1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planung einer Küche mit Essplatz - was macht mehr Sinn?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von marverel, 12. Okt. 2014.

  1. marverel

    marverel Mitglied

    Seit:
    12. Okt. 2014
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Oranienburg

    Guten Tag allerseits!

    Wir planen gerade den Bau eines Hauses und entsprechend dazu auch die Küche. Gar nicht mal so einfach, wenn man auf kleinem Raum viel unterbringen will :-\

    Die Basisplanung sieht so aus, dass wir einen knapp 14qm großen Küchenraum mit Tür zur Terrasse und einem Fenster haben werden, daran angrenzend eine 3,6qm-Speisekammer. Der Durchgang zum Wohnzimmer wird etwa 1,1m breit und soll offen bleiben.

    Position von Fenster, Terrassentür und Durchgang sind fix, die Tür zur Speisekammer kann aber frei an der Wand verschoben werden.

    [​IMG]


    Meine Frau und ich sind beide relativ groß, deshalb wollten wir gern eine Arbeitshöhe von um die 96cm haben. Und wir gucken uns auch primär bei Herstellern um, die höhere Unterschränke anbieten (z.B. Ballerina), anstatt das über den Sockel zu lösen.

    Farbe und Oberfläche steht auch fest, es soll eine Glanz-Oberfläche in Kaschmir (bei einigen Herstellern auch Sand genannt) werden.

    Wir hätten außer den Standards noch gern einen kleinen Essplatz zum Frühstücken für meist 2, ab und zu 3 Personen.

    Meine Frau hätte auch gern die Spüle direkt am Fenster (sie würde halt beim Spülen gern in den Garten gucken können ;D )

    Unsere erste Idee war nun das klassische L, dazu an der gegenüberliegenden Wand 2 Hängeschränke mit kleinem Regal dazwischen, darunter ein Tisch.

    Das haben wir uns in einem Küchenstudio durchrechnen lassen. Bei Ballerina kämen wir da auf knapp unter 13000 Euro, was eigentlich leicht über unserem Budget liegt. Die gleiche Küche von Nobilia (Focus mit Lack-Oberläche und Dickkante) wurde uns auch ausgerechnet, läge bei knapp unter 11000 - dann allerdings nicht mit hohen Unterschränken sondern hohem Sockel.

    Von links nach rechts haben wir hier Kühl-Gefrier-Kombi, Hochschrank mit Einbau-Backofen, 90er Auszugsschrank, Einbau-Geschirrspüler, 60er Spülen-Unterschrank, 30er Auszug, 80er Eck-Rondell, 90er Auszug unterm Kochfeld, noch einmal 30er Auszug.


    [​IMG]

    Morgen wollen wir noch in ein anderes Studio fahren und die ganze Geschichte mal von Bauformat als Cube 130 ausrechnen lassen.

    Inzwischen plane ich alternativ auch statt mit einem L mit zwei gegenüberliegenden Zeilen, wobei die Tür zur Speisekammer in die Mitte rückt. Sähe dann in etwa so aus:

    [​IMG]


    [​IMG]


    Die Frage: Welche Variante würde für Euch Fachleute mehr Sinn machen? Uns gefallen beide. Variante A hätte den Vorteil eines variablen Tisches (der soll nicht, wie im Bild, an der Wand festgemacht werden, sondern ganz normal frei stehen). Variante B böte mehr Stauraum, würde aber vermutlich noch teurer (auch wenn wir gegenüber A einen teuren Rondell-Schrank einsparen würden...)

    Oder habt Ihr noch ganz andere Ideen, auf die wir noch nicht gekommen sind?

    Bin für jede Anregung dankbar!

    Gruß,
    Martin

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 und 196
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
    Fensterhöhe (in cm): 120
    Raumhöhe in cm: 270
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: ca 120 x 80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Vorwiegend Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): zu 90% Alltagsküche, Menüs etc. höchstens mit Besuch an Feiertagen
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Umzug in Neubau, bisherige Küche gehört zur Mietwohnung
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Anbieter mit hohen Unterschränken, bisher Angebot von Ballerina, demnächst noch Bauformat. Schmidt ist angefragt, wird aber vermutlich zu teuer
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Backofen Miele, Herdplatte Neff Twistpad, Rest offen
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Martin und herzlich willkommen im Forum.

    jetzt sei doch nicht so und verwehre uns deinen EG Grundriss. Wir gucken gerne und schieben gerne.;-)

    Im Ernst, mit EG Plan bekommen wir ein besseres Gefühl, ob geplante Küche und Haus zusammenpassen.

    Unglücklich gewählt ist der Durchgang und die Terassentür. Steht selbige offen, kann niemand mehr einfach mal so ins Wohnzimmer durchhuschen.

    Die Speise ist 120cm tief? Ungünstig ist die Lage der Speise. Man muss durch die ganze Küche die Getränke oder was auch immer dort verstaut wird, tragen.

    Soll die AP in die Fensterbrüstung laufen? Fenster entsprechend anpassen?

    Und ja, Rondells in allen Formen sind nicht so der Renner, liest du hier.

    Hier noch der nackte ALNO Grundriss
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Okt. 2014
  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich habe einmal geschoben.

    Geplant habe ich in Übertiefe 75 cm und deswegen auf OS verzichtet. Ich hoffe, dass sich dies im Preis gegenseitig aufhebt. Die HS habe ich absichtlich an die Wand zur Speis gesetzt, damit du eine schöne helle durchgehende Arbeitsfläche und Zeile hast. Der Abstand zwischen Zeile und Tisch beträgt 95 cm, was vollkommen ausreichend ist.

    Beginnend planunten links:
    Blende
    Kühlschrank
    BO
    tote Ecke - hier Platz für Kaffeevollautomat und andere Geräte - OS für selten benötigtes
    Thema: Planung einer Küche mit Essplatz - was macht mehr Sinn? - 306653 -  von Mela - marvarel_Mela_HS.JPG
    planrechts, ab toter Ecke:
    GSM
    Spüle
    40er MUPL - 3-3 untendrunter für Höheres
    90er Auszug 1-1-2-2
    90er Auszug 1-1-2-2 mit 80er Kochfeld mittig
    40er Auszug 1-1-2-2
    Blende
    Thema: Planung einer Küche mit Essplatz - was macht mehr Sinn? - 306653 -  von Mela - marvarel_Mela_Zeile.JPG
    Bei deiner zweiten Planung sind die Sitzplätze ungünstig, denn ein Stuhl steht dir im Durchgang zu Wohnzimmer und der zweite blockiert dir US. Hast du deswegen auf Stühle verzichtet?

    Im übrigen finde ich das Angebot nicht sonderlich preiswert. Ich habe eine Schüller contur mit einem teuren Lüfterbaustein und Combidampfgarer (allerdings nicht von Miele) und eine XL-GSM und lag günstiger.
     

    Anhänge:

  4. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    Ich würde die Abstellkammertüre direkt im Anschluss an eine übertiefe Fensterzeile - nicht ganz - mittig lassen.

    Dann an die Wohnzimmerwand von links nach rechts:
    - ca. 130cm (Rücken an Abstellkammer)x 200cm (Rücken an WZ-Wand) Sitzbankecke in "modern" davor einen kleinen (Bistro-)Tisch ggf. ausziehbar mit ca. 80x80cm. So können zwei Personen gemütlich sitzen.
    Dann:
    - Backofenschrank
    - Kühlschrank

    Damit hat man die Engstelle eher auf die andere Seite zur Abstellkammer verlagert und muss nicht immer auf dem Weg zum Wohnzimmer den großen Bogen laufen.

    So eine Sitzecke kann aus Leder-gepolsterten Holzbänken bestehen oder z.B. aus zweckentfremdeten Hängeschränken auf Beinen/Sockel, passend zur Küche mit Polsterauflage... Das würde ich dann auf die 2m Länge eben durchziehen bis zu den Hochschränken. Gibt nochmal Stauraum, mit Auszügen dort wo kein tisch davorsteht.

    Man könnte die Hochschränke auch einkoffern und da dran die Bank anschließen lassen.

    Auf der anderen Seite eben übertief eine durchgehende Zeile. Die Spüle sollte man eigentlich eher vom Fenster weg machen. Wer spült denn heutzutage noch so lange von Hand, dass man da überhaupt mal in den Garten blicken könnte? Da ist es eher wichtig, die Hauptarbeitsfläche bei gutem Licht vor dem Fenster zu haben.
    Würde also eher die GSP ganz an die Wand setzen und dann gleich die Spüle.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 22:36 Uhr
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Status offen Planung einer Nobilia-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Ein paar Fragen zu einer Küchenplanung Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Aug. 2016
Benoetige Hilfe bei der Planung einer sehr kleinen Kueche (193cm) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Planung einer offenen Küche mit Theke Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Hilfe bei der Planung einer Küche Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen