Passt meine alte Küche in die neue Wohnung?

Beiträge
15
Hallo liebe Community,

Ich bin aktuell echt ratlos.
Wir ziehen um und die alte Küche soll mit. Wir haben extra einen Bekannten von uns, der Küchenbauer ist, beauftragt, allerdings bin ich der Meinung dass er das nicht richtig vermessen und geplant hat. Es soll eine Küche in L-Form werden.
Folgende Maße liegen vor: Raum der neuen Küche: linke Seite der Küche 234cm
Rechte Seite 228cm
Auf der rechten Seite müssen Backofen und Herd(60cm), Spüle(90cm) und Spülmaschine(45cm) hin, da dort die Anschlüsse liegen.
Links kommen dann zwei Schränkchen mit insgesamt 1m Breite hin und dort ganz links ein Kühlschrank mit 70cm.

Ich bin der Meinung wenn ich rechts die die besagten Unterbauten hinstellen möchte, dass der Platz dann nicht reicht, da man ja die Arbeitsplatte ja 60cm tief ist und deshalb dann ja nochmal 60 cm auf der rechten Seite wegfallen.

Er meinte aber so locker dass das Passt, ohne richtig zu messen. Er nahm es sehr locker und wusste nicht wieso wir uns da so unsicher sind.



Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Liebe Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt:
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm:
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung:
Sanitäranschlüsse:
Ausführung Kühlgerät:
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube:
Backofen etc. hochgebaut?:
Hochgebauter Geschirrspüler?:
Kochfeldart:
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
Spülenform:
Geplante Heißgeräte:
Küchenstil:
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht?:
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
 

Anhänge

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.827
Wohnort
Ruhrgebiet
Ecklösungen benötigen ein Planmaß von 65 x 65 cm damit Türen und Schubkästen mit vorstehenden Griffen aufgehen.
Nimm dir ein Blatt kariertes Papier und zeichne den Grundriss mit deinen Schrankelementen (1 Kästchen = 10cm),dann siehst du was passt.
 
Beiträge
15
Hallo.
Was meinst du mit Planmaß von 65×65cm?
Von der Ecke ausgegangen dass erst nach 65cm auf beiden Seiten ein Schrank mit Griff kommt?
 
Beiträge
15
Also wenn ich das jetzt richtig zeichne und rechne, passt der Kühlschrank definitiv nicht ans linke Ende der Küche und der Herd auch definitiv nicht rechts noch neben die Spiele und die Spülmaschine.

Oder habt ihr vllt noch anderer Ideen? Die Spüle und Spülmaschine müssen ja dort bleiben, da dort der Anschluss ist.
 

Anhänge

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.827
Wohnort
Ruhrgebiet
Genau das sagt das Planmaß.Da musst du noch ein bischen schieben.
Geschirrspüler kann weiter weg vom Abfluss stehen,Herdanschluss kann mit einem längeren Kabel verlängert werden.Du kannst dir deine Schränke und die Planecke auch aus Papier ausschneiden,da schiebt es sich leichter.
 
Beiträge
15
Vielen Dank, das werde ich auch noch probieren. Ich hätte eben sehr gerne den Kühlschrank links am Ende gehabt. Aber mir bleibt wohl nichts anderes übrig als den kühlschrank gegenüber an die andere Wand zu stellen. Oder?
 
Beiträge
15
Hallo. Fast ganz in der Ecke. Würde sagen ca. 15-20 von der Wand entfernt. Wieso ist das wichtig? Wenn die exakte Position was bringen würde, würde ich morgen nochmal nachmessen gehen.
 

russini

Mitglied
Beiträge
2.652
Ich würde ein L machen planoben und planrechts vors Fenster:

Planoben links beginnen
Blende
50 US
60 Herd/BO
50 US
tote Ecke, dann an Fensterseite
90 Spüle
45 GS
Rest überstehende Arbeitsplatte bis zur Wand oder gebasteltes Regal

Planunten links Kühlschrank solo.
 
Beiträge
15
Hallo,
Danke für die Anregung. Allerdings sind mir die Begriffe planunten, planoben usw. nicht geläufig. Was genau ist damit gemeint?
Und du meinst dass die Rechte Seite der Küche wirklich vor das Fenster kommen kann? Das kann ich mir schwer vorstellen dass das so optimal ist. Ich hätte es jetzt eher so gemacht:
Auf der linken Seite begonnen mit unten Schrank 50 - Herd 60 - Schrank 50 dann ungenutzte Ecke und dann auf der rechten Seite Spüle 90 + GS 45. Und der Kühlschrank zwischen Tür und Fenster, auch wenn er etwas über das Fensterbrett gehen würde.
Ich freue mich sehr über eure Tips und bin für alle Vorschläge offen.
 
Beiträge
8.155
Wir beziehen uns bei Richtungsinformationen immer auf dem Grundriss, wie auf eine Landkarte. Damit es klar und eindeutig ist, schreiben wir immer "plan" davor, dann weiß jeder, was mit "links" und "rechts" gemeint ist.
 

russini

Mitglied
Beiträge
2.652
An die Variante dachte ich auch, aber dein Kühlschrank ist 70 cm, deshalb passt er nicht in die Ecke neben Fenster.
Beim Spülen hast Tageslicht.
 

russini

Mitglied
Beiträge
2.652
Passt meine alte Küche in die neue Wohnung? - 439544 - 9. Aug 2017 - 09:19

Ja so hab ich gemeint, passt mit den Anschlüssen und du hast etwas Hauptarbeitsfläche zwischen Herd und Spüle.

Spüle am besten so weit wie möglich rechtsbündig einbauen.
 
Beiträge
15
Hallo,
Der Plan ist genial. Wirklich super gelöst. Allerdings habe ich dann bei zwei Sachen bedenken. 1. Die Heizung. Die ist unter dem Fenster. Aber so eingelassen dass sie quasi nicht stört und man durch die Spüle noch an den Drehknopf der Heizung kommen würde.
Allerdings hat das Fenster auch eine Fensterbank die ein Stück aus der eigentlichen Wand hinausschaut. Und zwar 5,5 cm. Auf der rechten Seite kommt das Fensterbrett nach 62cm und auf der linken Seite nach 61cm. Müsste man dort dann die Arbeitsplatte anpassen? Außerdem habe ich bedenken mit dem Öffnen des Fensters wegen dem Wasserhahn. Das Fenster öffnet sich nach links. Vllt sollte dann die Spüle möglichst weit nach links dass der Wasserhahn nicht im Weg Ist?

Liebe Grüße und nochmals vielen Dank
 

russini

Mitglied
Beiträge
2.652
Da nun bezüglich Arbeitshöhe und Brüstungshöhe nichts ausgefüllt ist, kann man nichts pauschal sagen.

Heizkörper wurde auch nicht eingezeichnet, Größe fehlt. Steht der in der Nische oder vor der Wand?
Wir kennen die Wohnung nicht, deshalb brauchen wir eben komplett ausgefüllte Liste beim Eröffnungstread. Das hilft uns ungemein.
 

russini

Mitglied
Beiträge
2.652
Wenn du noch Fotos hättest würde es auch helfen besser vorzustellen. Oder eben gute Zeichnung mit allen Maßen.
 
Beiträge
15
Brüstungshöhe : 85,5 cm
Maß von der Unterkante des Fensterflügels bis zum Fertigfussboden: 91cm
Die Heizung ist in der Nische drin. Diese Nische ist 108cm breit und geht bis zum Fensterbrett
Die Heizung ist 91,5 cm breit und 63cm hoch.
Die Arbeitshöhe gemessen bis Oberkante der Arbeitsplatte 91,5

Bilder reiche ich morgen nach.

Vielen Dank
 
Oben