Status offen Optimale Küchenplanung für Erstbezugswohnung

Pummeluff

Mitglied

Beiträge
5
Titel des Themas: Optimale Küchenplanung für Erstbezugswohnung

Hallo,

ich bin neu hier und habe die letzten Tage in diesem großartigen Forum versucht, mich ein bisschen schlau zu machen. Es ist meine erste eigene Wohnung, und ich wollte gerne mit einer konkreten Vorstellung zu Küchenplanungsterminen gehen und wäre somit für Hilfe und Anregungen eurerseits äußerst dankbar :-)

Es ist eine Erstbezugswohnung, die noch komplett eingerichtet werden muss. Einziehen werde ich (vorerst) alleine. Geplant ist eine L-Küche (342 x 192 cm), an die längere Seite schließt eine 60x60cm Vorwand, an die kürzere eine Fenster-Tür. Sanitäranschlüsse habe ich versucht im Küchenplaner zu vermaßen und hoffe das ist so einigermaßen in Ordnung. In der Vorwand befindet sich (küchenseitig) ein (Zähler)-Schacht auf 98 cm Höhe - somit ist ein hochgebauter GSP leider nicht möglich. Ich habe jetzt mal versucht 2 verschiedene Varianten zu planen, einmal mit und einmal ohne hochgebauten Backofen. Als Mac-userin musste ich leider auf den online Küchenplaner auf Schüller ausweichen, ich hoffe das ist ok.
Ich fürchte bei Version 1 geht zu viel Arbeitsfläche und Stauraum verloren, oder wie seht ihr das? Bezüglich Dunstabzug plane ich dzt eine Flachschirmhaube. Bezüglich der Höhe der Arbeitsplatte bin ich sehr unschlüssig, da die Küche meiner Eltern um die 100cm Arbeitshöhe hat und ich damit eigentlich auch zurecht kam. Hätte ~92 cm angedacht, auch wenn das laut Berechnung nicht optimal zu sein scheint, aber ich werde verschiedene Höhen noch in Studios testen.

Hier die momentane Planung:
Variante 1: lange Seite 7 cm Blende
45 GSP
90 US mit Spüle und MUPL rechts - ergibt das Sinn?
90 US mit 60er Kochfeld
110 LE MANS Eck-US
oben 30 Regal
90 OS
90 OS + Dunstabzug
30 Regal
kurze Seite 60 HS mit BO+MW
KS

Variante 2: lange Seite 7 cm Blende
45 GSP
60 US mit Spüle
60 US mit MUPL
60 US mit Kochfeld + Einbau Backofen
110 LE MANS Eck-US
oben 30 Regal
60 OS
60 OS
60 OS + Dunstabzug
30 Regal
kurze Seite 60 US + darüber Einbau-MW
KS

Habe allerdings gerade über die toten Ecken gelesen und würde diese dann statt den Eckschränken planen!

Ich hoffe, ich habe keine wichtigen Informationen vergessen und würde mich sehr über eure Inputs und Planungsvorschläge freuen! :-)

Liebe Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ~92 cm??

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm): 220
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: mind 80 x 80 - ausziehbar auf mind 120
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: unter der Woche Frühstück + Abendessen, am Wochenende Frühstück, Mittag- und Abendessen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: großteils allein, ca 1x pro Monat mit und für Gaste

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: offen für alles
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 10k - max 15k inkl Geräte (bin leider komplett ahnungslos, ob dies realistisch ist)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Beiträge
7.494
Wohnort
Schorndorf
Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Schöne Threateröffnung, allerdings benötigen unsere PlanerInnen einen vermaßten Grundriss der Küche incl. der Positionen Wasser/Strom, ggf Abluft. (wahrscheinlich ein Grund, weswegen sich noch niemand meldet)
Derzeit ist viel los im Planungsboard und es sind Osterferien, deswegen bitte nicht ungeduldig werden.
Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.456
Wohnort
78655 Dunningen
Hallo @Pummeluff
Auch von mir ein herzliches Willkommen. Es scheinen auf den ersten Blick alle wichtigen Maße vorhanden zu sein. Was vielleicht noch gut wäre sind die (mit Strich) versehenen Maße.....
Wohnungsplan.jpg

... weil ich mir vorstellen könnte, noch eine kleine Arbeitsinsel zu platzieren um an Arbeitsfläche zu gewinnen.
 

Pummeluff

Mitglied

Beiträge
5
Hallo und danke für eure Antworten!

Ich habe jetzt noch die fehlenden Maße der Wohnküche eingezeichnet, und zusätzlich zur ursprünglichen Skizze auch nochmal Position von Wasser und Strom mit Foto hochgeladen. Abluft ist nicht vorhanden.

@Snow: bin sehr gespannt, ob du eine Möglichkeit für eine Insel siehst, an das hatte ich bisher gar nicht gedacht!

Schönen Abend euch allen!
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.610
Wohnort
Perth, Australien
Ich denke eine Insel mit Ansatztisch vielleicht sieht gut aus.

Wie lang ist das Wandstück links vom Fenster und wie breit ist das Fenster?

Spülen US mit MUPL geht nicht, da gab's kürzlich eine Diskussion und bibbi hat erklärt, warum nicht.

Wenn es keine Insel geben wird, würde ich auf den MUPL verzichten, Schublade und Auszüge wären mir wichtiger.

Den Eckschrank würde ich so lassen, entweder Lemans oder eine Magic Corner
 

jambo1996

Mitglied

Beiträge
62
Hallo, ich hoffe ich darf mich hier einbringen auch wenn ich kein Küchenplaner bin, sondern mir hier manchmal Grundrisse aufzeiche und just for fun ein paar Möbel schiebe. Auch bei deiner Küche habe ich mir Gedanken gemacht und folgendes ist dabei heraus gekommen ohne Le Mans und mit Arbeitsfläche von ca 95cm zwischen Spüle und Kochfeld.
Wange
45cm Geschirrspüler
60 cm Spüle mit 2 Auszügen
80 cm Schrank als SAMY mit MUPL
80 cm Schrank mit 60cm Kochfeld
tote Ecke
60cm Backofen
60cm Kühlschrank
 

Pummeluff

Mitglied

Beiträge
5
@jambo1996 Vielen Dank für deine Planung!! Samy mit MUPL wäre definitiv noch eine Alternative! :-)

@Evelin danke auch für deinen Beitrag! Dann werde ich den Eckschrank doch so lassen! Das Wandstück links vom Fenster ist 1,94m lang und das Fenster 1,15m breit.

Also ich finde ja solche Inseln allein schon rein optisch wirklich toll, aber momentan tendiere ich eher zu keiner Insel, weil ich etwas Angst habe, dass der Raum dafür zu klein ist. Vermutlich ist das kompletter Unsinn, ich weiß, aber ich kann mir eine Insel (zumindest im Moment) schwer vorstellen wenn ich in dem Raum stehe, der wirkt so klein auf mich :-/
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.610
Wohnort
Perth, Australien
eine Alternative wäre vielleicht dieses layout noch

fummel22.jpg fummel1.JPG

ich würde ein 80er DAH nehmen, da geht weniger daneben.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.771
@Pummeluff ... schon Entscheidungen getroffen?

Ich würde hier wohl auch auf Insel verzichten, wobei so ein Tisch mitten im Raum ... wie stellst du dir denn den Rest des Raumes vor? Mal skizzieren.

Ansonsten tendiere ich zur Skizze von jambo1996 aus Beitrag 6, würde allerdings eine 60er GSP wählen und die Zeile daher so planen:

2 cm Blende
60 cm Geschirrspüler
45 cm Spüle mit 2 Auszügen
90 cm Schrank als SAMY mit MUPL
80 cm Schrank mit 60cm Kochfeld
65 cm tote Ecke
60cm Backofen
60cm Kühlschrank

... und, Neugier an, wie hast du die Abstellecke verplant?
 

Pummeluff

Mitglied

Beiträge
5
Hi und danke danke euch allen!

Ich hatte inzwischen einen Planungstermin, wobei hier ein vorläufiger Plan wie folgt wäre (hab versucht das ganze mit dem Ikea Planer nachzustellen, der Eck-OS stimmt nicht):

Blende
60 cm Geschirrspüler (wie du sagtest, @KerstinB)
60 cm Spüle
45 cm Schrank mit 4 Auszügen
80 cm Schrank mit 60cm Induktionsherd
30 cm Schrank mit 4 Auszügen
65 cm tote Ecke (von Le Mans hat mir der :kfb: auch abgeraten)
60 cm Backofen
60 cm Kühlschrank

Oberschränke wären:
80 cm Faltklappe
80 cm Faltklappe
Kopffreihaube (hab mich davon überzeugen lassen)
Eck-Oberschrank (evtl der rechte Teil als Regal)

Was ich an der Planung noch ändern möchte ist der Abstand zwischen Spüle und Herd, der ist mir so zu gering. Spiele da aber mit dem Gedanken, einfach die 2 US Größen zu tauschen, sprich 45 cm Spüle und dann 60 cm Schrank - wären dann knapp 70 cm. Weil wenn ich mit dem Kochfeld noch "einen Schrank" weiter nach planrechts rutsche, habe ich Angst dass das optisch mit der Kopffreihaube seltsam aussieht. Der 30er ist mir aber halt schon ein Dorn im Auge

Der Küchenplaner meinte auch, dass der GSP uU hochgestellt möglich wäre, das würde er sich dann beim Ausmessen ansehen. Der Schacht jedenfalls wird mit herausschiebbarer Rückwand abgedeckt.

@KerstinB die Abstellende ist noch nicht wirklich verplant, denke aber an einen Schrank für sämtliche Reinigungsutensilien, evtl auch Kleidung - an was hattest du denn gedacht? :-) Bin da natürlich auch für alle Ideen offen!
Den Tisch denke ich mir momentan wie unten am Plan abgebildet direkt am Fenster, und nur wenn benötigt in die Mitte vom Raum. Werde mal Fragen was das so kosten würde aus der APL einen Tisch zu machen, ansonsten würde ich hierfür eine ähnliche aus einem Bauhaus beschaffen
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.610
Wohnort
Perth, Australien
was stört dich an meiner oder Kerstin's Planung?

die KFB Planung hat 3 verschiedene Breiten 30/45/60/80, man schaut voll auf die Zeile, würd mich stören

4 Auszüge finde ich optisch nicht ansprechend und sind meiner Meinung nach nicht nötig, wenn alle US entsprehend viele Schubladen haben, 1 oder 2.

Eckoberschränke sind für mich immer eine Notlösung, man kommt insbesonder bei dir, schlecht ran.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.771
Was hat dich an der Kopffreihaube überzeugt? Mit einer Flachschirmhaube kannst du die bessere Optik erzielen. Und wenn Hängeschrank über Eck, dann würde ich das so bauen lassen, dass der Hängeschrank neben den Hochschränken frontbündig mit den Hochschränken wäre. Würde aber eher mit den Hängeschränken nach dem Kochfeldschrank aufhören:
2 cm Blende
60 cm Geschirrspüler
45 cm Spüle mit 2 Auszügen
90 cm Schrank als SAMY mit MUPL
80 cm Schrank mit 60cm Kochfeld
65 cm tote Ecke
60cm Backofen(
60cm Kühlschrank

Hängeschränke dann bei der Lösung eher:
- 17 cm Blende oder ... ganz ohne oder Regalbrett Unter-/Oberkante Hängeschrank, dann passen da Kochbücher
- 2x90er Hängeschränke, gerne als Faltklappe
- 80er Hängeschrank für eine 80er DAH (gibt es z. B. von Berbel)

Wenn du den MUPL - Link anklickerst, erkennst du, dass der MUPL schon von unterschiedlichen Herstellern wie Schüller, Nobilia etc. umgesetzt wurde.
 

Pummeluff

Mitglied

Beiträge
5
An euren Planungen stört mich gar nichts, den 30er möchte ich auch weghaben. Ich war aber bevor ich eure Posts gelesen habe planen, aber ich werde die US noch umplanen lassen.
Aber @Evelin was meinst du mit den verschiedenen Breiten? 45/60/80/90 waren ja auch genauso viele unterschiedliche Breiten? (Aber natürlich sinnvollere)

Kopffreihaube, weil angeblich viel besser. Gut, da kenn ich mich nicht aus, aber stimmt wohl nicht. Wobei mir die Kopffreihaube optisch auf dem Plan gefallen hat

Eckoberschränke sind vorgezogen, dh schließen mit den Hochschränken ab. Wenn doch Flachschirm, dann keine Schränke danach oben, da stimm ich zu
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.771
45 cm Spüle mit 2 Auszügen
90 cm Schrank als * Samy-Schrank * mit MUPL
80 cm Schrank mit 60cm Kochfeld

hat den Vorteil, dass du optisch im oberen Bereich der Unterschränke quasi 3x45 (wg. der Samy-Aufteilung) nebeneinander hast und dann kommt der 80er fürs Kochfeld. Du solltest den Samy-Schrank Link nochmal anklickern.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.610
Wohnort
Perth, Australien
Kopffreihaube ist schon okay, nur die OS müssen optisch passen
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben