Pflegeleichte matte Fronten? (DAN Anthrazit Supermatt Lack & andere)

Elisa Beth

Mitglied
Beiträge
4
Hallo allerseits!

Ich bin neu hier und gerade dabei, unsere neue Küche zu planen. Derzeit bereiten uns die Fronten Kopfzerbrechen.

Wünschenswert wären Fronten, auf denen Tapser nicht sofort sichtbar sind, die aber trotzdem leicht zu reinigen sind, wenn der nächste Großputz ansteht.

Hier das Wichtigste dazu:
- Hochglanz gefällt uns optisch nicht, matte Fronten finden wir viel schöner
- Wir bekommen bald ein Kind und rechnen mit entsprechend vielen Tapsern auf den Fronten
- Wir sind beide keine Putzteufel und putzen Küchenfronten unregelmäßig und in erster Linie für Besuch - Im Alltag gilt meist: Hauptsache die Arbeitsplatte ist sauber.

Wenn ich meine Internetrecherche zu matten Fronten vs. Hochglanz zusammenfassen müsste, würde ich sagen: Auf matten Fronten sieht man Griffspuren zwar oft erst später, aber eventuell lassen sich die Oberflächen danach nicht mehr so richtig reinigen.

Im Dan-Studio wurde uns zunächst Hochglanz nahegelegt, doch dann wurden wir auf "Anthrazit, Supermatt Lack, Anti-Fingerprint" aufmerksam gemacht, das uns optisch sehr anspricht. Da es ziemlich neu ist, haben wir im Internet leider noch keine Erfahrungsberichte darüber gefunden. Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, ob sich diese Oberflächen leicht reinigen lassen?

Hat allgemein jemand Erfahrungen mit pflegeleichten matten Fronten und einen Tipp für uns? Weiß jemand, was "supermatt lack" von Dan auszeichnet? Da gibt's ja auch noch die Farben Schiefer, Dakargelb, Polarweiß und Cerros, die schon länger zu haben sind. Sind die halbwegs pflegeleicht?

Ich bin gespannt auf eure Tipps und Erfahrungen!

Liebe Grüße,
Elisabeth
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
944
Hi, ich habe die supermatten Fronten von EWE mit Nanoo Effekt und Antifingerprint. Leider erst seit 2 Tagen. Optisch wunderschön, Flüssigkeiten Perlen ab und Fingerabdrücke sieht man keine. Aber nach 2 Tagen kann man natürlich noch nicht viel sagen.
Wichtig ist bei diesen Beschichtungen keine scheuernden Putzfetzen zu nehmen (auch keine Enjoputzfetzen und keine Mikrofaser) - nur Küchenrolle, Wettex, Baumwolltücher. Wurde mir gesagt. Lg
 

Elisa Beth

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
@Melanie 75
Danke, das ist schon einmal gut zu wissen. Muss man diese Beschichtung immer wieder mal neu versiegeln oder sollte die so dicht halten, wie sie derzeit ist?
LG,
Elisabeth
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
944
Hallo, eigentlich sollte die so bleiben- hoffentlich!
Nur nicht scheuern- dann sieht man laut Monteur mit der Zeit Unterschiede in der Oberfläche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben