Planung für "Leicht" Küche

frank075

Mitglied

Beiträge
16
Titel des Themas: Planung für "Leicht" Küche

Hallo,
wir haben uns auf einer Messe dazu verleiten lassen, eine Leicht Küche zum Meter Preis zu Kaufen. Naja, jetzt geht es darum das beste rauszuholen :-[

Ich hoffe hier auf eure Unterstützung, damit wir am Ende eine schöne Küche haben.

Achja, eigentlich hätten wir gerne eine Insel, aber das ist bei unserer Raumbreite nicht möglich. Vielleicht lässt sich jedoch etwas von der Wand in den Raum bauen?!?
Als Arbeitsplatte denken wir an Granit (Schwarz).
Und so ein Mülleimer System direkt unter der Arbeitsplatte fände ich auch Super.

Sorry, auf dem Mac habe ich keine Möglichkeit gefunden die Küchenplaner Datei zu Speichern?!?

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 99,5 bzw. Herd Zone niedriger (so haben wir es im Moment)

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95,5
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 255
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Einbau-Kaffeeautomat, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Thermomix
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alles querbeet
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, bzw zu zweit

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Leicht
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele 7000er Serie Oberklasse
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Unsere alte Küche ist einfach nur "Alt". Wir brauchen einfach was frisches, modernes, praktisches
Preisvorstellung (Budget): 30000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Kueche_Skizze.jpg
    Kueche_Skizze.jpg
    83,6 KB · Aufrufe: 137
  • Kuechen_Skizze.pdf
    510,2 KB · Aufrufe: 101
  • Bildschirmfoto 2019-05-28 um 18.14.43.png
    Bildschirmfoto 2019-05-28 um 18.14.43.png
    343,4 KB · Aufrufe: 139
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
12.460
Die schmale Seite der Küche ist 338. Eine 100 cm tiefe Insel und eine 60 tiefe Wandzeile würden 178 cm freilassen, also wären Durchgänge von jeweils 89 cm bleiben. Es ist nicht perfekt, aber das geht schon.
Ich denke dabei an einem Layout wie in dieser Küche: Nieburg - Mattweisse große Küche mit Insel im sanierten Altbau| Küchenplanung einer Küche von Nieburg
wobei besagte Küche 3,90 m an der schmalen Seite mißt.
Ich bin der Meinung, dass wenn man nur an der Insel arbeitet und nicht Rücken an Rücken arbeiten muss, 90 cm Durchgang ausreichend sind.
Wie ist Euer Gefühl?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
jede Mahlzeit für 4 Personen an einer Theke? habt ihr keinen Esstisch?

Ein Zeilenabstand von 90cm für einen 4 Personnhaushalt ist in meinen Augen ein no-go. Wenn die XXL GSP Tür offen steht, ist der Durchgang in etwa die Tiefe deines laptops. Man kommt nur durch, wenn man seitlich durchläuft. Ein Auszug steht ca 45cm in den Raum, steht jemand davor, kann auch niemand mehr vorbei

Bilder bitte gleich ausrichten.

287961
frankgrund.png

Wieviel Meter Küche habt ihr gekauft? Was schließt es ein, was nicht, wie werden die Ecken gezählt? Wird es eine Avance?

Warum soll das Kochfeld tiefer eingebaut werden? Ihr seid doch groß genug um in die Töpfe zu gucken. Außerdem plant ihr einen DGC und wenn ihr den wirklich regelmäßig nutzt, dann passiert auf dem Kochfeld nicht mehr so arg viel.

im Plan gibt es 2 x Warmwasser. Ist dabei was zu beachten?

wie lang ist ie planlinke Wand bis zum Lichtschalter?

Küchenmaschine, Toaster und ähnliches gibt es nicht? oder soll im HS stehen?

Wie soll die Abluft gelöst werden? Muldenlüfter, Insel- oder Wandhaube?

Der SBS steht schon fest? wenn ja, bitte verlinke das Model. Muß es unbedingt ein SBS sein? Wenn ich mir euer budget, Gerätewahl und Küchenbauer anschaue, dann würde ich mir eher einen 178er Einbau KS zulegen, dazu einen Einbau TK in gleicher Höhe oder etwas kleiner. Sind optisch besser aus.

Sollen die BOs und Einbaukaffeemaschine alle nebeneinander eingebaut werden?

Das Maß für die Zimmertüren, 81.5cm, ist das inkl Türrahmen? da kriegt man kaum einen SBS durch. Wie weit steht das Türblatt der Flurtür von der Wand in den Raum vor?

Wenn Wasser an der Fensterseite bleiben soll, die BRH 95.5cm hoch ist, kann man die AP in die Fensterbrüstung laufen lassen, mit 20mm Stein AP wäre die AP dann min 97.5 hoch. Kannst du mal den Abstand Fussboden bir Unterkante Fensterflügel messen?

Habt ihr euch selbst schon Gedanken gemacht, wie die Küche aussehen soll? Eine Handskizze wäre ausreichend.

wenn du au f meinen Post antwortest, versuche ohne zu zitieren, es ist sonst schlecht zu lesen. Wir verstehen auch ohne quote.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank075

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Hi Guten Morgen :-)

Also mit aller Gewalt möchte ich keine freie Insel Lösung. Wenn es nicht passt dann passt es halt nicht. Aber vielleicht bietet sich die Option etwas in den Raum zu gehen?!?

Nun versuche ich mal die vielen (aber sinnvollen) fragen zu beantworten.
Zum Küchenkauf wurden uns 9 Meter zum Festpreis zugesichert, allerdings wird am Ende Zentimeter genau abgerechnet. Wenn es also nur 8,52 Meter werden, dann Zahle ich auch nur 8,52 Meter. Die Ecken werden mit berechnet. Wir haben uns für das Modell "Primo" entschieden, wobei dir hier glaube ich flexibel sind.

Aktuell haben wir in unserer Küche einen Esstisch auf Basis der Küchenarbeitsplatte, an dem wir als Familie unsere Mahlzeiten einnehmen. Ins Esszimmer gehen wir eigentlich nur mit Gästen. Das Esszimmer schließt sich übrigens direkt an die Küche an, wenn mann unten durch die Schiebetür geht. Die andere Tür führt in den Flur.
Die Oberkante unserer aktuellen Küche liegt bei 99,5 cm. Das liegt unter anderem daran das wir so groß sind und damit die Arbeitsplatte in die Fensternische passt. In unserer aktuellen Küche wurde der Herd (Gas Herd) tiefer eingebaut, was sich auch als recht angenehm rausstellte. Okay, der Gas Herd steht halt auch nochmal 3-4 cm höher wegen dem Gestänge. Also das neue Kochfeld muss nicht unbedingt tiefer.
An der Wand zur linken befindet sich ein Warmwasseranschluss für unseren Geschirrspüler.
Die Wand zur linken ist bis zum Lichtschalter 2,50 Meter.
Ich habe auch nochmal das Maß bei den Türen überprüft. Also das Durchgangsmaß liegt bei 81,9cm und außen von Türrahmen zu Türrahmen = 96,2cm. Und ja, ein SBS Kühlschrank past da durch :-)
Zu den Küchenmaschinen: Die sollten möglichst alle verschwinden. Daher bitte eine Schublade für den Brotschneider einplanen. Wir haben auch noch einen Thermomix. Der sollte jedoch schnell jederzeit einsatzbereit sein.
Lüftung: Aktuell haben wir eine Abluft (siehe Plan rechte Wand, höhe ca.220cm). Ich bin hier jedoch flexibel und weiss nicht ob heute Abluft oder Umluft die bessere Lösung ist.
Ich fände es Super wenn die Einbaugeräte Kaffeevollautomat nebeneinander liegen würden. Achja, da kam auch noch eine Vakumierschublade dazu.
Unsere Fenster haben unten ein ca. 20 cm hohes feststehendes Teil. Erst darüber kann man die Fenster öffnen. Unsere aktuelle Holz Küchenarbeitsplatte hat eine höhe von 99,5 und geht Inn den Fensterausschnitt rein.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.460
Der Zeilenabstand 90 ist nicht perfekt aber verkraftbar, da man nur auf die Insel arbeitet und mehrere Leute können Den GSP kann und sollte man bei den Körpergrößen erhöht in der HS-Wand einplanen und wenn es im ersten OS planoben ist, dann steht keine Insel davor.

Für Geräten könnte man auch ein abschließbaren Bereich mit Pocket-Doors überlegen, das gibt es bei Leicht und wäre eine elegante Lösung die wenig Platz in Anspruch nimmt, wenn auch preisintensiv.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
normalerweise geben wir hier die Türbreite inkl Zarge an, die Breite nur für die Türoffnung ist irrelevant.

Bitte stellen deinen korrigierten Plan ein, wichtig sind die Wandstücke, die man zustellen kann.

Man bräuchte dann 4 x 60er HS plus 90er SBS plus Deckseiten/Blenden ca 330cm.

wenn man eine lange Insel stellt, kann man eigentlich nicht dran essen

frank21.JPG

wenn man die HS so beläßt und ein L + Halbinsel stellt, müsste der GSP in einen halbhohen HS in der planoberen, rechten Ecke stellen.

frank31.JPG
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
ne, Isabella 90cm und noch einen SBS (Zeilenabstnd an der Stelle weniger als 80cm? niemals wollte ich 90cm mit 4 Personen.

Meines Erachtens erübrigt sich die lange Insel, es sei denn alle wollen in Reih und Glied nebeneinander sitzen. Wollte ich auch nicht.

Ich habe einen 86cm Durchgang, ich würde die Krise kriegen, wenn das mein Arbeitszeilenabstand wäre. Und wir sind zu zweit.
 

frank075

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Hallo,
ich habe die Maße jetzt nochmal aktualisiert.
Der SBS steht aktuell unten links im Bild (frei).
 

Anhänge

  • Kueche_Skizze.jpg
    Kueche_Skizze.jpg
    87,1 KB · Aufrufe: 65

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
danke :top:

wenn der KS planunten links in der Ecke steht, ist es sehr weit zur Spüle, wenn diese planoben vor dem Fenster wäre. Es gibt auch keine Ablagefläche in direkter Nähe des SBS.

Wie ist der Raum im Moment möbliert? grobe Handskizze reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank075

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Eigentlich wollte ich den Plan nicht Posten um neue Ideen zu bekommen. Unser Küchenplaner hat nämlich auch schon gesagt: "So wie die Aufteilung jetzt ist würde er es wieder machen, das wäre optimal":hand-man:
 

Anhänge

  • alte Küche.jpg
    alte Küche.jpg
    66,7 KB · Aufrufe: 119

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
finde ich nicht optimal, wie gesagt der SBS ist viel zu weit weg von der Spüle, und du brauchst noch 2 x HS für DGC und Einbaukaffeem, wenn die BOs nicht übereinander eingebaut sein sollen.

Der Weg zu den Auszügen vom GSP ist weit, ist ereigentlich hochgestellt in der jetzigen Küche? Es gibt keinen MUPL .

Es ist eine Küche der weiten Wege, in der Mitte mehrere m2 gähnende Leere
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
bei dieser Planung hat man sehr viel weniger Lauferei.

frank32.JPG

der BO rechts neben dem SBS ist zB die Esspressomaschine. An die BOs geht ihr sicherlich seltener ran als an alles andere.

Und weil es planunten links einen Wasseranschluss gibt, würde ein DGC mit Wasseranschluss gut passen, man spart sich die Wasserschlepperei. Ich vermute aber, dass der Anschluss in der Ecke wohl für den SBS gedacht ist oder?

frank42.JPG

hier ist die Kaffeemaschine in Tischnähe, die BOs übereinander, die tote Ecke frei.
 

frank075

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Der GSP ist aktuell hochgestellt. Der SBS direkt am Esstisch finde ich nicht verkehrt. Kurze Wege zum Esstisch hat auch was gutes. Wenn die Möglichkeit für einen MUPL besteht wäre das Super. So etwas vermisse ich in meiner jetzigen Küche :-)
 

frank075

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Vielen Dank für die ersten vorschlage. Das sieht schon mal nicht schlecht aus. Wobei ich mir noch nicht Sicher bin, ob ich meine jetzige SBS Position Aufgeben möchte. Die Tote Ecke hätte ich gerne geschlossen. Evtl. mit Rolladen. Wie lange wäre die Halbinsel im Raum?

Gruß
Frank
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
das ist das Problm mit langen Räumen, der KS ist nie an der richtigen Stelle.

Wäre es meine Küche, wollte ich sie wahrscheinlich so haben. Ignoriere die Rasterung und die Höhe des GSP. Ich bin anfänglich davon ausgegangen, dass es eine Avance wird (mit Greifraumprofil ).

frank51.JPGfrank52.JPGfrank44.JPGfrank46.JPG frank45.JPG

Planunten links, die beiden HS wären für mich die Frühstücksecke. Ich würde auf die Einbauespressomaschine verzichten, eine Normale Standmaschine hinter den Schiebetüren würden es für mich tun. Hier wäre noch Platz für Toaster, alles was man zum Kaffee braucht, Müsli (Beispiel), Marmelade usw. LEICHT hat diese sehr schönen Schiebetüren.

Links vom SBS ist noch Platz für einen APO, rechts vom SBS die BOs. Ich wollte alles, was ich in der Küche brauche, in greifbarer Nähe haben. Ich hätte keine Lust, während des Kochens wegen einem Schluck Sahne quer durch die Küche zum SBS zu laufen.

Für alle im Haushlt ist der MUPL und SBS gut erreichbar.

Als Kochfeld würde ich eins mit Muldenlüfter nehmen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.026
Wohnort
Perth, Australien
und währe es meine Küche und würde ich soviel Geld ausgeben wollen, stünde in der Küche aus optischen Gründen kein SBS

frank611.JPG
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.460
@Evelin, Essen könnte man an einem Ende der langen Insel, wie bei Muckelina. Und ich würde die HS planrechts machen. Für den GSP ist ein Kaltwasseranschluss besser und wenn man mit einem Insel liebäugelt muss man eh die Anschlüsse ändern.

@frank075 Wäre nett gewesen zu erfahren, ob die cleane Optik von Muckelinas Küche überhaupt was wäre. Wenn ich mir das von Dir gepostete aktuelle Layout sehe, kriege ich so meine Zweifel.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben