1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Planung offen, Wand muss noch raus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tillatupp, 9. Dez. 2008.

  1. Tillatupp

    Tillatupp Gast


    Erst mal ein freundliches Hallo an alle hier so engagierten Leutchen,

    zum Glück seht ihr jetzt nich wie frustiert ich bin, habe den ganzen Abend an dem Text hier gebastelt und beim Abspeichern sagt dieses Ding mir ich sei nicht mehr angemeldet und ? ....... allllles wech,*stocksauer*kein Zurück mehr. Aber wie sagt Mutti immer so schön : "Aus Erfahrung ...."

    Wir planen derzeit eine neue Küche und das nicht erst seit jetzt, sondern schon seit Ende August. *Habe zwischenzeitlich schon drüber nachgedacht, ob ich das als unentgeltliche Nebentätigkeit meinem Arbeitgeber melden sollte ;D* Nun haben wir uns entschieden auch unsere Planung hier einzustellen.

    Seit 10 Jahren sind wir glückliche Besitzer einer kleinen Doppelhaushälfte und haben damals unsere bereits 10 Jahre alte Küche aus finanziellen Gründen mitgenommen. An dieser Stelle mal ein großes Lob an unsere E+K Landhausküche Tessin in Eiche hell. Einwandfreie Verarbeitung, nach 10 Jahren gab´s noch Schränke nach und entgegen unserer Bedenken war nicht der kleinste Unterschied zu sehen. Der 16 cm Einlegeboden im 80 cm Hängeschrank, wurde bisher noch nicht gewendet und hängt trotzt schwerem Porzellan nach 20 Jahren noch nicht im geringsten durch. Nun geben die Elektrogeräte ihren Geist langsam auf und wir möchten gerne was Neues.

    Als erstes gab es mal grundsätzliche Dinge zu entscheiden.
    - Unsere Küche ist derzeit vom Wohnzimmer getrennt und wir haben uns dazu entschlossen die Küchentür zum Flur zuzumauern und die Wand zum Wohnzimmer zu öffnen. Anfangs stand noch ein Durchbruch zur Debatte, mittlerweile steht jedoch fest, dass die Wand ganz raus soll:knuppel:.
    - Hinsichtlich der Fronten war klar, es soll hell sein mit rötlichem Holzdekor (AP und Borde), damit das Ganze nicht so steril wirkt.
    - Im Bezug auf Pflegeleichtigkeit, haben wir uns von Fachberaten und Bekannten von Lackoberflächen überzeugen lassen.
    - Ein Kombidampfgarer ist ein Muss.
    - Wärmeschublade wissen wir nicht wirklich ob erforderlich, haben wir bisher auch nicht vermisst.
    - Induktion sollte auch sein.
    - möglichst wenig Hängeschränke, hatten wir die letzten 20 Jahre reichlich von.

    Habe mal 2 Varianten angehängt, wobei die mit der Mauer so in etwa der des Fachberaters entspricht. Die Hochschränke sind ca. 155 cm hoch. Meine Idee war jedoch von Anfang an die schräge Wand der Tür so weit rauszuziehen, dass die Tür komplett 180 ° geöffnet werden kann. Dann wäre an der rechten Wand folglich weniger Platz, den man aber mit höheren Schränken kompensieren könnte. In Ordnung wäre für uns so ca. 170 cm.

    Die Decke in der Küche ist 1 cm tiefer als im Wohnzimmer. Dort ist jedoch rundherum eine Stuckleiste, man könnte in der Küche die Decke bis auf deren Unterkante runterziehen.

    Beim Boden brauchen wir auch einen passenden Übergang, da im Wohnbereich keine Fliesen in Frage kommen.

    Auf der Fensterseite ist ein 90 cm Karusselleckschrank vorgesehen, da müssen wir nochmal nachhaken:
    16 cm Abmauerung Versorgungsschacht
    90 cm Karusselleckschrank
    60 cm Spülenschrank
    60 cm Spülmaschine
    226 cm insgesamt

    Bei Gesamtbreite vom 183 cm bleiben noch 57 cm über, selbst wenn die Korpustiefe mit Tür etwas weniger als 60 cm beträgt, wären doch noch 5 cm Eckblende erforderlich damit die Türen beim Aufmachen nicht gegen die Griffe stoßen, oder?
    Auf der linken Seite beträgt die Korpustiefe 75 cm, vielleicht ist da ja noch was zu schieben.

    Wir im Moment noch nicht auf Hersteller und Preise eingehen, da erst mal wichtig ist wie´s aussehen soll. Was hilft es sich jetzt schon festzulegen, wenn´s hinterher nicht entsprechende Möglichkeiten gibt.

    *idee* So jezt seit ihr gefragt *idee*
    - Was meint ihr hinsichtlich der Optik vom Wohnzimmer aus, was wirkt opimaler/großzügiger? Vielleicht habt ihr ja auch noch andere Vorschläge.
    - Wenn´s mit 90 cm Karusselleckschrank nicht klappt, besser 80 cm oder Spülenunterschrank 50 cm?
    - Wo kommt dann am Besten die Spüle hin?
    - Welche Spüle? Mit oder ohne Zusatzbecken, mit oder ohne Abtropffläche? Hat hier jemand praktische Erfahrungen?
    -Lösung mit Karusselleckschrank rechts oder links besser?
    - an rechter Wand hinten Rolloschrank? Bei Karuselleckschrank rechts geht die AP mit um die Ecke. Macht man das so?

    So das reicht erst mal für heute. :danke:schon mal im Voraus für alle die sich hier beteiligen. Stelle gerne noch weiter Bilder ein, wenn gewünscht. Mit der Millimeterzeichnung der Raummaße hab´ich im Moment noch Schwierigkeiten. Die ist zu groß und ich weiß noch nicht wie ich sie kleiner kriege.

    Wünsche euch noch einen schönen Abend, oder was davon noch übrig ist.
    ***Speichere jetzt vorsichtshalber ab, bevor ich auf *Thema erstellen* klicke ;D*** Hoffe jetzt nur noch, dass die Anhänge funktionieren.

    L.G.
    Tilatupp
     

    Anhänge:

  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Tilatupp,

    erstmal meinen Respekt zur Neuverfassung des gesamten Textes. Leider vergessen viele neue Mitglieder den Haken bei "angemeldet bleiben", der für eine längere Sessionlaufzeit sorgt. Hierbei handelt es sich um ein Sicherheitsfeature, dass dafür sorgen soll beim Schreiben von fremden Rechnern aus automatisch ausgeloggt zu werden, damit niemand anschliessend unter fremdem Namen Unsinn machen kann. ;-)

    Nochmal Respekt. *2daumenhoch* Eine gute Entscheidung.

    Auf Anhieb gefällt mir die Planung 1 mit der durchgehenden Funktionswand besser. Auch hier möchte ich wieder auf die Möglichkeit des hochgebauten GSA verweisen.

    Die Frage nach einem 80er oder 90er Eckschrank solltest du durch Lesen dieses Beitrages für dich entscheiden.

    Auch solltet ihr eure Preisvorstellung hier ruhig preisgeben. Es muss ja nicht exakt sein und da wir kein Handel sind, besteht auch nicht die Gefahr auf irgendetwas festgenagelt zu werden. Wenn es später um Detailfragen geht, ist es für uns schon gut zu wissen, ob es in Richtung 5000,- oder 15.000,- gehen soll.

    Das wars erstmal von mir...
     
  3. Tillatupp

    Tillatupp Gast

    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Michael,

    15.000, - € haben wir schon einkalkuliert.

    Mit durchgehender Funktionswand meinst du wahrscheinlich die rechte Seite, die ist aber doch in beiden Fällen durchgehend!?

    Ich stelle morgen nochmal Bilder der jeweiligen Seiten ein, damit man sich das genauer vorstellen kann.

    Hab ich schon mal ganzausführlich gelesen.
    Bin grundsätzlich kein Verfechter für Karusselleckschränke, hätte eigentlich lieber Schubladen, brauche aber aufgrund der wenigen Hängeschränke unten mehr Platz und optisch soll das ganze von außen möglichst ruhig aussehen. Aber da helfen uns sicherlich die weiteren Bilder.

    Jetzt erst mal gutes Nächtle*gaehn*
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Der Beitrag sollte eigentlich vermitteln, dass es kaum so ist. :-[
    Der Begriff "tote Ecke" wird seiner Bezeichnung nicht gerecht. Sinnvoller wäre die Bezeichnung "ergonomisierte Ecke". ;-)

    Mit durchgehender Funktionswand meinte ich die Variante, wo der Eckschrank links der Spüle steht. Hab mich etwas missverständlich ausgedrückt.
     
  5. Tillatupp

    Tillatupp Gast

    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Michael,

    hier wie versprochen die Seitenansichten, füge auch noch mal die KPL. und POS. Datei mit der Mauerversion bei.

    Was sagst du zur Ansicht vom Wohnzimmer aus ??? Ist das für die Planung nicht erstmal ausschlaggebend?

    Bei der Funktionswand die du bevorzugen würdest, finde ich die Schranktür über der Arbeitsplatte eigentlich nicht so praktisch, wenn mal was davorsteht kann man schlecht die Tür öffnen.

    L.G. Tillatupp
     

    Anhänge:

  6. Tillatupp

    Tillatupp Gast

    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo ich bin es schon wieder,

    so im Vergleich nebeneinander sieht die rechte Seite der unteren Planung irgendwie echt dürftig aus.

    Ich hab mal versucht deinen Vorschlag mit hochgestellter Spülmaschine und ohne Ecklösung aufzunehmen und siehe da *2daumenhoch*, lässt sich optisch doch echt sehen, oder?

    Spülmaschine müsste jedoch éin bisschen tiefer, gibt aber keinen passenden Schrank in der Auswahl. Musste die 149er schon wachsen lassen.
    Ist die Spülmaschine an dieser Stelle auch gut zu händeln?

    Jetzt gibts statt 90er Karusselleckschrank und 30er Apotherschrank, einen 80er Schubladenunterschrank und 2 Schubladen/Fächer 60cm breit. Wenn man da mal genausoviel reinbekommt!?:-\

    Ofen und Dampfgarer untereinander finde ich auf jeden Fall besser, da Unterkante Backofen auf Höhe Oberkante APL für mich zu hoch ist.

    Hoffe auf zahlreiches Feedback
    Gruß
    Tillatupp
     

    Anhänge:

  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    also mir gefällt es um Längen besser !! Schöne Anordnung !! *top*
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Tullatupp,

    schliesse mich vorbehaltlos an. *2daumenhoch*
    Kein Apotheker, kein Eckschrank, klasse.

    Den Geschirrspüler würde ich für mich wegen der besseren Zugänglichkeit in der Mitte plazieren und die Backmaschinen an die Stelle des jetzigen GSA.

    Probier doch mal aus auf die Highboardhöhe zu verzichten und Plane hohe Schränke. Das sieht bestimmt noch eine Nuance chicer aus und du gewinnst enormen Stauraum. Dann hast du genau das, was ich etwas weiter oben mit "Funktionswand" meinte. Aus meiner Sicht wirkt die nicht etwa erdrückend, sondern imposant. *top*
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Optisch würde ich die Geräte dort belassen. Mit dem Hochziehen der Seitenschränke gebe ich Michael Recht.

    Den Geschirrspüler von 2 Seiten aus zu Bedienen, reicht völlig aus. Habe ich auch so. ;-)

    Kleckert halt nur ab und zu, oder auch öfters mal gegen die Fronten. :-[ ABER ICH BIN JA AUCH EIN MANN ! ;D
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Tillatupp,
    in den 80er und die beiden Schubladenfächer wirst du auf jeden Fall mehr reinbekommen als in die Kombination mit dem Eckkarussel und bequemer zugänglich wird es auch noch sein *2daumenhoch*

    Zur Spüma:
    für beide Stellvarianten gibt es Vor- und Nachteile:
    - so wie abgebildet:
    ---> Vorteil: direkt neben Arbeitsfläche, evtl. tropfendes muss nicht über den Boden geführt werden
    ---> Vorteil: kann auch mal länger aufbleiben, weil Klappe nicht im Weg steht
    ---> Nachteil: Wenn ausgerechnet der Schrank, vor dem die geöffnete Klappe ist, vieles beherbergt, was man beim Ausräumen der Spüma am liebsten gleich verstauen möchte. Was aber nicht geht, da Auszüge nicht zu öffnen, da ja geöffnete Spüma-Klappe davor.


    VG
    Kerstin
     
  11. Tillatupp

    Tillatupp Gast

    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo zusammen,

    schön, dass ihr hie immer mehr werdet.

    Vorab wär´s schön, wenn ihr hierzu eure Meinung mal aüßert.

    O.k., hab ich mal versucht und Bilder beigefügt. Findet ihr das echt chicer?
    Nurwegen des Stauraums würde ich mich nicht sofort überzeugen lassen. Finde diese Schränke über den Geräten eher unpraktisch, da man schlecht dran kommt und schon gar nicht an Sachen die weiter hinten stehen. So einen hab ich momentan auch. Also, wenn dann nur aus optischen Gründen.

    Da muss ich Cooki eindeutig zustimmen, hatte ich in einer Planung schon mal neben dem Rollschrank angeordnet, wirkte auf mich aber zu unsymetrisch.

    *2daumenhoch* supi Kerstin, mit Vorteil 1 hätte ich auch sofort agumentiert, da ich bei uns den den Boden immer wische. ;-)

    Vorteil 2 ist nicht so ausschlaggebend, Handhabung ist da wichtiger, aber da vertrau ich aml ganz auf Cooki ;D AUCH WENN DU NUR EIN MANN BIST;D

    Den Nachteil können wir sofort auswischen, kämen Geräte und Vorräte rein.:-)

    Gruß Tillatupp
     

    Anhänge:

  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Tillatupp,

    Ich müsste mich sehr täuschen, wenn Cooki das so hinnehmen würde. Plane jedenfalls schon mal den ein oder anderen OT-Beitrag ein. ;-)

    Ich selbst greife als Rechtshänder gern mal von links stehend in den GSA, ohne die Körbe vorzuholen (Bin auch ein Mann).
    Nur daher meine Vorliebe für einen von rechts und links zugänglichen GSA. Bei Kerstin steht er auch an der linken Wand und sie kommt sehr gut zurecht.
    Der Optik wegen könnt ihr ihn also ruhig links positionieren.

    Mir gefallen die hohen Schränke besser. Habe selbst Highboards und die dienen nur als Ablage für allen möglichen Kram.

    Am Ende ist es Geschmackssache.
     
  13. Tillatupp

    Tillatupp Gast

    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Micheal,

    wer so schöne Vorlagen gibt ;D, aber bitte was ist ein**OT-Beitrag**.

    ????????????
    Könntest du bitte noch was zu der Ansichten vom Wohnraum aus sagen. Mauer quer reingezogen lässt den Raum schmaler wirken, oder?
    Bei hohen Schränken auch oberhalb umkoffern? Wie weit rausziehen? Bild 1 oder 2?

    Bis bald Tillatupp
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo Tillatupp,

    mir gefällt das mit den hohen Schränken besser.

    Füllt die rechte Seite vom Fenster. Ausserdem gibt es doch immer Sachen, die nicht jeden Tag gebraucht werden.

    Also, optisch sage ich: *top* Ach so, klasse finde ich Bild 2, oder das letzte Bild, oder ganz unten, oder wo man wenig von der Seite sieht. :-\

    Nach oben zumachen: NEIN, dafür sind die Schränke zu niedrig.

    :cool: in der Ruhe liegt die Kraft, da netter Beitrag und nette Beitraggeberin
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    OT = Off Topic = nicht zum Thema. ;D
     
  16. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    So liebe Tillatupp,

    genug geschleimt. ;D

    Deine Hänger rechts von der Haube gefallen mir nicht. Zeiche doch mal mit zwei Faltklappenschränke, oben mit Holz und unten mit Glas.

    Diese Durcheinander macht einen Mann ja ganz wuselig! :p
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hi Cooki,

    ich glaube das geht deshalb nicht, weil sich im Eck ein Versorgungsschacht befindet, der aus dem Drehtürenschrank ausgeklinkt sein soll. Beim Faltklappenbeschlag passt das nicht.

    Du hast aber Recht. Da müsste etwas getan werden. Die NRW sollte auch um den Schacht geführt werden.
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    bei genauer Betrachtungsweise des Bildes hast du Recht mit dem Schacht. :-[ Lesen ist manchmal besser, aber müssig. ;D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dez. 2008
  19. Tillatupp

    Tillatupp Gast

    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Hallo ihr beiden,

    erstmal Danke für´s Kompliment Cooki, sowas geht immer runter wie Öl, verkümmert aber leider immer mehr in unserer Gesellschaft. :'(

    *top* an Micheal für´s gute Aufpassen. Würde mit Versorgungsschacht ein Problem geben. Außerdem Danke für den Hinweis zum OT-Beitrag. Nächstesmal werde ich vorher meine Ableger fragen, musste mir schon anhören (Zitat: Wie das weiß du nicht, wenn du in einem Forum angemeldet bist??? Hohohohoho!!!)

    Cooki, was gefällt denn nicht? Dunstabzug ist auf Fneuhöhe Fneuschrank geplant. Ist für die Dunstabzugshaube hoffentlich nicht zu hoch. Im rechten Schrank hätte ich alternativ die Möglichkeit Gewürze unterzubringen, falls ich da mit einer Schublade nicht klar komme; kann ich mir nämlich noch nicht so richtig vorstellen (muss man wahrscheinlich von oben drauf schreiben was drin ist, um was zu finden, da das nicht immer draufsteht. Haben wir auch nicht wenige von, da Küche nicht nur zu Showzwecken dient). Sollte ja alles auch ein bisschen praktikabel sein und nicht nuuuuuuur toll aussehen.;-)

    Wo ich mir nicht so sicher bin, ist das Holzdekor um die Hängeschänke.?????????

    Dann mal wieder guten Schlaf
    Tillatupp
     
  20. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Planung offen, Wand muss noch raus

    Alternativ könntest du auf das Glas im Schrank verzichten und den Drehtürenschrank mit optisch gleicher Aufteilung bestellen (Front horizontal geteilt)
    Würde auf Kosten des Glases etwas flüssiger wirken.

    Off Topic ist hier kein Thema. Man muss ja auch ein wenig Spass haben dürfen. ;-)
    Cooki übertreibt manchmal ein wenig, aber da wir das wissen, überrascht er uns damit auch nicht mehr. Stattdessen wird er genauso überraschend auch wieder konstruktiv. *2daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Planung einer offenen Küche mit Theke Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Kleine halboffene Küche benötigt Hilfe bei Planung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Juni 2016
Status offen Hauskauf dann der Umbau --> Küchenplanung offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 5. Juni 2016
Hilfe bei der Planung der offenen Küche für Neubau. Küchenplanung im Planungs-Board 30. Apr. 2016
Status offen Küchenplanung offene Küche mit der Bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2016
Unbeendet Planung offene Küche Ideen gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 14. Jan. 2016
Status offen Planung offene Küche in Altbau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 11. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen