Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Beiträge
4
Hallo liebe Küchen-Forum Gemeinde,

da ich im Sommer den Bau eines Einfamilienhauses nach Art einer modernen Stadtvilla (2 Vollgeschosse - ca. 200m²) plane musste ich mich zwangsläufig auch mit dem Thema Küchenplanung befassen. Da dies völliges Neuland für mich ist hat mir dieses geniale Forum schon viel Wissen und Ideen vermitteln können. Vielen Dank - Ihr seid spitze!

Aufgrund der positiven Berichte zum Thema Alno Küchen habe ich mich schon mal auf diesen Hersteller festgelegt und versucht eine optisch ansprechende und funktionale Küche zu entwerfen. Dabei habe ich auch versucht die Tips zur preisgünstigen Gestaltung mit einfließen zu lassen indem ich mit möglichst wenigen aber großen Schranktypen geplant habe. Auf tote Ecken könnte ich aber leider nicht verzichten, da ich keine Blende ich der entsprechenden Größe gefunden habe. In der linken Ecke hat nun ein Rondell-Unterschrank und in der rechten Ecke ein Unterschrank ohne teures Innenleben platzgefunden.

Bei der "halben" Kochinsel würde ich gerne die Arbeitsplatte ein paar Zentimeter überstehen lassen um dort eine Art Zweit-Essplatz zu ermöglichen. Ich habe jetzt erst einmal mit 35cm geplant. Ist dies überhaupt möglich und sind 35cm ausreichend?

Um die E-Geräte werde ich mich erst später kümmern - bisher ist nur klar, dass es wohl ein 80er Induktionskochfeld sein soll. Bei den guten Markengeräten kann man dann wohl aufgrund der geringen Höhe auch eine Schublade direkt darunter einplanen. Bei der Dunstabzugshaube muss ich mich wohl aufgrund der kontrollierten Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung mit der Umluftvariante anfreunden.

Was denkt ihr was eine solche Küche in etwa Kosten wird? Hab momentan noch gar keine Vorstellung ;-)


Noch einige Daten zur geplanten Alnoart Küche:

Front: ALNOART pro Hochglanz weiß
Arbeitsplatte: noch nicht entschieden - irgendwas dunkles
Arbeitshöhe: 95,5cm
Sockelhöhe: 13,5cm (im AlnoPlaner leider nur 17cm möglich)
Bodenbelag: dunkle Fliesen mind. 60x60cm

Schranktypen (Nr. siehe Grundriss):
1: KSV29642 Stand-Kühlautomat (BREITE 60cm) (TIEFE 64cm) (HOEHE 185cm)
2: AEF3400X Insel-Dunstesse mit Lüfter und rundem Kamin
3: ZS2090 (R) Einbau-Spülbecken, rechts
4: GSB60X Frontplatte für integr. Geschirrspülmaschinen
5: OKS8039 Oberschrank
6: SA30156 Seitenschrank für Vorräte>> Frontfarbe 2 Nr. F743
7: OKS8039 Oberschrank
8: SUMKB2A156 Seitenschrank für Einbaugeräte
9: SPAM601 Unterschrank für Spüle
10: RBS78 Seitliche Verkleidung
11: UK2A120 Unterschrank für Kochmulde mit integriertem Schaltteil
12: U3A80 Unterschrank
13: UEK80 Eck-Unterschrank 80x80cm
14: US2A120 Unterschrank
15: UE105 (R) Eck-Unterschrank, UEBE


So das wars erst einmal von meiner Seite... für Vorschläge/Anregungen jeglicher Art bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße aus dem hohen Norden
Kai


Checkliste zur Küchenplanung von Küchen-SOS

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 181 und 164
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91,5
Fensterhöhe (in cm) : 120
Raumhöhe in cm: : 245
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zweit Essplatz unter der Woche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95,5
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Snacks... bisher wenig Erfahrung in der Küche gesammelt ;-)
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : bisher noch keine eigene Küche gehabt
Preisvorstellung (Budget) : noch keine Vorstellung
 

Anhänge

Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

hallöle und erst Mal herzlich:welcome: hier.

Prima Thread-Eröffnung*2daumenhoch*.

Hab nur kurz mal drübergeschaut und finde auf den ersten Blick, dass man der Halbinsel mehr Raum gönnen könnte, vorallem in der Tiefe.
35 cm Beinfreiheit ist glaub nicht optimal, Beine sind wichtig... gib ihnen Platz;-)

Das wärs von mir fürs Erste

Viel Spass und viel Input hier
wünscht
Samy
Nachtrag: Kochinsel in DER Tiefe ist echt knapp und ausserdem nicht wirklich funktionell und komunikativ, ausser wenn Du Gäste, Familienmitglieder und andere eindampfen, einfetten und mit Dunsthaubenkrach nerven willst:-\
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Das ist ja ein Riesenraum für die Küche. Und die aktuelle Planung ist eher ... hmm.

Budget, es wird hier keiner einen Küchenpreis ausrechnen. Und, es wäre hilfreich, wenn du uns die Maximalsumme für die Küche in etwa benennen kannst. Man hat ja so seine Schmerzgrenzen.

Kochen beide? 181 cm und 164 cm?

Es soll also ein SbS werden. Warum? (frage ich jeden :cool:). Mit Wasseranschluß wg. Eiswürfeln etc.?

Gibt es Geräte, die übernommen werden sollen?

Planänderungen:
Läßt sich z. B. das Fenster noch weiter nach rechts schieben (Grundrissaufsicht)?
Wird das Küchenfenster mit festem Brüstungselement unten geplant? Beispiel:
emilie-3153-album122-bild832.jpg
 
Beiträge
4
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Moin Moin,

hab gar nicht so schnell mit einer Reaktion gerechnet - Danke.

Mit der Tiefe der Halbinsel könntest du recht haben... wollte eigentlich verhindern das die Küche in den nächsten Raumabschnitt "Essen" hineinragt. Aber ich könnte die Länge der Küchenzeile ja auch etwas kürzen und dafür der Insel mehr Tiefe zukommen lassen... werde das mal ausprobieren.


Ich hoffe mal das meine Freundin (164cm) hauptsächlich das Kochen übernehmen wird... wir haben bisher noch nicht zusammen gewohnt.

Die SBS Gefrierkombi wollte ich eigentlich nur wegen der Eiswürfel Funktion haben. Glaube nicht das wir den Frischwasseranschluss nutzen würden (trinken Mineralwasser). Hab gesehen das LG einen A++ SBS im Programm hat ohne Frischwasseranschluss. Das einzige Gerät was wohl übernommen werden soll ich meine kleine Senseo Latte Select.

Das Küchenfenster lässt sich aufgrund der Planung im OG (Fenster EG und OG sollen genau übereinander liegen) nicht weiter nach rechts verschieben. Auf ein Brüstungselement im Fenster möchte ich verzichten da ich schlichte Fenster (ganz ohne Sprossen) bevorzuge. Es sollte reichen wenn ich eine Fensterseite komplett öffnen kann... denke mal das man die Küchenfenster sowieso hauptsächlich auf "Kipp" stellt.


Da ich eine Alnoart pro Musterküche mit 14 Schranktypen und E-Geräten für unter 6T€ gesehen habe (ohne Aufbau) vermute ich mal das meine Planung (11 Schranktypen) ohne E-Geräte für knapp 4T€ im Bereich des machbaren wäre... Über eine Schmerzgrenze hab ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht da ich noch nicht einmal weiß was mich das reine Haus kosten wird ;-)


Viele Grüße
Kai
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Kai, ja, wird machbar sein, vermutlich mit Folienfront und Drehtürschränken ;-) .. .lass uns doch erstmal die Planung optimieren.

Ich sage aber mal, mit einer guten Küchenaufteilung und einer robusten Front (keine Folie, besser Schichtstoff oder Lack) wirst du vermutlich für die Möbel nicht mit 4000 Euro auskommen oder nur schwer.

Also, SbS wg. der Eiswürfel, du willst aber keinen Festwasseranschluß? Das ist paradox, dann mußt du ja den Wassertank immer füllen, damit Eiswürfel entstehen.

Ich habe auch den Wunsch nach immer vorhandenen Eiswürfeln gehabt. Von Liebherr gibt es integrierte Kühl-/TK-Kombinationen, bei denen in einer TK-Schublade ein automatischer Eiswürfelbereiter sitzt. Der braucht allerdings Festwasseranschluß. Ist einfach genial, ich habe die Variante im Stand-Alone und gerade sind wieder Eiswürfel in die Auffangschublade geplumpst und das TK-Fach hat Wasser gezogen, um neue Eiswürfel zu frieren. :cool:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Sehr praktisch auch Nofrost im TK-Fach, nie wieder TK-Fach abtauen und Eisentfernen.
 
Beiträge
4
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Hmmm... schade, dass es keinerlei Infos gibt was ein Schrankmodul kostet oder wenigstens eine Art Einteilung in Preiskategorien. Bin bei meiner Planung davon ausgegangen das ein 120cm Modul deutlich günstiger ist als zwei 60cm Module. Naja man kann sich die Küche ja später mit 2-3 verschiedenen Frontvarianten anbieten lassen und dann entscheiden ob der Aufpreis fürs Glas gerechtfertigt ist.

Bei dem Frischwasseranschluss bin ich skeptisch weil das Wasser ja in diesem Bereich/Schlauch die meiste Zeit steht und sich

dadurch eventuell so Sachen wie Legionellen bilden könnten... und so einen Frischwassertank (1-2l) sollte doch für etliche Eiswürfel reichen. Auf eine Entnahme von außen kann ich verzichten... der SBS wird dann denke ich einer sinnvollen nicht SBS Lösung weichen. Die Liebherr Geräte sehen interessant aus.

Viele Grüße
Kai
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.915
Wohnort
München
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Hallo Kai,

die AlnoartPro mit den 14 Schränken und Elektro, die du gesehen hast, war vielleicht ein Sonder (Lock?)-Angebot und nur genau so ohne die kleinste Änderung zu dem Preis erhältlich. Da so etwas in den wenigsten Küchen passt, und sich ein Küchengeschäft jede Änderung fürstlich löhnen lässt, geht das Studio mit so einem Preis kein großes Risiko ein. Frei geplante Küchen sind leider meistens etwas teurer und man kann den Preis des Angebots nicht auf einzelne Schränke runterrechnen.

Ein 120cm Schrank ist aber definitiv günstiger als zwei 60cm Schränke. Bei dem insolvent gegangenen höherklassigen Hersteller Cristini wären es 2009 in PG1 zB 120er 918€ und 60er 665€ gewesen (3 Schübe, 1Auszug).
 
Beiträge
11
Hallo!

Also wir haben vor kurzem unsere alno art pro in graphit gekauft und um dir ungefähr eine Preisvorstellung zu geben: 4m Zeile ohne Oberschraenke,

60er Hochschrank für Backofen mit auszügen,
90er mit auszügen,
60er blende für Einbau WM
60 Spulenschrank,
60er blende für Geschirrspuler.
Schock domus spüle
16cm APL

Mit Aufbau 3500,also würd ich mich von den 4000 verabschieden ;-)

Die Front ist wirklich der Hammer da gibts für uns keine Alternativen!

Viel Erfolg weiterhin
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Hi doenertier,

das hättest Du auch mal in Deinem Thread posten können, dass Du erfolgreich warst. ;-)
 
Beiträge
5
Wohnort
Duisburg
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

HI cooki,

Da hast du recht, sind etwas im umzugsstress! Die küche wird im Oktober geliefert dann bekommt ihr einen vollständigen Bericht!

Danke für deine hilfe!

Lg

Vero
 
Beiträge
2.731
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Wie wäre es so?

Spülenzeile übertief

60cm GSP
60cm Spülenunterschrank
40cm Biomüll
60cm Auszug

darüber 100cm+120cm Hänger

Insel: 240cmx 97,5 cm

Kochseite:

3x80cm Auszug über den beiden rechten das Kochfeld

Rückseite:
40cm Drehtür 37,5cm tief (Hängeschranktiefe)
80cm Drehtür 37,5cm tief
120cm überstehende Arbeitsplatte für Barhocker

Hochschrankwand
60cm Kühlschrank
60cm Backofen/Mikrowelle
60cm Tiefkühler

Ich würde diese einkoffern, oder gucken ob es eine möglichkeit gibt diese in eine Wandniesche zu packen (also so wie sie jetzt stehen aber soweit wie möglich nach planunten) dies würde evtl auch die Möglichkeit bieten die Insel tiefer zu machen

littlequeen
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Queenie, für mich hört sich das so an, als sei die Küche schon bestellt und entschieden.
 
Beiträge
2.731
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Ah, ok.... :rolleyes: das ist wenn man auch noch mit einem Auge auf die Arbeit schaut ;-)
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Kai hat seine Küche wohl noch nicht gekauft und Doenertier hat damit nix zu tun.

Das war ein anderer Thread.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Kai hat hier im April diskutiert und sich dann nicht mehr gemeldet. Da würde ich schon annehmen, dass sich die Diskussion für ihn erledigt hat und er seine Küche schon bestellt hat.
 
Beiträge
4
AW: Planung einer offenen 14m² Küche (Alnoart pro) im Neubau

Moin Moin,

bin heute durch Zufall per google auf meinen eigenen Post hier im Küchenforum gestoßen und habe festgestellt das 4 Monate nach meiner ursrünglichen Anfrage noch weitere Ideen gepostet wurden. Vielen Dank. Inzwischen ist der Neubau fast fertig und wir sind fleißig am Angebote einholen für unsere Küche. Bin inzwischen von der Alno Glasfront abgekommen und tendiere inzwischen zu einer hochglanz Lack Variante (Alno Highline oder Häcker Systemat). Heute habe ich mal meine theoretische Planung in die Praxis umgesetzt mittels Styroporplatten die später meinen Haussockel dämmen;-)

Bei Interesse > Mein Hausbaublog:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Bei den Küchengeräten habe ich mir inzwischen ein paar Bosch Geräte rausgesucht. Für Anmerkungen/Optimierungen bin ich offen;-) (Internetpreise mit Versand)

[TABLE="width: 412"]
[TR]
[TD]Spüle[/TD]
[TD]Schock Granitspüle DOMUS D-150 (inkl. Edelstahl-Restebehälter
inkl. Glasschneidebrett)[/TD]
[TD="align: right"]335 €[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]Dunstesse[/TD]
[TD]90 cm Abluft Inseldunstesse
z.B. Bosch DIB09D650[/TD]
[TD="align: right"]650 €[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]Kochfeld[/TD]
[TD]80cm Induktionskochfeld
z.B. Bosch PKC875N14D[/TD]
[TD="align: right"]700 €[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]Ofen[/TD]
[TD]mit Pyrolyse Selbstreinigung
z.B. Bosch HBG 76B650[/TD]
[TD="align: right"]800 €[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]Mikrowelle[/TD]
[TD]Einbau Mikrowelle mit Grill
z.B. Bosch HMT 85GR53[/TD]
[TD="align: right"]450 €[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]Geschirrspüler[/TD]
[TD]60cm Einbaugeschirrspüler vollintegriebar
z.B. Bosch SBV63M30EU[/TD]
[TD="align: right"]630 €[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD]Kühlschrank[/TD]
[TD]A+++ Kühlgefrierkombination
z.B. Bosch KGE36AI41[/TD]
[TD="align: right"]740 €[/TD]
[/TR]
[/TABLE]


Danke!
Viele Grüße aus dem hohen Norden.
Kai
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben