Küchenplanung Planung bzw. Grobplanung von kleiner, offenen Küche

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.183
Wohnort
Berlin
Ich weiß nicht, wie gut das Material auf den Schrauben aufliegt, mit denen die Streben der Unterschränke befestigt werden. Da solltest du ggf. auf andere Schrauben ausweichen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.693
Wohnort
Ruhrgebiet
Aue meiner Sicht sind schwedische Küchenmöbel nicht für Keramikplatten geeignet.
Da muss eine stabile Auflageebene geschaffen werden.Die Schraubenköpfe wurden bereits erwähnt
Die Korpusse sind nicht verleimt und damit weniger stabil.
Nimm lieber Schichtstoff .Diese Arbeitsplatte kann dann mit den Unterschränken verschraubt werden und sorgt so für Gesamtstabilität.
 

LotF

Mitglied
Beiträge
56
Ich habe nur die letzten beiden Posts gelesen. Da ich selbst allerdings eine Metodküche mit Dekton verbaut habe, möchte ich dem - unter Einschränkungen - widersprechen.
Man kann Ikea -Korpus immerhin auch verleimen, wenn man das unbedingt möchte. Gut und ordentlich zusammengebaut ist das ohne Leim aber auch gar kein Problem. Was ich, auch in Hinblick auf die Schraubenköpfe empfehlen möchte: Trennwandband. Dies kann man super auf die Korpus kleben, kleine Unebenheiten werden gut ausgeglichen und man hat unter der Platte auch keine 1mm Fugen irgendwo. Zudem schützt es vor sowas wie Schraubenköpfen (diese sollten dennoch sehr sorgfältig verarbeitet werden!). Etwas dämpfen tut das Band zudem auch noch.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben