Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
Guten Abend,

ich würde etwas Hilfe bei der Planung meiner Küche benötigen.
Bisher habe ich mir schon in zwei Küchenstudios planen lassen, jedoch irgendwie haben beide sich widersprochen. Angeblich gehen sich bei diesen Küchenmaßen kein Le Man Schrank aus. Bzw. würde das mit dem Wunsch viel Arbeitsfläche zu haben nicht funktionieren. Auch bin ich mit meinem Geschmack (dass ich zb. keine Glasschränke oder Apothekerschrank haben muss) komisch angeschaut worden. :-[

Kurze Infos zur Wohnung:

Es ist eine Gartenwohnung, 2 Stöckig. Die Küche sowie der Wohnbereich befindet sich im EG. Die Wohnung wird von zwei Erwachsenen, 2 Kleinkindern und zwei Katzen bewohnt.

Anbei gibt es einen Wohnungsplan und extra den Küchenplan.

Infos zum Küchenplan...E-Anschluss und Wasseranschluss sind bereits fix...können also nur etwas versetzt werden.
Eine Seite ist 224cm lang, die andre 307cm...dann hätte ich geplant bis zum Heizkörper beim Fenster die Arbeitsplatte zu verlängern...bis zum Fenster sinds 75cm, das Fenster selbst ist ca. 111cm breit und hoch, der Heizkörper befindet sich in der Mitte vom Fenster und ist ca. 90cm lang und 75cm hoch.

Ich habe es im Alnoplaner versucht irgendwie zu planen aber so ganz zufrieden bin ich nicht.
Wichtig sind mir dass ich eine durchgehende Arbeitsfläche habe /über 1 Meter! Und den Stauraum so gut wie möglich nützen kann.
Geräte sind noch keine bestimmten Modellnummern ausgewählt...aber zumindest möchte ich bei der Planung einen Induktionsherd m. Backrohr, einen Geschirrspüler, Kühlschrank und Mikrowelle planen.
Die Spüle sollte so klein als möglich ausfallen, da ich die Sachen nur ausspüle und in den Geschirrspüler stelle, Abtropftasse wird somit nicht benötigt.

Es gibt in einer Ecke einen Essplatz ...dieser soll bestehend bleiben wird nur modernisiert.

Farblich möchte ich die Küche in hochglanz weiss, mit dunkler Holz oder Marmorplatte... am besten hätte uns ja Glas gefallen, aber das ist preislich leider nicht drinnen.

Die Arbeitsfläche möchte ich obwohl ich mit einer Größe von 160cm klein bin lieber um die 90cm haben weil ich dies von meiner neuen Wohnung gewöhnt bin. (Wir sind vor 1 Monat umgezogen)

Ich würde mich über viele Anregungen und Tipps freuen!

Danke im Voraus!

Sandra


Checkliste zur Küchenplanung von ML&MM

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 185,
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 75
Fensterhöhe (in cm) : 75
Raumhöhe in cm: : 2,50
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60/Standard?
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 Durchmesser
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Fürs Essen, täglich.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : 1x täglich warm, Alltagsküche.
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : mit meinen zwei Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : viel Arbeitsfläche, praktisch in der Aufteilung - nicht zu viele Türen sondern eher große Laden ect., Ecklösungen sollen gut zum hinkommen sein bzw. eventuell tote Ecken lassen. Für oben Liftschränke..damit man sich den Kopf nicht mehr anhauen kann.
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Hallöle und erst Mal herzlich:welcome: hier.

Sei froh, dass kein lemans passt, die Teile sind ihr Geld nur selten wert.
Bei den Alnodateien fehlt die *.pos-Datei, ohne die kann hier niemand was damit anfangen. Bitte die Alnohilfe dazu lesen.
Auch ist es sinnvoll die Bilder aus dem Alnoplaner einzustellen, ich kann bspw. sonst garnix mit deinen Angaben anfangen, und andere müssen sich erst deine Dateien auf ihren Rechner laden um sie zu öffnen.

Ansonsten mal viel Spass und viel guten Input hier wünscht
Samy
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

:welcome: Sandra

Bitte hänge noch die *.pos an und Ansichten Deiner Planung - wie das geht findest Du im Alno-Tutorial, den Weg in der grauen Box oberhalb vom Thread ;-)

Die Küche ist natürlich klein, da heisst es Zaubern :cool:
 

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Danke, hab die fehlenden Anhänge jetzt hinzugefügt.
;-)
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Hallo Sandra

stellst Du Dir so Deine Küche vor? In der Ecke die Spüle und gleich daneben der Herd?
 

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Wie bereits geschrieben da ist noch einiges zu verbessern...vor allem bei den Ecklösungen hab ich mir sehr schwer getan...die Spüle soll schon in der Nähe vom Herd sein, aber natürlich nicht so draufgepickt wie auf dem Bild. :-[ Muss also auch keine Eckspüle werden/sein.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Hallo Sandra

hattest Du es Dir in etwa so vorgestellt auch mit der Sitzecke? Wo genau ist der Wasseranschluss im Moment (cm von linken Wand?).

Die von Dir ausgesuchten 80cm Rondelle verschwenden sehr viel Stauraum ein 90cm Rondell geht aber mit den Unterschränken nicht auf. Von daher ist eine tote Ecke am Stauraumgünstigsten.

Die Oberschränke habe ich als vertikal-Fneuschränke ausgesucht. Die stehen Dir nicht im Gesicht rum und Du erreichst sie zum schliessen-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Steht die Heizung eigentlich in den Raum oder ist sie in einer Nische unter dem Fenster?
 

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Danke für Vorschläge...
von der Linken Wand bis zum Wasseranschluss sinds ca. 2 Meter... der Abstand zwischen Spüle und Herd ist mir aber bei deinem Beispiel etwas zu viel.
Wegen den Liftschränken da hätt ich gedacht dass ich mir einen getrennten nehme, damit ich eben auch raufkomme zum zumachen. Gefällt mir optisch besser.
Meinst du mit Fneuschrank die untere Ecke? Falls ja, so etwas habe ich jetzt und das find ich irgendwie unpraktisch zum ausmachen :-[


Der Esstisch ist etwa so, nur ist es eine Eckbank mit zwei Sessel. Wollte das im Alnoplaner ändern kann aber die Datei irgendwie nicht öffnen. ???
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Eigentlich ist aber zwischen Spüle und Kochfeld die Hauptarbeitsfläche. Alles was abzustellen ist, sollte außerhalb dieses Bereiches stehen.

Linke Wand = Fensterwand lt. Vanessas Planung?

EDIT:
die Heizung - wie tief? 12 oder 15 cm?
 

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Ja das mit der Spüle - Herd ---da hast du wohl recht... in der neuen Wohnung war das halt relativ eng beinander und dann der Rest komplette Arbeitsfläche... kommt wahrscheinlich drauf an wie mans "gewohnt ist" ...

Die Heizung ist nuir 10cm tief...

Auch hab ich auf der Fensterseite also linken Seite überlegt die Arbeitsfläche bis zur Mitte vom Fenster noch zu verlängern - eher gute oder schlechte Idee?
 

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Eckbank ist 151 x 140 cm (die 140 sind bei der linken Wand - Fensterwand)
Tisch 100 x 100 cm.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Das bringt doch nichts mit der Arbeitsfläche. Die Brüstungshöhe vom Fenster ist doch nur 75 cm. Und, wenn du an der Fensterseite noch etwas APL hast, dann fehlt dir dieses Stück ja zum Davorstehen wieder an der planoberen Wand.

Soll es denn wieder eine Eckbank werden? Da fände ich doch aber eine Bank und 2 Stühle wesentlich praktischer.

So habe ich es von Vanessa jetzt auch übernommen.

Hochschränke beginnen mit hochgestellter GESP, dadrüber kleine Mikrowelle in Klappfach. Die Schläuche werden im Sockelbereich geführt.

Dann Kühlschrankhochschrank, ein 30er unterschranke, tote Ecke. Hier insgesamt Stellplatz für KVA usw.

Dann 45er Spülenschrank mit einem Becken, 120er Auszugsunterschrank. 60er für Kochfeld und Backofen und noch ein 15er Element für gerade nicht benötigte Backbleche, Schneidbretter etc.

Diese Liftfneutüren habe ich jetzt zwar eingeplant, aber, die solltest du unbedingt mal im Küchenstudio prüfen. Ich denke auch, dass du mit den Vertikalschränken von Vanessa besser fährst.
 

Anhänge

Beiträge
2.731
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

ich glaube ich würde den herd auf die Planrechte Wand bringen wollne, damit man mit den Töpfen nicht über dei Köpfe der Kinder zum Tisch muss...

So wäre der Weg sowohl von der Spüle (mit den abgetropfeten Nudeln) als auch vom Herd (mit dem Gemüsetopf oder der Soße) ohne mitnahme von Köpfen möglich, und bei geschicktem Verhalten könnte im sitzen etwas zu trinken aus dem Kühlschrank gereicht werden ;-)

Aufteilung von rechts nach links:

9 cm Blende
60 cm herdumbau, kochfeld Autark Mittig über Herd und Auszugunterschrank
90 cm auszug
Tote ecke
15cm handtuchhalter/Backblechschrank o.ä.
60cm spüle
30cm Biomüll direkt unter der APL
60cm Hochschrank mit Kühli
60cm Hochschrank mit GSP+ Micro, wenn die Klappe auf ist müsste man noch knapp am tisch sitzen können
15cm Blende (damit dei GSP trotz Heizung noch aufgeht)


Hängeschränke:

Herdseite: 1x 80 cm damit etwas Platz zur DAH ist ( diese kann evtl. auch gegen einen schrnak mit Unterbauhaube getauscht werden)

Spülenzeile:
1x Eckschrank 90cm
1x Hänger 80cm

littlequeen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.731
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Und einmal anders herum

von links angefangen:

15cm Blende
60cm Kühli
60cm BO/Micro hochgebaut
100cm Auszug, darüber rechtsbündig das Kochfeld
Tote ecke
40cm Biomüll (diese zeile könnte theoretisch auch 70cm Tief sein, müsste dann jedoch eine abgeschräfte Blende zum Wandvorsprung am Ende haben.
50cm Spüle
60cm GSP
Blende

Hänger:


von links: DAH als unterbauahube unter einen 80cm Schrank
90cm Eckschrank
90cm Hänger
90cm Hänger

littlequeen
 

Anhänge

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

@Kerstin danke für die Planung. Die Eckbank ist für uns mit den Kindern eigentlich ganz praktisch...aber vielleicht wirds ja auch nur eine gerade Bank mit Tisch und zwei Sesseln dazu.

Den Herd möchten wir eigentlich schon auf der rechten Seite lassen.

Vom räumlichen Eindruck her wirkt die Planung von Nice-nofret noch am größten mit der meisten Arbeitsfläche. Da sieht aber die Ecklösung komisch aus, als würde etwas fehlen.

Littlequeen danke auch dir. Das mit den zwei Hochschränken hab ich mich auch schon überlegt, aber ich finde dass es mir zu viel Platz wegnimmt.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Sandra, in Vanessas Version ist aber die Mikrowelle noch nicht untergebracht. Im Hängeschrank finde ich sie lästig und zu hoch und auf der Arbeitsplatte nimmt sie halt auch Platz weg.

Deine Anforderung war mind. 100cm Arbeitsplatte am Stück. Da denke ich an Arbeitsplatte an der man auch stehen und arbeiten kann. Also keine Eckstücke etc.

Am praktischsten finde ich es immer, wenn Kochfeld und Spüle an einer Geraden sind oder sich direkt ggü. liegen mit nicht allzugroßem Zeilenabstand.
Deshalb ist Variante 1 entstanden .. mit dem zusätzlichem Feature "hochgebaute GSP" und einfache Mikrowelle hinter Klappfach.
Planung für kleine ungünstig angelegte Küche - 153302 - 28. Aug 2011 - 09:13
Weiteres Ziel, möglichst breite und viele Auszugsunterschränke.

Vanessas Lösung hatte bereits 145 cm. Meine Variante 150 cm.
__________________________
Jetzt noch eine weitere Variante mit 160 cm Auszugsunterschrank und zwar in 60 und in 100er Breite.

Dazu muss dann aber der Backofen vom Kochfeld getrennt werden.
Planung für kleine ungünstig angelegte Küche - 153302 - 28. Aug 2011 - 09:13
- ganz links wieder das 15er Element wg. nicht benötigten Backblechen/Schneidbrettern. Das nutzt hier einfach die Ecke wg. der Heizung am besten aus.
- dann die GSP, damit man alles in eine Richtung ausräumen kann.
- 60er Backofenunterschrank
- 45er Spülenschrank mit Müll (so schön Müll in einem extra Schrank unter der APL ist, hier halte ich es für Platzverschwendung.
- 60er Auszugsunterschrank
- tote Ecke
Damit jetzt links von der Spüle 135 cm Arbeitsfläche, aber auch rechts noch 60 cm plus die Fläche der toten Ecke.
Die Mikrowelle in einem Hängeschrank, der etwas weiter nach unten geht, als die anderen Hängeschränke, damit ist die Erreichbarkeit gewährleistet. Hängeschränke als Vertikalfneuschränke.

Planung für kleine ungünstig angelegte Küche - 153302 - 28. Aug 2011 - 09:13
Einfach nur einen 100er Auszugsunterschrank, Kochfeld von rechts noch ca. 25 cm Platz, nach links zur toten Ecke ca. 15 cm
Und halt der Kühlschrank.
Planung für kleine ungünstig angelegte Küche - 153302 - 28. Aug 2011 - 09:13 Planung für kleine ungünstig angelegte Küche - 153302 - 28. Aug 2011 - 09:13
__________________________
In allen Varianten wird der Wasseranschluß ein paar cm nach rechts oder links verlegt werden müssen.
 

Anhänge

ML&MM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Wien
AW: Planung für kleine ungünstig angelegte Küche

Danke Kerstin für die weiteren Vorschläge.

Irgendwie möchten wir das Kochfeld &Backofen zusammen lassen nicht getrennt. Ist wahrscheinlich gewohnheits/geschmackssache.

Mein Mann möchte dass der Herd auf der rechten Seite bleibt.
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben