1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planung neue Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bjpfei, 14. Feb. 2012.

  1. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9

    Hallo liebes Forum,

    wir haben uns vor kurzem eine Neubauwohnung gekauft und sind nun mit der Küchenplanung beschäftigt.
    Leider haben wir die Wohnung erst gekauft, als die diversen Anschlüsse schon verlegt waren, so dass wir darauf keinen Einfluss mehr hatten.
    Bei Ausmessen der Küche hat sich nun herausgestellt, dass die Brüstungshöhe beim Fenster lediglich 90cm beträgt, entgegen der Angabe im Plan wo 1m angegeben ist.
    Auf Nachfrage hat uns der Bauleiter angeboten entweder das Fenster höher zu setzen und entsprechend zu verkleinern oder den Wasseranschluss zu verlegen, der genau unterhalb einem Fenster sitzt.
    Wir fragen uns nun, was die bessere Lösung wäre und ob eine Verlegung des Wasseranschlusses (0,7m von der hinteren Wand s. Grundriss) sinnvoll wäre. Generell ist es so, das wir beide recht gross sind und eine Arbeitshöhe von 96cm bevorzugen würden, was mit der Brüstungshöhe von 90cm schwierig wird.
    Bei den Fenstern handelt es sich um Fenster mit einem Unterlicht von ca. 20-25cm. Höhe weiss ich gerade nicht, darüber ist aber nimmer viel Platz bis zur Decke.
    Ein Problem stellt aus meiner Sicht auch noch der Anschluss für den Herd dar (linke Seite 1,5m von der vorderen Wand entfernt s.Grundriss), der an der jetzigen Stelle eher unpraktisch platziert ist wie ich finde.
    Für hohe Schränke bleibt in der Küche irgendwie kaum Platz oder es wirkt irgendwie zerstückelt oder man hat ringsrum Arbeitsplatte. Rechts neben der Tür wären hohe Schränke unseres Erachtens auch eher weniger sinnvoll, da Sie das Licht vom Fenster und den Blick aufs Fenster abschirmen würden. Andererseits stellt sich dann die Frage was man mit dieser Ecke macht. Die Spüle dorthin?
    Oder die Spüle ans Kopfende? Oder dort lassen wo sie ist? Was machen wir mit dem Fensterbereich, wenn wir die Fenster nicht höher setzen lassen? :rolleyes:
    86cm Arbeitshöhe sind für uns keine Option.
    Momentan sind wir etwas ratlos und kommen irgendwie nicht so recht voran.
    Über Tipps und Vorschläge zur Aufteilung der Küche wären wir deshalb sehr dankbar. Wichtig vor allem erst mal die Frage würdet ihr die Fenster höher setzen oder den Wasseranschluss verlegen und wenn ja wohin und warum?


    Danke schön und wir sind gespannt auf eure Vorschläge :-)


    Checkliste zur Küchenplanung von bjpfei

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 185
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : zur Zeit 90
    Fensterhöhe (in cm) : ?
    Raumhöhe in cm: : ?
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : egal
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : egal
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nur wenn möglich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Herd links, Brüstungshöhe 90cm, Wasseranschluss unter Fenster.
    Dadurch fehlende zusammenhängende Flächen für hohe Schränke?
    Was passiert mit Ecke vorne rechts?
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Planung neue Küche

    :welcome:
    du solltest mal feststellen, wie das Endmaß von Fertigboden bis ca. Mitte des unteren Fensterrahmens wird. Da dort ja ein feststehendes Teil ist, könnte man die APL direkt dort ran führen und quasi gleich als Fensterbrett nutzen.
    [​IMG]
    Im Beispiel ist die APL auch an den unteren Rahmen geführt. Das könnte man auch noch so machen, dass nur noch ca. 2 cm vom Rahmen zu sehen sind.

    Desweiteren wäre ein Wohnungsgrundriss bei offener Küche immer sinnvoll, da man sieht, wie Laufwege vom Eingang zum Tisch usw. sind.

    Nur mal interessehalber, warum kein Induktionskochfeld?

    Ach, und welchen Durchmesser hat das DAH-Abluftloch? Moderne Hauben haben hier gerne 150 mm.
     
  3. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Planung neue Küche

    Hallo, könntest du bitte den Grundriss als Bild hier einstellen, welches man ohne herunterladen etc. direkt sehen kann? Das macht es wesentlich einfacher. Danke
     
  4. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Planung neue Küche

    Zuerst danke schon mal für eure Antworten :-)
    Sorry hab gar nicht gesehen, dass man den Grundriss auch direkt hier reinstellen kann. Hier ist er.

    Thema: Planung neue Küche - 178399 -  von bjpfei - grundriss.jpg

    Grundriss der Wohnung wird leider etwas schwieriger, da ich den nicht hier habe und erst Freitag wieder daheim bin.
    Ich werde später mal eine grobe Skizze hinzufügen.
    So hier ist die Skizze.
    Ist wirklich nur grob und nicht massstabsgetreu. Ich hoffe das reicht.
    Momentan geht unsere Tendenz dazu hin den Esstisch nicht in der Nische zu stellen sondern auf Höhe der Terrassentür.

    Thema: Planung neue Küche - 178399 -  von bjpfei - wohnung.jpg

    Das Abluftloch hat 130mm.
    Zum einen sind die doch relativ teuer oder? Zum anderen hab ich schon von Bekannten gehört, die damit nicht so super zufrieden waren. Und zum Dritten hab ich vor kurzem mal einen Bericht wegen der unklaren Auswirkungen wg der Magnetstrahlung gelesen. Da gings allerdings eher um den Fall Grossküchen wo man täglich mehrere Stunden vor dem Kochfeld verbringt. Warum fragst du?

    Welches Beispiel meinst du?

    lg

    micha
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2012
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Planung neue Küche

    Na, das Bildbeispiel von dem Fenster.
     
  6. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Planung neue Küche

    Ah jetzt. Sorry war nicht angemeldet und habs deshalb nicht sehen können :-[
    Danke
     
  7. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Planung neue Küche

    Prinzipiell würde ich sagen das ich das Fenster auf 100cm hochsetzen lassen würde, einfach weil ihr - selbst wenn ihr jetzt eine gute Küchenlösung unter aussparung des Fensters findet, euch vielleicht in 15 Jahren anders entscheidet, oder immer an die Möglichkeiten denkt die es gegebenhätte wenn das Fenster auf der richtigen Höhe wäre - SO wäre ich jedenfalls. Und gerade der Spülenbereich sollte ja nicht niedriger Sitzen, da man ja quasi noch eine Etage (Becken) tiefer arbeitet als die APL ist. Nachher ein fenster hochsetzen zu lassen ist immer wesentlich aufwendiger, weil dann damit auch der Putz/Verkleidung der Außenwand geändert werden muss.
     
  8. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Planung neue Küche

    Die Skizze des Grundrisses und auch der Grundriss scheinen auf den ersten Blick ok, nur kann ich die Zahlen leider nicht lesen :( Könntest du diese noch einmal ganz dick nachmalen und dann nochmal einstellen? Oder kann sie jemand anderes lesen?
     
  9. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Planung neue Küche

    So jetzt hoffentlich mit lesbaren Zahlen ;-)

    Thema: Planung neue Küche - 178437 -  von bjpfei - grundriss.jpg
     
  10. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Planung neue Küche

    Das ist schon einmal super, nun wäre es aber sinnvoll den GESAMTEN Raum als vermaßten Grundriss zu haben inkl aller Möbel die darin Platz finden sollen, da es sich ja um einen offenen Raum handelt, ist der Gesamteindruck dann oftmals anders als wenn man nur einen Teil sieht. Außerdem erkennt man so besser Dimensionen, Möglichkeiten und Schwachpunkte.

    Hintergrund warum wir - oder in diesem Fall ich - so hartnäckig sind was diese Pläne angeht, ist das schon viele Planungne (und damit Zeit) vergebens waren weil sich das im Gesamtenraum dann nicht verwirklichne ließ wil man dann feststellte das es mit dem esstisch nicht harmonierte oder wie auch immer. Außerdem benötigtes einen gewissen Aufwand einen Raum im Alno anzulegen damit man loslegen kann mit dem Planen, dies macht aber nur sinn wenn man alle daten hat, sonst fängt man dann nochmal von vorne an wenn man die restlichen Daten hat.

    Also, wenn alle Daten da sind, dann werden dir hier bestimmt auch Rasch ideen aufgezeigt.

    Toll ist es auch wenn ihr schonmal aufzeigt was ihr euch überlegt habt und warum oder warum das nicht so geht.

    Nachtrag: Einen Herdanschluss kann man ürbigens relativ kostengünstig aufputz verlegen, ebenso den wasseranschluss. Dann müsste man nur mit einer tieferen APL planen damit dafür Platz hinter den Schränken ist.

    Die erste Idee hierbei wäre planlinks Hochschränke, planoben Herd, planrechts Spüle und hochgebaute GSP. Dafür müsste aber das Fenster angehoben werden.

    Sobald alle Maße/Pläne da sind bastel ich mal daran.
     
  11. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Planung neue Küche

    Hallo littlequeen,

    zunächst mal Danke für deine Antworten.
    Das Alles bringt uns schon mal ein gutes Stück weiter, weil es Ideen und Möglichkeiten aufzeigt, wie man beispielsweise das mit dem Herdanschluss lösen könnte. Vom Küchenberater kam dazu letzten Samstag leider gar nix :(
    Ich werde versuchen, die Masse vom Wohn-, Esszimmer zu organisieren, ist wie schon erwähnt aber schwierig, da ich auswärts arbeiten tu.
    Aber erste Ideen sind schon mal super und reichen uns auch erst Mal völlig, denn
    generell wäre es für uns zuerst mal einfach wichtig eine Entscheidung bezüglich Wasseranschluss verlegen oder Fenster höher setzen zu treffen (da sitzt uns der Bauträger und unser geplanter Einzugstermin im Nacken). Und da sind grobe Lösungsansätze wie deine schon mal sehr willkommen :-)
    Deine erste Idee deckt sich eigentlich mit dem, wie ich mir das auch vorstellen würde. Das Problem daran ist eben der Herdanschluss, der das zunächst verhindert.
    Bei deiner Idee würde die Entscheidung dann Fenster höher setzen lauten.
    Verstehe ich das richtig, das Herdanschluss Aufputz verlegen heisst, dass die Kabel entsprechend auf der Wand an die gewünschte Stelle verlegt werden?
    Weisst du zufällig wieviel "relativ kostengünstig" wäre (also eher 300 oder 1000 oder 3000 Euro), wenn man das Ganze nach planoben verlegen würde? Wieviel tiefer müsste die APL dann circa sein?

    Tausend Dank für deine Hilfe :-)

    Und ach ja Möbel, Esstische und solche Sachen da wissen wir auch noch nicht so genau was da reinkommt nur wo's ungefähr stehen soll ;-) Von daher reichen erste Ideen völlig.

    lg

    micha
     
  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Planung neue Küche

    Ich würde grob schätzen das verlegen vom Herdanschluss eher bei 300 als bei 1000 liegt, Wasser evtl. etwas mehr als der Herd, vielleicht so bei ca. 500 ? Aber sowas sollte euer Bauträger euch genau sagen können.

    Ich denke dann würde eine APL von 70-75cm Sinn machn, was aber doppelt Sinn macht, da man dann quasi 2 reihig arbeiten aknn,a lso hinten kann etwas stehen, vorne kann man arbeiten.
     
  13. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Planung neue Küche

    Hier einmal mein erster grober Entwurf.

    langefangen von links, alles 10cm vorgezogen

    60cm Hochschrank Kühli
    60cm hochschrank BO , darüber Micro hinter Lifttür
    50cm Hochschrank mit Innnauszügen
    50cm Unterschrank 1-1-2-2
    Tote Ecke

    Herdseite:80cm tief
    30cm Drehtür für hochgestellte Tablare/Bleche
    100cm 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbündig
    Tote Ecke

    Spülenzeile 75cm tief

    50cm Müll unter APL
    80cm Spülenschrank oben Putzreling, unten Auszug
    hochgebauter GSP (steht 15cm hinter der Spülenzeile, verschwindet damit hinter der Wand und lässt platz an der Spüle.

    Jenachdem was der bauträger sagt kann man die ein oder andere Seite dann acuh direkt an die Wand bauen und damit dann auch den ein oder anderen Schrank breiter machen, DAS hängt aber davon ab ob auf oder unterputz verlegt wird.
     

    Anhänge:

  14. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Planung neue Küche

    Mein erster schneller Eindruck.
    Das sieht gut aus. So könnte ich mir das durchaus auch vorstellen :-)
    Wenn das mit dem Herd verlegen so klappen würde, dann wäre das natürlich perfekt.
    Denn ich finde den links einfach völlig deplatziert.
    Das schränkt sinnvolle Möglichkeiten meines Erachtens arg ein.
    Ein Problem wäre aber noch die Tiefe von 70-75cm. Die Wand planvorne ist ja bloss 62,5cm tief. Dann steht das ja über oder?

    lg micha
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planung neue Küche

    erstens macht es nix wenn die Küche etwas über die Wand vorsteht und abgesehen davon kann man die Wand aufpolstern.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Planung neue Küche

    Ja, da kann man einiges machen. An Queenies Version gefällt mir nicht, dass die Spüle gleich neben der GSP ist.

    Mir fehlt noch eine Skizze des Gesamtgrundrisses, also die Beziehungen zu den anderen Räumen.
     
  17. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Planung neue Küche

    Also erst mal vielen Dank an alle für eure Beteiligung :-)
    Das ist wirklich alles sehr hilfreich.
    Wir werden nun auf jeden Fall die Fenster höher setzen lassen und versuchen den Herdanschluss aufputz nach planoben verlegen zu lassen. Spüle würden wir so lassen wie sie ist, sofern es keine Probleme mit den Armaturen und Fenster öffnen gibt. Das müssen wir noch nachmessen.

    Hier ist jetzt mal noch ein konkreter Grundriss der Wohnung

    Thema: Planung neue Küche - 178502 -  von bjpfei - wohnung.jpg Thema: Planung neue Küche - 178502 -  von bjpfei - grundriss.jpg

    Ich hoffe sehr, dass ihr alles lesen und erkennen könnt. Der detailliertere, grössere Grundriss der Küche nochmal daneben.
    Momentaner Stand unserer Planung ist planrechts in der Nische die Couch und den Esstisch planunten zu stellen.

    Und danke Queenie für deinen ersten Entwurf. Gefällt uns schon mal sehr gut und geht in die richtige Richtung wie ich finde. Was könnte man mit den toten Ecken machen?

    Tausend Dank euch allen wir freuen uns sehr auf eure Tipps, Vorschläge und Entwürfe.
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Planung neue Küche

    Tote Ecken lässt man meistens tot, deswegen heißen sie so ;-). Und nein, das ist keine Platzverschwendung: Lesestoff dazu.
     
  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Planung neue Küche

    @kerstin: Ich hatte ehrlich gesagt gehofft das die Entschärfung durch den Zeilenversprung (die GSP steht an der Wand der rest der Zeile ist 15cm vorgezogen) den Nachteil der Spüle direkt neben dem GSP aufhebt - oder?
     
  20. bjpfei

    bjpfei Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Planung neue Küche

    Zum Thema GSP.
    Also der muss nicht unbedingt hoch sein, der könnte auch unten bleiben. Hoch wäre schön aber kein muss.
    Da wir den Wasseranschluss vermutlich an Ort und Stelle belassen wäre das 15 cm vorziehen planrechts eigentlich nicht mehr erforderlich.

    @menorca
    Stimmt das war ja was mit den toten Ecken ;-)
    Von daher hat sich die Frage erledigt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Gestern um 10:45 Uhr
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Unbeendet Neue Küche - Gute Planung? Küchenplanung im Planungs-Board 15. Okt. 2016
Meine neue Küche: ein einziger Montage- und Planungsfehler Montagefehler 21. Sep. 2016
neue Einbauküche Hilfe bei der Planung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2016
Unbeendet Planung einer neuen Küche mit Kochinsel im Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Planung einer neuen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Juni 2016
Küchenneuplanung in neuem Raum ... gerne mal draufschauen!! :) Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2016

Diese Seite empfehlen