Pflege von Mattlack-Fronten

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von ulla, 18. Jan. 2009.

  1. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München

    Hallo, komme gerade vom Kochen (mit meiner neuen, jetzigen Küche) in Gedanken schon bei der neuen Küche (die im Juni kommen soll).

    Jetzt habe ich eine lichtgraue Melamin-Front, seidenmatt. Sehr pflegeleicht: Ich liebe Scheuermilch von Frosch, denn damit bekomme ich selbst eingetrocknete Fettflecke weg. Nach dem Putzen mit klarem Wasser abwischen und zum Schluß mit trockenem Tuch abreiben - fertig ohne Streifen.

    Nun soll die neue (Poggenpohl-)Küche unter anderem polarweiße Fronten haben. Da weiße Melamin-Fronten (bei allen Herstellern) immer so häßliche Kanten haben (ich hoffe, Ihr wisst was ich meine), haben wir uns für weißen Mattlack entschieden. Hier sind die Kanten umlaufend lackiert, man sieht keine "Stöße" an den Kanten, die aufeinander stoßen.

    Nach dem vielen Lesen im Forum hier habe ich erfahren, daß Hochglanz-Lack eigentlich pflegleichter wäre, da die Oberfläche des Lackes "zu" ist. Ein matter Lack bedeutet ja immer eine aufgerauhte, offene Oberfläche. Aber meinem Mann und mir gefallen Hochglanzlack für unsere Wohnküche nicht. Es soll im Raum kein Küchencharakter entstehen, sondern eher ein Wohnzimmer-Ambiente. Und diese Hochglanzflächen passen aus unserer Sicht nicht dazu.

    Meine 2 Fragen:

    1. Kann ich eingetrocknete Fett-Flecke auch bei einem matten Lack mit meiner geliebten Scheuermilch angehen oder scheuere ich damit irgendwann den Lack durch?

    2. Und wenn nicht Scheuermilch, was funktioniert dann bei mattem Lack?

    Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten im voraus! Ulla
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Pflege von Mattlack-Fronten

    Hallo Ulla,

    Scheuermilch auf Lack ist ein absolutes NoGo.
    Mattlack bedeutet nicht offenporig. Auch matter Lack ist geschlossen, er glänzt nur nicht. (Es gibt auch Schleiflack, der sich erfahrungsgemäss nicht sehr gut reinigen lässt)

    Die Fronten werden nur mit klarem Wasser gereinigt. Für fettige und angetrocknete Reste empfiehlt sich ein wenig Spülmittel im Wasser.

    Das wars. Küche sauber. *top*
     
  3. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Pflege von Mattlack-Fronten

    Hallo, danke für die prompte Antwort. Und wenn dann nur mit Spülmittel, kann man dann die Kratzseite vom Schwamm verwenden? Wahrscheinlich nicht.

    Hmm, die Hausfrauen und -männer unter uns wissen, wie schwer ein angetrockneter Fettfleck zu entfernen ist. Mit einmal drüberwischen mit dem nassen Spültuch ist da nichts erledigt :(. Da muß man vielleicht 20 x mit festem Druck wischen, aber auch dann bin ich skeptisch, ob so ein angetrockneter Fettfleck weggeht. *skeptisch*

    Und was ist mit flüssigem Fettlöser und Spültuch ? Habe ich zwar noch nie probiert, aber ich überlege gerade, ob das eine Alternative wäre?

    Wer von Euch hat denn Lackfronten und welche Erfahrungen damit? Ulla
     
  4. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Pflege von Mattlack-Fronten

    die Variante mit dem Fettlöser würde ich persönlich favorisieren, da Spülmittel meist einen leichten Fettfilm hinterlassen. So wird unsere Vorführküche auch immer gereinigt. das ist eine NEXT Line - NL501 Mattlack und sieht aus wie unbenutzt hinterher. Und die wird, wenn sie mal benutzt wird, extrem überbeansprucht.
    Wie mein Magen da auch, darf nur schnuppern, was die kochen. Da tropft einem arg der Zahn, wenn man da nebenbei am planen ist mit Kunden ;D;D;D
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Pflege von Mattlack-Fronten

    :-\:-\:-\ also irgendwas stimmt hier nicht, lieber Tino.

    Hab jetzt zwar kein Handbuch vor der Nase, aber: ( aus dem Gedächnis )

    1. Next NL 501 ist Hochglanz-Lack !!!
    2. Next NL 500 ist Strukturlack
    3. Next NL 502 ist Mattlack, und den gibt es, wie ich meine, erst seit 2009.

    Dann kann Eure Vorführküche noch nicht so extrem beansprucht worden sein. :cool: :-)
     
  6. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Pflege von Mattlack-Fronten

    hallo ulla!

    so lange ich denken kann, reinige ich fast alle Oberflächen mit Fensterklar, bei extremen Fettspuren (neue Küche) auch mit |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, der übrigens auch bei verschmierter Windschutzscheibe (nur Scheibe bitte) super ist
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Pflege von Mattlack-Fronten

    Ich sage danke für die Tips und freue mich immer, wenn Jemand schon Erfahrungen mit Matt-Lack hat und diese mitteilt.

    Viele Grüße, Ulla
     
  8. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Pflege von Mattlack-Fronten

    haste recht cookie, fiel mir gestern auf arbeit auch auf ;D ist ne Strukturlack, bei den vielen Zahlen und begriffen bei Schüller komm ich grad was durcheinander. ist ein wenig stressig grad. :danke:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leicht Küche Bondi Front - Pflegeleicht? Küchenmöbel 29. Sep. 2016
welcher Wasserhahn ist pflegeleichter chrom oder edelstahl? Tipps und Tricks 24. Juni 2015
Welche Spüle (Art) ist am pflegeleichtesten Spülen und Zubehör 22. Juni 2015
Pflegeleicht, freundlich, chic Küchenplanung im Planungs-Board 8. Jan. 2014
Schieferböden Pflege Reinigung 11. Mai 2013
Spüle in Arbeitsplatte - wie pflegen? Spülen und Zubehör 21. März 2012
Pflege Acrylduschtasse und Kunststoff Duschtrennwand beschichtet Sanitär 7. Feb. 2012
Quartzsteinplatte Pflege und Reinigung Reinigung 1. Jan. 2012

Diese Seite empfehlen