Optimierung kleiner Allraum (Küche für ETW)

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Titel des Themas: Optimierung kleiner Allraum (Küche für ETW)

Liebes Küchenforum,

da es in Berlin kaum 4 Zi-Wohnungen zu mieten gibt und wenn, dann nur sehr teuer, haben wir uns jetzt mit einer Tochter und einem Sohn nach langer Überlegung entschieden, eine neue ETW zu kaufen. Weil uns eine zentrale Lage wichtiger war als die Größe, müssen wir nun aus einem ca 32qm großem Allraum (davon ca 6qm Küche) das Beste machen (dabei hatte ich doch immer von einer schönen großen Küche geträumt *schnief*).
Ich bin schon seit mehreren Monaten ein begeisterter "Lurker"(d.h. ich lese still mit) und habe mich vor einigen Monaten auch schon am Alno versucht mit mäßigem Erfolg. Mein kleiner Sohn hält mich leider sehr auf Trab und ich kann sehr selten am Laptop arbeiten. Auf dem Handy habe ich die Wohnung allerdings im 5D Planner abgebildet.
Obwohl ich den Bauträger schon vor längerer Zeit angefragt hatte, wann die Sonderwunschtermine stattfinden würden und ob ich einen vernünftigen Grundriss bekommen könnte, wurde mir damals nur gesagt, sie wüssten es nicht und jetzt als wir im Urlaub waren, fällt plötzlich beides vom Himmel :(.
Da wir nun am kommenden Mittwoch, den 3.7.19 schon die Deckenauslässe und ggfs. Wegfall/Verschieben der Wände festlegen müssen, fände ich es klasse, falls ich noch kurzfristig einigen Input von Euch bekommen könnte! Ohne den richtigen Grundriss hatte ich mich vorher nicht an einen Post hier gewagt. (Die Maße aus den 5D Planner Screenshots sind daher nicht verbindlich, nur der Grundriss ist richtig).

Bisher habe ich immer in Wohnungen mit Einbauküchen aus sozialem Wohnungsbau oder gar keiner Küche (und dann zusammen gefriemelt) gewohnt. Ich bin einwenig traurig, dass wir nun nur so eine Küchenzeile (oder Mini-L oder Mini-U) haben werden. Bitte helft mir aus dem beschränkten Platz das Beste rauszuholen. Ihr leistet hier ja immer Tolles und ich bin gespannt, was Euch zu unserem Grundriss einfällt.
In den nächsten Posts werde ich meine Entwürfe erläutern und Ergänzendes zur Checkliste schreiben.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 169 cm, 187 cm, (ca 160 cm??)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca 91 cm (Probeschnippeln) {90 cm (Ellenbogen), 95cm Beckenknochen}

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): ?? (nicht relevant)
Raumhöhe in cm: 253
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60 cm, wenn möglich 80 cm

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 5 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 200x80 oder größer falls möglich (min. 160x80cm)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essplatz im Esszimmerbereich zum Essen, Hausaufgaben, Gesellschaftsspiele, Malen, Basteln, etc.

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Reiskocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, "Meal Prep" (Vorkochen)
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine, manchmal zusammen, mit Kindern, mit und für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker Systemat, Schüller , etc., Bauformat (falls andere nicht bezahlbar :( )
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: BSH
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Alte Küchen, das ist doof: alles alte Küchen mit Drehtüren und kaum Schubladen, fällt auseinander (Folienfronten?), zu wenig Arbeitsfläche, zu niedrige Arbeitshöhe (86cm), alter E-Herd, keine Dunstabzugshaube, sondern nur ein Wandlüfter (Abluft), Kunststoff-AP verfärbt sich leicht

neue Küche sollte haben/können: viel Stauraum, leicht zu reinigen (u.a. keine Wischkanten), effiziente und leise DAH, MUPL :-)

Preisvorstellung (Budget): 15k - 20k (gerne auch weniger...)

Angehängte Dateien


289116
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Noch einige Hinweise zur Checkliste:

Ich wäre Hauptnutzer der Küche, mein Mann wäscht meistens nur ab (oder macht Nudeln mit Fertigsauce...). Zur Zeit hilft mir meine Mutter mit den Kindern und kommt 2x pro Woche zu uns nachhause und kocht für uns alle und isst dann mit, d.h. ich möchte 5 Leute an den Esstisch setzen können, aber (eventuell mit Tisch drehen und ggfs Sofa rücken) bis zu 8, falls man mal eine zweite Familie mit 2 Kids zu Besuch hat o.Ä.
Ich weiß nicht genau, wie groß meine Mutter ist und ob sie 2021 (dann ist die Wohnung fertig) überhaupt noch für uns kochen wird. Momentan haben wir kaum Arbeitsfläche und sie schnippelt sowieso meistens am Esstisch. Vielleicht wird sie auch nicht mit Induktion und Touch Bedienung etc zurecht kommen, aber darauf kann ich keine Rücksicht nehmen (Neff Twist Pad schwebt mir aber vor).

Zum Kühlschrank: wir haben momentan diesen hier:
Kühl-Gefrier-Kombination Türen Edelstahl-Look, Seitenwände silberfarben - iQ500 - KG39EAL40 | SIEMENS

stoßen aber regelmäßig an seine Grenzen wegen des Meal Prep (Vorkochen ;P) und des beständigen Kim-Chi Vorrats etc. Wir haben noch einen alten kleinen Kühlschrank, der momentan im ausgeschalteten Zustand als Vorratsschrank missbraucht wird. Ich wollte mal versuchen, den auszuräumen und als Kim-Chi Kühlschrank umzufunktionieren.
In der neuen Wohnung müsste er dann aber in die Abstellkammer und die ist wirklich mini. Dort soll ja der Staubsauger und Wischmopp rein und noch anderes Gedöns. Es würde also nur passen, wenn ich den Kühlschrank auf einem kleinen Tisch aufständern könnte und den Wischmopp drunterschiebe...
Daher war die Idee auf einen SBS umzusteigen. Am besten gefällt mir dieser hier:
RS6GN8671B1/EG | RS6GN8671B1/EG | DE
dann könnte man die 3. Zone für Kim-Chi verwenden. Das braucht eigentlich eh seine eigene Temperatur nahe 0 Grad und es wäre mir nicht mehr so peinlich, wenn plötzlich der Allraum nach Kim-Chi riecht, wenn ich dem Besuch ein Bier anbieten möchte...
Aber ganz entschieden haben wir uns nicht :(. Mein Mann träumt allerdings von frischen Eiswürfeln für Iced Coffee.

Kaffeemaschine: Mein Mann hat einen Siebträger:
Rancilio Miss Silvia – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
und eine Mühle:
Graef CM80 – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

die müssen noch auf die AP (nimmt zur Zeit beides zusammen ca. 45cm ein).

Außerdem unser Reiskocher (siehe Avatar-Bild), der fast täglich zum Einsatz kommt.
Unseren Wasserkocher möchten wir auch behalten trotz InduktionsKF, da er verschiedene Temperaturstufen hat (40°, 70°, 80°, 95°, 100°).
Im Prinzip möchte ich aber ansonsten nichts auf die AP stellen, das haben wir nämlich momentan so, da wenig Stauraum und nur 3 (!) Schubladen vorhanden. Alle Utensilien und Geräte (Mikrowelle, Entsafter (wird wahrscheinlich entrümpelt), Mixer) stehen derzeit auf der AP, fürchterlich.
Folgende Geräte haben wir noch: Waffeleisen (rund), Teppanyaki (wird wahrscheinlich entrümpelt), Gasgrill für koreanisches BBQ, Brotbackautomat (entrümpeln?) Das steht momentan alles auf den OS :-/.

Wir essen auch oft Brot, wo würde man das lagern können, wenn nicht auf der AP? Der Brotkasten nimmt derzeit auch viel Platz weg.
Wo lagert man Obst?


Spülbecken: Momentan haben wir ein Edelstahl Doppelbecken ohne Abtropfe (Breite 77cm). Wir benutzen das linke Becken als Abtropfe (kann man gut drin stapeln.....).
Am liebsten hätte ich einen Abtropfschrank. Gibt es den nur bei Ikea ? Hatten das mal in Spanien in einer FeWo, fand ich klasse.
In der neuen Küche möchte ich lieber ein großes breites Becken aus Silgranit etc. wie die Etagon, sodass man ggfs. auch auf dem Becken die AP erweitern könnte mit Schneidebrett.
Es soll keinen Schmutzrand geben. Was nimmt man da? Unterbündig oder flächenbündig?
Derzeit tropft oft Wasser von der Spüle auf die Tür vom US und die Front quillt auf :-/

AP: Mir schwebt Quarzstein vor.

Fronten und "Look": Schichtstoff oder etwas, was leicht zu reinigen ist
Ich habe mich total in anthrazit-farbene/schwarze Küchen verliebt. Daher würde ich gerne anthrazit-farbene Fronten haben und dazu ähnliche Fliesen. Wahrscheinlich werdet Ihr mir abraten...
AP kann heller sein oder Holzfarben. Ich kann später die Möbel im Allraum beschreiben bzw. siehe Screenshots in den nächsten Posts.
 
Zuletzt bearbeitet:

elnino

Mitglied

Beiträge
210
Damit die fleissigen Bienen arbeiten können sollten die Zeichnungen im jpeg Format sein , damit man diese auch mit mobilen Endgeräten sehen kann .
Ich habs mal konvertiert , dann gibts mit Sicherheit guten Input .
 

Anhänge

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Hier kommen nun meine beiden Favoriten unter meinen gefühlt tausend Entwürfen im 5D Planner, bei denen jeweils der Essbereich planrechts vor der großen Balkontür ist und der Wohnzi-Bereich planlinks. Ich hatte auch Varianten mit Essbereich planlinks, aber ich glaube, das ist nicht so gut. (Kann ich später posten)


Version 1 mit SBS:
289113

planlinke Wand der Küche entfällt
Planobere Wand der Küche wird nach planoben verschoben (Fliesenbereich dementsprechend größer)

Planuntere Wand von li nach re:
SBS
30er US für Öle etc
60er US mit InduktionsKF und DAH im OS
90er US bzw Samy-Schrank mit MUPL (wie breit?)
80er US mit Spüle (zu breit?)
60er US mit GSP
tote Ecke mit Reiskocher und Wasserkocher ohne OS bzw schmales Regal

planrechte Wand:
60er US mit Kaffeeecke
60er HS mit BO* und MW hinter Lifttür
Küchenwand (zu eng gestellt??)

Jeweils OS bis zur Decke bzw mit Blende (wie hoch wären die dann?)


 

Anhänge

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Version 2 ohne SBS:
289114


Ignoriert bitte die Griffe und Gestaltung der Oberschränke, die Möbel sind so im Programm vorgegeben.

289115

Wände der Küche bleiben wie vom Architekten geplant.
planuntere Wand AP in Übertiefe

Planlinke Wand: 60 erHochschrank mit BO und MW (hinter Lifttür), US
Planlinke Ecke: tote Ecke, dadrüber ggfs Regal oder Falttürschrank??
Planuntere Wand (links nach rechts):
US mit Auszügen
60 oder 80 cm KF mit Auszügen und DAH im OS (anders als im Bild dargestellt!)
90er US bzw Samy-Schrank mit MUPL (wie breit?)
80er US mit Spüle (zu breit?)
60er US mit GSP
tote Ecke mit Reiskocher und Wasserkocher ohne OS bzw schmales Regal

planrechte Wand:
80er US mit Kaffeeecke
Küchenwand
Freistehender Kühli (Im Esszibereich)


Jeweils OS bis zur Decke bzw mit Blende (wie hoch wären die dann?)


Bei den OS wären Drehtüren für mich ok, unten möchte ich möglichst viele Auszüge.


Sorry, dass die Feinplanung noch fehlt.
Ich möchte v.a. Input zum Allraum, da ich jetzt die Deckenauslässe und Wände entscheiden muss (am Mittwoch...). Für die Küche habe ich noch mehr Zeit.
Hoffentlich lassen mich die Kids mal mehr mit Alno spielen.
Als nächstes Poste ich morgen noch Bilder wie es aussieht, wenn das Esszimmer planlinks und Wohnzimmer planrechts ist.
Ich bin schon zu müde, ich melde mich morgen wieder...
 

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
@ Spezi:
oh Sorry, was meinst Du, wie oft ich das hier schon still mitgelesen habe, aber jetzt der Zeitdruck der Baufirma und die fortgeschrittene Uhrzeit.....:hand-woman:

lieben Dank dafür!!!!:rose::rose::rose:
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.488
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

wenn du Planungen einstellst, dann gönne jeder Planung einen separaten Post, damit man sich darauf beziehen kann. Die Beschreibung deiner Planungen verstehe ich teilweise nicht. Auch stelle die Schränke mit weißen Fronten dar, man kann auf den Bildern fast nichts erkennen. Welche Farbe deine Front später mal haben wird, ist für die layoutplanung irrelevant.

seid ihr frei, was den Bodenbelag betrifft? Ich würde einen einheitlichen Boden nehmen, zB Holz, Vinyl oder was auch immer. Der Raum wirkt dadurch größer und seht optisch schöner aus.

Wenn ein SBS rechts vom Wohnraumeingang stehen soll, würde die Trockenbauwand (60cm lang) belassen, weil ein SBS von der Seite keine Augenweide ist.

Deine Planungen sind soweit ok. Was aber immer problematisch ist, wenn man sich nur auf die Anreihung der US bemüht und die DAH Position nicht beachtet. Denn die DAH schränkt einem etwas ein.

Außerdem ist deine Zeile planunten in der ersten Planung mit fast 480cm zu lang. Am Zeilenende musst du eine Deckseite vorsehen und die Raummaße sind Rohbau. Dh, pro Wand gehen noch jeweils 1-1.5cm für den Verputz ab.

Bei einem 60er Kochfeld würde ich eine 75-90cm breite DAH nehmen. Die OS sollten wegen der Optik, wenn möglich, gleich breite Türen haben.

Eigentlich wäre es schöner, wenn die Zeile eher an der planrechten Wand steht wegen dem Licht. Planunten hat man das Tageslicht im Rücken.

Wenn ihr eine Quartz AP plant, kann man gut eine 500er Unterbau Spüle nehmen. Habe ich so. Dazu ein Einhängsieb (zB von IKEA €4 oder so).

Ich habe einen Brotkasten in einem 2er Auszug.

Die OS sind gewöhnlich 91cm hoch, dh, den Rest bis zur Decke wird mit Trockenbau verkleidet.

Würde ich anthrazitfarbene Fronten nehmen? Wahrscheinlich nicht. Grund, das Licht fällt immer und überall auf die Front und du siehst für immer alle Fingerabrdrücke, Schmutz etc. Wenn, dann einen helleren Grauton, zB

Nice L kitchn corner.png

wobei die OS dann einen Ton heller sein können. Ich würde alles tun, um den Raum größer erscheinen zu lassen.

Wenn du Griffe möchtest, dann würde ich die aus optischen Gründen bei den OS und den Türen oberhalb von KS und BO weglassen.

Wie groß ist das restliche Möbel (außer Tisch) also Couch usw.?
 
Zuletzt bearbeitet:

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Hallo, liebe Evelin!

Vielen Dank für Deinen Input.
Ich versuche mal auf die vielen Aspekte ohne Zitate einzugehen (um mir den nächsten Faux-Pas zu sparen)

Meine beiden Planungen sind doch in 2 Posts?

@Evelin
Bodenplanung
Wir sind relativ frei in der Bodenplanung, allerdings ist Eichenparkett im Wohnraum und Fliesen im Küchenbereich vorgesehen. Jede Fliese weniger oder mehr müssen wir dann extra zahlen.
Dass der Raum mit einem Bodenbelag einheitlicher wirkt, ist mir bewusst. Ich habe im 5D Planner extra beides unterschiedlich dargestellt um zu sehen, wie es wirkt, wenn es nicht einheitlich ist.
Die beste (und für uns günstigste) Änderung des Bodens wäre alles mit Eichenparkett zu versehen. Ich habe da nur Bedenken, da uns momentan wie gesagt sehr oft Wasser von der Spüle auf den Boden schwappt und uns auch schon mehrmals Wasser vom Kühli auf den Boden gelaufen ist ....bis wir gecheckt haben, dass diese Öffnung verstopft ist, die das Abtauwasser wegführt... nehme mir vor, jetzt regelmäßig zu checken ob sie noch durchgängig ist, habe aber dennoch angst, dass es mal wieder eine Pfütze vorm Kühli geben könnte :-/
Meine Idee war auch, im Küchenbereich eine Fliese in Holzoptik zu nehmen, allerdings wird es wahrscheinlich schwer, da einen möglichst ähnlichen Farbton wie das Parkett zu finden (Bemusterung war noch nicht, wir haben nur den Papierkatalog, Raab Karcher).

Position der Küche
So wie ich es verstanden habe, ist die Lage der Küche nicht verhandelbar. Könnte man denn alle Anschlüsse an die planrechts Wand verlegen (es ist eine Außenwand)? Aufputz?
Ich hatte mal versucht die Küche an der planrechten Wand zu planen, fand dann aber keine gute Postion für die restlichen Möbel im Raum. Die Möbel sind alle maßstabsgetreu in meinem Tool abgebildet. Ich kann die Maße in einem weiteren Post aufführen (dafür war es gestern schon zu spät...).


DAH Position
Inwiefern schränkt einen die DAH Position ein? Ich möchte die DAH im OS verstecken. Danke für den Hinweis zur Breite.
Feinplanung, also OS, fehlt wie gesagt noch. Ich hoffe, ich komme dieses WE dazu den Alno nochmal ausführlich zu verwenden. Danke auch für die Hinweise, wieviel bei der endgültigen Wand an cm hinzukommt (ich wusste nur, dass, aber nicht, wieviel...).

Design
Das Argument mit den anthrazitfarbenen Fronten kenne ich :(. Ich halte wahrscheinlich innerlich so daran fest, weil ich wenigstens meine Traumfarbe haben möchte, wenn ich schon nicht die Traumgröße (von Insel ganz zu schweigen...) haben kann :(.
Werde mal graue Küchen bei Pinterest anschauen, um mich an den Gedanken zu gewöhnen. Schließlich ist mir eine leicht zu reinigende Küche wichtig und das bedeutet auch, dass ich nicht nach jeder Benutzung den Lappen schwingen will...

Griffe
Nach fleißigem KF lesen möchte ich natürlich aufgesetzte Griff(leisten) haben. Für die OS ohne Griffe hatte ich auch schon wegen der Optik überlegt. Hoffentlich reicht das Budget. Ich staune ja immer wieder, wieviel Geld man sogar für kleine Küche raushauen kann... :-/

Hoffe, ich habe nichts Wichtiges vergessen.
Ich suche mal die Möbelmaße raus.
 

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Andere Möbel im Allraum

Die Möbel existieren bereits alle, bis auf den Esstisch (derzeit 140x80 cm) und des türkisen Schrankes. Spielzeug ist nur exemplarisch dargestellt.
289132



Esstisch:
gibt es noch nicht
90cm Breite scheint knapp, besser wäre wahrscheinlich 80cm, aber es gibt kaum lange Tische mit 80er Breite.
Im Bild ist der Tisch als 200x80 dargestellt. Habe online 2...3 gefunden.... :-/


Boxen: 38x22 cm (Farben wie dargestellt)
Wohnwand: Ikea Besta, ungefähr wie hier:
289124

289123

Sofa:
LANDSKRONA 3er-Sofa - Grann, Bomstad weiß/Holz - IKEA
allerdings Farbe leichter sandgelber Touch, nicht weiß
289125


mit passendem Hocker in gleicher Farbe
LANDSKRONA Hocker - Grann, Bomstad weiß/Holz - IKEA
289126


Sessel (fast gleiche Farbe wie Sofa...)
72x77cm

Couchtisch:
STOCKHOLM Couchtisch (302.397.12) - bewertungen, preis, wo kaufen (gibt es nicht mehr auf ikea.de)

Beistelltisch
289128



Servierwagen: (allerdings anthrazit, nicht schwarz)
RÅSKOG Servierwagen - schwarz - IKEA
289129


Klappstühle (3 Stück, einen haben mein Mann und die Kinder geschrottet, hält anscheinend keinen Mann plus Kleinkind und Baby aus):
Farbe anthrazit, nicht dieses schreckliche türkis
FRODE Klappstuhl - türkis - IKEA


Den türkisen Schrank gibt es noch nicht. Mir hat dieses Bild gefallen:

(ikea.de)
Muss aber nicht Besta sein. Ich hatte auch mal überlegt Küchenmöbel zu nehmen, habe aber hier gehört, dass Ikea die Fronten in einem ähnlichen Farbton aus dem Sortiment nehmen wird.
In den Schrank könnte man ggfs. auch Gläser o.Ä. auslagern.



Wenn Ihr bessere Ideen für die Raumgestaltung habt, lasst es mich gerne wissen.
Ich suche mal nach meinen Entwürfen mit planlinks Essen und planrechts TV-Ecke.
 

Anhänge

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Variante mit Essplatz planlinks

289133


allerdings ist mir dann das Wohnzi zu eng. 8 Leute sind wir auch nur selten.
Kühli nicht ideal, haben wir aber derzeit ähnlich.
Vorteil: länglicher Bereich des Zimmers besser genutzt (?)


Habt Ihr vielleicht noch völlig andere Ideen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.488
Wohnort
Perth, Australien
die Besta Farbe gefällt mir sehr gut, würde mir auch als Küche gut gefallen. Hast du dir die Küche von Omas Garten angeschaut? IKEA , tolle Farbe (hat sie aber in Frankreich gekauft.)

Ich sehe eigentlich nicht, wie Wasser unter die Schränke laufen kann. Der Sockel ist schon dicht. Und bisher hat noch niemand im Forum diesbezüglich was geschrieben.

Die planrechte Wand wäre nur wegen des Lichtes besser.

Wasser, Abwasser kann man um die Ecke verlegen, aber der Raum ist nicht riesig, deshalb würde ich es nicht machen. Allerdings, wenn der Spülen US in der Ecke planunten rechts wäre, bräuchte man die US nicht vorziehen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.488
Wohnort
Perth, Australien
ich hab dir mal eine Halbinsel dargestellt.

banana41.JPG banana42.JPG

der Zeilenabstand beträgt 100cm, die beiden Insel US sind je 80cm breit.
 

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
@Evelin

Danke, ich freue mich so, dass ich meine erste KF-Planung bekommen habe und sogar mit Halbinsel!
Muss jetzt erstmal darüber nachdenken.
5 Plätze wären es ja (wie groß ist der Tisch? ), allerdings möchte ich bei mehr Besuch bis zu 8 Plätze haben. Dafür das Sofa rücken wäre ok. Freunde von uns verlängern ihren Tisch indem sie den Balkontisch mit ranschieben.
Kannst du vielleicht die Alnodateien noch anhängen? Dann könnte ich auch mal schauen ob man irgendwie auch 8 Plätze hinkriegt.
:-)

Die Bedenken mit dem Wasser hatte ich wegen des Eichenparketts. Wie gesagt schwabbt bei uns öfter mal Wasser vom Spülbecken auf den Boden und der Kühli ist ausgelaufen (Tauwasserabfluss war verstopft).
Reicht denn da geöltes Parkett zu nehmen?
 

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
Ich habe noch vergessen, wir haben einen kleinen Kontaktgrill, den wir als Toaster verwenden (nur der kleine hat auf die Mikrowelle gepasst... feuerschutztechnisch ein Desaster, aber wir haben keinen Platz mehr auf der AP).
Den könnte man ja auch in einem Auszug Verstauen/Schrank verstauen bei Nichtbenutzung?

@Evelin
Ich versuche mir vorzustellen, wo ich was auf der AP unterkriege bei Deiner Planung. Reicht es den Reiskocher vorzuziehen, damit der der Dampf nicht die OS zerstört? Wir haben einen Hochdruck Reiskocher, der stark und sehr heiß Dampf ausstößt.
Wäre es eventuell sinnvoll Spüle und KF zu tauschen?

Ich habe es erstmal nicht in der Checkliste erwähnt, aber ein Dampfgarer wäre nicht 100% ausgeschlossen, falls Platz und Budget es hergeben, allerdings auch nicht notwendig.
BO müsste ein KompaltBO reichen, das höchste der Gefühle ist bei uns eine Ente.

@Evelin:
Ja, die Besta-Farbe ist toll!
Eine Ikeaküche möchten wir eigentlich nicht, da wir nicht selber aufbauen wollen/können und wegen der schlechteren Qualität. Außerdem ist die Front glänzend
Hübsch glänzend & stets einsatzbereit: deine Traumküche
Als WohnZi Schrank fände ich es ok, aber wir ziehen erst 06/2021 um und die Fronten werden wohl im Herbst 2019 abgekündigt. Wir haben kein Auto und Frankreich ist von Berlin aus weit.
In irgendeinem Küchenkatalog hatte ich auch türkise Fronten gefunden, allerdings war der Farbton weniger schön.


Wäre es sinnvoll sich vom Küchenhersteller auch den Wohnzi Schrank anbieten zu lassen? Wir wollen dort alles Mögliche verstauen, da die Whg insgesamt recht wenig Stauraum bietet. U.a. Aktenordner. Passen die in einen Küchenschrank?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.488
Wohnort
Perth, Australien
den reiskocher habe ich vrgessen, bei uns steht er (Tiger) normalweise im US, ist aber etwas kleiner als eurer.

Ja, der brauch einen Spot ohne OS. Ich stelle meinen auf die Insel, ist aber nur 3 x die Woche in Betrieb. Datien später, muss kochen.
 

Poldi48

Mitglied

Beiträge
354
Wäre es sinnvoll sich vom Küchenhersteller auch den Wohnzi Schrank anbieten zu lassen? Wir wollen dort alles Mögliche verstauen, da die Whg insgesamt recht wenig Stauraum bietet. U.a. Aktenordner. Passen die in einen Küchenschrank?
Ich denke, das kommt vielleicht auch auf den Küchenhersteller an, ob das sinnvoll (und lohnend) ist. Ich habe zu meiner Nolte -Küche einen speziell zusammengestellten Schrank für Putzzeugs, Bettwäsche, Handtücher ... bestellt, weil ich bei der Planung mit deren 15er Raster am besten zurechtgekommen bin. Da der Schrank in einem Nebenraum steht, mit einer anderen Front als in der Küche. Ist allerdings in Tiefe der Unterschränke (für Ordner vielleicht etwas zu tief?), aber vielleicht geht da ja auch Mindertiefe?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.488
Wohnort
Perth, Australien
banana41.JPG

hier sieht man, dass dass die Halbinsel eigentlich etwas zu lang ist, wegen dem geöffnetes GSP. Die Tür eines XXL GSP (zu empfehlen) steht 64cm in den Rum, dh es ist zu eng an der Stelle in einem 4-Personenhaushalt.

Deshalb wäre es besser, wenn man die Halbinsel auf 2 x 60er kürzt. Im toten Eck ist Platz für einen 3. US , 6-cm breit. In einen 2er Auszug eines 60er US passt das Tagesgeschirr für min 12 Personen.

bnana411.JPG

wegen dem Reiskocher würde ich wohl nur planunten OS hängen und eine Solo Haube.
 

Anhänge

banana_yoshimoto

Mitglied

Beiträge
123
Wohnort
Berlin
@Evelin
Vielen Dank für die Planungen!
Man müsste im Notfall 7 Personen an den Tisch gequetscht kriegen.
Könnte man für die 8. Person eine Art Klapptisch an die Insel bauen?? (Planlinks an der Insel) Aber dann bräuchte ich ja auch einen Thekenstuhl... hmm...

Die Möbel wie in #19 hatte ich auch msl ausprobiert, gefällt mir aber gar nicht und es passen nicht alle Möbel. Den TV möchte ich aus diversen Gründen nicht überm Tisch.
In meinem 5D Programm scheint aber der Rest der Möblierung zu passen wie vorher.
Nur der 8. Sitzplatz macht mir noch Kopfzerbrechen...

@Poldi48
Danke für Deinen Hinweis! Je nach den ausgewählten Fronten könnte ich mir sowohl dasselbe wie auch ein anderes Design vorstellen.
Vielleicht kann man auch gleich Bad- und Flurmöbel auch anfragen....
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben