1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Plana, Alno oder Leicht?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von newbie, 10. Jan. 2010.

  1. newbie

    newbie Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2010
    Beiträge:
    5

    Hallo Zusammen! Als absoluter NEWBIE erbitte ich Eure Hilfe und Danke vorab!


    Wir haben 3 Angebote versch. Händler vorliegen und sind uns derzeit in Detailfragen nicht sicher. Die Übersichten befinden sich anbei. Es soll eine “Insel“-Küche werden.

    Unterhalb der Insel mit Granitplatte sind Auszüge in entsprechenden Formaten, deren Maße den Bildern entsprechen sollen. Unter der Spüle ist im li. Teil ein GS, unmittelbar darunter der Abfalleimer. Bündig in der Platte ist ein 80er Induktionsfeld eingearbeitet. Rechts davon am Ende Platz für 2-3 Personen. Die Arbeitsplatte hat eine Länge von ca. 4m Länge und 1,2m Breite mit erhöhtem Sockel damit der XXL-GS auch passt.

    An der Wand befindet sich mittig ein Side-by-Side (Modell noch offen), dessen Türen leicht vorstehen sollen. Rechts und links hiervor befinden sich Schränke. Im rechten Teil ein Ofen mit darüberliegendem Dampfgarer.
    Die Küche soll ein wenig nach vorne versetzt werden, damit rechts und links Schiebetüren hinter die Küche laufen können.

    Derzeit liegt uns ein Angebot für eine Leicht, eine Alno und eine PLANA vor.

    Preise:

    Plana (mit Sideboard und Granitauflage) : 16.500€
    Siemensgeräte, Gaggenau-GS und Gutmann-Umlufthaube
    mit Hochglanzlack, Granitplatte (4cm dick) Nero Attracta

    Leicht (ohne Sideboard): 15.000€
    AEG-Geräte mit Miele-GS und Gutmann-Abzugshaube in matt-glänzend Kunststoff

    Alno: 17.300€ (ohne Granit 13.200€)
    Alnostar-Highline komplett mit Siemensgeräten (inkl. Abluft)in matt

    jeweils rein-weiß komplett geliefert und aufgebaut inkl. Granitarbeitsplatte. Abluft ist vorgesehen wg. Flachdach und späterem Kamin. Auf Frischluftmodell von Gutmann wird verzichtet.

    Ist die Planung ok? Sind das überteuerte Preise evtl. Spielraum? Plana bietet derzeit eine Granitaktion inkl., allerdings bis zum 16.01.10. Die Rabatte verwirren ein wenig. Vielen Dank für Eure Hilfe. Sollte ich im Planungsboard falsch sein, sorry dafür. Am meisten interessiert uns die Meinung zu den Preisen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Jan. 2010
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Plana ist kein Küchenhersteller, sondern eine Franchise-Gruppe, die unter Eigenlabel verschiedene Hersteller vertreibt.

    Von allen dürfte Leicht die hochwertigste Variante sein. Dass da der niedrigste Preis zu finden ist, erstaunt mich.

    Rabattaktion und befristet bis ist meist reine Augenwischerei.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Hallo Newbie

    hübsche Planung; habt ihr eigendlich vor in der Küche richtig zu kochen, oder ist das primär eine Frühstücksbar mit angehängter Spüle ???

    Mir wäre das für so einen grossen Raum klar zuwenig Küche; aber ich koche auch gerne und viel und mein Mann auch.

    Zur Preisdiskussion kann ich nix beitragen - ausser dass mir Leicht selber gut gefällt und Du da bestimmt eine gute Küche bekommst.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Hallo Newbie,
    ich finde das leider auch viel zu wenig ordentlich nutzbare Arbeitsfläche, insbesondere auch zwischen Kochfeld und Spüle.

    Die Spüma würde ich in die Hochschrankwand verbannen, die Spüle nach außen mit einem großen 60er Becken im 90er Unterschrank ohne Abtropffläche, zwischen Spüle und Kochfeld einen 60er Unterschrank, der am Arbeitsblock wenigstens die wichtigsten Arbeitsutensilien hat. Dann den 45er für typische Kochvorräte und dann erst den 90er fürs Kochfeld. Das hat dann rechts immer noch Platz genug durch den angehängten Essplatz.
    = 285 cm Unterschränke

    Das ergibt dann wenigstens ca. 120 cm Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.

    Das soll doch ein Kaffeevollautomat hinter dem Kochfeld bei der Sitzecke auf der Arbeitsfläche sein - oder? Da würde ich evtl. überlegen, einen Einbau-Automaten im äußeren Hochschrank zu integrieren.

    Bei den Angeboten fällt mir noch auf, dass mal Abluft und mal Umluft für die DAH angeboten wird. Ansonsten erscheint mir auch das Leicht-Angebot durchaus besprechenswert. Wobei man natürlich ohne die genauen Gerätetypen nicht viel sagen kann. Ich lese 80er Induktionsfeld ... da solltet ihr die Größen der Kochstellen prüfen. Oft sind da 2x14er dabei ... ich bevorzuge 2x18er, denn so oft koche ich nicht in kleinen Töpfen, und wenn, dann passen die auch auf eine 18er Zone.
     
  5. newbie

    newbie Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Vielen Dank für die Rückmeldungen, wie würde Ihre Planung für ein "Mehr" also eine größere Küche dann aussehen? Dachten ursprünglich die Länge und Breite wäre ausreichend?

    @Kerstin: :-) Auch hier vielen Dank. Die Ideen werden wir entsprechend umsetzen. Die Abtropffläche entfällt in Gänze. Planen auch die Kochfelder entsprechend ein.Viell. noch eine Empfehlung wohin genau die GS hin sollte? In Bezug auf die Steckdosen auf der Arbeitsfläche sind wir auch nicht sicher. Zum Versenken, Aufbau, Anbau unter der "Sitzecke"?

    Vielen Dank vorab!
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Hallo Newbie,

    in dieser Ansicht:
    [​IMG]

    - 2. Schrank von rechts ... unten 2 Auszüge wie bei Backöfen, drüber Spüma, drüber Schrankfach ... heißt aber, dort muß auch irgendwo Wasser sein.
    - Kaffeevollautomat im Schrank ganz links, Oberkante wie 2. Backofen ganz rechts, dadrunter wäre am besten eine Tür in der Höhe wie im Schrank rechts davon die Griffleiste ist, dadrüber und unter dem Kaffeevollautomaten wäre dann noch Platz für ein Klappfach für eine einfache Mikrowelle oder vielleicht eine Wärmeschublade. Das müßte man im entsprechenden Küchenprogramm mal ausbaldowern, was man da machen kann, dass es auch optisch gut aussieht.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Bevor wir Dir hier sinnvolle Vorschläge machen können, brauchen wir von Dir halt schon noch mehr Infos über eure Kochgewohnheiten (wie oft, wie aufwändig, wieviele Köche etc.) wozu ihr den Sitzplatz in der Küche nutzen wollte; was bei euch so rumsteht; was ihr an Stauraumbedarf habt... (das übliche eben ;-))

    Wie wäre es, wenn Du auch mal den Fragebogen ausfüllen würdest? Das würde bei einer Planungsberatung schon noch helfen *top*
     
  8. newbie

    newbie Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Fragebogen? Ok....dann such ich den Mal...
    Danke ;-)
     
  9. newbie

    newbie Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Bin noch nicht fündig geworden. Aber vorab zur Info: Kochen sehr gerne, meistens zu zweit. Die Sitzplätze dienen morgens zum Frühstück oder für Zwischendurch. Gewohnheiten etc. pp wären rein subjektiver Natur. Die Frage allerdings richtet sich rein objektiv in die Runde, wie die Küche anders bzw. größer geplant werden sollte, um dadurch Anregungen zu finden. Unsere Gewohnheiten und Umgebungen führten ja zu vorliegendem Ergebnis, dass m.E. ausreichend ist. Aber daher ja die Frage, wer würde was wie anders machen?
    Insbesondere was die Steckdosen auf der Arbeitsfläche angeht, die noch nicht final einen Platz gefunden haben!
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Da hat sich bestimmt etwas überschnitten ... die Checkliste ist ja mittlerweile weitestgehendst ausgefüllt.
     
  11. newbie

    newbie Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Vielen dank, hab gerade an mir gezweifelt, weil ich nichts gefunden habe ;-)
    Viell. noch zur Frage der Steckdosen auf der Arbeitsfläche? Gibts da eine gute Stelle?


     
  12. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Erst ein optimierter Küchenplan und dann kannst Du Dir langsam Gedanken über Steckdosen machen.
     
  13. Jupiter

    Jupiter Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    106
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Hallo newbie,

    lustigerweise hab ich auch die gleichen Küchenhersteller ( bzw. Plana ist ja keiner )besucht.

    Bei Plana fühlte ich mich enorm bedrängt zu unterschreiben ohne jedigliche Unterlagen bekommen zu haben. Daher habe ich Plana als Partner abgelehnt.

    Blieb noch Alno und Leicht das war dann sehr leicht. Ich kauf bei Leicht und zwar im Küchenstudio in meiner Nähe.

    Die drei grossen Möbelhäuser waren nicht günstiger obwohl immer so tolle Aktionen angeproesen werden.

    Soviel zu den Holzteilen
    Die Geräte, tja die ziehen sehr am Geldbeutel, da ist guter Rat teuer

    gruss
     
  14. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Plana, Alno oder Leicht?

    Hallo Jupiter, diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Deshalb sollte man immer den Endpreis vergleichen und beim Endpreis auch die Kosten für Montage der Küche mit einbeziehen.

    Statt auf "Rabatt 60 %"- sowie "Granit umsonst"-Aktionen zu hören. Denn umsonst kann keiner etwas hergeben und wenn Granit umsonst ist, dann wird der Preis auf die Möbel wieder draufgeschlagen. Aber man sollte auch nicht um jeden Cent feilschen und die Beratungsqualität ebenso schätzen.

    Viel Glück also und mit LEICHT als Hersteller hast Du eine gute Wahl getroffen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leicht strato oder alno dur oder plana?? Küchenmöbel 9. Feb. 2013
Einordnung Alno, Nolte, Plana Küchenmöbel 22. Juli 2009
Plana Y-Line oder Schüller Glas-Line Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Nov. 2016
Plana Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 29. März 2016
Franke Planar 8 Stopfen/Stössel Spülen und Zubehör 21. Feb. 2015
Gelöst Einseitige Planänderung des Küchensudios Planungsfehler 9. Nov. 2014
Plana-Küche - Täuschung Frontmaterial Küche und Recht 14. Feb. 2014
Fertiggestellte Küche Bauformat oder Häcker (Plana) Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2013

Diese Seite empfehlen