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht4.jpg
    rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht4.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 165
  • rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht3.jpg
    rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht3.jpg
    28,3 KB · Aufrufe: 144
  • rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht2.jpg
    rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht2.jpg
    21,5 KB · Aufrufe: 147
  • rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht1.jpg
    rs-kueche_20170507_kb1-12b_Ansicht1.jpg
    32 KB · Aufrufe: 138
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben