Unbeendet Planung einer neuen Küche für unsere 4er Bande

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
:cool:

Wie man sehen kann, gäbe es jetzt superviel Arbeitsfläche. Man könnte problemlos zu viert oder zu fünft in der Küche arbeiten.
berto_20141201_kb2-alt_ansicht4-jpg.171261


Sehr zentral die Spüle, an die jeder immer mal ran muss. Rechts und links der Spüle Vorbereitungsplätze, ggü. der Spüle an der Halbinsel .. ein "Not"-Platz planlinks vom Kochfeld und dann könnte es noch einen Kochfeldverantwortlichen geben ;-)

Und, die Halbinsel würde bestimmt sehr beliebt werden bei Gästen. Ich habe auch so ein Stück als Halbinsel ohne Sitzgelegenheit, weil der Raum drumherum sonst zu eng wird. Trotzdem sind alle Gäste immer als erstes an der Halbinsel ;-)
 

Berto

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
163
Wie viel denkt ihr muss man für eine solche Küche (mit "normalen" Geräten oder nur für die Holzteile) ausgeben bzw. was wäre ein akzeptabler Preis? Wie viel wäre euch eine Küche von Leicht oder Häcker gegenüber Nobilia oder Nolte mehr wert?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
So etwas kann man einfach nicht pauschal sagen.

Und wieviel einem 6-Raster mehr Wert wären als 5-Raster .. tja, das hängt halt doch wirklich von den angebotenen Summen ab und dem individuellem Stauraumbedarf usw.

Das Beste ist, du läßt dir mal ein oder zwei Angebote machen. Dabei würde ich zunächst KEINE 5-Raster-Angebote einholen. Sondern anhand der 6-Raster-Angebote erstmal werten. Denn das wäre die Idealversion. Wenn das dann die eigenen Schmerzgrenzen übersteigt, kann man nach Einsparpotential suchen.
 

Berto

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
163
Ok, also im ersten Schritt die "6er" Produzenten a la Schüller , Leicht und Häcker abklappern und Angebote inkl. Einbaukühlschrank erstellen lassen. Wenn das zu teuer scheint mal mit Nobilia und Nolte vergleichen und/oder über ein Einsparoptionen bei den "6ern" nachdenken.

Wie steht ihr zu: Lieber eine 5er Küche von Nobilia mit Einbaukühlschrank anstatt einer 6er Küche von Häcker oder Leicht mit freistehendem Kühlschrank?

Ansonsten gibt es bei den Holzteilen nicht mehr viel Einsparmöglichkeiten: Keine Ecklösungen, keinen Apotheker etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.456
Wohnort
Schweiz
da es eine geschlossene Küche ist: 6er-Raster und freistehender Kühli ;-)..

Naja und dann kann man immer noch bei den Fronten sparen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
6er-Raster und freistehender Kühlschrank bieten beide mehr Stau- und Kühlraum - ich habe mich für diese Option für meine Küche entschieden und finde das sehr gut. Nur billig war das nicht, aber ich wollte unbedingt Lack, Rahmenfronten und Granit, was sich im Preis bemerkmar macht.
 

Berto

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
163
Ich finde die Schichtstofffront "Tocco" von Leicht super. Die Front ist so sauber verabeitet und wirkt fast wie eine matte Lackfront! Was haltet ihr von dieser Front?

Die Frage mit dem (Einbau)Kühlschrank ist echt nicht einfach. Mit Einbaukühlschrank sieht das Ganze auf jeden Fall "besser" aus; Aber kostet direkt auch ne Stange Geld.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Laßt es euch doch erstmal rechnen. Und dann geht tief in euch. Dann weiß man wenigstens um welche Summen es geht, wie sie im Verhältnis zur Gesamtsumme aussehen und dann könnt ihr bewerten, was es euch Wert ist.
 

Berto

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
163
Hallo liebe Küchenexperten, bei uns hat sich einiges an Planung überworfen, sodass die alten Pläne leider mittlerweile alle hinfällig sind und wir wieder am Anfang stehen. Neues Spiel, neues Glück? So hoffen wir doch ... Die alte Planung war dank eurer Empfehlungen, Tipps und Anregungen ja schon sehr vielversprechend; vielleicht könnt ihr uns wieder helfen. Wir haben uns entschlossen die Küche in einen größeren Raum zu verfrachten, um so Essplatz und Küche in einem Raum zu vereinen.
 

Berto

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
163
Küche_offen.JPG


Ich habe mal über eine U-Form nachgedacht. In der Nische könnten ggf. nur Hochschränke stehen: Hochbackofen, Gefrierkühlkombi, zwei weitere Hochschränke und ein Ulla-Schrank. Die Spüle könnte an die rechte Seite und der Herd in eine halbe Kochinsel. Dann würden wir aber auf jeden Fall eine Decken-Abzugshaube benötigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.257
Wohnort
München
Dann verrate uns doch mal, ob es schon einen Wasseranschluss gibt, und wo, oder wo das Wasser herkommen wird und an welche Wand es kommen kann.

Desgleichen der Starkstromanschluss fürs Kochfeld, und ob Umluft oder Abluft-DAH.

Und während ich so schreibe, denke ich, dass du am besten einen neuen Planungsthread aufmachst, wenn es sich jetzt um einen völlig neuen Raum handelt.
Wenn du das gemacht hast, schließen wir hier mit einem Verweis auf den neuen Thread.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Und sinnvollerweise auch wieder einen Gesamtgrundriss, damit man besser erkennen kann, in welchem Zusammenhang die Küche steht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben