Pflegeleichte DAH

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
Hi,

nachdem hier so schön schon mal über die Pflege(Leichtigkeite) von Fronten und APL gesprochen wurde, mal noch so einen Pflegefall: Die DunstAbzugsHaube.

Ich suche etwas, was möglichst wenig und wenn, dann kinderleicht zu pflegen ist - auch mal spontan.

Bisher ist mir da der einfachste Fall in Form von Berbel untergekommen: aufklappen, auswischen, fettig.

Gibt es da noch ähnliche Kandidaten? Insbesondere auch im Hinblick auf Zubehör (Filtermatten aller Art) einlagern für den Tag der Abrechnung...

Preis: muss das immer so sein: praktisch=teuer (Umkehrung natürlich keinesfalls unterstellen!)?

neko
 
Beiträge
8.709
Wohnort
3....
AW: Pflegeleichte DAH

Samy, hab die Geräte auch schon live gesehen und Sie funktionieren hervorragend.

Aber was ist, wenn du rumsaust, und dir das Fett oder die Sosse in die Öffnung der Haube läuft? :-\ >:(
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Pflegeleichte DAH

ich glaube das ist technisch (Formtechnisch) klasse gelöst...
hab heut mal Unterlagen incl DVD erhalten... aber jetzt schau ich lieber Stargate (süchtig)
*winke*
Samy
 
Beiträge
8.709
Wohnort
3....
AW: Pflegeleichte DAH

Danke samy, wenn du es mir später erklärst, ist es auch in Ordnung.

Aber wehe nicht !! :knuppel: ;D ;D
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Pflegeleichte DAH

das fettig war erst ein loser Mittelfinger und dann Absicht :-[:-[>:(*crazy*:knuppel:

n8
neko
 
Zuletzt bearbeitet:

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Pflegeleichte DAH

ich glaube das ist technisch (Formtechnisch) klasse gelöst...
hab heut mal Unterlagen incl DVD erhalten... aber jetzt schau ich lieber Stargate (süchtig)
Also ich weiss nicht. Aufsteigende Dämpfe entgegen ihrer Bewegungsrichtung effizient abgreifen? Und 54db nennen sie leise...

Selbst dem Starkoch auf dem Firmenvideo entkommt da noch die ein oder andere Schwade, dabei ist er schon ganz vorsichtig...

Kurz: Ich trau dem Ding nicht. Aber stylish und kopffrei und gut zu erreich ist es definitiv.

Viel Spass bei StarGate, wir haben das aufgegeben ;-) Atlantis oder haben sie schon wieder was Neues?

neko
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Pflegeleichte DAH

cookie: ich? Ich nicht. Ich habe hier einen Bauknecht Lüfterstein und hatte vorher eine kleine, schlanke Küppersbusch Unterbauhaube.

neko
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Pflegeleichte DAH

Moin,

cookie: welchen Teil verstehst Du nicht? das 'untergekommen'? Das heisst so viel wie: in der Werbung gesehen (und verstanden).

Samy: sorry, meine Schwester hat sich vor >4(?) Jahren zum Neueinzug schon eine Küche gekauft, da wussten wir noch nicht einmal, dass wir umziehen werden.

neko
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Pflegeleichte DAH

Freundliche Erinnerung an den kranken Samy !!
*** trommel *** ;D
So... auf der DVD ist auch nix anderes wie in dem Filmchen auf der Homepage... sieht aber so aus, dass man einfach die Teile rausnimmt und in die SpüMa schmeisst. Optischer Eindruck... da ist ein Behälter, der ggf alles auffängt und den man einfach auswischen kann.
Tip... statt trommeln auf die HP und Filmchen guggen;D
*winke*
Samy
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Pflegeleichte DAH

Ich gestehe der Firma Bora zu, dass die eine wertige Haube bauen und bestimmt haben die einen Motor mit entsprechendem "Bumms" dahinter sitzen...

schade nur, dass die Frau in dem Video nach dem einschalten der Haube, den großen Topf nicht nochmal geöffnet hat...

grundsätzlich ist es kontraproduktiv gegen den Luftstrom zu arbeiten, die gleiche Bauart bei Gaggenau führte wenigstens in der Vergangenheit zu etlichen unzufriedenen Kunden..

zudem ist noch nicht geklärt, wie das aussieht, wenn die Milch mal überkocht.....

ansonsten bleibt ein Fettfilter wohl ein Fettfilter... und die sind immer schlecht zu reinigen, daher ist die Berbel Idee sicherlich auch nicht schlecht....

ich persönlich werde immer zu einem Deckenlüfter raten...

mfg

Racer
 
Beiträge
105
Wohnort
München
AW: Pflegeleichte DAH

Hallo,

im Münchner Raum wird die Bora sehr oft empfohlen. Leider kann ich nicht sagen ob es nun daran liegt, dass die wirklich so gut ist oder ob es vielleicht auch an der guten Kalkulation (Reine Vermutung) für den Händler liegt?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben