Planung der Beleuchtung unserer Küche

Monsteraner

Mitglied
Beiträge
35
Liebes Forum,

unsere Küchenplanung steht nun endlich und nun steht die Planung der Beleuchtung an.
Diese finden wir total schwer und wir kommen irgendwie nicht zur perfekten Lösung.
Ihr findet 2 Versionen im Folgenden.

Vorab: es befindet sich direkt in der Küche kein direktes Tageslicht. Ca. 80cm. neben der Halbinsel (Bild unten links) befindet sich jedoch ein 1,75m breites bodentiefes Fenster. Etwas Tageslicht kommt zudem durch die Glastür aus dem Flur.

Gelb eingezeichnet ist die durchgängige Beleuchtung unter den Hängeschränken. Zudem würden wir rechts und links vom Kochfeld (Muldenlüfter ) jeweils eine Pendelleuchte aufhängen (jew. gelbes X). Rot eingezeichnet haben wir mal Ideen für LED-Deckenspots, die wir gerne installieren lassen wollen. Die Frage ist, ob die Anzahl der Spots ausreichend ist und ob diese perfekt positioniert sind. Werfen bspw. die „kochenden Personen“ bei den Spots zwischen den beiden Küchenzeilen zu viel Schatten auf Schubladen oder Arbeitsflächen? Benötigen wir dann eine Reihe an Spots vor der Halbinsel und eine Reihe an Spots vor der Küchenzeile mit den Oberschränken?

Ihr könnt uns mit Eurer Erfahrung ja vielleicht Verbesserungsvorschläge machen. Das würde uns sehr freuen! :-)

LG, Monsteraner


Version 1
3AE44B7C-3D2B-443E-A83C-29270756F5EB.jpeg




Version 2 mit mehr Leuchten und symmetrischer

3E017975-2CEB-4D27-82B1-DEC1CE5A50C7.jpeg
 

Ypsi aus NI

Mitglied
Beiträge
248
Also ich persönlich bin ein Verfechter von 'zu viel Licht gibt's nicht in der Küche'. Ggf kannst du mit mehreren Schaltkreisen arbeiten und dir so sukzessiv das Licht zuschalten.
Immer auch an eine Kreuzschaltung denken.

Pendelleuchte? Sieht mega aus! Ähnlich wie ein Teppich auf dem der Esstisch steht. Aber praktisch??? Ich denke: (leider) nein. Auch wenn ihr ein Downdraft haben wollt, die Wrasen müssen immer richtig gelenkt werden. Bei hohen Töpfen geht es immer schlechter. Scharfes anbraten...
Das setzt sich doch alles auf der Pendelleuchte ab! Willst du das wirklich?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.461
@Ypsi aus NI ... Plädoyer für die Spüleninsel ;-) ... da gehen Pendelleuchten nämlich wundervoll. Kochfeld an der Wand in einer Nische z. B. mit *Decken-DAH, Links und Bild im Lexikon *.

Beim vorhandenen Plan eher so, wobei jede Farbe ein Schaltkreis sein sollte. Bei grün fällt mir eher kaum ein Szenario ein, wo man das brauchen würde, evtl. beim Wischen. Wobei ich mal frage, warum planunten zwischen den Zeilen kein Fenster ist.
1624255342112.jpg
 

Ypsi aus NI

Mitglied
Beiträge
248
Das kann man natürlich auch machen :2daumenhoch: Bin mir nur nicht sicher, inwiefern der TE seine Küche grundsätzlich ändern möchte? Irgendwie ist es so, als hätte man sein Wunschkleid gefunden und man fragt: graue oder schwarze Schuhe dazu?
Und dann kriegt man die Antwort: Such dir ein neues Kleid :rofl:
 
Beiträge
88
Hier ein Beispiel mit einem ähnlichen Grundriss. Bei den Bildern fehlt die Küchenzeile Planrechts leider noch. Die Esstischlampe wird anders
 

Anhänge

  • Lichtplan.JPG
    Lichtplan.JPG
    138,8 KB · Aufrufe: 76
  • Licht 2.JPG
    Licht 2.JPG
    77,3 KB · Aufrufe: 77
  • Beleuchtung1.JPG
    Beleuchtung1.JPG
    65,6 KB · Aufrufe: 71
  • Licht3.JPG
    Licht3.JPG
    70,1 KB · Aufrufe: 74

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben