Parkett oder Fliesen

Julkus

Premium
Beiträge
423
Hallo ihr Lieben,

wir überlegen noch welchen Boden wir in unseren Wohnbereich und Flur legen sollen.

Es liegt eine 40 Jahre alte Fußbodenheizung im Estrich über die auch überwiegend geheizt wird. Die macht einen wärmeren Boden als moderne Fußbodenheizungen.

Die ganze Zeit waren wir fix bei Fliesen im ganzen Bereich (einen Übergang oder wollen wir nicht, dafür finden wir unseren Raum zu klein), da wir davon ausgingen, dass Parkett bei der Art Fußbodenheizung gar nicht geht. Geht aber laut Parkettleger doch. Nun überlegen wir wieder.

Optisch mag ich beides. Fliesen wären neutraler, Parkett wäre gemütlicher. Beides hat Vor- und Nachteile.

Mal unabhängig davon: Würdet ihr Parkett im Küchenbereich verlegen oder sieht das schnell sehr usselig aus?
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
652
Wohnort
Frankfurt
Wie wäre es mit Fliesen in Holzoptik? ;-) Mir persönlich ist Parkett einfach viel zu empfindlich und ich habe keine Lust, dass jedes Mal, wenn was runterfällt, eine Macke im Holz ist und Flüssigkeiten sofort aufgewischt werden müssen.
 

Julkus

Premium
Beiträge
423
Mewtu, das hatten wir überlegt und auch wirklich tolle gesehen aber dann die Vorteile von großformatigen neutralen Fliesen gesehen (da kann ich meinen mir vorgestellten Holztisch als Statement setzen ohne auf die Bodenfarbe Rücksicht nehmen zu müssen).

Wenn Holzoptik, dann Echtholz. Auch fürs Fußgefühl. Wir haben im Moment geöltes Räuchereicheparkett im Wohnzimmer und das fühlt sich toll an.

Und ja, deine Bedenken sind auch unsere.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
652
Wohnort
Frankfurt
Große (graue) Fliesen und als Ausgleich Holzmöbel finde ich auch toll! Hatten wir bei uns überlegt, aber dann keine passende Küchenfront gefunden, weil wir weiß nicht wollten und Holz uns für die Küche too much war.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.767
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich würde bei Holzboden im Küchenbereich bspw. Eiche in rustikalerer Sortierung und geölter Oberfläche nehmen, die mit Benutzungsspuren gut aussieht.
Eichendielen oder Stabparkett in geölt sind völlig unempfindlich. Ich komme regelmäßig in Wohn-und Küchenbereiche, in denen solcher Boden schon längere Zeit liegt-er sieht immer gut aus.
Hölzer wie Nußbaum, Kirschbaum, Merbau, aber auch Ahorn und Buche sind (optisch) viel empfindlicher. Eiche oder auch Esche hingegen sehen auch strapaziert noch schön aus.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.281
Ich habe Fliesen überall, die sehen modern und urban aus, sind pflegeleicht, ziemlich unkaputtbar und man hat viele Freiheiten mit Holzmöbelund Konsorten. Wenn ich überlege, was alles schon im Laufe der Jahren versehentlich umgekippt oder fallen lassen wurde bin ich sehr froh, dass wir uns für Feinsteinzeug entschieden haben.
 

charli

Mitglied

Beiträge
31
Wir haben auch großformatige graue Fliesen im kompletten Wohn,- Koch- Essbereich und ich finde das einfach optisch super schön, sehr pflegeleicht und auch überhaupt nicht "kalt".
Holz im Küchenbereich kann ich mir nicht vorstellen, wenn ich sehe, wie es da bei mir immer so aussieht....
Wenn man Holzmöbel mag, finde ich es auch schnell zu viel, wenn der Boden auch noch aus Holz ist. Zu dem neutralen Fliesenboden passt einfach alles.
Ich wäre mir auch nicht sooo sicher, dass das mit dem Holz und einer älteren, also wärmeren FBH gut klappt. Dass der Parkettleger das behauptet ist ja klar, der will euch das ja verkaufen ;-)

Als Küchenfront passt natürlich auch Holz, matte Weißtöne, mattes Anthrazit (haben wir) und im grunde alle Farben, die dir gefallen.
 

Julkus

Premium
Beiträge
423
Danke euch. Wir gehen weiter in uns.

Die Küche soll eigentlich weiß werden. Die Wohnzimmerschränke sind es auch.

Dazu stelle ich mir einen Tisch in der Art vor wie ihn @Climbee in seiner tollen Küche stehen hat. Das gleiche nochmal in klein vorm Sofa und das wars mit Holz.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.251
Wohnort
Barsinghausen
Gerade bei älteren FB-Heizungen kann der Boden so warm sein, dass Parkett sich verzieht. Das Risiko würde ich nicht eingehen.

Wir haben Natursteinböden auf einer FB-Heizung aus 1982. Funktioniert bestens.

BTW: wie steuert Ihr die Heizung? ältere FB-Heizungen werden häufig besser über den Rücklauf der einzelnen Heizkreise geregelt.
 

Julkus

Premium
Beiträge
423
martin, genau das war unser Gedanke und das was mein Vater mir immer gesagt hat. Also, dass das in der Wohnung im Haus mit der FBH nicht geht. Die wird auch durchaus merklich warm. Hinzu kommt noch, dass wir eine zentrale KWL eingebaut haben die nach meinem Empfinden auch noch die Luft sehr trocken hält was auch gegen Holz spricht.

Das Haus ist zwar auf inzwischen auf KFW 50 Standard (die Werte die 2012 gültig waren) gedämmt aber die Heizungsanlage ist zwei Jahre älter als die Sanierung und damit noch wesentlich größer ausgelegt. die Heizkörper zur FBH werden gar nicht mehr benutzt.

Das Haus ist übrigens auch aus 1982.

Die Fußbodenheizung ist soweit ich das verstanden habe ein eigener Heizkreis. Aber da musst du meinen Mann fragen. Wir sind noch dabei uns da einzuarbeiten. Mein Vater war Heizungs-, Klima und Sanitärmensch und hat sich immer gekümmert. Leider ist er vor 2 Jahren verstorben und meine Mutter letztes Jahr ganz plötzlich. So nach und nach müssen wir uns mit dem Kram vertraut machen.


Fazit erstmal: Ich glaub wir bleiben bei den großformatigen Feinsteinfliesen (ich würde ungern ein Betongrau nehmen, eher ein etwas wärmerer Grauton der aber noch nicht beige ist).
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.251
Wohnort
Barsinghausen
Normalerweise hat ein FBH mehrere Heizkreise, die einzeln geregelt werden können (und müssen). Ihr habt sicherlich irgendwo einen oder mehrere "Kästen" (Heizverteilungen), in denen die Ventile für die einzelnen Heizkreise versteckt sind.
 

Julkus

Premium
Beiträge
423
Ja. Das haben wir. ;D Wenn unser Installateur und Heizungsbauer kommt um das Küchenwasser zu verlegen werden wir uns das definitiv genauer erklären lassen. ;DIm Moment lassen wir das einfach erstmal in Ruhe. Ich kann echt nur jedem raten, dass alle im Haus Ahnung von der Technik haben. Es geht so schnell und der, der sich auskennt ist nicht mehr da und dann stehste da und hast keinen Plan.
 

Julkus

Premium
Beiträge
423
Wir haben uns nun für Fliesen entschieden und diese heute bestellt. Es werden die Ferrocemento Grigio in 120x60cm COLLEZIONE FERROCEMENTO | SAIME | CERAMICHE SASSUOLO

Die sind grau aber es ist kein kaltes grau. Wir haben zwischen Fango und Grigio hin und herüberlegt. Fango war uns dann doch zu dunkel. Beige war uns zu .... hmmm... beige ;-)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben