Offene Wohnküche in Neubau

leachim

Mitglied
Beiträge
5
Hallo Leute!

Nach langen Diskussionen bin ich mit meiner Freundin bzgl Wohnküche leider immer noch nicht weiter, und ich habe GOTT SEI DANK (!!) diese Seite hier gefunden. Ihr habt ja schon klasse Ideen geliefert, und so hoffe ich nun einfach und zähle auf die Community :-)

Wir sind ansich komplett offen,was die Planung angeht.

Ihr wäre eine U-förmige Küche ganz lieb (ist aber kein muss,und soll die Kreativität nicht einbremsen!). Zumindest 2-zeilig soll sie sein. Sie soll modern sein, und den Raum nicht zu sehr in Beschlag nehmen, also kein Monster werden.


Kurze Anmerkung zum Fenster: Es geht bis zum Boden und nur der obere Teil lässt sich öffnen.



Danke!!

EDIT: Ein Ausschnitt wurde hinzugefügt. In grün,wie wir uns das EVENTULL vorstellen könnten...


Checkliste zur Küchenplanung von leachim

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 185
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 10
Fensterhöhe (in cm) : 225
Raumhöhe in cm: : 254
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : standard
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ~160x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Hauptessplatz. Soll auch für Besuche und größere Essen genutzt werden können. Eventuell ausziehaber Tisch
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche; Freundin ist sehr kochverliebt und hat eine Ausbildung dahingehend
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Selbstreinigung :-)
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.749
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Hallo Leachim!

:welcome: Willkommen im Küchenforum! mir erscheint das ein wenig eng mit der Planung. Wie wollt ihr denn dann den Esstisch stellen? Auf den Architektengrundrissen sind die Möbel meistens leider in Puppenhausgröße gezeichnet, so das der Raum immer größer wirkt..

Aber ich denke unsere Spitzenplanerinnen werden schon den einen oder anderen schönen Vorschlag für euch haben.

LG
Sabine
 

leachim

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Wohnküche in Neubau

wow flottes bienchen hier! :-) *rose*


ja das mit der u-form ist ein plan von ihr, wie es ihr am liebsten wäre.



kurz nochmal mit ihr abgeklärt: es ist kein MUSS. nur 2 zeilen sind ihr wichtig
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Hallo

Seid ihr jung und Kinder sind eingeplant? Wenn nicht, könntet ihr unten eine grosse Essküche bauen - den auch mit Gästen bleibt man ja häufig am Esstisch sitzen und oben - dort wo die beiden Kinderzimmer geplant sind TV-Studio-Arbeitszimmer einrichten mit gemütlichen Sofas.

Wenn das ganze allerdings als Familienhaus geplant ist (gibt es evt. noch ein Stockwerk mehr?) dann muss man mit dem spitzen Bleistift planen - und dann hätte ein U-Küche keinen Platz - dafür wäre ein 2-Zeiler (eine Seite übertief) anzuraten. Bei einem 2-Zeiler hast Du meist mehr Stauraum aber etwas weniger Arbeitsfläche.

Hast Du den Grundriss schon mal im Alnoplaner nachgebaut? Probiere mal zu möblieren.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Wie kommt ihr auf 93cm Arbeitshöhe? erscheint mir eher niedrig. ==> 6rasterig:
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zu hoch; Wenn man sich vorn überbeugt, zu niedrig
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Hmm, der Raum ist nicht riesig. Mein Koch/Ess/Wohnraum hat gut 700 cm x 410 cm ... allerdings habe ich da keine Sofasitzgruppe mehr drin. Grundriss:
attachment.php?attachmentid=79752


Bei solchen Räumen ist es wichtig zu wissen, wie der gesamte Raum später genutzt werden soll. Vanessa hat ja schon die Ausweichmöglichkeit genannt.

Das Fenster planlinks ist ja auch mal wieder selten blöd vom Architekten geplant. Könnte man es entweder weiter nach planunten planen, so dass es bei einem 2-Zeiler zwischen den Zeilen wäre oder könnte man es als normales Fenster planen, so dass unten Wand ist?
 

leachim

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Wir sind beide noch jung und Kinder stehen in etwa 4 Jahren an. der untere Stock ist aber auch so schon komplett verplant :-)


Habe es mit Alno versucht, ja. Muss mich aber noch in die Materie einarbeiten.

Wie kommt ihr auf 93cm Arbeitshöhe?
Höhe meiner Freundins Ellbogen +15cm. Diese Faustformel hab ich im Netz gefunden :-)
Danke! müssen wir noch testen

Hmm, der Raum ist nicht riesig. Mein Koch/Ess/Wohnraum hat gut 700 cm x 410 cm ... allerdings habe ich da keine Sofasitzgruppe mehr drin.
Bei solchen Räumen ist es wichtig zu wissen, wie der gesamte Raum später genutzt werden soll. Vanessa hat ja schon die Ausweichmöglichkeit genannt.
Die Küche soll mangels Alternativen schon an diesem Platz bleiben. Auch der Rest muss reinpassen. Ich skizziere mal,wie es für mich optimal wäre und füge den Plan hier ein

Das Fenster ist leider schon in dieser Art augeführt. Es handelt sich um eine Mietwohnung,wodurch ich darauf auch leider keinen Einfluss hatte.

danke an euch für die wirklich flotten und guten antworten

edit: in rot hab ich nun die maße unseres derzeitigen essplatzes eingezeichnet
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Bitte Zitieren nur mit Stichworten oder eben weitestgehendst vermeiden *rose*

Wenn also Essen/Kochen/wohnen zusammenbleiben muss, dann ist es umso wichtiger, dass du mal beschreibst, was denn bei euch zum Wohnen unbedingt dazugehört. Sofa (mögl. ca. Maße), Schrankwand oder was auch immer. Evtl. sind ja Sachen vorhanden, die berücksichtigt werden müssen.

Bei so einer Raumgröße muss man nämlich immer mal den gesamten Raum ein bisschen einrichten.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Was soll uns denn das Maß des derzeitigen Essplatzes sagen?
 

leachim

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Wohnküche in Neubau

mitgenommen wird nichts. alles neu ist die devise.

die maße des essplatzes spiegeln den derzeitigen status quo wider. ich kann mir sonst nur schwer etwas vorstellen,was sessel,bank usw angeht.

was rein kommen sollte:

-eckcouch (~2,20 x 2,20m)
-couchtisch (~1x1m)
-tv bank ~1,6x0.6m
-tv >55zoll
-eine weitere einlagerungsmöglichkeit (wie eingezeichnet)an der seite ist optional. viel stauraum kann nicht schaden, und wir beherbegen recht viel geschirr
-küche
(-sollte noch platz sein, dann wollen wir auch pflanzen irgendwo unterbringen)

ach...sorry ich weiß...das wird ne schwere geburt :'(
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Leider kann ich gar nicht erkennen, wo die Speisekammer ist. Müssen wirklich ALLE Vorräte in die Küche? Was gehört zu Vorratshaltung? Getränke?

Und nicht verzagen ... wir basteln was :cool:
 

leachim

Mitglied
Beiträge
5
AW: Offene Wohnküche in Neubau

vorratsraum gibt es im unteren geschoß direkt neben den stiegen. dort werden dann wohl mineralwasser und putzmittel gelagert. sonst soll eigentlich alles in die küche passen,was frau zum backen/kochen benötigt. geschirr kann man dann ja eventuell ausserhalb des küchenbereichs in ner vitrine oder einem sideboard lagern
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Mal ein erster Versuch, der mir persönlich aber schon so gefallen würde.

Die 327 cm Wand ist ja nicht genau vermaßt, zumindest kann ich nicht erkennen, wo genau der Wasseranschluß ist.

Abluft .. wo geht die Abluft nach draußen oder oben?

Wandzeile:

- 60er GSP
- 60er Spülenschrank .. 1 großes oder 1,5 Becken ohne Abtropfe --> Spülbecken mit oder ohne Abtropfe im Auszug Gelber Sack-Müll/Altpapier, Küchenputzmittel
- 30er Auszugsunterschrank mit Bio/Restmüll unter der APL
122616-93358e638ae08d00882f16494f377332.jpg

- 2x80er Auszugsunterschrank, insbesondere Küchenhelfer, Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Gewürze, Öle/Essig, aber auch z. B. die Küchenmaschine einsatzbereit zum Rausheben auf die APL. Deshalb dort auch die 3-rasterigen Auszüge

Insel:

2x übertiefer 100er Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2 für Geschirr, Besteck, Tupperware, Schneidemaschine in der Schublade, Folien, Küchen-Kleinkram usw.

Hochschränke an der Seite für Kühlschrank, Backofen und Mikrowelle hinter Klappe.

Das könnte man, vielleicht aus dem Küchenmöbelprogramm, als WZ-Sideboard mit TV-Board weiterführen. Dort dann auch noch Platz für gute Gläser, Tischdeko, DVDs usw.

Tisch dann mit ca. 90/100x160 an der Insel angestellt.

Es bleibt Platz für ein tiefes, allerdings wirklich eher nur ca. 220 cm breites Sofa. Dazu würde ich einen variabel schiebbaren Hocker wählen (für die Beine :cool: ... oder mal für den Besuch ;-) ). Keinen Couchtisch, sondern eher 2 kleinere Beistelltischchen, da ist man flexibler.

So bleibt auf jeden Fall noch eine großzügige Fläche im Raum, der Abstand zum Fernseher sollte auch stimmen und der Weg zur Terrasse ist frei.

__________________________Zu den Abständen:
Wie du siehst, würde ich das bodentiefe Fenster planlinks nicht zustellen. Das sieht auf jeden Fall seltsam aus, mit APL davor, wird auch der Wandanschluß schwierig.
Zwischen Insel und Fensterwand allerdings nur ca. 70 cm Abstand. Dies ist kein Hauptweg und reicht auch, wenn man wirklich da mal durch möchte.

Im Eingangsbereich könnte einen vielleicht der Hochschrankblock nerven. Der Durchgang zur Wandküchenzeile ist ca.knapp 90 cm. Ich sage mal, nicht großzügig, aber doch sehr ausreichend. Dafür ist das ganze eine wirklich arbeitsfähige Küche auch für Gernekocher und der Wohnraum bleibt großzügig.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Offene Wohnküche in Neubau

Ja, hatte ich auch so meine Zweifel ... und, man kann sogar noch super kochen, weil ausreichend Platz ist :cool:
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben