Fertiggestellte Küche Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.255
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

... .und das würde ich gerade nicht. Mir gefällt nämlich, dass Wasserhahn und Abdeckung Excenter jetzt denselben Durchmesser haben. Der kleinere Durchmesser des Excenters unten neben dem Wasserhahn hat mir gar nicht so gefallen.
 

Fantast

Premium
Beiträge
209
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Die Farbe finde ich völlig okay, nach dem Feindrehen muss man noch mal schauen, ob's zu silbrig wird. Ein paar Mal mit Akupads drüberwischen dürfte das Problem dann lösen.
 

TheDude

Mitglied

Beiträge
231
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Das sieht so aus, als wäre es nie anders gewesen. Sehr akzeptabel aus meiner Sicht ...
:top:

Beste Grüße
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Aus gegebenem Anlaß möchte ich meine Ulla-Schrank-Variante nochmal erklären:

IMG_1301.jpg IMG_1300.jpg

Es handelt sich hierbei nicht um einen Aufsatz auf der toten Ecke, sondern um einen Seitenschrank, der in die Ecke gestellt wurde. Unten ist wirklich eine richtige Tür, die natürlich nicht mehr als solche fungiert. Das ist wohl preisgünstiger, als eine Blende o. ä., da es dann ein Standardschrank ist.
Gegen die Tür läuft dann die APL. Das gibt in meinen Augen einen schöneren Anschluß als bei der gängigeren Lösung, bei der die APL in den Schrank hinein läuft oder bei der die APL noch einen kurzes Stück um die Ecke geführt wird und dann dort ein Schrank aufgesetzt wird.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.302
Wohnort
Lindhorst
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Sehr schöne und pfiffige Variation des Ulla-Schrankes, der eigentlich keiner ist.

Was mich etwas irritiert ist die Tatsache, dass der Planer offenbar über reichlich Kreativität verfügt, aber die Tür nicht mit 180°-Scharnieren versehen hat. Sie lässt sich zwar sowieso nicht weiter öffnen, aber sie würde soweit aus dem Korpuskantenbereich befördert, um Innenauszüge der kompletten Breite verbauen zu können.

Schön ist es trotzdem und Platz genug verfügbar - da kann man drüber hinweg sehen. :top:
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Hallo Michael,

uns wurde vom Küchenstudio gesagt, daß die Fa. Rational das immer so macht. Ich hätte auch gerne voll-breite Innenauszüge gehabt. Naja.

Der Spruch "Das haben wir schon immer so gemacht" ist natürlich keine Entschuldigung und ist wider den technischen Fortschritt.

Aber ob ich jetzt deswegen dicke Backen machen soll - ich weiß nicht...

Grüße
Michel
 

Mela

Premium
Beiträge
7.499
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Michel,
wenn du nichts dagegen hast, kopiere ich dein Beitrag #284 für zukünftige Planungen.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.302
Wohnort
Lindhorst
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Von mir kannst du hier kopieren was du möchtest, Mela. ;-)

Dicke Backen muss man wegen der etwas schmaleren Innenauszüge nicht machen. Aber eigentlich ist es so, dass Rational immer die 180°-Scharniere verwendet. Nun ist dieser Schrank sicher eine Sonderanfertigung und die Auszüge sind nachbestellt. Dann heißt es "Innenauszug hinter einer Tür". Diese werden mit seitlichen Abstandshaltern geliefert wenn man nicht interveniert oder gleich anders bestellt.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.255
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Michael, du warst von Mela gar nicht gemeint :cool::cool: .. .sondern der Michel ;-)

Michel, witzig .. im Alnoplaner habe ich dort in die Ecke auch immer schon mal einfach einen Kompletthochschrank gestellt.

Die Erklärung von dir habe ich der Begriffserklärung Ullaschrank noch hinzugefügt, Mela, klicker mal an .. da habe ich nämlich auch schon die Fotos vom Michel ergänzt.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.499
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Kerstin,
danke für den Hinweis :rose:und schön, dass du wieder da bist!

Michael,
Kerstin hat Recht, ich meinte MICHEL.:tounge:
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Hallo zusammen,

soeben habe ich das fertige Unterteil von meinem Dreher abgeholt. Auch diesmal ist es ihm aus der Werkzeugaufnahme rausgekommen und es wurde ganz oben beschädigt. Das sieht man aber nicht, da dort der Knopf drüber gestülpt ist, und die Funktion ist auch nicht beeinträchtigt. Es kann also bleiben. Und gut schauts auch noch aus:

IMG_1367.jpg IMG_1368.jpg

Die Arbeitsplatten bleiben also liegen.

Apropos APL: Wir haben ja die Alu-Steel-Kante unter dem Legranto und wir haben zwei Innenecken (rechts und links vom Kochfeld):

IMG_1370.jpg

Durch die diversen Anpassungsarbeiten etc. ist jetzt links vom Kochfeld ein ca. 2 mm breiter Spalt entstanden:

IMG_1377.jpg

Rechts ein ca. 1 mm breiter Spalt:

IMG_1375.jpg

Unser Monteur meinte, daß er das mit einem speziellen Silikon abdeckt. So ein Silikon mit Metalleffekt.
Was meint Ihr dazu?

Grüße
Michel
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.255
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Sehr gelungen, was dein Dreher da erstellt hat und ich wiederhole mich, es sieht besser aus, als wenn der Excenter mit einer weniger großen Abdeckplatte dort sitzen würde.

Wg. der Metallickante, ohne mich da auszukennen, würde ich es probieren lassen. Fällt es denn sehr ins Auge?
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Nein, ich denke unser Monteur kriegt das hin. Der hat bisher sehr schöne Silikonraupen gemacht.

Der Mann ist wirklich gut (Unsere :kfb:in zitiere ihn mit den Worten: "Ich habe die Küche in den Raum reingemalt!"). :dance:



Der Exzenter ist wirklich schöner als das Original.

Für all jene, die auch mal das Problem mit dem Eisinger Exzenter haben, hier die Zeichnung:

Unterteil_20130510.jpg
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
Reling-System

So, letzte Woche war der Glaser da und hat für die Glasrückwand aufgemessen und ein paar Muster da gelassen. Die Glasrückwand soll in einem Weißton, ähnlich der Fronten ausfallen. Sie soll bis knirsch an die Unterkante der Hängeschränke gehen und dann an der Fensterwand auf dieser Höhe weitergeführt werden. Auch in die Fensterlaibung.

Kontur Glasrückwand_.jpg

Jetzt stellt sich mir aber noch ne Frage:

Ich überlege, ob ich eine Art Reling haben möchte.
In der neuen Küche hatte ich mir ne Holzleiste mit reingeschraubten Haken an die Wand gedübelt und da dann Schneebesen, Zange, Pfannenwender, Schaumlöffel usw. drangehängt.
Das fand ich unglaublich praktisch, da man für die wichtigsten Teile nicht jedesmal die Schublade aufmachen mußte.
Es gibt ja verschiedene Reling-Systeme, so richtig blicke ich da (noch) nicht durch.

Werden die Relinge immer an der Wand angedübelt?
Wenn ja, müssen die entsprechenden Löcher im Glas vorhanden sein, oder?
Bohrt man die Löcher in der Wand dann von denen in der Glasrückwand ab? Das bekommt dem Glas aber garantiert nicht, oder? Beim Aufmaß waren noch keine in der Wand, da die Idde mit der Reling erst jetzt kam.

Oder gibt es Systeme, die anders befestigt werden? Z. B. von unten an den Hängeschränken oder geklebt?

Wäre toll, wenn mir hier jemand nen heißen Tipp geben könnte.

Ich brauche eigentlich nur Haken. Keinen Küchenrollen- oder Folienabroller. Keine Gewürzdosenetagere. Keinen Kaffeefilterhalter und was es sonst noch für mehr oder weniger nützliche Zubehöre zu den Reling-Systemen gibt. Ich will nur die genannten Besteckteile aufhängen.

Grüße aus dem heute wiedermal verregneten Rheinhessen.
Michel
 

Cooki

Team
Beiträge
8.932
Wohnort
3....
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Hallo Michel,

ist es nicht viel pflegeleichter, wenn man die Kochutensilien in einer Schublade unterbringt?

Wenn Du ein Reilingsystem auf Glas montierst, muss man behutsam bei der Befestigung umgehen, sonst macht es schnell mal *knack* und die Scheibe hat einen Riss.

Ansonsten hast Du eine schöne Küche... nur die Gardine würde ich noch mal aufbügeln. :cool:
 

Tara

Premium
Beiträge
3.194
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

An welcher Stelle möchtest du denn die Reling befestigen?
Wir haben auch noch sowas, direkt hinter dem Kochfeld:-X.
Praktisch ja, weil gleich zur Hand, ansonsten....ich muss es vorher immer reinigen, wegen den Kochdünsten:-X
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

@cooki:

Die Vorhänge sind noch nicht endgültig...
Bzgl. Reling ja oder nein: Für mich ist - wie ich ja geschrieben habe - eine Reling für gewisse Utensilien parktischer als eine Schublade. Das zeigt auch die praktische Erfahrung in der neuen Küche.

@Tara:

Hinter dem Kochfeld direkt unter der DAH wäre zwar gut zu greifen, aber die Dunstproblematik sehe ich da auch.
Bisher war die Hakenleiste an der Fensterwand. Guckst Du hier:

Ansicht vom Esszimmer 3.JPG

Evtl. wäre jetzt die Position rechts vom Fenster in Erwägung zu ziehen. Dann könnte die Reling oberhalb des Glases befestigt werden.
Oder unterhalb der Hängeschränke. Aber da ist ja das Glas. Was macht man denn da? Kleben? Oder Bohren? Aber wie?
Könnt Ihr mir ein System empfehlen?
 

Mela

Premium
Beiträge
7.499
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Wenn eine Hakenleiste, dann auch in Nähe zum Kochfeld. Ich finde, dass sie dir an der Fensterwand nichts bringt. Denn in der Zeit, die du benötigst dorthin zu laufen, hast du auch eine Schublade geöffnet.
Ich habe eine Hakenleiste direkt hinter dem Herd und finde das äußerst praktisch. Wenn ich allerdings das Tortenmesser benutze, spüle ich es zuerst. Ansonsten sind die anderen Utensilien so oft im Gebrauch, dass ich sie nicht vorher abspüle.

Warum sollte eine Befestigung am Unterschrank nicht möglich sein. Allerdings sollten dann die OS Blenden haben.
 

Weis28

Mitglied

Beiträge
1.100
Wohnort
Niedersachsen
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

Ich finde eine eingelassene Schiene mit Haken eigentlich schöner als so eine vorstehende Reling... zu unserer Bauformat -Küche bekommen wir die Nischenverkleidung (allerdings in Frontausführung, kein Glas) mit so einer Schiene, in die man dann Haken einsetzen kann bzw. weiteres Zubehör. Leider habe ich keine Bilder dazu, aber es ist so in der Art wie das Schüller Next Cube-System (leider nicht ganz genau so schön;-)). Bei Schüller sieht esaber auch wie eine Glasverkleidung aus.
Vielleicht kann dein Glaser ja auch so etwas in der Art gleich mit liefern, also eine Schiene nur mit Haken? Eine durchgehende Schiene gäbe dir ja auch die Möglichkeit, die aufgehängten Utensilien auch einfach mal zur Seite zu schieben, wenn doch mal was im Weg hängt...

Viele Grüße,
Weis28
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
AW: Planung für offene Küche - Vorschläge und Hilfe erbeten

So: Hakenleiste bzw. Reling werden wir weglassen. Wir waren uns zu unsicher...

Vorgestern waren die Monteure da und haben das Thekenbrett und das Bücherregal samt Aufsatzschränkchen montiert.

IMG_1554.jpg IMG_1553.jpg IMG_1555.jpg

Außerdem wurde der Exzenterknopf mit dem Sonderanfertigungsunterteil und die Auszüge unter der Spüle montiert.
Jetzt fehlt nur noch die Glasrückwand und ein bißchen Tapete...

Grüße
Michel
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben