Küchenplanung Planung der Anschlüsse (Zeile 300 cm, Vermietung)

Stinia

Mitglied

Beiträge
21
Planung der Anschlüsse (Zeile 300 cm, Vermietung)

Liebe Mitglieder des Küchenforums,

ich habe eine Wand (planoben, Länge 3,12 m) an der eine Küchenzeile mit Geschirrspüler und Backofen ohne Kühlschrank stehen soll.
Kühlschrank und ggf. weitere Hochschränke/Regale sollen an die linke Wand.

Problem ist, dass die Küche voraussichtlich durch noch nicht gefundene Mieter gekauft wird, ich aber bedingt durch die Sanierung sehr zeitnah die Anschlüsse festlegen muss (Strom und Wasser). Die sollen natürlich so sein, dass sie auch für "Standardmodelle" gut passen. Habt ihr Tipps?

Etwas Probleme bereitet die Tür links, die Zeile passt aber gut dahinter.

2 Ideen hab ich gezeichnet. Rechts in der Ecke soll jeweils der Backofen erhöht in einem höheren Schrank sein. Wobei ich ja gar nicht weiß, ob das so beliebt ist...
Kann man die Anschlüsse auch so legen, dass beide Varianten möglich sind?

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): unbekannt
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: unbekannt

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): nicht unters Fenster, darunter ist Heizkörper
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
250 cm
Heizung: Heizkörper unter dem Fenster
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand planoben

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60-80 cm

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: Durch Mieter
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Unbekannt, daneben ist ein großes Esszimmer, wir haben früher dennoch immer den Tisch in der Küche genutzt

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: N. a.
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alles unbekannt
Wie häufig wird gekocht: N. a.
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alles unbekannt

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Alles unbekannt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Alles unbekannt
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alles unbekannt
Preisvorstellung (Budget): eher niedrig

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    110,8 KB · Aufrufe: 74
  • Idee Küche.jpg
    Idee Küche.jpg
    108,2 KB · Aufrufe: 73

gpapo8b

Mitglied

Beiträge
97
Bin selbst Vermieter und habe auch einige Erfahrung damit.

Habt ihr mal überlegt, ob ihr eine Küche direkt einbaut, die den meisten Geschmäckern gefällt? Also etwas Zeitloses und Funktionales mit ordentlichen Geräten?

Ich hatte bisher nur Mieter, die keine Küche hatten und dankbar waren, dass die Wohnungen eine schöne Küche hatten. Damit erspart ihr euch auch Diskussionen beim Auszug. Der Mieter wird garnicht erst anfangen zu diskutieren, ob ihr die Küche übernehmt.

Eventuell baut ihr eine Küche ohne KS/GS und überlasst diese Anschaffung dem Mieter.
 

Stinia

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
21
@ Nice-nofret Danke, das hatte ich auch shcon überlegt, hatte nur Angst, dass die Wand bei Geschirrspüler an der Wand beschmutzt wird bzw dass die Tür beim Öffenen immer gegen den Geschirrspüler knallt.

@ gpapo8bDas mit dem Einbau hatte ich auhc überlegt, aber ich wollte es ersteinmal so probieren. Wenn es nicht klappt/kompliziert wird, kaufe ich natürlich eine. Dafür hilft die Planung hier dann ja auch.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben