Unbeendet passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Beiträge
17
Hallo zusammen,

unser Neubau beginnt gerade und die Küche wird 3,48m x 5,62m gross mit umlaufender Fensterfront über Eck, 2 Türen und Doppelschiebtür zum Esszimmer zur Abtrennung.

Geplant war vom Architekten eine U-Form als L-Küchenzeile mit angesetzter "Halbinsel" + EssTheke. Unser Wunschtraum ist aber eine L-Zeile + Mittige Kochinsel + aufliegender Pultplatte als Theke. (siehe Grobplanung als JPG-Bild anbei >> Achtung: der Abstand der Insel ist nicht maßstabsgetreu!...)
passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)??? - 137276 - 16. Mai 2011 - 16:10

Das Problem: zwischen Kochinsel und rückwärtiger Arbeitsplatte(L-Zeile) liegen bei unserer Planung nur 99cm, ebenso nach unten zwischen kochinsel und Wand nur 99cm. Links haben wir 130cm und rechts 115cm (bei geschlossener Doppel-Schiebetür). Ich fand es vom Gedanken her nicht so schlimm, bestenfalls lehne ich mich an der Arbeitsplatte an während gekocht und geschnippelt wird - aber die Auszüge und der Hochbau-Backofen hmmhhh - könnte doch etwas eng werden...

Wir haben uns in drei Küchenstudios beraten lassen - alle drei haben das anstandslos durchgeplant. Nun meinte aber ein Bekannter: der Abstand oben+unten ist viel zu klein und sollte mindestens 120cm betragen. mit unserer Lösung stellen wir uns seiner Meinung nach den schönen grossen Raum zu... Wenn die Abstände zu klein sind wäre die Insellösung nicht machbar (Der Raum ist zwar 563cm lang aber "nur" 348cm Breit und mit 60cm tiefer Kü-Zeile und 90cm breiter Insel bleiben nur 2x 99cm Arbeitsbereich vor der Insel....)

Was denkt ihr? ist die Küchenlösung zu beengt und sollte verworfen werden? Oder hat einer von euch ein kreative Idee für eine Umsetzung mit Insel / Halbinsel???


Checkliste zur Küchenplanung von RudiRatlos

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172 und 182
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 135
Fensterhöhe (in cm) : 100
Raumhöhe in cm: : 262
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Wärmeschublade
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 130x70
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Küchenarbeit + geleg. Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche + Wochenende Menü auch für Gäste
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : wechselnd 1 oer 2 personen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Kühlschrank nahe beim Arbeits&Kochbereich, Geschirraufbewahrungssystem in den U-Schrank Auszügen, Mülltrennsystem vor allem: kurze Wege beim Kochen!!! alles was man braucht ist auch dort untergebracht wo es benötigt wird...
Preisvorstellung (Budget) : bis 12.000,-
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

hallöle, und erst mal herzlich :welcome: hier.

Arbeitsabstände sind, wenns knapp zugehen darf ab 95 cm gut machbar.
wobei der stirnseitige Abstand auch bisschen mehr sein darf (Hauptarbeitsbereich Spüle)
Einfach mal selbst testen, und bspw. einen Stuhl als Begrenzung nehmen.
Was mir nicht gefällt ist die SpüMa in der Ecke, die sperrt offen gleich 2 Schränke,
ich sehe allerdings das Problem..

Ansonsten mal viel Spass hier und viel Input wünscht
Samy
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Nachtrag...
die Insel muss auch nicht symetrisch da plaziert sein.
Auf der Wandseite reichen 85 lässig, so lange da keine tiefen Auszüge geplant sind.
Samy
 
Beiträge
17
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Danke dir für die Antworten - auch für den Willkommensgruss. Ich bin so happy, dass ich das Board hier im WWW. gefunden habe...

Die Vorderseite der Insel bekommt normal tiefe Auszüge - die "Rückseite" der Insel lediglich 2-3 Türen um den verbleibenden Stauraum bei 90er InselTiefe nutzbar zu machen.

Das SpüMa Problem haben wir auch gesehen - aber wegen der Fensteröffnung und einer 49cm hohen Franke Spül-Armatur viel uns nix besseres ein, da wir links neben der spüle noch eine 80er Arbeitsfläche wollten und daneben Richtung Wand steht der Kaffee-Vollautomat...

Wir hatten zuerst daran gedacht, die Insel von 90x140 auf 80x140 zu verkleinern und 10cm mehr Platz Richtung KüZeile zu gewinnen - aber eine 80er Inseltiefe ist wohl eher wenig erstrebenswert, dann wird´s wirklich eng auf der arbeitsfläche...
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Ich finde die Planung generell verbesserungswürdig. Wieso den LeMans ? Lieber tote Ecke und breitere Auszüge. Wozu diese abgeschägten Regälchen? Die sind nur Stuabfänger, werden zugemüllt und sind noch dazu Preistreiber.

Außerdem ist die Insel mit 90 x 140cm doch ziemlich klein für ein 80er Kochfeld. Da blieben grade mal 30cm rechts und links übrig, abzüglich dem Stück wo die Theke aufliegt. Gefährlich auch dann wenn man das Feld z.B. nicht mittig, sondern mehr Richtung Spüle/Inselrand platziert. Einmal Pfannenstiel etwas überstehen lassen, an der Spüle läuft einer vorbei und bleibt hängen, Pfanne mit heißem inhalt auf Boden oder Person...

Ich kenn eine Inselküche, wo der Abstand so ca. 80-90cm ist. Und das ist eindeutig viel zu knapp, man kann den Ofen von vorne praktisch gar nicht bedienen, wenn die Klappe offen ist. Verbrennungsgefahr! Da würde ich auf jeden Fall Mindestens 100cm planen, eher noch etwas mehr, damit man sich ggf. auch bei offener Klappe noch sicher um die Insel/Halbinsel bewegen kann.

Wie wäre es, die Insel rechts unten neben der Flur-Türe an die Wand zu stellen und senkrecht nach oben bis auf mind. 100cm Abstand zur Zeile. Dann die Pultplatte trotzdem in etwa so auflegen, wie jetzt gezeichnet. Das gäbe quasi ein L im L.
Man sollte halt mit den Einkäufen vom Flur gut in die Küche kommen und von dort gut ins Wohnzimmer. Beides wäre gegeben.
Vom Flur kommt man doch sicher auch ins Wohnzimmer, oder?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

;D hänge doch bitte mal den Gesamtgrundriss ein - dann kann man die Verhältnisse auch viel besser beurteilen.

Es gibt vieles was "geht" (Samy) und anderes sähe dafür grosszügig aus ;-).
 
Beiträge
17
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Hi Andrea,

danke für deinen Standpunkt, die lösung muss ich mal probeweise einzeichnen und yep man kommt vom Flur auch ins Wohnzimmer. Das WZ und Esszimmer bilden einen grossen Raum zur Gartenseite.

Wir haben nach einigen konstruktiven Bemerkungen im Freundeskreis langsam den Eindruck, dass wir uns die nicht gerade kleinen knapp 20qm in der Küche wg. der länglichen Form des Raumes mit einer Insel-Lösung zustellen würden.

Ziel ist es eine ergonomische Lösung zu finden, die trotzdem "nach mehr" aussieht ;-)

eine mögliche Lösung war die vom Architekt geplante U-Form mit einer Koch-Halbinsel Richtung Terrassentür. Die sah aber wenig spannend aus, trennt den Raum optisch ab - und den side By Side Kühlschrank muss man solo an die Wand Richtung Flur stellen also eher wenig ergonomisch...
 
Beiträge
17
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Und hier der Gesamtgrundriss - die unbemaßte Version (bemaßt muss ich noch scannen)

Das freistehende Haus hat eine 9m x 13m Grundfläche auf einem Grundstück mit 15m Strassenfront. Wg. der gewünschten geraden mittigen Treppe und der Gewünschten Aufteilung ergibt sich leider die 5,63m lange aber "nur" 3,5breite Küchenform....

passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)??? - 137299 - 16. Mai 2011 - 18:28
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.630
Wohnort
78655 Dunningen
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Wäre auch etwas in dieser Art denkbar? (Nicht im Maßstab!)
passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)??? - 137345 - 17. Mai 2011 - 05:06

Plan links: Unterschränke mit Spüle, Spüma...
Plan unten: Hochschrankzeile mit integriertem SbS, Backofen...
Plan oben: unverbaute Wand um mehr Freiraum für Insel zu schaffen
Plan Mitte: große Insel mit Kochfeld, wobei ich auf eine Theke verzichten würde um mehr Arbeitsfläche zu schaffen.

*Grübel*
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Ich hab das jetzt mal im Alno (ohne angrenzende Räume) nachgebastelt - vielleicht steh ich ja am Schlauch, aber die Bedenken wegen der Abstände kann ich nicht ganz nachvollziehen: Einen Meter an den Längsseiten der Insel finde ich durchaus ok, das wird imho auch am Backofen nicht zu eng. Die 130 an der Schmalseite zur Spülenzeile scheinen mir sogar zu großzügig und unnütz weite Wanderungen zwischen Kochfeld und Spüle nötig machend.

Von der aufgesetzten Barplatte hätte ich spontan abraten wollen - ich finds ja immer schade, wenn der größte Vorzug einer Insel, die mehrseitig zugängliche Arbeitsplatte - ganz ohne Not zunichte gemacht wird. Aber vielleicht ist der hohe Tresen ja als Arbeitsfläche für die 182 große Person gedacht? ;-)

Aber so ganz gelungen finde ich die Planung dennoch nicht. :-[
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

:-[ .. und ich dachte schon: ups, taylor - da hast Du schon besser geplant ;-).

Ne, die Planung überzeugt mich noch garnicht - und für dieses grosszügige Haus sowieso nicht.
 
Beiträge
2.731
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Guten Morgen,

mein erster Gedanke als ich die erste Planung gesehen habe -die Draufsicht sieht sehr nach Samys Lieblingsbild aus ;-)

littlequeen
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Gerade der Weg vor der Wand ist Hauptdurchgang (von Tür zur Tür) und sollte somit breiter sein, als die Abstände zwischen den Zeilen.

Das Maß zwischen den Zeilen ist subjektiv. Ich habe schon schöne Küchen gesehen, bei denen der Abstand zwischen den Zeilen und der Insel nur 80 cm betrug und es funktionierte auch einwandfrei... ich persönlich halte 90 cm für ein gut funktionierendes Minimum...

ein Hauptdurchgang (wie bei Dir von Tür zur Tür) überhaupt Abstände zwischen Türen und Inseln sollten minimum sicherlich nicht unter 110 cm sein !! Hier halte ich persönlich 120 cm für ein gut funktionierendes Minimum...

mfg

Racer
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Racer, in dieser Planung seh ich eigentlich nicht, dass der Weg die Wand lang der Hauptweg wäre: Vom Flur aus gibts ja einen direkten Zugang zum Ess- und zum Wohnzimmer, da besteht keine Veranlassung, den Umweg über die Küche zu nehmen. Von der Küche aus dagegen wird man eher vom Arbeitsbereich aus ins Esszimmer wandern, also den Weg zwischen den Zeilen nehmen. Insofern könnte bei leer bleibender Wand der Abstand dort sogar knapper ausfallen als geplant, weil nur Nebenstraße.

Vanessa, was traust du mir zu? *w00t* ;D

Hab mal einen leeren Alno mit angrenzenden Räumen gebastelt - falls sich wer austoben mag. ;-)
 

Anhänge

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Nicht nur du. ;-)
Hochschränke passen imho nur an die planuntere Wand, da liegt Snow mit seinem Ansatz ganz richtig. *find*
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Kommt dann halt auf die Gesamtabläufe/Grundriss an, sonst könnte der SbS im ungünstigen Fall an der unteren Wand auch falsch stehen wegen der großen Türe, die dann verkehrt rum aufginge...
Der sollte dann wohl direkt neben der Türe kommen.
 
Beiträge
17
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Hallo zusammen,

danke für euer Feedback & eure Ideen bei der "Mission Küchenglück" für Frau&RudiRatlos

Hier mal unser Feedback zu euren Fragen&Anregungen:
- tote Ecke wäre vom Budget her cleverer als LeMans . Was haltet ihr denn von einer "scheintoten" Ecke? sozusagen ein leerer LeMans nur mit Einlegeboden. Sowas haben wir zur Zeit und sind mit der "Lager-Ecke" für selten genutzte Dinge ganz glücklich.

- Warum Pultplatte: wg. Arbeitshöhe 101cm, aus Platzgründen mit 70er Theke, da sonst vorm SBS zu wenig Platz ist und aus optischem Aspekt (Kontrastwechsel Insel gegen andersfarbige Theke).

@Vanessa und Taylor: stimmt - die Planung mit dem L und der Insel sieht irgendwie unrund aus - da macht nix "click" im Kopf, das ist es noch nicht. Wir haben eine grosse Fensterfront über Eck, Terrassentür, Schiebetüren zum Esszimmer, direkten FlurZugang neben Haustür für den Einkauf - und verflixt!!! ich krieg einfach keine vernünftige Planung hin...

Alternativ: was haltet ihr eigentlich vom originalen Architekten-Entwurf auf der Grundrisszeichung? Der Vorschlag von Sigi "Snow" wäre auch denkbar - klare Form, kein Schnickschnack...

Anbei noch der versprochene bemaßte EG Grundriss:
passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)??? - 137373 - 17. Mai 2011 - 11:47
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: passt der Arbeits-Abstand zwischen Insel und KüchenZeile (und Wand)???

Ahja, wie vermutet - die Theke als Arbeitsfläche für den langen Koch. Sowas müsste also, in welcher Form immer, auf jeden Fall eingeplant werden.

Gibts den SbS eigentlich schon bzw ist schon einer ausgewählt? Wäre nicht uninteressant zu wissen, weil ja je nach Bauart Tantchens Hinweis wegen der Tür zu beachten wäre, die ja nicht in die falsche Richtung öffnen soll. ;-)
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner