Offene Wohnküche für Einfamilienhaus

blackpony

Mitglied

Beiträge
2
Titel des Themas: Offene Wohnküche für Einfamilienhaus

Guten Abend liebe Küchenexperten,

wir befinden uns gerade in der finalen Planungsphase unseres Hauses und da ich mit den Vorschlägen der Küchenstudios für unsere neue Küche nicht zufrieden bin, habe ich ein bisschen im Internet recherchiert. Dabei bin ich auf dieses großartige und hilfsbereite Forum gestoßen und hoffe, ihr könnt mir ein bisschen helfen.

Wir planen zum ersten Mal eine Küche und ich bin schon beim Stöbern dieses Forums auf viele tolle Ideen gekommen, die mir im Küchenstudio so nicht gezeigt wurden.

Grundsätzlich wünschen wir uns eine offene Küche, gerne mit Insel und relativ viel Stauraum, da wir ohne Keller bauen.
Ich habe den Entwurf des Küchenstudios mal weiterentwickelt und euch anbei mit dem Alno-Planer angefügt. Da unser Grundriss etwas verwinkelt ist, sieht die Datei eventuell etwas seltsam aus - ich bitte um Nachsicht. :-)
Außerdem findet ihr anbei den Grundriss unseres Erdgeschosses und eine provisorische Stauraumplanung .

Wir planen, unter der Treppe eine Speisekammer einzurichten und momentan befinden sich alle Vorräte dort.

Mein Mann liebäugelt noch mit einem Side by Side Kühlschrank (dafür hab ich noch keine schöne Lösung gefunden :-)) und momentan sind wir uns noch nicht so schlüssig, ob das Kochfeld auf der Insel wirklich sinnvoll ist. Wäre vielleicht eine zweizeilige Küche oder eine U-Form eine Option?

Was noch schön wäre und was bislang noch keinen Platz gefunden hat, ist eine wegklappbare Brotschneidemaschine.


Ich freue mich auf eure Ideen und Anmerkungen.


Vielen Dank und viele Grüße! :-)

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 174,5 und 163
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): aktuell 80cm, wird an APL angepasst
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 70-80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 100x180cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: keiner geplant, nur Esstisch


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum


Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, am Wochenende mit Freunden
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine, gemeinsam, mit und für Gäste


Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Mittelklasse
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: offen für Vorschläge
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: alte Küche: zu wenig Kühlmöglichkeiten, Vorräte alle in einem übertiefen Schrank , zu wenig Arbeitsfläche


neue Küche: soll schnell aufräumbar sein, da offener Bereich
Preisvorstellung (Budget): 10.000 €


Angehängte Dateien
1544315326448.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

blackpony

Mitglied

Beiträge
2
Hallo Zusammen,

ich habe noch ein bisschen nach Inspirationen hier gesucht und habe mir noch ein paar Gedanken gemacht.
Die Kochfläche ist jetzt an die hintere Wand in eine Nische gerutscht, so dass die Insel nun komplett frei ist.
Hier würde ich dann mit der DAH in den Oberschränken arbeiten.

Der Gefrierschrank wird in die Speisekammer wandern, sodass wir auch den entsprechenden Platz haben. Allerdings habe ich keine Möglichkeit gefunden, den Geschirrspüler höher zu setzen.

Ich habe die aktuelle Planung mal angehängt.

Freue mich auf euer Feedback.

Schöne Grüße,
Pony
1544315408317.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.771
Hallo @blackpony
da bist du wohl etwas hinten runtergefallen .. noch so ganz ohne Rückmeldung.

Bei Arbeitshöhe 90 cm könnt ihr auf jeden Fall über 6-rasterig mit dann ca. 8 cm Sockelhöhe nachdenken.

Lösung 1 ist etwas geschickter, bei Lösung 2 stört die Hochschrankecke und, es sind nur 130 cm für die Kochnische mit den 2x15er als ungünstigem Stauraum.

TK-Schrank in Speisekammer .. du meinst den HWR -oder? Denn unter der Treppe dürfte da kaum Platz sein.

--------------
Ich habe übrigens mal die Alnogrundrisse in deinen Beiträgen entsprechend des Hausgrundrisses ausgerichtet.
Und dann habe ich auch Fragen zu dem:


Der Terrassenausgang soll im Essbereich planlinks bei der HST liegen? Dann sollte man darauf achten, dass der Laufweg Küche/Terrasse nicht vom Esstisch verstellt wird.

Im Wohn- wie auch im Essbereich habt ihr diese Eckverglasung geplant .. im Wohnbereich finde ich es ja ziemlich verspritzt, wenn man dann das Sofa mit dem Rücken davor stellt.

Dafür habt ihr mitten zwischen den Bereichen eine große eigentlich echt ungenutzte Fläche. Ich würde da ja eher ggü. der Haustür den großen Fensterbereich vom Wohnzimmer hinlegen. Dann Sofa planoben und rechts und TV etc. nach links, wo statt des großen Fensters wenigstens eine Wandscheibe sein könnte. Etwa so
1544316246105.png


Und dann könnte man sogar überlegen, im Essbereich gar keinen Ausgangsbereich zur Terrasse zu machen, sondern die grün markierte Fensterfläche zum Ausgangsbereich zu machen. Auch mit HST, dabei den planunteren Teil als den öffnenden Teil zu haben.

Orange könnte eine Ablagefläche hinter dem Sofa markieren.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben