1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Pflegeleicht, freundlich, chic

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Dunkel, 8. Jan. 2014.

  1. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14

    Hallo Forum,
    wir möchten unsere Küche renovieren. Die Maße können dem Grundriss entnommen werden. Hier nochmal eine Zusammenfassung bzw. die Abweichungen, die der Alno-Planer nicht hergibt (naja, ich habe es nicht gefunden):
    - kleinere Umbauten sind zwar möglich, aber im Grunde soll der Raum so bleiben wie er ist (keine Wände rausnehmen)
    - das Loch für die Abluft ist 80 cm vom Fenster entfernt, in einer Höhe von 187 cm und hat einen Durchmesser von 20 cm
    - das Fenster ist 1,70 m breit (Alno gibt nur 1,65 m). Das Fenster wird ausgetauscht und liegt dann in einer Höhe von 95 cm.
    - der Raum hat Fußbodenheizung, daher kein Bohren in den Boden möglich!
    - der Raum soll eine Glastür bekommen.
    - der Wasseranschluß liegt an der rechten Wand, 129 cm vom Fenster. Hier kann natürlich an der Wand entlang der Wasseranschluß verlegt werden (aber nicht durch den Boden!)
    - der Raum ist zur Zeit bis zur Decke komplett gefliest. Die Fliesen werden alle entfernt (auch die am Boden). Der Boden wird dann neu gefliest, die Wände mit dünnen Gibsplatten verkleidet und tapeziert. Die Maße sollten dadurch gleich bleiben (sagt der Handwerker). Über die Spüle und Herd soll die Arbeitsplatte als Spritzschutz zwischen Unter- und Oberschränken angebracht werden.
    - wir hätten gern einen Backofen mit Pyrolyse
    - eine Kühlgefrierkombi mit so max. 2 Gefrierschubladen. Unser jetziger Kühlschrank mit einem Eisfach ist 88 cm groß; der war zu klein.
    - bei der Spüle sollte das kleine Becken nicht zu klein sein, so dass man trotz Abwasch noch Nudelwasser abgießen kann.
    - so gut wie keine Regale. Alles soll möglichst im Schrank verschwinden. Eigentlich soll nur noch der Kaffeautomat, Wasserkocher, Obstschale und vielleicht die Brotschneidemaschine stehen bleiben.
    - in die Schränke sollen auch noch die Grundvorräte (Müsli, Reis, Nudeln, Tee) und auch noch ein Crepebereiter, ein Raclettegrill, ein Fondue und ein heißer Stein.
    Ich hoffe, ich habe nichts vergessen.
    Wir freuen uns auf Eure Vorschläge.
    Gruß
    Dunkel


    Checkliste zur Küchenplanung von Dunkel

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 162 und 182 cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88, Fenster kommt neu, BRH dann 95 cm
    Fensterhöhe (in cm) : 129 (bis zu 7 cm weniger, wenn Fenster neu)
    Raumhöhe in cm: : 253
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft (das Loch für die Abluft ist 80 cm vom Fenster entfernt, in einer Höhe von 187 cm und hat einen Durchmesser von 20 cm)
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 90 x 120 cm (noch nicht vorhanden)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Essen (bis zu dreimal täglich)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 - 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche mit Kindern
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein oder zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Küche soll hell sein, pflegeleicht und aufgeräumt aussehen (d.h. der Krams muß in Schränken verschwinden).
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
    --------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Grundriss des Raums mit Angaben aus dem Text

    Thema: Pflegeleicht, freundlich, chic - 273813 -  von Dunkel - dunkel_20140110_Grundriss.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Jan. 2014
  2. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    :welcome: im Küchenforum.
    Könntest Du bitte Bilder von der Planung einstellen inkl. Grundriss, dann kann man sich ein Bild von der Planung machen, ohne dass sich jeder die Dateien runterladen muss.
    LG, Muckelina
     
  3. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Hallo,
    ich hatte noch vergessen zu schreiben, wo genau das Ablufloch ist. Also: in der Fensterwand auf der rechten Seite.
    Und ein Bild füge ich ebenfalls bei. Leider funktionierte das angegebene strg + neu + s
    nicht. Daher als Pdf. Ich hoffe, dass ist auch akzeptabel.
    Viele Grüße
    Dunkel
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Es ist ja noch gar kein Planentwurf da ;-)

    Ich habe mal die wichtigsten Textinformationen in deine Raumskizze mit reingepackt und dann als Bilddatei im Eröffnungsbeitrag angehängt. Es gibt ja auch noch Screenshots.

    Essplatz ... ist das der einzige Essplatz in der Wohnung?

    Hast du denn schon irgendwelche Vorstellungen, wie der Raum eingerichtet sein könnte?
     
  5. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Hallo Kerstin,
    vielen Dank für Deine Hilfe! Ich hatte jetzt keine Planung erstelltl, da ich Euch völlig freie Hand lassen wollte.
    Es ist nicht der einzige Eßplatz im Haus, aber wir essen am liebsten in der Küche. :-)Das Eßzimmer ist mehr so für Gäste.
    Aber ich werde mal einen der Vorschläge, die wir so von einem Küchenhaus erstellt bekommen haben, versuchen einzustellen. Wenn ich gut damit zurecht komme, vielleicht auch noch einen zweiten.
    Vielleicht möchte aber jemand sich völlig frei versuchen?
    Viele Grüße
    Dunkel
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Aktuell ist hier der Teufel los. Es wäre gut, wenn du die Vorschläge einstellst und dabei gleich schreibst, was dir gut und was dir nicht so gut gefällt. Dann muss man das Rad nicht komplett neu erfinden und wie erkennen auch besser, wie ihr so tickt ;-)
     
  7. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Hallo Forum,
    hier also die Vorschläge der Küchenstudios (soweit ich mich an sie erinnere und sie mit dem Planer reproduzieren kann).
    Möbel 1:
    + die Übertiefe
    + das 80iger Kochfeld
    - den einzelnen Unterschrank neben dem Vorratsschrank
    Möbel 2:
    + die zwei Ablageflächen neben dem Backofen
    Möbel neu:
    So sieht unsere jetzige Küche ungefähr aus: Eiche rustikal, bis zur Decke in dunkelbraun gefliest :rolleyes:, der Boden in den gleichen Fliesen und eine Arbeitsplatte in dunkelgrün:-X
    Hilft das jetzt weiter?
    Viele Grüße
    Dunkel
     

    Anhänge:

  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Prima*top*
    Allerdings sind das jetzt 3 Planungen und für uns wird es richtig mühselig alle herunterzuladen und zu vergleichen.

    Könntest du für jeden Plan einen Beitrag machen und dann immer mit Planungsgrundriss, 1 oder 2 Bilder und die .KPL und .Pos
    Und dann kannst du auch gleich sagen, was dir daran gefällt oder nicht.

    Danke*rose*, dann wird's übersichtlicher und die Profis können auch einen Blick drauf werfen, die haben nämlich gar keinen Alno Planer.
     
  9. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic-Plan 1

    Hallo Forum,
    uff, na gut, Euer Wunsch ist mir Befehl. Ich hoffe, ich setze das jetzt richtig um. Hier also die gewünschten Anhänge an Plan 1.
    + die Übertiefe
    + das 80iger Kochfeld
    - den einzelnen Unterschrank neben dem Vorratsschrank
    (- Geschirrspüler nicht höher)
    Gruß
    Dunkel
    P.S.: Jetzt mit Bildern, sorry, stelle mich etwas doof an.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Jan. 2014
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Es schafft eine wesentlich schnellere Übersicht, wenn du die Ansichten und den Alnogrundriss nicht in eine PDF-Datei packst, sondern in einzelne Bilddateien.

    Beschrieben in Alnohilfe Kapitel 3 und so von uns in allen hier gut als Beispielen lesbaren Threads praktiziert ;-)
     
  11. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Plan 2
    + die zwei Ablageflächen neben dem Backofen
    - das kleine Induktionsfeld (hätte lieber gern ein größeres)
    Gruß
    Dunkel

    P.S.: Danke für den Tipp Kerstin, ich hatte nicht rausgefunden, wie man daraus Bilder macht.
    P.P.S: Beim Grundriss habe ich es immer noch nicht hinbekommen, aber vielleicht geht auch diese Variante.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Jan. 2014
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Mir ist in beiden Varianten Spülen/Kochen zu nah beieinander .. dort ist eigentlich der Hauptarbeitsbereich.

    In Variante 1:
    [​IMG]


    sperren auch die Sitzplätze den Kühlschrankzugang. Im übrigen mußt du zu den Wänden hin auch Blenden einplanen, daher geht leider deine sinnvolle "Breite Auszugsunterschrankplanung" nicht ganz auf .. schade.

    In Variante 2
    [​IMG]

    ist die Situation schon etwas entspannter. Es ist wenigstens Minimalplatz zwischen Spüle und Kochfeld und die Sitzplätze blockieren nicht mehr den Kühlschrank, den man halt auch beim Essen mal braucht .. neues Getränk holen usw.
    Auch in der angeschrägten Stellvariante könnte hier ein 80er Kochfeld.

    ---------------------------------
    So habe ich dann auch mal geschoben ;-)

    In meiner Variante 1 habe ich das schräge Kochfeld als Idee aufgenommen, aber den Wasseranschluß Aufputz weiter nach planunten rechts gelegt. Dafür ist die ganze Zeile planrechts ca. 7 bis 8 cm vorgezogen. Netter Nebeneffekt die tiefere APL dort.

    Mal rundum von der Tür:
    - hochgebaute GSP mit Klappfach für Standmikrowelle obendrüber
    - 15er Element für Handtücher/nicht benötigte Backbleche
    - 90er Spülenschrank
    - 45er MUPL
    - 45er Auszugsunterschrank
    - 60er übertiefer schräg gestellter Kochfeldunterschrank. Die optische Wandtrennung nach hinten hört über der APL auf, damit dieser übertiefe Unterschrank Platz hat.
    - 100er Auszugsunterschrank
    - 60er Drehtürschrank für selten gebrauchtes
    - 5 bis 8 cm Blende als Platzhalter .. ging nicht anders auf
    - 100er Auszugsunterschrank
    - Wandabstandsblende

    Tisch dann in 90 cm Breite mittig vor dem 60er Drehtürschrank weggehend. Dadurch sind jeweils die oberen Schubladen der beiden 100er Auszugsunterschränke in dem Bereich nur für größere Teile oder seltener benötigte Teile nutzbar, weil man erst im Rest der Schublade Freiraum schaffen muss, um dran zu kommen.

    Tisch nach vorne abgerundet, damit alle 4 Stühle im Normalfall mind. 50 cm von der Küchenzeile entfernt stehen. Dies gewährleistet, dass die Auszüge noch gut zu öffnen sind.

    Planunten dann:
    - 45er Vorratsschrank, vorzugsweise mit Innenauszügen
    - 60er Hochschrank für Backofen, unten weiteren Stauraum
    - 60er Kühlschrankhochschrank

    Für die Sitzenden ist hier mehr Luft.

    Nicht so gut gefällt mir, dass der zweite 100er planoben links etwas vom Schuß wegsteht. Daher gibt es gleich noch meine Variante 2.
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    So, und jetzt Variante 2.

    Bei meinem ganzen schieben habe ich festgestellt, dass leider dein vorhandenes Abluftloch ziemlich blöd sitzt *kiss*. Ich habe es jetzt mal zum Zuluftloch deklariert, da gibt es auch Mauerkästen für und denke an ein neues Abluftloch planlinks vom Fenster mehr unter der Decke.

    Denn jetzt geht das Kochfeld vors Fenster und ich habe eine Decken-DAH eingeplant.
    Beispiele für realisierte Deckenhauben
    Und
    Novy Deckenluefter-Montage und Installation- Thread von Michael
    Decken-DAH-Montage bei Träumerle
    Decken-DAH-Montage bei andrej
    Oder aus Tinis Küche ... da gibt es ganz viele Aufbaubilder
    Oder aus TheDudes Küche mit Schattenfuge der Abhängung und an der Fensterseite
    Oder aus Toms Küche auch mit Schattenfuge der Abhängung. Hier ist die Abhängung einmal rundum geführt.
    Oder aus Weis28 Küche ... in ganz besonderer Form

    Dadurch kann dafür der Wasseranschluß bleiben wie er ist*kiss*

    Wieder von der Tür weg:

    - Hochschrank für Kühlschrank
    - Hochgebaute GSP mit Klappfach für Standmikrowelle
    - 80er Auszugsunterschrank
    - 90er Spülenunterschrank
    - tote Ecke
    - entweder 45er MUPL und 15er Element für Handtücher, wg. Rasterwechse. .. oder, das stört nicht, dann würde ich hier einen 60er MUPL wählen.
    - 80er Auszugsunterschrank
    - 100er Auszugsunterschrank
    - tote Ecke
    - 100er Auszugsunterschrank
    - 80er Drehtürenschrank für die ganz selten genutzten oder sehr großen Sachen
    - Abstandsblende wg. Längenausgleich
    - 60er BO/Schrank
    - 45er Vorratsschrank wieder vorzugsweise mit Innenauszügen.

    Tischplatte wieder an dem Drehtürenschrank ca. 160 cm in den Raum gehend. Auch hier wieder abgerundet, damit die Stühle wieder so stehen können, dass sie die Schränke planlinks möglichst wenig behindern.

    KVA kann hier schön neben der GSP stehen, ist damit nahe Spüle und Tisch.

    Es gibt die schöne Arbeitsfläche vorm Fenster mit der APL, die in die Fensterbrüstung geht.

    Jede Menge gut nutzbarer Stauraum.

    Es braucht halt ein neues DAH-Loch.

    Und, die Eingangstür wäre hier besser als Schiebetür.
     

    Anhänge:

  14. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Ich bin für Variante 2, aber DeckenDAH ist natürlich blöder für das Budget als Wandhaube in V1.

    Die Insel Mitte des Raums kann man auch als Arbeitsplatz verwenden und das finde ich nett*top*

    LG, H-C
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Geht es hier eigentlich noch weiter?
     
  16. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Hallo Forumsmitglieder,
    ja, geht noch weiter, musste mir nur erst mal Kerstins Vorschläge durch den Kopf gehen lassen.
    Erst einmal zu den Blenden. Die Vorschläge wurden uns von Küchenstudios gemacht, die nehme einmal an, dass die Blenden berücksichtigen, aber da ich keine Ahnung von so was habe, habe ich die fröhlich weggelassen.*kfb* In Wirklichkeit sind die sicher drin. Natürlich hatten mir diese dienstbaren Geister auch Mupl eingeplant, die habe ich aber so schnell im Planer nicht gefunden und daher auch weggelassen.
    Die Pläne sind mehr so eine optische Richtlinie - allerdings die Hauptgeräte hatte ich schon drin.
    Erst einmal vielen Dank für den Hinweis, dass Herd und Spüle zu dicht sind und der Kühlschrank zugebaut ist - so etwas wollte ich. Schließlich möchte ich ja nicht mir eine Küche einbauen lassen und dann feststellen, dass es so Murks ist.
    Nun zu den Vorschlägen im Einzelnen:

    Plan 1:
    + hochgebauter Geschirrspüler
    + die rechte Seite sieht wirklich super aus!
    + Beibehaltung der vorhandenen Gegebenheiten (Abluftloch und kaum Verlegung des Wasseranschlusses)
    - den Oberschrank neben dem Fenster finde ich auch nicht so schön
    -+ den Tisch vorm Fenster (kann man dann das Fenster so noch gut öffnen? Anderseits sitzt man schön freundlich am Fenster. Aber diese große leere Wand. Hmm, bin unschlüssig)

    Plan 2:
    + sieht optisch stimmig aus, so ringsrum
    - sorry, ein Herd vorm Fenster geht für mich nicht (wieso noch Abluft, da koch ich doch gleich bei offenem Fenster - kleiner Scherz)
    (- die Schiebetür: grundsätzlich hatten wir auch schon darüber nachgedacht, aber Zarge rausrupfen, mir gruselt es schon vor dem Abschlagen den Fliesen, also nur im Notfall)


    Witzig finde ich auch, dass mir dabei klar geworden ist, dass ich einerseits einge Küche haben will die anderes als unsere jetzige ist (die ist auch ringsrum), aber andererseits, dass optisch am harmonischsten finde. Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass???

    Und zweitens: vielleicht wird es einfacher, wenn ich auf den hochgebauten Geschirrspüler verzichte? Wahrscheinlich gibt es da schon Diskussionen im Forum zu, ob man das braucht; ich werde mal suchen.

    Parallel werde ich mal versuchen, ob ich mit Kerstins Plänen weiterbasteln kann.
    Ihr habt dann schon mal was zum Knobeln.
    Vielen Dank schon mal im Voraus *rose*!
    Viele Grüße
    Dunkel
     
  17. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Hallo Forum,
    eine weitere Frage zur Diskussion (muss ich da einen neuen Thread aufmachen? Kenn mich da nicht so aus): Wir haben uns immer begeistert eine Arbeitsplatte angesehen, die nannte sich Stahloxid oder so (also grau, schwarz, braun). So ähnlich wie in meinen Bildern. Passt das, oder ist das auf Dauer zu dunkel? Gerade, weil wir ja auch die Arbeitsplatte so an die Wand bringen wollen. Oder sollten wir eher in grau gehen. Die Küche ist übrigens ein Nordzimmer.
    Viele Grüße
    Dunkel
     
  18. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Hallo Forum,
    ich habe noch mal ein wenig geknobelt. Und die Blenden... Nun ja *kiss*
    Bei der einen Planung habe ich den Backofen in die "Schrankwand" geschoben. Allerdings fand ich die Idee nett, nebem dem Backofen eine Arbeitsplatte zu haben. Hier müsste ich mich um 180° drehen.
    Sieht aber optisch gut aus. Vom hochgestellten Geschirrspüler habe ich mich verabschiedet.
    [​IMG]

    2. Variante (ohne schräg) ist mit dem Backofen in der Ecke und dafür noch irgendeinanderer Seitenschrank für wenig genutztes Geschirr. So wäre der Kühlschrank vorn.
    Was meint Ihr? Geht das so mit dem Kühlschrank?
    [​IMG]
    Gruß
    Dunkel
     

    Anhänge:

  19. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Ohne mir die Planung heruntergeladen zu haben sehe ich schon mal Folgendes.

    Der einzelne Backofenschrank sähe naja, nicht so gut aus.
    Du hast kaum Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochen. Alles musst du ums Eck tragen, da fällt ne Menge auf den Boden.
    Warum quetscht du das so zusammen, deine Küche ist doch groß genug?

    So geht das nicht mit dem Tisch, wenn da jemand sitzt, bei 70 cm müssen auch sehr schlanke Menschen sein, kommst du weder an die Hochschränke, noch an die Auszüge.
     
  20. Dunkel

    Dunkel Mitglied

    Seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Pflegeleicht, freundlich, chic

    Hallo Forum,
    alternativ habe ich auch noch einen ganz skurilen Plan gemacht, der Kerstins Tisch vorm Fenster aufgreift. Aber ich habe da Bedenken, dass genügend Platz zum Sitzen und Arbeiten bleibt.
    ???
    Gruß
    Dunkel
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leicht Küche Bondi Front - Pflegeleicht? Küchenmöbel 29. Sep. 2016
welcher Wasserhahn ist pflegeleichter chrom oder edelstahl? Tipps und Tricks 24. Juni 2015
Welche Spüle (Art) ist am pflegeleichtesten Spülen und Zubehör 22. Juni 2015
Pflegeleichtigkeit Polygloss Küchenfront Küchenmöbel 3. Nov. 2010
Pflegeleichte DAH Teilaspekte zur Küchenplanung 29. Juli 2009
Familienfreundliche 14 qm Küche für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2016
Wie reparaturunfreundlich sind hochgestellte Geschirrspüler? Montage-Details 11. Feb. 2013
neue küche, umweltfreundliche Produkte Spülen und Zubehör 13. Sep. 2012

Diese Seite empfehlen