Küchenplanung Planung neuer Halbinsel-Küche in kernsaniertem Einfamilienhaus

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
ich wüsste nicht einen Grund, warum ich freiwillig Ecken in einer Küche haben wollte, es sei denn es gibt keine bessere Optionen.

Das Leben spielt sich dann immer in dem Oval ab
kaimata31.jpg 1648466917196.jpg

wenn das Wandstück tatsächlich 50cm lang sein muss, dann schätze ich, dass ihr einiges an der Ecke zerdeppern werdet.

Immer in der Ecke zwischen dem Spüler und den Mülleimern ...
ja, die Mülleimer müssen dann links vom Kochfeld sein, weil ein 2. Person sonst nie was einwerfen kann, bzw steht der GSP offen, auch nicht, weil man eingeklemmt ist.

Daneben dann ein Kochfeld, das selten in Betrieb ist.

Und auf der Wandzeile planunten 250cm Fläche um das
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Küchenmaschine
abzustellen. Sowas verstehe ich nicht. Bei mir ist es genau umgekehrt. Mein Leben spielt sich die meiste Zeite an der nackten Insel ab, nur wenn ich für zu gekochtes vorarbeiten muss, dann stehe in der Ecke planunten links. Bei uns ist der BO viel in Betrieb. Auch stehe ich keine halbe Stunde stramm am Kochfeld, dafür gibt es timer, ist ja Induktion und nicht kochen in slow motion wie auf Ceran
 

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
Mein Leben spielt sich die meiste Zeite an der nackten Insel ab
Ja genau, so haben wir uns das mittlerweile ja auch überlegt, dank eures Inputs.
Daher die angepasste Planung in meinem Post direkt vor deinem letzten. Da ist auch die GSP an einer anderen Stelle (unter der Insel).
Die Insel ist dann reine Arbeitsinsel und zum Rührem im Topf dreht man sich mal eben um zur Wand.
Kochfeld an der Wand macht es auch einiges einfacher was die Ablufthaube angeht. In der Mitte der Insel ist der Stahlträger drüber. Da wird das aufwändiger...

Wärst du so lieb mal den handgezeichneten Plan in meinem letzten Post anzuschauen und sagen was du davon hältst?

Besten Dank
Jens
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
mir ist eben was eingefallen.

Was passiert mit der Wand planlinks im Essbereich, also hinter dem Wandstummel?
 

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
Aktuell gar nichts. Vielleicht ein Bild an die Wand. Sonst noch nichts geplant.

FYI: Der Stummel könnte auf ca. 15-20cm verkürzt werden, wenn nötig.
 

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
Hallo Tobias. Hab schon alles durchgestöbert und da sind ja wirklich einige Parallelen. Vielen Dank für deinen Hinweis. :-)
Bei euch geht’s ja auch ganz bald los - werde ich eng verfolgen. Spannend sowas… :-)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
den hab ich gar nicht gesehen, Müll besser links von der Spüle, wenn der GSP rechts von der Spüle ist.
BE4B8C44-3FFF-4ABB-9653-9DD95B9FFF32.jpeg

du wirst in der Ecke planunten arbeiten, wenn du zu Kochendes vorbereitest.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
Und die Spüle an der Stelle geht nur, wenn die Wand kürzer wird
 

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
du wirst in der Ecke planunten arbeiten
Hm, der Plan ist tatsächlich auf der Insel zu arbeiten zum Kochen vorbereiten. Daher auch der Müll unter der "Haupt-Arbeitsplatte ". Ist das unrealistisch?

Die Wand werden wir sehr wahrscheinlich auf 20cm runter bekommen.
Das Spülbecken passt aber auch mit dickerer Wand rein, oder nicht? Meinst du von den Arbeitsabläufen passt es sonst nicht?

Und bin natürlich interessiert, was dir noch für die Wand hinter dem Wandstummel eingefallen ist. Noch ist ja nichts in Stein gemeißelt in der Küche. Alles geht ... hehe
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
dann läufst du ja nur noch Zickzack

BE4B8C44-3FFF-4ABB-9653-9DD95B9FFF32.jpeg
3m zwischen KS und Spüle, dann zur Insel und dann wieder 80 Grad drehen zum Kochfeld? also schon sehr umständlich.

Aus eigener Erfahrung und anderer wird am Ende in die Ecke planunten gravitieren. Ich dachte, ich würde auch auf der Insel vorbereiten, weil das früher nicht anders ging. Ich bin in meiner Ecke, alles andere kommt einem komisch vor in der Realität.

Der normale Weg wäre wie am Fliesband fortzuarbeiten, also beim KS anfangen im Uhrzeigersinn, Kühlen-Waschen-Schneiden-Kochen-Servieren.

Muldenlüfter vor dem Fenster?

hatte noch keine Zeit für "nach der Wand" was auf Papier zu bringen .
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
Im Prinzip wirst du alles auf der Insel machen, was kaum mit dem Kochfeld zu tun hat. Und das ist schon viel, Frühstück, backen, Dinge für den Ofen, Wäsche falten, Schulbrot, Shopping, Salat,
 

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
Hi Evelin, danke für deine Erläuterung dazu. Sehe mich auf der Insel Schnippeln, aber ja, kann natürlich sein, dass man nach planunten „abdriftet“ nach einer Zeit. Einfach weils praktischer ist. Aber hast recht - man macht wirklich viel in der Küche, was nicht schnippeln ist, und dafür ist die Insel Gold wert.

Muldenlüfter kommt für uns nicht in Frage. Haben uns auch die guten und teuren (Bora , etc,) vorführen lassen und waren einfach nicht so überzeugt.

Kein Stress mit dem „nach der Wand“, aber bei neuen Ideen bin ich immer sehr gespannt. Hehe
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
noch mal zur Fensterwand. Habt ihr die selbst gemessen oder ist das eher auf Verdacht 209cm? ein paar Zentimeter mehr wäre gut.

also hinter der Wand passt nichts so richtig als Teil der Küche. Man verstellt dann immer einen Weg. Wahrscheinlich würde ich so ein hängendes sideboard anbringen, sowas in der Art, schlicht, elegant. Könnte dann dasselbe wie die OS sein, also alles aus einem Guss, aber eben mit Türen.
1648597034636.jpg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
dieses Layout wäre sehr sehr gut, du hättest eine der längsten freien APs im Forum

1648600493498.jpg kaimata61.jpg 1648600777214.jpg1648600718784.jpg

1648600616204.jpg

Thekenbeispiel mit Calacutta AP
1648602317846.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
noch mal zur Fensterwand.
Wand bis Wandvorsprung sind genau gemessene 209cm. Der Stummel kann, wie gesagt, kürzer werden, aber wir kriegen ihn auch noch ein bisschen schmaler hin. Dann kämen wir auf 213cm. Also nur +4 cm. Weiß nicht, ob das hilft...
 

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
Achso - und das Fenster planoben wird nun eine Schiebetür. Also durchgehend bodentief...
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.630
Wohnort
Perth, Australien
ja, mal abwarten, so ganz genau kommt es jetzt nicht drauf an. Ihr renoviert eh noch etwas, mal schauen, was dann dabei rauskommt.

Eine Schiebetür planoben? wie öffnet die, nach rechts, nach links?

und grobe Maße, wie breit, Wand ab planlinks bis Tür?

und den Durchgang zum Wozi bräuchte ich dann auch etwas genauer, man muss die Abstände zum Tisch einhalten.
 

kaimata

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Wohnort
NRW
Bin leider noch nicht dazu gekommen, die Maße auf Papier zu bringen, habe die Wände aber nochmal ausgemessen. Melde mich in Kürze. Gerade viel zu tun mit anderen Dingen am Haus. Bin aber weiterhin gespannt... :-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben