Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Anaconda777

Mitglied
Beiträge
219
Wohnort
Rheinland Pfalz
Hallo zusammen,

nun bin ich wieder hier ;D

Wir haben uns entschieden in der Küche (geschloßener Raum) und Wohnraum Massivdielen zu verlegen. Wir haben uns einige angebote eingeholt und jeder behauptet etwas anderes. Ich bin sowas von verunsichert und hoffe auf eine kompetente Meinung von euch.

es wird auf jeden Fall eine Eiche sein......so.

Die einen sagen, gebürstet und geölt wäre optimal.
Die anderen sagen, gebürstet und lackiert wäre besser.

Bei geölten kann ich immer wieder nachölen. Bei lackierten wäre da wohl nicht ganz so einfach, wenn der lack platzt, muss ich wohl die ganze Diele auswechseln, damit keine Feuchtigkeit in die Rillen kommt.

Was denn nun lackiert oder geölt besser, für hohe Ansprüche.....3 Kinder, Katze, Hund.


Bin für etwas orientierung dankbar,


Grüße,

Tanja

Hier ist noch die Seite von dem Holzhersteller....das wurde uns vom Fachhandel empfohlen...

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Eiche crater


Hier, warten wir auf ein Angebot.....

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Auf Holzböden gehen und MP-13b wurde uns vorgeschlagen....
 
Zuletzt bearbeitet:

Kochstelle

Mitglied
Beiträge
81
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Hallo Anaconda777,

ich habe mal die entsprechende Seite der Homepage des Verbands der deutschen Parkettindustrie verlinkt, dort solltest Du zumindest eine neutrale Meinung zu dem Thema finden:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Viel Erfolg!
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Auswechseln muss man eine Diele mit abgeplatzten Lack nicht, aber schleifen und neu lackieren. Und zwar den ganzen Boden.

Bei starker Beanspruchung im Küchenbereich kommt m.M. nach überhaupt nichts anderes als Geölt in Frage.
Habe selbst Bambus dunkel geölt. Alles bestens.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Unsere "Altvorderen" haben Echtholzböden gewachst und anschließend mit dem Bohnerbesen bearbeitet. Im gewerblichen Bereich wird das mit Maschineneinsatz heute teilweise noch so gemacht. So behandelte Böden sahen/sehen immer gut aus und waren/sind wasserresistent. Ist die Wachsschicht irgendwann mal zu dick und wird unansehnlich, zieht man den Boden mit einem Ziehstahl ab und dann wird auf ein Neues gebohnert.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Ich denke, es kommt auch auf das Holz an, so wie bei Tantchen Bambus, oder ansonsten Eiche, ist viel resistenter als Ahorn, Buche etc.

Mein Schwager hat Industrieparkett aus Eiche in der Küche, geölt, kein Problem.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

in einem Haushalt mit 3 Kindern, Hund, Katz & Maus würde ich niemals Parkett in die Küche legen - da bin ich zu feige. Vollholzdielen eventuell - wenn man nicht heikel ist. Mehrschichtparkett - never :nageln:.

Da suppt der Hund im Wassernapf, oder Kind 1 tritt in den Wassernapf - und das Wasser steht frischfröhlich auf dem Boden, bis Muttern es endlich bemerkt und aufnimmt... *w00t* - bis dann hat sich da Parkett schon gehoben, oder die Eiche verfärbt.
 

gabi

Mitglied
Beiträge
38
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Hi,

meine Bekannte hat Bambus geölt in ihrer Küche - sieht super aus. ABER: sie hat auch zwei große Hunde ! Da sind schon total viele Krallenspuren im Boden ! Mich würde das ziemlich stören. Mit Hund würde ich mir lieber Fliesen verlegen lassen.

lg
Gabi
 

IkeTurner

Mitglied
Beiträge
38
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Hallo Tanja,

wir haben jetzt seit sieben Monaten unsere neue Küche auf geölten (Mehrschicht)-Landhausdielen. (gebürstet und geölt)

Anfangs hatten wir natürlich auch die gleichen Überlegungen... Aber die bisher gemachten Erfahrungen sagen ganz deutlich: Immer wieder. Selbst dicke Fettsprizer am Kochfeld sieht man, nachdem der Boden vor 4 Wochen nochmal nachgeölt wurde, nicht mehr. (innerhalb der ersten zwei Jahre sollte der Boden zweimal im Jahr geölt werden, um diesen voll zu sättigen. Unser Parkettleger erzählt gerne die Story von der umgekippten Friteuse ;--) => den Rest nachölen, fertig...)
Was sonst so in der Küche runterfällt, wird einfach nass aufgewischt.
Sichtbare mechanische Schäden halte ich bei gebürsteter Eiche für eher unwahrscheinlich. Die ist wirklich abartig hart. Das hätte ich selbst nicht gedacht. Mit klassischem lackierten Bucheparkett ist der absolut nicht vergleichbar.

Und wenn man einmal barfuß drauf gelaufen ist, will man eh nichts anderes mehr...

Gruß
Heiko

attachment.php?attachmentid=43940
 

simerl

Mitglied
Beiträge
234
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Hallo Heiko,
welche APL hast Du zum Dielenboden?
Sieht er jetzt (5 Monate später) immer noch gut aus?
Gruß Simone
 

IkeTurner

Mitglied
Beiträge
38
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Hi Simone,

in einer Woche wird die Küche ein Jahr neu und der Boden sieht im Prinzip aus wie neu.
Lediglich in einer Ecke an der Spülmaschine sind 2 kleine Flecken... Hab ich aber gerade erst entdeckt, als ich mal genauer hingesehen habe.

Ich kann geöltes Holz aber guten Gewissens für die Küche weiterempfehlen. Ist wirklich pflegeleicht. Und die Fusswärme ist unübertroffen. (trotz fehlender Fussbodenheizung)
Unser kleiner Sohn rollt sich von der Spieldecke immer gerne über den Holzboden.
Bei kalten Fliesen würde das sicher anders aussehen...

..achja, die Arbeitsplatte ist "butcherblock dark". Uns gefällts

Gruß
Heiko

. Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes.... - 171078 - 9. Jan 2012 - 22:40
 

Anaconda777

Mitglied
Beiträge
219
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Wir haben uns in der Küche doch für Fliesen entschieden...mit Fußbodenheizung ist es auch schön. Im Wohnzimmer haben wir aber auf den Holzboden nicht verzichten wollen und uns geölte, gebürstete Eichenparkett geholt.

Im nachhinein, war es eine gute Entscheidung mit den Fliesen in der Küche. Bei 3 Kindern geht doch schon mal was daneben und ich sehe es auch nicht immer....der Holzboden hätte jetzt nach nur einen Monat zich Flecken und im schlimmsten Fall ganz kaputt gewesen....weil unser Sohn den Katzennapf umgekipt hat und ich habe es am nächsten morgen es erst gesehen.....*stocksauer*;-) Undwenn später noch ein hund dazu kommt....:rolleyes:
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Hallo Tanja,

weiß leider nicht, wie man einen Beitrag unter deine "Fertiggestellte Küche" schreibt, deshalb schreibe ich mal hier:

Sie sieht einfacht toll aus.

  • *2daumenhoch*
 

Anaconda777

Mitglied
Beiträge
219
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Vielen Dank!*rose*


Grüße,

Tanja
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Darla Hood

Darla Hood

Mitglied
Beiträge
443
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Bei 3 Kindern geht doch schon mal was daneben und ich sehe es auch nicht immer....der Holzboden hätte jetzt nach nur einen Monat zich Flecken und im schlimmsten Fall ganz kaputt gewesen....weil unser Sohn den Katzennapf umgekipt hat und ich habe es am nächsten morgen es erst gesehen.....*stocksauer*;-) Undwenn später noch ein hund dazu kommt....:rolleyes:
Ich wollte nur anmerken, dass ein Holzboden SO schnell auch wieder nicht kaputt geht ;-). Bei uns sind in der Küche Massivholzdielen verlegt, die wirklich sehr robust sind. Okay, wir haben (zumindest bis im August hoffentlich Nr. 3 kommt *kiss*) nur zwei Kinder ;-), aber bei uns ist auch schonmal über Nacht das ein oder andere Malheur auf dem Boden geblieben - ich habs am nächsten Tag entfernt und gut ist. Bis jetzt sehen die Dielen noch klasse aus. Aber klar, wenn einen kleine Dellen oder Macken stören, ist Holzboden wirklich nichts für die Küche, das ist wohl auch Typsache (mich störts nicht, im Gegenteil, das verleiht dem Boden in meinen Augen erst Charakter). Ich wollte nur nicht stehen lassen, dass ein Holzboden dermaßen schnell kaputt geht ;-) (Billigparkett bzw. größere Unglücke wie z.B. ausgelaufene Spülmaschine mal ausgenommen).
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Sehe ich wie Darla - Fertigparkett (Mehrschicht etc.) ist viel empfindlicher wie Massivholzparkett - von daher sollte man das differenziert sehen.

Bei mir mit Hundenäpfen (und im Wasser plantschenden 4-Pfötlern) ist Holzboden zu empfindlich.

*kiss* An der Schönheit von Parkett habe ich nie gezweifelt *rose*
 

simerl

Mitglied
Beiträge
234
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Ich denke Massivholz wäre noch ok, Parkett ist da wegen der Schicht unter dem Echtholz viel empfindlicher.
"Leider" bekomme ich FBH, und da können verklebte Massivholzdielen wesentlich stärkere Fugen bekommen als Parkett. (Auch noch mit Kaminofen).
Die FBH ist bei mir noch der 2. Grund, warum ich noch mit Linoleum in der Küche überlege.
@Darla: Wie war das nochmal bei Dir, habt Ihr FBH?
 
Darla Hood

Darla Hood

Mitglied
Beiträge
443
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Wir haben zwar auch einen Kamin, aber keine Fußbodenheizung, von daher fiel uns die Entscheidung leicht ;-).
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Oh Mann....Parkettdielen in der Küche, jeder sagt was anderes....

Also wir haben seit 11 Jahren Klebekork in Küche Bad- und Wohnbereich. Wir haben einen Hund aber keine Kinder.
Wir sind super zufrieden damit. Super pflegeleicht, ich hatte noch nie Probleme mit Flüssigkeiten. Man sieht kaum Schmutz und vor allen Dingen ist es wunderbar fußwarm.
Und der Hund klackert nicht laut über den Boden.
Einzig und alleine die Holzoptik fehlt und da wir wegen wegen den Umbauarbeiten bei unserer Küche 2 Wände rausreißen, müsssen wir uns auch mit einem neuen Boden befassen.
Ich habe mir gerade Printkork in Holzoptik als Ansichtsmuster bestellt und muss sagen sieht nicht schlecht aus.
Wie gesagt einzig aus optischen Gründen, Printkork gibt es nicht in dieser Farbenvielfalt, werden wir uns eventuell diesmal für Parkett entscheiden.
 

Mitglieder online

  • Rebecca83

Neff Spezial

Blum Zonenplaner